2 neu ab EUR 18,95
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Hurtigruten und Nordmeerkreuzfahrten: Norwegen, Grönland, Spitzbergen, Alaska, Kanada und russische Arktis Broschiert – 15. April 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 18,95
2 neu ab EUR 18,95
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 400 Seiten
  • Verlag: Trescher Verlag; Auflage: 1. Auflage. 2011 (15. April 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 389794183X
  • ISBN-13: 978-3897941830
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 2,5 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 242.491 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Gut einsetzbar als Gesamtüberblick über dieses immer beliebter werdende Reiseziel« (ekz Bibliotheksservice)

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

VORWORT »Glänzend weiß, strahlend blau, rabenschwarz: So leuchtet das Land im Sonnenlicht, märchenhaft schön. Spitze an Spitze, Gipfel an Gipfel, zerklüftet, wild, wie kein anderes Land der Erde – so liegt es da, unbeachtet und unberührt, gefährlich und verführerisch.« Mit diesen Worten beschrieb der legendäre norwegische Polarforscher Roald Amundsen 1903 seine Eindrücke von der Arktis, als er auf der Suche nach der Nordwestpassage den eisigen Norden bereiste. Bereits seit Jahrhunderten übt die kalte, schroff und lebensfeindlich erscheinende Eiswelt eine geradezu magische Anziehungskraft aus. Deshalb trieb es Menschen aus ganz unterschiedlichen Gründen seit der Zeit der Wikinger immer wieder in die Arktisregion, sei es als Entdecker, Abenteurer, Handeltreibender, Jäger oder wie heute als Tourist. Berichte über die zunehmende Bedrohung der Eisbären, über den geografischen Nordpol oder über die immer weiter fortschreitende Klimaveränderung in der Arktis finden weltweit große Aufmerksamkeit. Es ist folgerichtig auch kaum verwunderlich, dass es immer mehr Menschen gibt, die heute noch das sehen und erleben wollen, was es vielleicht in nicht allzu ferner Zukunft nicht mehr geben wird: riesige unberührte Eisflächen, bizarre Gletscherformationen und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Neben der Flora und Fauna findet aber auch die Kultur der einstigen Urbevölkerung der Arktis, der Inuit, immer größeren Anklang. Viele Menschen aus den eher nach Rationalität strebenden westlichen Gesellschaften zeigen sich beeindruckt von den Bräuchen, Glaubensvorstellungen und künstlerischen Tätigkeiten der Menschen und wollen diese kennenlernen. Eine der schönsten und beeindruckendsten Möglichkeiten, die polare Welt zu erleben, ist die Reise mit einem Schiff. In diesem Reiseführer geht es sowohl um Expeditionskreuzfahrten durch die gesamte Arktis als auch um das Reisen entlang der norwegischen Westküste mit den Hurtigrutenschiffen und größeren Kreuzfahrtschiffen. Bei den Expeditionsfahrten handelt es sich hauptsächlich um Reisen mit speziell ausgerüsteten Schiffen, die in der Regel zwischen 50 und 200 Passagiere an Bord nehmen und Ziele anfahren, die mit Auto oder Flugzeug, aber auch mit den großen Kreuzfahrtschiffen nicht erreicht werden können. Im Mittelpunkt dieser Expeditionsfahrten steht vor allem die Auseinandersetzung mit den Menschen sowie der Natur der Arktis. Dies macht diese Art des Reisens zu einer ganz besonderen und intensiven Möglichkeit, die faszinierende Arktisregion zu erleben, zumal die Anbieter dieser polaren Expeditionsreisen sehr darauf achten, dass ihre Fahrten in striktem Einklang mit den Bedürfnissen der Menschen und der Tier- und Pflanzenwelt der Arktis durchgeführt werden. Wer einmal mit einem Expeditionsschiff in den polaren Gewässern unterwegs war, wird diese Reise nicht vergessen. Die meisten Reisenden kommen immer wieder zurück. >>> Detaillierte Informationen und eine Voransicht dieses Reiseführers finden Sie auf www.trescher-verlag.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 2. Juni 2011
Format: Broschiert
Das im April 2011 erschienene Reisehandbuch "Nordmeerkreuzfahrten und Hurtigruten" ist von den wenigen Publikationen über die Arktisregion am aktuellsten und umfassendsten.

Mit 122 Seiten bietet das erste Drittel des Softcovers Basis- und Hintergrundinformationen zur Zielregion, die bereits bei der Reiseplanung, aber auch vor Ort recht hilfreich sind. Nach dem Inhaltsverzeichnis und einem Vorwort erfährt der Reisende zunächst "Das wichtigste in Kürze". Neben den Einreisebestimmungen in die verschiedenen Anrainerstaaten und der Beaufortskala zur Bestimmung der Windstärke, ist hier eine Zeittabelle, zu "Mitternachtssonne und Polarnacht" an verschiedenen Orten besonders hervorzuheben, bevor....

....das erste Kapitel über Geografie, Klima(geschichte), Flora, Fauna und die indigenen Bevölkerungsgruppen der Jakuten, Inuit und Samen sowie ihre Kultur informiert. Mit dem kulturellen Wandel haben sich Mythen und Schamanismus in Kunst, Musik und Literatur dieser Nordvölker bewahrt. Zwei recht kritische Essays zum "Klimawandel" und "Polarbär" stimmen nachdenklich. Einen ihrer Bedeutung nach gebührenden Raum nimmt die Geschichte der Arktisentdeckung und der Arktiserforschung ein, denn jeder Reisende in der Nordpolarregion bewegt sich zwangsläufig auf den Spuren ihrer Entdecker. Beginnend bei dem Griechen Pytheas im 4. Jahrhundert v. Chr., über die Entdeckungsfahrten und Siedlungen der Wikinger, Händler und Missionare bis hin zu westeuropäischen, amerikanischen und russischen Expeditionen. Als besondere Leistungen sind die Entdeckung und Durchquerung der Nordost- und Nordwestpassage, sowie der Wettlauf zum Nordpol zu nennen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Es ist ein interessantes Buch wo man viel Wissenswertes über die einzelnen Stationen entlang der Route erfährt. So bekommt man durchaus Lust diese Ziele kennen zu lernen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Janßen am 23. Oktober 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Es handelte sich ebensfalls um ein Geschenk. Ich las es nicht selbst.
Mein Freund, ebenfalls ein Dr. jur., fasste es so zusammen: "Wir waren dort ( mit der Gattin, Lehrerin ), es ist ausgezeichnet beschrieben und die Bilder beeindruckend".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen