Menge:1
Hypnotize ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Euroteria
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Professioneller US-Verkaeufer bietet deutschen Kunden schnellen Versand, gute Verpackung und deutschsprachigen Kundenservice.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,00

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Hypnotize
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Hypnotize Dual Disc


Preis: EUR 24,45 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
8 neu ab EUR 10,95 7 gebraucht ab EUR 5,61

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.
EUR 24,45 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 3 auf Lager Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.


System of a Down-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von System of a Down

Fotos

Abbildung von System of a Down

Videos

Toxicity (Alben für die Ewigkeit)

Biografie

Man muss schon ziemlich weit in der Rock- und Pophistorie zurückgehen, um einen vergleichbaren Fall zu finden - möglicherweise sogar bis zu den Zeiten James Lasts oder den Beatles: Zwei Studioalben innerhalb eines Kalenderjahres zu veröffentlichen und auf Platz eins der Album-Verkaufshitliste zu wuchten, war in der deutschen Chartgeschichte bislang nur ganz, ganz wenigen Bands ... Lesen Sie mehr im System of a Down-Shop

Besuchen Sie den System of a Down-Shop bei Amazon.de
mit 40 Alben, 6 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Hypnotize + Mezmerize + Toxicity
Preis für alle drei: EUR 37,43

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (18. November 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Dual Disc
  • Label: Smi Col (Sony Music)
  • ASIN: B000BPCCZA
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (153 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.580 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Attack - Album Version
2. Dreaming - Album Version
3. Kill Rock 'n Roll - Explicit Album Version
4. Hypnotize - Album Version
5. Stealing Society - Explicit Album Version
6. Tentative - Album Version
7. U-Fig - Album Version
8. Holy Mountains - Album Version
9. Vicinity Of Obscenity - Album Version
10. She's Like Heroin - Explicit Album Version
11. Lonely Day - Album Version
12. Soldier Side - Album Version
13. Recording of 'Mezmerize' / 'Hypnotize' - Video
14. B.Y.O.B. - Clean Video
15. Question! - Concept Video
16. Play Album - DVD Menu Option
17. Song Select - DVD Menu Option
18. Play All - DVD Menu Option
19. Video Select - DVD Menu Option
20. Main - DVD Menu Option
Alle 33 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Obwohl Hypnotize in einem Aufwasch mit dem Vorgängeralbum Mezmerize aufgenommen wurde, ist die Scheibe alles andere als eine halb gare Resteverwertung.

Schon der ultraschnelle, brutale Opener "Attack" lässt sämtliche Kritiker verstummen, und Ohrwürmer wie "Kill Rock ´N Roll" und "Holy Mountains" machen deutlich: Hypnotize ist Energie pur, ein ebenso aggressiver wie melodischer Soundtrip, der das Schwindel erregend hohe Niveau von Mezmerize fast durchgehend halten kann.

Erneut braucht das amerikanische Quartett keine 40 Minuten, um den Hörer perfekt zu bedienen, und wie schon in der Vergangenheit hat Producer Rick Rubin die innovativen Songideen von Gitarrist Daron Malakian in massentaugliche, problemlos nachvollziehbare Bahnen gelenkt. Jeder der zwölf Songs ist ein Hit, jede Gesangslinie sitzt perfekt, jede instrumentale Eruption wirkt gleichzeitig urwüchsig und millimetergenau kalkuliert, und mit dem abschließenden "Soldier Side" gelingt der ideale Brückenschlag zwischen Mezmerize und Hypnotize. Mit diesem fantastischen Album festigen System Of A Down ihren Ruf als eigenständigste und bahnbrechendste Metal-Band des jungen 21. Jahrhunderts. -- Michael Rensen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pinguino am 17. Juli 2006
Format: Audio CD
Vorab muss ich gestehen, dass mir diese Combo noch bis vor kurzem nur vom Hörensagen ein Begriff war. Durch einen Zufall hörte ich flüchtig einige Stücke von älteren Alben, die in mir auf Grund ihrer Originalität Neugier erweckten. So legte ich mir als erstes Werk von S.O.A.D. nun das Album "Hypnotize" vor. Es brauchte zugegebener Maßen mehrere Hördurchgänge, bis sich mir die ganze Klasse dieses Werkes erschloss. Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass dieser Stil so ziemlich einzigartig im Metal-Bereich ist und selbst "progressiv-erprobte" Musikfans sowohl auf die Probe stellt als auch in Verzückung versetzt. Die Songs sind allesamt äußerst innovativ gestaltet. Interessant hier die Spannungsbögen zwischen speedig brachialen Abschnitten und melancholisch melodischen Passagen. Da kommt nicht die Spur von Langeweile auf. Das aggressive "Attack" eröffnet den Auftakt in schwindelerregender Geschwindigkeit, um kurz darauf in einen überraschenden Tempi-Wechsel zu verfallen. "Dreaming" folgt in ebenso riffiger Manier, gepaart mit klasse Canon-Gesangslinien. Die selben Attribute treffen auch auf "Steeling Society" zu, wobei dort noch gewitzte Gesangseinlagen eingebaut wurden. "Tentative" besticht durch eine erstklassige Refrain-Melodie. "U-Fig" muss auf Grund seiner herrlich psychopathischen Vocals, die auch hier tempo- und stimmungsmäßig wild hin und her wechseln (und das in positivem Sinne), gesondert erwähnt werden. Das schleppende "Holy Mountains" kommt in meinen Ohren Manowar/Metal Church-like daher, was mir persönlich sehr gefällt.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
42 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dominik Eder am 19. März 2006
Format: Audio CD
Ein halbes Jahr ist verstrichen, da fegte ein Orkan Namens „Mezmerize“ über die Welt. Nicht ohne bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Und dann, ein halbes Jahr später, zieht der noch bösere Zwillingsbruder „Hypnotize“ aus, die Welt in ihren Grundfesten zu erschüttern.
So in etwa könnte ein Buch beginnen, welches die Geschichte der ähnlichen, doch auch ungleichen, Zwillinge beschreibt, die, gezeugt von der Mutter SoAD, das Licht der Welt erblickten...
Bereits auf dem ersten Teil des Doppelschlages Mezmerize / Hypnotize wurde die neue Richtung der Band ersichtlich: John Dalmayans Drumtechnik wurde durch das Doppelbassspiel erweitert, da er normalerweise eher durch seine versierte Armtechnik auf sich aufmerksam macht. Zusätzlich trat der eindeutig auffälligste Wandel zu Tage – Gitarrist Daron Malakian übernimmt mehr und mehr die Führungsrolle in der Band: Lyrics, Musicarrangements, Produktion sowie einen großen Teil am Lead-Vocal.
Dies führte bereits bei „Mezmerize“ unter den Fans zu heftigen Kontroversen, da die Band bereits mit Serj Tankian einen Sänger in ihren Reihen beherbergt, der 98% der Sänger im Musikbusiness in den Schatten stellt – und zwar sehr weit ins Dunkle hinein.
Anders als viele Anhänger des alten Stils, als Serj das Lead-Vocal fest in den Händen hielt, begrüße ich jedoch diese Entscheidung. Hierzu habe ich meine Meinung bereits in meiner Rezension zu „Mezmerize“ kund getan.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von XRoterSternX am 11. Mai 2007
Format: Audio CD
Selten war in meinen Augen ein Album so schwer zu bewerten wie "Hypnotize" von System Of A Down. Die Meinungen über das Album gehen von "Abzocke" über "schwaches Album" bis hin zu "genial" und "bestes SOAD-Album".

Aber der Reihe nach:

Der Vorgänger "Mezmerize" kann als großartiges Album angesehen werden. Die Tracks sind allesamt kraftvoll, schnell und eingängig zugleich. Im Endeffekt handelt es sich aber um keinen wirklichen vorgänger, denn obwohl "Hypnotize" sechs Monate später erschien, wurden alle Songs zum selben Zeitpunkt eingespielt und daher handelt es sich eigentlich um ein verkapptes Doppelalbum.

Die Band gab an, man wolle die Zuhörer nicht mit zu vielen Tracks überfordern; Kritiker hingegen sahen darin eine Maßnahme, um dem Label möglichst viel Geld einzubringen, indem die Hörer zwei Vollpreis- statt einem Doppelalbum kaufen mussten. Diese Diskussion um den Preis ist inzwischen natürlich nicht mehr so relevant, da beide Alben günstig zu bekommen sind.

Aber dass die Songs für "Hypnotize" zum selben Zeitpunkt wie die Songs von "Mezmerize" aufgenommen worden sind, sollte man sich bewusst machen, denn sonst entsteht ein verzerrtes Bild.

Insgesamt wirkt "Hypnotize" nicht so komplett wie "Mezmerize". "Mezmerize" war für ein Hardrock-Album unglaublich erfolgreich, denn trotz der Härte ist die Musik auf "Mezmerize" sehr eingängig - ähnlich wie "Toxicity", das zweite Album der Kalifornier. Zudem hatte auf "Mezmerize" jeder Track seine Daseinsberechtigung, während bei "Hypnotize" einige Songs doch eher den Anschein von B-Seiten erwecken.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen