In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von I Am the Messenger auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
I Am the Messenger
 
 

I Am the Messenger [Kindle Edition]

Markus Zusak
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 5,86 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 5,86  
Gebundene Ausgabe EUR 12,30  
Taschenbuch EUR 7,60  
Audio CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe EUR 33,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

From Booklist

*Starred Review* Gr. 9-12. Ed is a 19-year-old loser only marginally connected to the world; he's the son that not even his mother loves. But his life begins to change after he acts heroically during a robbery. Perhaps it's the notoriety he receives that leads to his receiving playing cards in the mail. Ed instinctively understands that the scrawled words on the aces are clues to be followed, which lead him to people he will help (including some he'll have to hurt first). But as much as he changes those who come into his life, he changes himself more. Two particular elements will keep readers enthralled: the panoply of characters who stream in and out of the story, and the mystery of the person sending Ed on the life-altering missions. Concerning the former, Zusak succeeds brilliantly. Ed's voice is assured and unmistakeable, and other characters, although seen through Ed's eyes, are realistically and memorably evoked (readers will almost smell Ed's odoriferous dog when it ambles across the pages). As for the ending, however, Zusak is too clever by half. He offers too few nuts-and-bolts details before wrapping things up with an unexpected, somewhat unsatisfying recasting of the narrative. Happily, that doesn't diminish the life-affirming intricacies that come before. Ilene Cooper
Copyright © American Library Association. All rights reserved

From School Library Journal

Grade 9 Up - Nineteen-year-old cabbie Ed Kennedy has little in life to be proud of: his dad died of alcoholism, and he and his mom have few prospects for success. He has little to do except share a run-down apartment with his faithful yet smelly dog, drive his taxi, and play cards and drink with his amiable yet similarly washed-up friends. Then, after he stops a bank robbery, Ed begins receiving anonymous messages marked in code on playing cards in the mail, and almost immediately his life begins to swerve off its beaten-down path. Usually the messages instruct him to be at a certain address at a certain time. So with nothing to lose, Ed embarks on a series of missions as random as a toss of dice: sometimes daredevil, sometimes heartwarmingly safe. He rescues a woman from nightly rape by her husband. He brings a congregation to an abandoned parish. The ease with which he achieves results vacillates between facile and dangerous, and Ed's search for meaning drives him to complete every task. But the true driving force behind the novel itself is readers' knowledge that behind every turn looms the unknown presence - either good or evil - of the person or persons sending the messages. Zusak's characters, styling, and conversations are believably unpretentious, well conceived, and appropriately raw. Together, these key elements fuse into an enigmatically dark, almost film-noir atmosphere where unknowingly lost Ed Kennedy stumbles onto a mystery - or series of mysteries - that could very well make or break his life. - Hillias J. Martin, New York Public Library
Copyright © Reed Business Information, a division of Reed Elsevier Inc. All rights reserved.

Produktinformation


Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert... Lesen! 25. Dezember 2008
Von Cyph
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich habe mir dieses Buch aufgrund der einheitlich positiven Bewertung hier bestellt und wurde nicht enttäuscht.

Ich lese zwar recht viel und auch gerne, aber ich hatte vorher noch kein Buch von Markus Zusak gelesen und das erste das mir auffiel war sein Schreibstil.

Ich weiß nicht ob es nur mir so geht, aber er schreibt einfach schlichter. Seine Sätze sind einfach, manchmal nur andeutungsweise umschrieben, aber in ihnen liegt so viel Bedeutung. Und genau so ist auch die ganze Handlung des Buches. Ich habe nicht weitergelesen, weil das Buch so umheimlich spannend war, aber es hat mich trotzem gefesselt, denn ab einer gewissen Stelle wurde es einfach "interessant".

Dieses Buch packt dich nicht und reißt dich in die Geschichte hinein, nein, viel eher wirst du langsam hineingezogen. Und plötzlich hast du das Buches durchgelesen und ein seltsames nachdenkliches Gefühl im Bauch.

Meiner Meinung nach ist das kein Buch für zwischendurch. Man sollte sich schon vielleicht abends ein bisschen freinehmen und dann gemütlich im Bett oder auf dem Sofa lesen.

Es werden keine allzu hohen Anforderungen an die Englischkenntnisse gestellt, aber trotzdem ist es aufgrund der Handlung erst ab 15 und darüber hinaus zu empfehlen.

Wer also Zeit und Lust hat und außerdem über ausreichende Kenntnisse im Englischen verfügt: Unbedingt lesen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Something completely different 25. Dezember 2006
Format:Taschenbuch
A must-read that just pushes some buttons you never knew you had. You retell the stories to everyone you know because you just have to share it. Young Ed, an everybody and nobody at the same time, gets involved in many ordinary and extraordinary lives, changes them for the better and by doing so, makes you grasp your environment in a completely different way as well. A book that changes your view, makes you laugh out loud on one page and on the other you can feel a huge lump in your throat, you never know what is going to happen next and you can reread some passages as soon as you are thorugh them without getting bored..it definitely made my day and I still enjoy it. Definitely a book for older teens as well as young and "old" adults. Beautifully written, compelling and surprising.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen My absolute favourite book! 5. Oktober 2007
Format:Taschenbuch
This book is amazing, Zusak has a great way of telling a story. There is no way to put this book down once you've started, the characters are so deep and the story is so beautiful you just have to keep going.
The story is unconventional and surprisingly profound for a young adults' book, which I found very refreshing. A must-read!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen geniale geschichte, genialer schreibstil 27. August 2009
Von Lisa
Format:Taschenbuch
es geht damit los, dass der ich-erzähler (ed kennedy) sich mitten in einem banküberfall befindet und es der polizei durch ihn gelingt, den räuber zu stellen.
danach lässt ed kennedy einem teilnehmen an seinem alltagsleben, welches sich als eher unspektakulär erweist, bis zu dem zeitpunkt, wo er auf eine art mission geschickt wird. schnell wird der ewige looser zum helden. viel mehr kann leider nicht verraten werden, also lesen!!

die sprache ist ziemlich einfach, man muss also englisch nicht perfekt beherrschen.
die geschichte ist durchgehend unterhaltsam und spannend, das ende hat bei mir den selben wow-effekt ausgelöst wie beim film 6th sense.
hat mich total gepackt, hab mit ed kennedy mitgefiebert, mitgelitten und mich mitgefreut.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schön - unbedingt lesen 18. Juli 2009
Von Anna Maria Wesener VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Nach dem furiosen Beginn (ein dank des Ich-Erzählers mißlingender Banküberfall) entwickelt sich der Roman langsam, alltgälich: Ed Kennedy ist ein unspektakulärer "Held", ein Allerwelts-Typ, der Taxi fährt, obwohl er eigentlich noch zu jung dafür ist, der eine kleine Runde von Freunden um sich hat, die ihre Zeit mit Karten spielen, quatschen .... verbringen. Bedeutung kommt in sein Leben, als er einen Brief mit einem As, einer Spielkarte, darauf ein paar Namen, erhält; diese "Botschaft" (die nie direkt formuliert wird) bringt auf einmal Tempo und Richtung in sein Leben. Zuerst wird er in die Schicksale ihm unbekannter Menschen in seiner Stadt involviert, schließlich geht es in den nächsten Runden an seinen kleinen Freundeskreis, seine Familie und an ihn selbst. Das Buch hat für mich eine spirituelle Dimension gewonnen: wer bist Du, was machst Du aus dem Leben, das Dir gegeben ist. Das australische Englisch war zuerst ungewohnt, es kommt einfach und mit für Europäer neuen englischen Ausdrücken daher. Unbedingt lesen, richtig toll!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen this is more than just a book 24. März 2011
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Dieses Buch hat etwas mit mir gemacht.
Zuerst bin ich etwas über die sperrige Sprache in der Markus Zusack schreibt gestolpert, so ungefähr eine halbe Seite lang. Dann bin ich hineingetreten in die Bilder die dieser Schriftsteller in unseren Köpfen zum laufen bringen kann,
mal unglaublich witzig, mal zart und zerbrechlich schön, und hart, schmerzhaft, schonungslos genau, - ohne jemals prätentiös zu sein.
Und bevor ich mich versah, war ich nicht mehr nur Leserin, nicht mehr bloße Zuschauerin, wurde betroffen von den Ereignissen, war gefragt zu entscheiden, kam nicht umhin zu fühlen...
Dieses Buch ist mir passiert.
Ich lese die Stimmen die sagen, der Schluss sei irgendwie nicht so gut geraten, aber ich sage er ist genial.
Sie werden das Buch wohl lesen müssen, um zu sehen welcher Ansicht Sie mehr zustimmen...

Dieses Buch hat eine Botschaft. Eine wichtige. Und wer es liest, kann nicht anders als sie zu hören, und wenn man es fortlegt, dann hat man ein Wissen in sich und damit ein Gewissen.
Ob man will oder nicht.

Wie geht das überhaupt, dass jemand so schreibt, dass jemand das kann?
Ich weiß es nicht. Was ich weiß ist: Zusack ist ein rarer Autor, und ich werde mir nicht ein einziges Wort entgehen lassen das er schreibt.

In English:
This book did something to me.
At first I somewhat stumbled over the crude language in which Markus Zusack writes, - that lasted for about half a page. Then I stepped into the pictures this writer is able to set in motion in our heads,
sometimes unbelievably funny, sometimes delicate and of fragile beauty, and hard, painful, relentlessly precise, without ever being pretentious.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Absolut lesenswert!
Wer Zusak bisher nur von der "Bücherdiebin" kannte, wird anfangs eventuell über den etwas anderen Erzählstil irritiert sein, sich aber dann erfreuen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Susanne Maas veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen I Am The Messenger
Entertaining, even if it was originally meant as a children's book. Difficult to understand if you don't have background knowledge of Australian society. Overall a good read.
Vor 4 Monaten von Judith Keenan veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Tolles Buch
klasse, sehr tiefes Buch von diesem talentierten, jungen Autor. Zu empfehlen. Sehr leicht zu lesen was die Lesefreude verstaerkt. Wie der Bücherdieb ein tolles Buch
Vor 9 Monaten von Nanniwi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein weiteres tolles Buch des Autors von "Die Bücherdiebin"
Markus Zusak ist ein großartiger Autor. Mein erstes Buch von ihm war "Die Bücherdiebin", welches schlicht ergreifend, erschütternt, rührend, sogar... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Rita Book veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Buch
Hatte bereits The Book Thief gelesen, was echt gut war, und dachte, ich probier mal das nächste vom Zusak. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Marina Sudmann veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schöne Geschichte
Das Buch wurde mir von einer Freundin empfohlen und dafür bin ich ihr dankbar. Ich finde die Geschichte super, zum Teil vielleicht etwas übertrieben, aber sehr spannend... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Sebastian veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen So gar nicht meins...
Achtung! In dieser Rezension können Spoiler enthalten sein!
Als erstes muss ich gestehen, dass ich das Buch erworben habe, ohne mich über seinen Inhalt und das Alter... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. Mai 2012 von Rob.
5.0 von 5 Sternen Einfach schön.
Ich mag dieses Buch. Ich mag es, weil es schlicht und einfach ist, aber trotzdem eine Aussage hat und es dich nachdenklich zurücklässt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Juni 2011 von Pandemonium
5.0 von 5 Sternen Courtesy of Teens Read Too
Ed Kennedy is a nineteen-year-old cab driver who is kind of a nobody! He hasn't achieved anything great, isn't a genius, his mom despises him, and his dad died of alcoholism. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Februar 2011 von TeensReadToo
5.0 von 5 Sternen Berührend, lädt sanft zum Nachdenken an
Nachdem ich "The Book Thief"von Markus Zusak auf Englisch gelesen hatte und begeistert war wie einfach,verständlich und gut das Buch geschrieben war, habe ich mich nach einem... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Januar 2011 von A. Gutermuth
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Beliebte Markierungen

 (Was ist das?)
&quote;
Sometimes people are beautiful. Not in looks. Not in what they say. Just in what they are. &quote;
Markiert von 255 Kindle-Nutzern
&quote;
I want words at my funeral. But I guess that means you need life in your life. &quote;
Markiert von 158 Kindle-Nutzern
&quote;
If a guy like you can stand up and do what you did, then maybe everyone can. Maybe everyone can live beyond what theyre capable of. &quote;
Markiert von 156 Kindle-Nutzern

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Kunden, die diesen Artikel markiert haben, haben auch Folgendes markiert


Ähnliche Artikel finden