Gebraucht:
EUR 29,89
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von stw9999
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand aus Deutschland, keine Umwege über das Ausland etc. - auf Lager, wird sofort verschickt.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Hubert Kah
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Hubert Kah

15 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 39,90 7 gebraucht ab EUR 29,89 1 Sammlerstück(e) ab EUR 34,90

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (28. Oktober 1996)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Polydor (Universal Music)
  • ASIN: B000006TRJ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 118.699 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Sailing (Away From Me)
2. Came To You
3. Prélude Pour Mme S.
4. Flower In The Snow
5. Only Dreaming
6. C'est La Vie
7. Fortress Around My Heart
8. Is This Love (Sweet Delusion)
9. Schlaf Ein
10. The End Is Near
11. Mountains And Sea

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H.Schwoch VINE-PRODUKTTESTER am 4. Juni 2005
Format: Audio CD
Hubert Kemmler alias Hubert KaH war 1982 mit seinen vom deutschen Schlager der 50er- und 60er und vom Glam Rock der frühen 70er beeinflussten Simpel-Hits "Rosemarie" und "Sternenhimmel" einer der Stars der Neuen Deutschen Welle. Doch das ging nicht lange gut. Seine vierte und beste Single "Einmal nur mit Erika" ging bereits ziemlich unter.

Ab 1984, nach dem unrühmlichen Ende der so hoffnungsvoll gestarteten NDW, versuchte er, von dem Image eines im kurzen Nachthemdchen durch die ZDF-Hitparade zappelnden Schwachkopfes wegzukommen. Mit dem Album GOLDENE JAHRE und Hits wie "Engel 07" und "Wenn der Mond die Sonne berührt" tat er einen ersten Schritt in die richtige Richtung. Seine erste englischsprachige Scheibe TENSONGS folgte dann 1986 und brachte ihm aufrichtige Anerkennung selbst von Musikkritikern ein. Doch nach dem relativen Misserfolg des Nachfolgealbums SOUND OF MY HEART (1989) versank Hubert Kemmler in den Tiefen einer jahrelangen schweren Depression.

Erst sieben Jahre später war auf einmal wieder von ihm zu hören: Schlicht HUBERT KAH betitelt, kreierten Kemmler, seine Mitmusiker und Produzent Armand Volker ein orchestral-schwermütiges Popwerk, dessen melodische Meisterschaft jedoch auf taube Ohren stieß. Das Album ging vollkommen unter. 1996 zählten halt andere Werte - zum Beispiel computergenerierte Technosounds oder der arrogante Britpop von Blur und Oasis.

Inzwischen wissen offenbar einige Leute, was ihnen damals entgangen ist, wie man ihren enthusiastischen Kritiken entnehmen kann. Hubert Kemmler versuchte auf diesem Album, seine Seelenzustände zu verarbeiten, und wie er das tat, hat etwas zeitlos Grandioses. Der Mann ist durch seine persönliche Hölle gegangen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Demmler am 22. September 2001
Format: Audio CD
Leider wird es Stars sehr schwer gemacht wenn sie mal neue Wege einschlagen wollen .Dieses Album hat nichts mit dem Hubert Kah zu tun den viele noch aus den 80ern kennen .Dieses Album ist Ansruch hoch 3 .Leider wurde es kein all zu großer Erfolg eben weil die Leute gerne in Schubladen schieben und Hubert Kah + Anspruch das passte für die meisten nicht zusammen .Ähnlich geht es auch 80er Stars wie Sandra,CC Catch u.s.w Auch die machen heute ja ganz andere Musik ( siehe z.b Sandras Forever CD) Pop Musik wie diese wünschte ich mir mehr ,aber leider wollen viele halt DJ Ötzi und co .Schade :-( Diese Hubert Kah CD ist auf jeden Fall Top :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von XxX am 27. April 2001
Format: Audio CD
Es ist wirklich nicht die Musik, die man von Hubert Kah erwartet! Nichtsdestotrotz bekommt die CD von meiner Frau und mir ganz klar die Topwertung von 5 Sternen: Wunderschöne Balladen, dichte Kompositionen und intelligente Texte. Musik zum Träumen und Nachdenken. Vor allem "Flower in the snow", "C'est la vie" und "Mountains and Seas" aber auch "Sailing" sind meine absolute Favoriten. Hoffentlich bekommen wir noch mehr Alben dieser Art von ihm präsentiert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von k-mat am 2. Juni 2005
Format: Audio CD
Hubert KaH kennen leider viele nur durch die Neue Deutsche Welle. Die wenigsten wissen, dass einige Songs von Sandra, der Münchner Freiheit oder Juliane Werding auf sein Konto gehen. Zudem hat KaH in den 80er Jahren sehr intensiv mit Michael Cretu zusammengearbeitet und englischsprachige Popmusik gemacht, die einen internationalen Vergleich nicht zu scheuen brauchte. Um so überraschter war man, als man dieses Album "Hubert KaH" zum ersten Mal hören durfte.
Dieses Album hat eine unglaubliche Atmosphäre und Tiefgang. Die mit Klassikorchester in Szene gesetze Popmusik geht sofort unter die Haut und lädt auf eine Reise ein. Hinzu kommt, dass die Texte sehr persönlich zu sein scheinen. Soweit ich weiß war Hubert KaH zum Zeitpunkt dieser Aufnahme längere Zeit ernsthaft krank gewesen. Manche Texte liesen mir mit diesem Gedanken einen Schauer über den Rücken laufen. Klingt es nach Abschied?
Diese CD ist KaH's ungeschlagenes Meisterwerk. Ein unbedingtes Muss für freunde guter Popmusik. Eine der wichtigsten CD's in meinem Schrank.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Charles_Boudelaire am 1. Juni 2005
Format: Audio CD
Es ist ein Meisterwerk. Selten klang Pop meets Klassik so schön wie hier. Hubert Kah schafft es zeitlos schöne Popperlen zu schreiben und diese auch noch meisterlich zu interpretieren. Gesanglich sein bis heute bestes Album. Und im Grunde trifft hier der alte Beatles Spruch This ist not music this is a trip zu: Denn das Album ist eine 40minütige Reise. Die Stücke gehen nahtlos ineinander über und keines ist misslungen. In Anbetracht dieses Meisterwerk stimmt einen sein neues Werk Seelentaucher noch trauriger. Ein Meilenstein!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B.Seman am 12. Mai 2011
Format: Audio CD
Dieses Album hat Bachtung verdient. Die Empfindungen und Erfahrungen decken sich größtenteils mit den anderen hier veröffentlichten Beurteilungen zu dem Werk.
So gut oder einfach lustig die NDW-Titel von Hubert KaH auch waren, so sehr das Album "Machine Gun" früher mein Favorit seiner Werke war und auch mit dem Vergleich nachfolgender Veröffentlichungen (Seelentaucher) war und ist "Hubert Kah" in seiner emotionalen Wirkung eines der wenigen "besten" Alben, die man über Jahrzehnte so bezeichnet.

In der Gesamtheit angehört, ohne störende Umweltgeräusche, eines der raren Alben, das wie eine Sinfonie vergangener Jahrhunderte berührt. Von betörendener Sehnsucht, von Schmerz und Zerissenheit des Hubert Kah getrieben scheinen die Songs zu sein. Eine Grundtraurigkeit schwingt in jedem Song, sei es durch die eingesetzten Effekte oder die Stimme(n).Jeder einzeln ein mehr (wie Titel 1) oder auch weniger filigraner Klangteppich (Titel 11) mit vom damals wie heute gängigen 0815-Pop abweichenden Titelaufbau wirkt bereits - wenn man sich darauf einlässt und zuhört.

Sehnsüchtig wie "Flower in the sun", orientalische Klänge im Titel "I came to you", fliessend in "Flower in the sun", fast mantraartige Beschwörung in "In this love". Das Album ist trotz der "nur" 11 Songs so vielseitig. Titel wie "Schlaf ein" sind zuerst undurchsichtig in der Aussage, erschließen sich im aber Zusammnenspiel.

Eine wichtiges Album in der Sammlung, die alle paar Jahre wieder hervorgeholt wird und dann aber zig mal für Hörgenuss sorgt. Das Album hat einen ebenbürtigen Platz neben jedem noch so sehr bekannten Album anderer Künstler verdient.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden