newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch w6 Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip
  • Statt: EUR 33,66
  • Sie sparen: EUR 0,22 (1%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Human Motor: Energy, Fati... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Deal DE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Dieses Buch ist in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Human Motor: Energy, Fatigue and the Origins of Modernity (Englisch) Taschenbuch – 8. Januar 1992


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 33,44
EUR 33,44 EUR 27,24
8 neu ab EUR 33,44 6 gebraucht ab EUR 27,24
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Rabinbach has performed a major feat of historical reconstruction. "The Human Motor is a skillful and theoretically informed synthesis of social and intellectual history."--Jackson Lears, "The New Republic

Synopsis

Science once had an unshakeable faith in its ability to bring the forces of nature - even human nature - under control. In this book, the author examines how developments in physics, biology, medicine, psychology, politics and art employed the metaphor of the working body as a human motor. From 19th-century theories of thermodynamics and political economy to the 20th-century ideals of Taylorism and Fordism, the author demonstrates how the utopian obsession with energy and fatigue shaped social thought across the ideological spectrum.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Kundenrezensionen auf Amazon.de
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 2 Rezensionen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Terrific Analysis of Labor and Fatigue 17. Juli 2013
Von Pundit - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Provides a detailed historical perspective with documentation, of western Europe's fixation with the study of fatigue, productivity. For work physiologists, this is a must read as it provides the foundational basis for present day laboratory procedures and research directions.
0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Good amount of historical human thermodynamic trivia. 17. November 2009
Von Libb Thims - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
The book is similar in theme and content to Mirowski's 1989 More Heat than Light (albeit less technically rigorous), containing interesting trivia tidbits, e.g. that German mathematician Carl Neumann, the first to introduce the d-hat derivative symbol for inexact differentials (1875), had views on how economic life related to energetic components of energy exchanges between people. Here's a short bio on Rabinbach:

[...]

He states that the book originated from a 1993 paper he wrote.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.