Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Hunde sind anders: ... Menschen auch - so gelingt die problemlose Verständigung zwischen Mensch und Hund Gebundene Ausgabe – März 2009


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 48,00 EUR 19,88
1 neu ab EUR 48,00 7 gebraucht ab EUR 19,88
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 294 Seiten
  • Verlag: Franckh-Kosmos Verlag (März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3440082229
  • ISBN-13: 978-3440082225
  • Größe und/oder Gewicht: 22,9 x 14,6 x 2,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 138.075 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jean Donaldson leitet in San Francisco die Academy for Dog Trainers, in der Hundetrainer ausgebildet werden. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

52 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 27. Oktober 2000
Format: Gebundene Ausgabe
Die Autorin schließt mit diesem, endlich auch in Deutsch verfügbaren Buch, eine empfindliche Lücke. Der Trend zu einer Hundeerziehung über positive Bestärkung ist nun auch in Deutschland nicht mehr zu übersehen, um so wichtiger auch ein Buch, welches sich mit der Anwendbarkeit dieser Trainingsvariante gerade bei den alltäglichen Problemen mit dem Hund befaßt. Jean Donaldson faßt in einer großartigen Synthese zusammen, was Basiswissen ist für jeden, der Hunde und ihre Menschen betreut. Wohlüberlegt wird der Leser in die genetisch determinierte Welt des Hundes geführt, um darauf ein Trainingskonzept aufzubauen. Die Autorin stellt sich gegen die vorherrschende Meinung, nahezu jedes Problemverhalten eines Hundes einseitig als Dominanzproblem zu betrachten und als solches zu behandeln. Besonders lesenswert sind die Kapitel über das "Gefallenwollen" und "Hunde kennen kein richtig oder falsch"! Auch oder gerade Hundetrainer, die meinen, bereits alles zu wissen, sollten dieses Buch keinesfalls übergehen. Es ist eine weitergehende Ergänzung zu allen bereits erschienenen Bücher über das Clicker-Training und schlägt auch eine Brücke zu Ekard Lind's Trainingsmethode. Eigentlich ist "Hunde sind anders" DAS Buch zum Hund!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
51 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von pepp am 3. September 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe selten ein dem Hund gegenüber so respektvolles Buch gelesen. Jean Donaldson geht äußerst kritisch auf die Ansichten einzelner Hundehalter ein wie z.B. die Vermenschlichung des Hundes und zeigt, welche negativen Folgen solch ein Fehldenken haben kann. Gleichzeitig erklärt sie verständlich, die viel wahrscheinlichere Denkweise der Hunde. Liest man die einzelnen Abschnitte zum üben mit dem Hund mit einzelnen Übungsbeispielen, verschiedenen Trainigsarten und Tipps zur Belohnung bzw. „Bestrafung" (in diesem Buch wird hauptsächlich mit positiver Bestärkung gearbeitet) und wie der Hund nun in den einzelnen Situationen (möglicherweise) denkt, so kommt man zeitweilig aus dem Staunen nicht mehr heraus. So oft hatte ich immer wieder den Gedanken „Daran hatte ich noch nie gedacht" und doch sind die Erklärungen von Jean Donalds überaus logisch und nachvollziehbar. Diese Buch lohnt sich nicht nur für jeden Halter oder der es werden will, ich denke es wird sich auch für manch einen armen Hund lohnen, der unter den sturen Ansichten seines Halter zu leiden hat!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
48 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 25. Juni 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Jean Donaldson ist es gelungen, ein wunderbares, weil offenes und informatives Buch über Hunde zu schreiben. Dabei liest es es sich von Anfang bis Ende durchweg leicht und macht somit eine Menge Spaß. Das allein ist es jedoch nicht, was dem Buch aus meiner Sicht das Prädikat "absolut empfehlenswert" verleiht. Jean Donaldson räumt unmissverständlich mit Missverständnissen im Umgang mit Hunden auf, die aus dem Fehlverhalten der Hundehalter resultieren. Sie will Hundebesitzern die Augen öffnen für die Andersartigkeit ihrer Vierbeiner und sagt ganz klar, dass wir Menschen endlich Schluss machen sollen mit einer vermenschlichenden Sicht des Hundes. Weiterhin geht sie auf die Grundlagen des hundlichen Lernverhaltens ein, beschreibt klassische und operante Konditionierung, die Arbeit über positive Verstärkung und widmet einen weiteren Teil der Arbeit mit dem Clicker. Praktische Beispiele machen ihre Ausführungen anschaulich und leicht verständlich.
Diese Buch ist kein reines Buch über Hundeerziehung oder Hundeverhalten, es ist gleichzeitig eine Liebeserklärung an alle Hunde, die es verdienen, genauso gesehen zu werden wie sie sind: als Hunde. Denn nur dann ist der Weg frei für eine verständnisvolle Partnerschaft Hund - Mensch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 10. Februar 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Mein erster Hund, dieser sogar aus dem Tierheim, schon acht Jahre alt und als Herdenschutzhund nicht gerade als großer "Folger" bekannt. Keine gute Voraussetzung, dennoch hatte ich mich in diesen Hund "verliebt".
Wäre dieses Buch nicht gewesen, ich hätte mich nicht getraut ihn aufzunehmen.
In Kürze gefasst: Dieses Buch lehrt Respekt. Respekt vor dem Tier und somit auch vor der Entscheidung die man mit der Anschaffung trifft. Verinnerlicht man den Ansatz der Autorin, nicht nur was die Erziehung angeht, sondern wie Sie dem ganzen Tier begegnet, so sind schon viele Hürden genommen. Auch wenn der Weg lang ist und viel Geduld braucht.
Es beantwortet nicht alle Fragen die man als Neuling hat, ist aber eine ausgezeichnete Grundlage.
Meine Empfehlung: Dieses Buch zuerst lesen, verstehen und dann erst Hund anschaffen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
41 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Krause am 24. April 2003
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Bitte unbedingt lesen! Meine Hunde und ich haben bisher auch schon unter bzw. mit einigen Hundetrainern gearbeitet - was ich auch nach wie vor für unerlässlich halte. Die Erkenntnisse, die ich diesem Buch entnehmen konnte, haben mir in vielerlei Hinsicht die Augen geöffnet. Hier geht es um das Verständnis für den Hund und nicht den ewig zwanghaften Versuch, dass der Hund uns versteht. Ich hab das Buch schon dreimal gelesen und es ist nie langweilig geworden. Alles was ich aus dem Buch umgesetzt habe hat funktioniert. Wenn Sie dauerhaft auf eine Leine verzichten wollen - auch wenn Sie es nicht immer dürfen - lesen Sie dieses Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen