Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Hvis Lyset Tar Oss

Burzum Audio CD
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (30. März 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: 62 (ISS Records)
  • ASIN: B000025SJ2
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 481.630 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn das Licht uns nimmt... 16. Juni 2001
Von Ein Kunde
Warum nur gilt diese Scheibe bei den meisten Fans als bestes Burzum-Output speziell und mit eine der besten Veröffentlichungen des Genres im allgemeinen? Was fasziniert ganze Horden an nietentragenden Langhaarigen an einer 4-Track CD mit drucklosem Gitarrensound, scheppernden Drums, teils jämmerlich klingendem Gekrächze und verwaschener Produktion? Manchmal ist weniger eben doch mehr; dieses Werk bringt - zwar auf den ersten Blick gesehen mehr als minimalistisch - eigentlich das Wort "Kunst" auf einen klaren Nenner: Varg Vikernes schafft es, mit dieser Musik, Stimmung zu schaffen, darzustellen, über die volle Spielzeit ungebrochen aufrechtzuerhalten und darüber hinaus immer mehr zu vertiefen. Und das mit minimalsten (und minimalistischsten ) musikalischen Mitteln. Hört man sich richtig intensiv in diesen monotonen Sound hinein, entführt er einen in völlig andere Welten, man wähnt sich irgendwo in Norwegens weiter Landschaft, die oberflächlich gesehen karg und trist sein mag, jedoch ein völlig eigenes Flair zu bieten hat. Vor allem der laaaanggezogen erste Song und das abschließende Keyboard-Stück Tomhet spiegeln all die Kälte, Weite und Einsamkeit wider, in der dieser Sound seine Wurzeln trägt. Auch die "Texte", eigentlich nur einige kurze lyrische Satzfragmente, fügen sich in dieses Konzept. Passend dazu steht natürlich das Artwork von Kittelsen. Nirgendswo sonst wurde meiner Meinung nach eine "simple" Stimmung so einfach und gradlinig, aber dafür umso intensiver umgesetzt als auf obenstehendem Silberling, bei dem alle aufgeführten Einzelteile lückenlos zu einer mächtigen Einheit verschmelzen und den Hörer nicht mehr loslassen wollen. Und das ist für mich ein herausragender Aspekt zur Definition eines Kunstwerkes!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kunstwerk... 31. Juli 2009
Die Personen des Varg Vikernes muß man wohl in zwei Persönlichkeiten einteilen. Zum einen in die Person des rechten Wirrkopfes, zum anderen in die Person des genialen Musikers und Komponisten.

Was die Besonderheiten von *Hvis Lyset Tar Oss* genau ausmacht läßt sich bis heute nicht erklären. Sie ist wohl das, was als der klassische Black Metal bezeichnet wird, allerdings fehlen die kompletten rohen und aggressiven Momente. Die Gitarren sind eher verhalten, fast im Hintergrund, aber die typische düstere BM-Grundstimmung wird gerade dadurch am stärksten zum Ausdruck gebracht. Allein durch diese Stimmung wurde daraus das Lieblingsalbum einer ganzen Generation von BM-Heads. Geradezu erstaunlich, denn bis heute hat es auch noch niemanden gestört, daß von den 4 Tracks auf der Scheibe, das letzte Stück keine Metal-Nummer, sondern dem Ambient zugehörig ist.

Anspieltipps: alles

Abspielzeit: nach Einbruch der Nacht

FAZIT: sollte in keiner gutsortierten Metalsammlung fehlen...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste, was Vikernes je zustande gebracht hat 11. Januar 2000
Von Ein Kunde
Die CD enthält zwar nur vier Stücke, trotzdem ist dies das Beste, was Varg Vikernes je gemacht hat. Die ersten beiden Stücke sind noch sehr Black Metal - lastig, besonders "Det som en gang var" knüpft nahtlos an Songs wie "Spell of destruction" oder "War" vom Burzum Debut-Album an und überbietet diese sogar noch. Die anderen beiden Stücke zeigen schon die Richtung an, in die das nächste Album geht, Keyboardmusik, auch diese bewußt einfach gehalten. Die CD kommt als Digi-Pak, und enthält die Texte im englische bzw. norwegischen Original und in deutscher Übersetzung. Diese Scheibe muß jeder Black Metal - Fan haben! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurz aber ihr Geld wert !!! 14. November 2000
Von Ein Kunde
Diese CD hat mich zum Burzum Fan gemacht. Der erste Song, Det som engang var, der eine Spielzeit von 14.21 min hat ist allein sein Geld wert, da er der beste Song aller Zeiten ist. Nur wegen diesem Lied habe ich nun fast alle anderen Alben von Burzum. Das 2. Lied ist um einiges schwächer, das 3. macht das aber wieder wett. Das letzte, das ebenfalls 14 min dauert ist leider ein instrumental Part, der wirklich nicht schlecht ist, aber auch nich der Hit. Hätte dieses Album noch 2 oder 3 Songs mehr von dem Kaliber des ersten und 3. Songs, dann wäre es mit Sicherheit die beste Burzum Platte. Deshalb gibt halt nur 4 Sterne. Lied 1 hätte allein mindestens 10 Sterne verdient. Also, trotz der geringen Spielzeit. Kauft euch dieses Teil, wenn ihr auf Atmosphäre, Kälte und Vargs Gekreische steht. Absolutes Muss.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar