oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Hyperaktive Kinder kreativ: Das Semnos-Konzept in Therapie und Pädagogik. Summaries, Anregungen, Folgerungen [Broschiert]

Udo Baer , Waltraut Barnowski-Geiser
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 12,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 29. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

10. Juni 2005
Das Semnos-Konzept ein Hilfe-Konzept, das hyperaktive Kinder würdigt Die Autoren Udo Baer und Waltraud Barnowski-Geiser in ihrem Buch Hyperaktive Kinder kreativ: Unser zentrales Anliegen besteht darin, Kinder, die mit ADS/ADHS diagnostiziert wurden und darunter leiden, in ihrer Not und in ihren Fähigkeiten zu würdigen. Im ersten Beitrag bringt Baer eine ausführliche Analyse, wie diese Kinder sich und die Welt erleben, und leitet daraus als grundlegende Konsequenz das Semnos-Konzept für die Arbeit mit diesen Kindern ab. In seinem zweiten Beitrag bietet er Erziehern, Therapeuten und Pädagogen konkrete Anregungen zur Gestaltungs- und Tanz- und Bewegungstherapie mit hyperaktiven Kindern. Barnowski-Geiser beschreibt die (Er-)lebensbedingungen hyperaktiver Kinder an der Schule und ihre Arbeit mit ihnen. Ihr zweiter Artikel setzt sich speziell mit Musik in der Therapie mit hyperaktiven Kindern und Jugendlichen auseinander. In einem ausführlichen Informationsteil werden auch Themen angesprochen wie: medizinische Diagnostik, hirnorganische Veränderungen und Medikamentenvergabe. Eine umfangreiche Literaturliste bietet dem Leser zusätzlich praktische Hilfe.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Hyperaktive Kinder kreativ: Das Semnos-Konzept in Therapie und Pädagogik. Summaries, Anregungen, Folgerungen + Jetzt reden wir!: Diagnose AD(H)S und was die Kinder wirklich fühlen
Preis für beide: EUR 21,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 148 Seiten
  • Verlag: Affenkönig; Auflage: 1., Aufl. (10. Juni 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3934933130
  • ISBN-13: 978-3934933132
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 14,8 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 102.206 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Dr. Waltraut Barnowski-Geiser ist Autorin von Fachbüchern, Prosa und Songpoesie/ regelmäßig aktualisierte Infos by: www.barnowski-geiser.vpweb.de

In unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern (u.a. in Schulen und Hochschulen) sucht sie künstlerisch-therapeutische Wege der individuellen Potenzialentfaltung. Ihre Bücher spiegeln diese innovativen Entwicklungsarbeiten (u.a.KreTAS-Konzept/"Schule braucht Gefühl" etc.)
Forschungsschwerpunkt: Familiäre Suchtbelastung (promoviert in Musiktherapie am Institut für Musiktherapie der Hochschule für Musik und Theater Hamburg) , Freie Praxis in Erkelenz.
Auch im Mittelpunkt ihrer künstlerischen Arbeiten stehen Menschen und ihre Geschichte: insbesondere am Rande Stehende, verloren Geglaubte und immer wieder die Kraft des "Dennoch".Seit 2003 schreibt und präsentiert sie Lieder und Bühnenprogramme für das Duo EigenARTs (Beate Theißen,Klavier).
Alben: "Gefühlskinder", im Semnos-Verlag erhältlich.
"Dennoch-Liebe!"

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Udo Baer ist Dipl.-Pädagoge und Heilpraktiker für Psychotherapie. Außerdem arbeitet er in der eigenen Praxis als Kunst- und Musiktherapeut und kreativer Leibtherapeut. Der Gründer und Leiter der Zukunftswerkstatt therapie kreativ ist Autor zahlreicher Fachbücher und Herausgeber der Zeitschrift therapie kreativ. Waltraud Barnowski-Geiser ist Musiktherapeutin, Kreative Gestalt- und Leibtherapeutin, arbeitet als Schultherapeutin und Beratungslehrerin in einer Gesamtschule. Sie ist Supervisorin und Lehrtherapeutin in freier Praxis.


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
30 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kreative Therapie kann helfen 11. Februar 2006
Format:Broschiert
Wer so wie ich schon 27 Jahre Lehrerin ist weiß, wie anstrengend hyperaktive Kinder sein können. Sogenannte AD(H)S Kinder rauben einem schon mal die letzten Nerven und fordern unser ganzes erzieherisches, pädagogisches und methodisches Geschick. Attestiert werden ihnen eine gestörte Aufmerksamkeit mit einhergehender Unfähigkeit über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten zu können. Verschrieben wird ihnen häufig ein Amphetamin (z.B. Ritalin), das die Konzentrationsschwäche beheben soll. Die gleichzeitig dringend angzeigte Therpaie fällt aber nach meinen Erfahrungen meistens aus.
Das Buch von Udo Baer und Waltraut Barnowski-Geiser eröffnet einen anderen Zugang zu diesen Kindern. Sie werden nicht als gestört, sondern als 'sich hochaktiv erlebende' Kinder beschrieben, die von klein auf immer nur erfahren, dass sie 'falsch' und 'unpassend' sind. Die Kinder haben nicht nur nach außen, sondern auch innerlich eine große Unruhe. Diese Unruhe auszuhalten bedarf einer gewissen Kreativität und in der Tat erleben wir diese Kinder meistens auch als sehr phantasievoll und kreativ.
Hier setzt das therapeutische Konzept des Autors und der Autorin an. Mit Hilfe kreativer Therapieformen (z.B. Musiktherapie) und zwar auch in der Schule, lernen die Kinder sich wieder wertzuschätzen. Ihnen wird mit Würde und Respekt begegnet und im geschützten therapeutischen Raum finden ihre Unruhe, ihr Durcheinander einen Platz. Das ist der erste Schritt zur Veränderung.
Ich wünschte mehr LehrerInnen und Eltern, aber auch KinderärztInnen und Kinder- und Jugendlichen PsychotherapeutInnen würden es lesen.
Ein wunderbares Buch, das mich diese Kinder besser verstehen lässt und sie mir wieder näher bringt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar