EUR 13,04
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

How to Solve it: A New Aspect of Mathematical Method (Penguin Science) (Englisch) Taschenbuch – 26. April 1990


Alle 8 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 112,17
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 13,04
EUR 5,27 EUR 5,26
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 38,80
11 neu ab EUR 5,27 3 gebraucht ab EUR 5,26

Wird oft zusammen gekauft

How to Solve it: A New Aspect of Mathematical Method (Penguin Science) + What Is Mathematics? An Elementary Approach to Ideas and Methods (Oxford Paperbacks)
Preis für beide: EUR 31,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 304 Seiten
  • Verlag: Penguin; Auflage: New Ed (26. April 1990)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0140124993
  • ISBN-13: 978-0140124996
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 1,7 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.496 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Synopsis

An introduction to heuristics, the study of the methods and rules of discovery, invention and human problem-solving. First published in 1945, it provides a modern contribution to a subject that has had a considerable revival and is emphasized in GCSE mathematics and science.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

George Polya (1887-1985) was a Professor of Mathematics at Stanford University.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
Helping the student. Lesen Sie die erste Seite
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Januar 2000
Format: Taschenbuch
Polya's brilliante Anleitung zum Lösen mathematischer Probleme vermittelt auch dem Laien ein überaus stimmiges und nützliches Bild vom täglichen Brot des Mathematikers. Gerade indem sie keine unfehlbare Beweismethode liefert, die einfach ohne kreativ nachdenken zu müssen nur abgearbeitet werden muss, sondern den intuitiven Aspekt mathematischen Denkens betont, vermittelt sie viel von der Schönheit eleganter Lösungen. Anders als beispielsweise ein Ingenieur ist der Mathematiker nicht zufrieden, sobald ein bestimmtes Problem irgendwie gelöst ist, sondern meist beginnt hier erst der interessante Teil der Arbeit: Kann die Lösung noch vereinfacht werden oder gar bei der Lösung anderer, verwandter Probleme helfen? Oft werden ganze Zweige der Mathematik geschaffen, um ein bestimmtes Problem wie z.B. die kürzlich bewiesene Fermat'sche Vermutung anzugehen. Polya's Büchlein hat auch ganz konkreten Nutzen: Wer seinen Kindern, Schülern oder Studenten einfache oder schwere Mathematik beibringen will, tut gut daran, sich mit Polya in den Prozess der Lösungsfindung einzufühlen statt fertige Lösungen zu präsentieren. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. Juli 2000
Format: Taschenbuch
i must say that this is one of the most interesting books i've ever read. it is a must for teachers of mathematics and the sciences. polya exposes with an unmatched wit and cunning the art of breaking it down and analyzing parts of parts in order to arrive at a reliable and justifiable solution.
polya is the quintessential teacher and this teacher finds his writings both compelling as well as inspiring. this is NOT the last book by this great mathematician that i plan to read.
a word of advice for teachers: read it and REREAD it until you get the point. the teaching of mathematics is not a mere monkey-see-monkey-do regurgitation process. rather, it is the art of conveying to the student the problem-solving process. once the student has mastered this talent, the sky's the limit. and speaking of limits, the sky may just be a gross underexaggeration.
LOVE IT! got to say again, "BUY THE BOOK!" and this goes doubly for TEACHERS!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bill Butler am 7. April 2000
Format: Taschenbuch
In fact, do you want to be a robot? I talked to a woman who took a whole semester in computer science and came out learning nothing. She told me this. My love affair with Real Math started with this book in a library. I was reading a book which had a bunch of interviews with the most successful programmers in the world. One was Czech and I do not remember his name. But he was asked the following question. "What in your opinion is the biggest mistake that programmers are doing in their educations or their work today?" He answered, "It's simple. They don't know how to solve problems. At our company, we have some simple books that tell you how to do this. The best is Polya's 'How to Solve It'. It has a little diagram in the back that completely runs you through a series of questions on solving math problems. But even in schools, they don't take this approach. Everything is by rote and repetition! You solve a problem and YOU DON'T KNOW WHAT YOU SOLVED! We have a lot of these little books." The late Isaac Asimov wrote a beautiful little book called "The Realm of Algebra". It's out of print. But he explains the entire realm of algebra in something like 150 pages. The best book I've ever seen about math. Math can be fun. Programming can be fun. But only if you ask Polya's questions in the back of this book. "What do I have to do to make this problem complete?" "What is missing from this problem?" "What could I add to make this problem solved?" A two page diagram in the back. And everybody knows that programming is just "crummy mathematics". BUY THE BOOK! BUY THE BOOK! BUY THE BOOK!. 2 pages in the end of this book and at least 50% of your math/programming problems are down the drain.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 28. April 1999
Format: Taschenbuch
I used the techniques in How to Solve It to find my latest job. It's an approach to attacking tough questions that should be useful well beyond the mathematical arena.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden