EUR 66,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von EliteDigital DE

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Hybrid
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Hybrid Doppel-CD


Preis: EUR 66,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch EliteDigital DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 gebraucht ab EUR 62,94

3 CDs für 15 EUR
Musik im Sparpaket:
Entdecken Sie eine große Auswahl an Musik aus allen Genres zum Sonderpreis: 3 CDs für 15 EUR
EUR 66,95 Nur noch 1 auf Lager Verkauf und Versand durch EliteDigital DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Gary Numan-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Gary Numan

Fotos

Abbildung von Gary Numan
Besuchen Sie den Gary Numan-Shop bei Amazon.de
mit 103 Alben, 5 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Hybrid + Pure + Exile
Preis für alle drei: EUR 101,81

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (6. Januar 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Fullfill Llc UK Ltd. (SPV)
  • ASIN: B000089HC9
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 71.618 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Hybrid
2. Dark
3. Crazier
4. Bleed
5. Torn
6. Down In The Park
7. Everyday I Die
8. Absolution
9. Cars
Disk: 2
1. Ancients
2. Dominion Day
3. A Prayer For The Unborn
4. Me! Disconnect From You
5. Listen To My Voice
6. Rip
7. This Wreckage
8. Are Friends Electric?
9. M.E.
10. Down In The Park

Produktbeschreibungen

kulturnews.de

Da isser wieder. Gary Numan kocht zwar jedes halbe Jahr seinen verflossenen Ruhm wieder auf, mehr als ein Schatten seiner selbst war er dabei aber nie. "Hybrid" ist ein Remixalbum mit drei neuen Songs, hauptsächlich produziert von Oakenfold-Sidekick Andy Gray. Und der unterzieht Numans Patina-Elektropop endlich einer Generalüberholung: Metallgitarren, schwere Beats, Pomp, Rockästhetik. Wenn es funktioniert, klingt das nach späten Depeche Mode, manchmal gar nach Nine Inch Nails. Nur funktioniert es leider nicht immer: "Are friends electric?" wird wohl auf ewig der Stampfrocker bleiben, den man mindestens zehnmal zu oft gehört hat. Numan ist wieder da. Wenn er bleiben will, muss er sich anstrengen. (fis)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 25. Februar 2003
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Gary Numan ist Gott, und ich werde nicht müde, dies zu betonen. Es gibt nun wirklich mehr als genug Best Of-Kompilationen des Großmeisters, aber was hier mit "Hybrid" für ein geniales Donnerwetter herangrollt, steht auf einem ganz anderen Blatt. Zwar beinhaltet diese wuchtige Doppel-CD nur drei neue Songs (wobei insbesondere das knackige "Crazier" hervorsticht), aber bei den restlichen Tracks handelt es sich nicht umd die bekannten Versionen, auch nicht um Remixe, sondern um Neueinspielungen. Und da haben sich mit Sulpher, Andy Gray, Flood oder Curve ideale Partner gefunden. Pünktlich zum Bühnenjubiläum wird uns mit "Hybrid" ein moderner, manchmal harter, seltener weicher, oft heftig rockender, aber immer noch sehr elektronischer Numan geschenkt. Die unglaublich satte Produktion erschlägt sein Genie nicht, sondern hebt es noch hervor. Spontane Anspieltips sind "Everyday I Die", "Absolution", die schon von der "RIP"-Maxi bekannte Version von "A Prayer for the Unborn" und, man mag es kaum glauben, die sicherlich 238. Version von "Are Friends Electric", die Garys größtem Hit nochmal neues Leben entlockt. Durchhänger kann ich bislang absolut nicht finden, einzig Floods Sicht auf "Cars" irritiert etwas.
Für mich als beinharten Numanoid ist es etwas schade, auch hier wieder - wie bei Garys Live-Auftritten der letzten Jahre - das Songmaterial nach "Telekon"(1980) und vor "Sacrifice"(1994) komplett ausgespart zu sehen. Aber wer Numan hauptsächlich wegen "Replicas" und "Pure" mag, hat kein Problem damit.
"Hybrid" ist der ideale Ergänzungsband zu "Sacrifice", "Exile" und besonders "Pure" und wird für mich wohl kaum mehr übertroffen werden können in diesem Jahr...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. Engelmann am 14. Februar 2007
Format: Audio CD
"Hybrid" wurde im Herbst/Winter 2002 aufgenommen, 2003 veröffentlicht, enthält 19 Songs auf 2 CDs und ist mein persönlicher Favorit unter allen Gary Numan Platten. Er hat hier ein sogenanntes Remix Album gemacht, aber eigentlich passt diese Bezeichnung nicht, da es komplett neue Aufnahmen seiner Klassiker sind (bis auf "A Prayer for the Unborn", Original aus "Pure", dieser Remix hier war schon auf einer Single und als Bonus Track auf einer Limited Edition des Albums enthalten). Die Neufassungen hat Gary Numan mit Andy Gray, Alan Moulder, Rico, Flood, Sulpher und Curve erstellt.

Da er selbst sein Material aus der Zeit ca. 1981-1992 ignoriert ist "Hybrid" kein repräsenativer oder umfassender Überblick über sein Werk, aber die bekanntesten Klassiker sind dabei. Dazu gibt es 3 neue Songs, darunter "Crazier", das auch als Single veröffentlicht wurde. Es gibt mindestens 3 verschiedene Varianten der CD Single, die jeweils unterschiedliche B-Seiten Tracks und Remixes enthalten, 4 davon sind auch auf der US-Compilation "Resonator" enthalten, die ausserdem noch 2 weitere Remixes aus den "Hybrid" Sessions beinhaltet.

Wer die Originale von Numan Ende der 1970er kennt wird hier überascht, der neue Sound ist irgendwo zwischen Wave, Doom, Industrial, Gothic, sogar mit Gitarrensounds. Wer die neueren Industrial Musiker wie Marilyn Manson oder Nine Inch Nails mag, der wird hier "das Original" kennenlernen. Ich persönlich bin erst mit seinem Beitrag zum genialen Soundtrack zum genialen Film "Dark City" und dem Album "Pure" auf Gary Numan aufmerksam geworden, habe mittlerweile die meisten Studio Alben (fast alle gibt es mittlerweile remastered & expanded).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C.K. am 27. Februar 2006
Format: Audio CD
...wer hätte das gedacht! Wer von den Leuten, die Gary Numan noch von Früher kennen, hätte vermutet, dass er heute mal so klingt, wie Trent Reznor leider nicht mehr klingt. Ein wunderbarer Ersatz.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ingo Weinard am 28. März 2003
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Da ich mir beim Kauf meines Autos eine big big Version eines CD Players geleistet habe, komme ich täglich in den Genuss "HYBRID" rauf und runter auf 2m² zu hören. Der opener Song "Hybrid" lässt The Prodigy" aussehen wie Celine Dion zu AC/DC..."Prodigy at his best"! "Absolution " + "Ancients" + "Everyday I Die" lassen mich durchs Weltall fliegen. Bei "rip" und "Crazier" kann ich mich nicht ruhig halten. Die CD's sind so geil das mit ner coolen Werbekampagne diese ein riesen Erfog wären! Unbedingt kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen