A Hunger Like No Other (Immortals After Dark, Book 1) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Hunger Like No Other (Imm... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht -- Gut Ungelesene Retoure aus dem Handel mit mittleren Lagerspuren Umgehende Lieferung aus Deutschland ist selbstverstaendlich!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Hunger Like No Other (Immortals After Dark) (Englisch) Taschenbuch – 3. März 2011


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 3. März 2011
EUR 9,30
EUR 5,39 EUR 0,75
50 neu ab EUR 5,39 13 gebraucht ab EUR 0,75
EUR 9,30 Kostenlose Lieferung. Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 360 Seiten
  • Verlag: Simon & Schuster (3. März 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1849834180
  • ISBN-13: 978-1849834186
  • Größe und/oder Gewicht: 19,6 x 13 x 2,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 372.583 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Kresley Cole ist wahrlich eine vielseitige Autorin: Sie schreibt nicht nur historische Romane, die in den schottischen Highlands spielen, sondern auch romantisch-paranormale Liebesgeschichten über Vampire, Werwölfe und andere Wesen der Zwischenwelt, die sich bevorzugt im modernen städtischen Leben von New Orleans tummeln. Dort ganz in der Nähe ist Kresley Cole auch aufgewachsen. Ihr erstes Buch veröffentlichte sie 2003, seither wurden ihre Werke in viele verschiedene Sprachen übersetzt. Spitzenpositionen kannte die Autorin übrigens auch schon aus ihrem Leben vor dem Schreiben: Kresley Cole war zuvor eine höchst erfolgreiche Sportlerin.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"A unique romance -- it truly stands on its own!" -- Sherrilyn Kenyon, "New York Times" bestselling author

Synopsis

After 150 years of hellish torture at the hands of the vampire horde, Lachlain, king of the Lykae (werewolf) clan, escapes his captors. He's disoriented and full of hatred, and yet he finds the mate he's been longing for for 1200 years in a small, delicate vampire. Desperate to find information on her parents, Emmaline Troy, a timid, overprotected half vampire/ half valkyrie, had travelled to Paris away from the protection of her valkyrie aunts for the first time in her young life (she's only 70), but she manages to be kidnapped by a raging Lykae who's tender to her one minute, though-if he is reminded she's a vampire-furious the next... -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sabrina am 8. Oktober 2006
Format: Taschenbuch
Lachlain, der König der Werwölfe, wird seit langen Jahren von den Vampiren in Paris gefangengehalten und gefoltert. Fast in den Wahnsinn getrieben, kann er schließlich entkommen, als er spürt, dass seine ihm bestimmte Partnerin nahe ist. Doch, als er ihr schließlich gegenübersteht, weiß er nicht, ob er sie umarmen oder töten soll, denn: sie gehört zur Rasse seiner Peiniger. Emma, Tochter eines Vampirs und einer Walküre, ist nach Paris gereist, um etwas über ihre Eltern herauszufinden, die sie nie kennenlernte. Als der halbwahnsinnige Lachlain vor ihr steht, geht sie wie immer den Weg des geringsten Widerstands und lässt sich von ihm kidnappen und nach Schottland bringen. Während die beiden versuchen, ihre merkwürdige Beziehung, die binnen Sekunden von Hass zu Zuneigung wechseln kann, in den Griff zu bekommen, setzen Emmas Tanten, die Walküren, alles in Bewegung, um die verlorene Tochter zurückzuholen, und auch die Vampire, die jetzt erst von Emmas Existenz erfahren, sind ihr auf den Fersen.

Kresley Cole baut in "A Hunger Like No Other" ein interessantes Universum auf, das von allerhand übernatürlichen Wesen bevölkert wird. Alles wird von der "Lore" zusammengehalten, dem Gesetz, dass diesen Wesen ermöglicht, neben den normalen Menschen zu existieren. Es dauert ein bisschen, bis man sich in Kresley Coles Welt eingelesen hat, dann möchte man aber nicht mehr daraus auftauchen, so faszinierend und dicht ist diese. Dazu kommen überzeugende Charaktere, eine Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen und viele überraschende Wendungen, die das Buch so spannend machen, dass ich es an einem Tag ausgelesen habe. - Sehr vielversprechender Beginn einer neuen Serie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von LoveLetter Magazin am 12. Juli 2006
Format: Taschenbuch
Nachdem Werwolfclan-Anführer Lachlain MacRieve feindlichen Vampiren in die Hände fällt, wird er in den Katakomben von Paris 150 Jahre lang gefoltert. Er ist dem Wahnsinn bedenklich nahe. Erst als er eines Tages seine ihm noch unbekannte Gefährtin spürt, findet er die Kraft, sich zu befreien. Zu Lachlains Entsetzen ist die ihm bestimmte Emmaline Troy aber halb Vampir und halb Walküre. Die scheue und zarte Emmaline ist nicht minder entsetzt, als sie von einem ihr fremden und unzivilisierten Mann überrumpelt und entführt wird. Aber auch wenn die Kluft des Misstrauens, der Unterschiedlichkeit und des Hasses, die zwischen ihnen herrscht, schwer zu überwinden ist, können sie sich der umso überraschenderen extremen Anziehungskraft nicht entziehen.

Man wird von der Autorin in diese Welt der Vampire, Walküren, Werwölfe und anderen Fabelgestalten förmlich hineinkatapultiert. Zunächst ist man fast wie vor den Kopf gestoßen, doch sehr schnell verfällt man der Geschichte und ihren Charakteren. Genauso ergeht es der Heldin mit dem Helden, einem Alpha-Werwolf par excellence. Die Geschichte besticht vor allem durch die starken Hauptcharaktere und deren Entwicklung. So findet der Held sein inneres Gleichgewicht, und die scheue, zarte Heldin entwickelt eine Kraft, die sie niemals für möglich gehalten hätte. Mit heißen Liebeszenen, viel Action und Humor bietet dieses Buch alles, was das Herz von Fans dieses Genres höher schlagen lässt. (AHR)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Fischer am 21. April 2006
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
After enduring years of torture from the vampire horde, Lachlain MacRieve, leader of the werewolves (Lykae), is enraged to find the predestined mate he's waited millenia for is a vampire. Or at least partly one. Emmaline Troy is half Valkyrie / half vampire. After her mother's death, she grew up sheltered by the Valkyrie coven and she's rather fearful and very shy. When she finally sets out to uncover the truth about her parents, the powerful Lykae finds her, claims her as his mate and forces her back to his ancestral Scottish castle. Despite the tension arising from his initial anger and their differences, the two are getting closer and Emmaline discovers her strengths. But will they be able to conquer an ancient evil resurfacing from their past?

This is Kresley Cole's second story set in the world of the Lore (vampires, werewolves and other mythical creatures living hidden from us, but in our world). "The warlord wants forever" (from the anthology "Playing easy to get") introduced this world and the Valkyries while telling the love story of the Valkyrie Myth and the vampire Nikolai Wroth. While I find it makes the experience of reading "A hunger like no other" richer, I think that one can also read it on its own and still understand what is going on. The series will continue with "No rest for the wicked".

"A hunger like no other" is at once suspenseful fantasy, sexy romance and often very funny (but not in a slapstick way like Lyndsay Sands). I simply couldn't put it down and enjoyed it very much, mostly because I really liked the characters, the (sexual) tension between them and how Emmaline grew as a person (which is unfortunately rare in romance novels).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen