Jetzt eintauschen
und EUR 19,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Hundepsychologie: Sozialverhalten und Wesen, Emotionen und Individualität [Gebundene Ausgabe]

Dorit U. Feddersen-Petersen
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (65 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Kurzbeschreibung

August 2004
Die erste Ausgabe hat in der Hundewelt Geschichte geschrieben - jetzt liegt die erheblich umfangreichere Neubearbeitung der Hundepsychologie vor. 18 Jahre Forschungen an Wild- und Haushunden sind in die Neuausgabe eingeflossen. Das Wesen des Hundes, seine Abstammung vom Wolf und Entwicklung zum Begleiter des Menschen, die vielfältige Hundesprache, die Verständigung mit dem Menschen, die Entwicklung der Welpen: diese und viele weitere Themen behandelt die bekannte Kynologin Dr. Dorit Feddersen-Petersen sachkundig, umfassend und verständlich. Und immer mit Blick auf die heutige Situation des Hundes in unserer Gesellschaft.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: Kosmos; Auflage: 4., vollst. neu bearb., erheblich erw. u. neu bebilderte Aufl. (August 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3440097803
  • ISBN-13: 978-3440097809
  • Größe und/oder Gewicht: 25 x 17,8 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (65 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 187.798 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Dorit Feddersen-Petersen ist Ethologin und Fachtierärztin für Verhaltenskunde mit der Zusatzbezeichnung Tierschutzkunde sowie Dozentin am Institut für Haustierkunde der Universität Kiel, wo sie die Arbeitsgruppe vergleichende Verhaltensforschung leitet. Auch in dem vorliegenden Werk zeigt sie sich wieder als kundige Wissenschaftlerin und engagierte Tierschutzexpertin, die dem Wahlspruch folgt: "Wissen schützt Tiere".


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
107 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überragend 7. Dezember 2004
Von Ein Kunde
Die Autorin hat verstanden, ihre wissenschaftliche Forschung so "aufzubereiten", daß dieses Buch sich phasenweise spannend wie ein Roman liest. Sie geht mit den allgemein ständig diskutierten "Kynologischen Problemzonen" immer vorsichtig und klug ins Angewandte, so etwa im Bereich der "Rangordnung". Damit macht sie Endlosdiskussionen überflüssig, da sie schlüssig argumentiert, ihre Ergebnisse nie verallgemeinert und auch nicht vom Wolf auf Hunde "stülpt". Aber sie greift das Prinzip auf und der Leser begreift es auch, mag ihr folgen, denn da ist nichts Dogmatisches, sie überzeugt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
91 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzenbuch 20. Juni 2005
Von Ein Kunde
Hab das Buch verschlungen, von vorn bis Ende durchgelesen, konnte schlecht aufhören, finde unendlich viel Neues, Interessantes und Spannendes darin. Das absolute Spitzenbuch über Wölfe und Hunde. Das mußte einmal deutlich gesagt werden. Ich liebe die Kapitel zum Spiel, die Bilder sind obergut - und zeigen genau, was beschrieben wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
129 von 133 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verstand und Gefühl 12. März 2005
Von Ein Kunde
Das Werk von Frau Feddersen-Petersen ist das beste Buch über das Verhalten von Caniden, welches ich bis jetzt gefunden habe. Gerade die sonst zumeist recht trockenen wissenschaftlichen Ergebnisse sind hier mit Verstand und dem Gefühl für die Tiere dargestellt worden. Es geht hier endlich einmal nicht um mehr oder weniger populäre Ausbildungsmethoden (z.B. wie clickere ich richtig), sondern um eine hervorragende Darstellung der Verhaltensweisen von Wölfen und Hunden. Nur wenige Autoren von Fachbüchern vermögen es die Wissenschaft und die Emotionen zu den Tieren in so wunderbarer Weise zu verknüpfen. Man merkt beim Lesen dieses Buches, dass die Autorin nicht nur Daten sammelt, sondern die Tiere auch erlebt. Druckfehler etc. werden bei dieser spannenden Lektüre zu Schall und Rauch. Frau Feddersen-Petersen ist eine außergewöhnliche Verhaltensforscherin. Ich hoffe, dass dieses Buch auch bald international zugänglich wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
38 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verhaltensbiologie des Hundes 28. September 2004
Von Ein Kunde
Das vorliegende Grundlagenwerk zur Verhaltensbiologie des Hundes ist in der Tat umfassend, es besticht durch eine immense Datenfülle, logisch aufbereitet und spannend vermittelt.
Der Ansatz ist klassisch ethologisch: Über den Vergleich Wolf / verschiedene Hunderassen gelingt es der Autorin, Hunde in all ihrer Vielfalt zu charakterisieren. Rassebesonderheiten werden sehr umsichtig herausgestellt, fußend auf verhaltensbiologischen Arbeiten, stets unter Beachtung der großen Variabilität zwischen den Individuen. Es gibt sicher europaweit (weltweit?) kein Buch, das so viele Fakten zum Ausdrucksverhalten wie zur Kommunikation von Hunden, die unter vergleichbaren Bedingungen erarbeitet wurden, vorzuweisen hat. Etliche Begriffe, die in der Vergangenheit wie heute immer wieder für Verwirrung sorgen, werden hier sauber analysiert und durch Daten "unterfüttert": so das Dominanzverhalten, das Demutsverhalten und die Beschwichtigung. Diese Analyse gelingt deshalb so überzeugend, weil die Autorin stets vom Wolfsverhalten ausgeht und die Ausdrucksformen hier im unterschiedlichen situativen Kontext darstellt. Der Vergleich zum Hund zeigt die Änderungen auf, belegt zudem, daß die für Wölfe sinnvollen Begriffe z.T. für Hunde nicht taugen - und es werden, je nach den Ergebnissen an Hunden, sinnvolle Alternativen vorgestellt.
Die Richtigstellung erfolgt hier stets über die wissenschaftlicher Analyse, was der Geburt neuer "Verwirrungen" wirkungsvoll entgegensteht.
Einen ganz wichtigen Schwerpunkt bilden die vorzüglichen Bilder, kein schmückendes Beiwerk, sondern höchst aufschlußreiche Sequenzen wölfischen und hundlichen Verhaltens - und ihre ausführliche Beschriftung.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
42 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was das Leben mit Hunden von uns fordert 16. Juni 2005
Von Ein Kunde
Mir gefällt nicht jedes Kapitel gleich gut, ist ja auch ein dicker Schinken. Was ich extrem gelungen finde, ist das penibel genaue Aufzeigen (oder Aufspüren), was Hunde ausmacht. Dieses zieht sich wie ein roter Faden durch das Werk. Auch die wissenschaftlichen Kapitel stehen immer wieder unter der Frage: was kennzeichnet Hunde, was resultiert daraus für die Haltung, das Training, die Kommunikation.
Das hat noch niemals jemand so verdammt gut und konsequent gemacht. Die philosophischen Sachen interessieren mich weniger.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
61 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erzählte Wissenschaft 3. Dezember 2004
Von Ein Kunde
Natürlich ist dieses Buch eine Fundgrube für jeden Hundefreund bzw. jeden, der sich für Tiere interessiert. Wenn Wissenschaftler uns Bücher schenken, die auch noch spannend erzählt sind, dabei so viel über bestimmte Tiere (hier Hunde) vermitteln, dann sollten wir uns freuen. Ich bin der Autorin dankbar und lehne ab, als Hundehalter nun nur "Hunde-Funktions-Bücher" lesen zu dürfen. Angewandte Erziehungsbücher gibt es wie Sand am Meer. Dieses Werk ist einmalig. Wer wachen Sinnes ist, wird es verschlingen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
90 von 94 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Ein wissenschaftlich fundiertes Werk, für alle die sich nicht nur oberflächlich mit unseren Vierbeinern auseinandersetzen möchten. Auf der Grundlage 20-jähriger Forschungsarbeit an Wölfen und Hunden ist dieses anspruchsvolle Buch entstanden für das man allerdings etwas Zeit mitbringen muß, den es hat immerhin 496 Seiten.
Es beinhaltet viele interessante Abbildungen und Fotos und ist ein äußerst lehrreiches Werk.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Fachbuch für die die es wirklich wissen wollen
Ein ständiger Begleiter wenn man seinen Hund wirklich verstehen will. Zum Nachlesen und auch zum Schmökern denn wer seinen Hund liebt sollte sich eingehend damit... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Verena Oelke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Non plus ultra der Hundepsychologie
DAS Hundepsychologiebuch schlechthin. Keiner, der sich dafür interessiert, sollte es verpassen. Gute Erklärungen mit vielen Fotos. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von MosSchattenfell veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hundepsychologie: Sozialverhalten und Wesen, Emotionen und...
Ein wunderbares Werk um unsere Hunde besser verstehen zu können! Es ist relativ einfach geschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von C. Schwaschak veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bin begeistert
Das Buch ist wirklich sehr gut und verständlich geschrieben. Allerdings nicht sollte man einen wissenschaftlichen Stil und dementsprechend auch die Fremdwörter kennen... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von kirsten1262 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen was will er mir sagen ?
Ein gutes Buch wenn man ein paar Grundkentnisse besitzt. Für den absoluten neuling manchmal etwas schwierig zu verstehen . Aber sehr lehreich . Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Chris veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen hehe
1. keine probleme mit der der lieferung...
2. ein sehr wissentschalftliches und mit vielen fachwörter begleitendes buch... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von koi ritter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert
Gefallen hat mir vorrangig, dass ich das sehr teuere Fachbuch so günstig erstehen konnte.
Es ist zwar als Mängelexemplar ausgeschrieben, aber die vorhandenen... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von ira.reich veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Nichts für Einsteiger
Wie auch das Buch "Ausdrucksverhalten beim Hund" ist auch dieses Werk nur zu empfehlen.
Aber auch hier werden sehr viele Fachausdrücke verwendet die es für... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Zecke06 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Canis Lupus verstehen lernen ist nicht einfach...
.. macht aber Spaß. Also habe ich mir dieses Buch gekauft und geschaut, ob ich es anwenden kann. Gelingt! Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von M. Pauli veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen gut
sehr ausführlich, evtl nicht jedermanns sache, aber wenn man den hund gut verstehen will kommt man um dieses buch nicht drumrum !!
Veröffentlicht am 30. Dezember 2011 von heyally
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar