oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 13,82 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Case Study Houses (Taschen 25th Anniversary Special Editions) [Englisch] [Gebundene Ausgabe]

Peter Gössel , Elizabeth Smith , Julius Shulman
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 49,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 1. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 49,99  

Kurzbeschreibung

20. Juni 2009 Taschen 25th Anniversary Special Editions
Eine monumentale Retrospektive des Case-Study-House-Projekts Das "Case-Study-House-Projekt" (1945-66) war ein außergewöhnliches, innovatives und bis zum heutigen Tag einzigartiges Ereignis in der Geschichte der amerikanischen Architektur. Es konzentrierte sich auf die Gegend um Los Angeles und sah die Gestaltung von 36 Prototypen vor, die im Bau-Boom der Nachkriegsjahre die einfache, günstige Konstruktion von modernen Wohnhäusern ermöglichen sollten. Die treibende Kraft hinter diesem Projekt war John Entenza, der Herausgeber von Arts & Architecture und ein Verfechter des Modernismus, der mit seinen einschlägigen Verbindungen Talente wie Richard Neutra, Charles und Ray Eames und Eero Saarinen verpflichten konnte. Das äußerst experimentelle Projekt brachte Häuser hervor, durch die modernes Wohnen neu definiert werden sollte, hatte somit einen bedeutenden Einfluss auf die amerikanische wie auch die internationale Architektur, zu seiner Zeit und sogar heute noch. Dieses Buch ist eine monumentale Retrospektive des gesamten Projekts, mit umfassender Dokumentation, ausgezeichneten Fotografien aus der Entstehungszeit und aktuellen Aufnahmen von den noch existierenden Häusern, sowie mit detaillierten Grundrissen und Skizzen.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Setzen Sie Ihre Ideen in die Praxis um: Der Baumarkt bei Amazon.de.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Wird oft zusammen gekauft

Case Study Houses (Taschen 25th Anniversary Special Editions) + Neutra. Complete Works (25) + Mies van der Rohe: Kleine Reihe - Architektur
Preis für alle drei: EUR 107,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 440 Seiten
  • Verlag: TASCHEN; Auflage: Nachauflage (20. Juni 2009)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 3836510219
  • ISBN-13: 978-3836510219
  • Größe und/oder Gewicht: 27,7 x 34 x 4,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 139.595 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Selbst wer noch nie von den Case Study Houses gehört hat, kennt wahrscheinlich diese Ikone der Architekturfotografie: Zwei Frauen in weißen Kleidern sitzen in den Sesseln eines kühlen Hauses, das ganz aus Glas und Stahl besteht und über den flimmernden Lichtern des endlosen Straßenrasters von Los Angeles zu schweben scheint. Warum sind diese Fotos so faszinierend? Was war das Case-Study-House-Programm? Was bedeuten die Häuser heute, die zumeist vor mehr als 50 Jahren entstanden sind?

Der wahrhaft opulente Band enthält alle gebauten oder Entwurf gebliebenen Case Study Houses. Das Programm der Modellhäuser wurde 1945 von John Entenza, dem Chefredakteur der Zeitschrift arts & architecture, erfunden. Es versammelte bis 1966 achtundzwanzig Prototypen kalifornischer Nachkriegs-Einfamilienhäuser von willkürlich ausgewählten Architekten. Obwohl sparsam aus industriellen Bauprodukten gefertigt, propagierten die Entwürfe großzügige, moderne Wohnformen und die Integration in die natürliche Landschaft. Die Palette reicht von ersten bescheidenen Häusern über die bekannteren von Charles Eames, Eero Saarinen und Richard Neutra bis zu den mondänen Realisierungen von Pierre Koenig und Craig Ellwood. In ihrer Modernität sind sie bis heute nur selten übertroffen.

Die 440 Seiten im A3-Format enthalten neben den großartigen Architekturaufnahmen auch Skizzen, Modellfotos, Perspektiven, detaillierte Ausführungspläne, die Originaltexte aus der Zeitschrift sowie Interviews und erläuternde Texte, alles in durchgängig hoher Qualität. Die Mehrzahl der Fotos stammt, wie das eingangs erwähnte Motiv, von dem bekannten amerikanischen Architekturfotografen Julius Shulman. Die Art und Weise, wie er in seinen Fotos die Häuser in ihrer Umgebung inszeniert und die Innen- und Außenräume ineinander fließen lässt, hat Maßstäbe gesetzt. Ergänzt werden die Darstellungen durch die Biografien aller Architekten und zwei Übersichtskarten zur Lage der Häuser.

Die Case Study Houses haben nichts von ihrem Wert eingebüßt. Sie atmen noch immer den Aufbruch in Licht, Luft und Freiheit einer industriellen und doch naturverbundenen Moderne. Man kann sich durch die Pläne träumen und in den wunderbaren Fotos schwelgen. Doch das Buch ist mehr als nur ein edles Präsent für den Architektengeburtstag. Die Vielfalt der sehr guten Entwürfe, die Skizzen und Baustellenfotos sind für Architekten und Interior-Designer eine echte Fundgrube. So ist der Band ein Geschenk -- im doppelten Sinn. --Holger Gantz -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Synopsis

The Case Study House Program was initiated in 1945 by John Entenza who personally requested architects to contribute models for low-cost modern homes. This book presents the final 36 designs which reflect the aspirations of the post-war generation of American architects involved. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The look not the feel of Case Study Houses. 22. November 2002
Format:Gebundene Ausgabe
A sumptuous 440 page visual record of this southern Californian house design program. It is a big book (at a BIG price) weighing TWELVE POUNDS and the landscape format opens up spreads thirty-four inches wide, beatifully printed with English, German and French text.
Each of the thirty-six houses is covered in the same way with:
1 A short introduction by editor Smith
2 The relevant editorial copy from Arts & Architecture magazine about the house.
3 Photos, plans, diagrams, illustrations. Lots of the photos are by the brilliant Jules Shulman and I doubt you will see them this big anywhere else.
4 Color photos of the house today.
Some of houses only have a spread or two (the unbuilt ones) while others have several spreads, Pierre Koenig's famous Stahl House (#22) has twenty pages. I was intriqued by a photo on one of these, it shows the living room with a small table on which are the obligatory selection of magazines, two of these are 'America', the Russian language publication put out in the sixties by the US Information Agency, were these on display when the house was open to the public or did Shulman put them there just for the photo session?
I have given this glorious book only four stars because it is not as complete as it should be, the focus is very narrow, essentially a visual history of the Study Houses and that's it! What is missing is any historical and contemporary background and surely the reason the whole project was important was the influence it had on other architects, house builders, planners, the public and manufactures.
To get a perspective you will have to get Elizabeth Smith's earlier book 'Blueprints for Modern Living' published in conjunction with an exhibition in Los Angeles in 1989-1990. As the sub-title to the book says...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The Case for modern architecture 3. November 2009
Format:Gebundene Ausgabe
A sumptuous visual record of this southern Californian house design program. Original published by Taschen in a jumbo edition. This reprint celebrates their twenty-fifth publishing anniversary and it's slightly smaller than the original book but still beautifully printed with English, German and French text.

Each of the thirty-six houses is covered in the same way with:
1 A short introduction by editor Smith
2 The relevant editorial copy from Arts & Architecture magazine about the house.
3 Photos, plans, diagrams and illustrations. Plenty of the photos are by the brilliant Jules Shulman.
4 Contemporary colour photos of some houses.

Some of houses only have a spread or two (the unbuilt ones) while others have several spreads, Pierre Koenig's famous Stahl House (#22) has twenty pages. I have given book only four stars because it is not as complete as it should be, the focus is really a visual history of the Study Houses and that's it! What is missing is any historical and contemporary background and surely the reason the whole project was important was the influence it had on other architects, house builders, planners, the public and manufactures.

To get a perspective you will have to get Elizabeth Smith's earlier book 'Blueprints for Modern Living' published in conjunction with an exhibition in Los Angeles in 1989-1990. As the sub-title to the book says: 'History and Legacy of the Case Study Houses'. I found this a marvelous book though there are only forty-two pages of text and photos on the actual houses the rest of the 256 pages place them in the context of Californian living and mid-fifties American architecture.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Lässt keine Wünsche offen! 20. März 2013
Von Student
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Was erwartet den potentiellen Leser dieses Gesamtwerkes?

Eine Fülle von farbigen und großformatigen Bildern, Grundrissen, Detailzeichnungen und Backgroundstorys über den Architekten und den/die Klient/en.
Ein qualitativ Hochwertiges! Buch mit dickem und grafischem Schutzeinband & dickem Print-papier.
Eine definitiv vollständige Sammlung aller Werke mit trilingualem Text (F) (D) und (GB)
Und - so war es zumindest bei mir - ein dickes Grinsen beim Auspacken des Buches :-)

Fazit: Man bekommt hier das beste für sein Geld und mMn. bleiben bei diesem riesen "Schinken" keine Wünsche offen!
Die Jungs (auch Mädels) vom Taschenverlag haben mich noch nie enttäuscht und so bin ich auch bedenkenlos an dieses Werk herangegangen - wieder einmal ein Volltreffer!

Für Liebhaber der Case Study Houses, aber auch für generell Architektur begeistere ist dieses Buch perfekt!
5 Sterne mehr als verdient, würde auch mehr vergeben wenn ich könnte! :-) -> Kaufempfelung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen verpackung 15. Juli 2009
Format:Gebundene Ausgabe
also das buch ist einfach super, sonst hätt ichs ja nicht bestellt ;)

nachdem ich schon ein paar der csh besichtigt hab, musste ich es einfach in meinem regal stehen haben. ausserdem sind die projekte sehr schön dargestellt, trotz oder gerade wegen einfacher grafischer mittel. die perspektiven und grundrisse beschreiben die projekte sehr gut - und sind wie ich meine mit viel liebe zum detail und zum plan ausgearbeitet. in der heutigen zeit fehlt dies leider oftmals.

auf jeden fall ist das buch eine bereicherung für jede architekturbibliothek!

nur verpackt hätte es besser sein können, kam nämlich mit ein paar macken am umschlag bei mir an.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)
Amazon.com: 4.8 von 5 Sternen  33 Rezensionen
51 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The look not the feel of Case Study Houses 4. April 2002
Von Robin Benson - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe
A sumptuous 440 page visual record of this southern Californian house design program. It is a big book (at a big price) weighing twelve pounds and the landscape format opens up spreads thirty-four inches wide, beautifully printed with English, German and French text.

Each of the thirty-six houses is covered in the same way with:
1 A short introduction by editor Smith
2 The relevant editorial copy from Arts & Architecture magazine about the house.
3 Photos, plans, diagrams, illustrations. Lots of the photos are by the brilliant Jules Shulman and I doubt you will see them this big anywhere else.
4 Color photos of the house today.

Some of houses only have a spread or two (the unbuilt ones) while others have several spreads, Pierre Koenig's famous Stahl House (#22) has twenty pages. I was intrigued by a photo on one of these, it shows the living room with a small table on which are the obligatory selection of magazines, two of these are 'America', the Russian language publication put out in the sixties by the US Information Agency, were these on display when the house was open to the pubic or did Shulman put them there just for the photo session? I have given this glorious book only four stars because it is not as complete as it should be, the focus is rather narrow, essentially a visual history of the Study Houses and that's it! What is missing is any historical and contemporary background and surely the reason the whole project was important was the influence it had on other architects, house builders, planners, the public and manufacturers.

To get a perspective you will have to get Elizabeth Smith's earlier book 'Blueprints for Modern Living' published in conjunction with an exhibition in Los Angeles in 1989-1990. As the sub-title to the book says...'History and Legacy of the Case Study Houses'. I found this a marvellous book telling me every thing I wanted to know, though there are only forty-two pages of text and photos on the actual houses. It is a pity that a lot of the information in the remaining 214 pages was not included in this huge new volume.

Now that I have the book, where will I put it, who makes bookcases over sixteen inches deep anyway? Maybe I'll just leave it on a table. I bet it will soon pop up in those house interior photos you see in glossy magazines where folk have piles of large art books neatly arranged on their big coffee tables, the cover with its black and white diagonal design will make it very visible. Send me an email if you catch a glimpse of it in a magazine.

IMPORTANT UPDATE Amazon have also placed this review with the ninety-six page edition. Have a look at my Listmania 'Case study houses made simple' for an explanation.
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The Case for modern architecture 3. November 2009
Von Robin Benson - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe
A sumptuous visual record of this southern Californian house design program. Original published by Taschen in a jumbo edition. This reprint celebrates their twenty-fifth publishing anniversary and it's slightly smaller than the original book but still beautifully printed with English, German and French text.

Each of the thirty-six houses is covered in the same way with:
1 A short introduction by editor Smith
2 The relevant editorial copy from Arts & Architecture magazine about the house.
3 Photos, plans, diagrams and illustrations. Plenty of the photos are by the brilliant Jules Shulman.
4 Contemporary color photos of some houses.

Some of houses only have a spread or two (the unbuilt ones) while others have several spreads, Pierre Koenig's famous Stahl House (#22) has twenty pages. I have given book only four stars because it is not as complete as it should be, the focus is really a visual history of the Study Houses and that's it! What is missing is any historical and contemporary background and surely the reason the whole project was important was the influence it had on other architects, house builders, planners, the public and manufactures.

To get a perspective you will have to get Elizabeth Smith's earlier book Blueprints for Modern Living: History and Legacy of the Case Study Houses, published in conjunction with an exhibition in Los Angeles in 1989-1990. As the sub-title to the book says: 'History and Legacy of the Case Study Houses'. I found this a marvelous book though there are only forty-two pages of text and photos on the actual houses the rest of the 256 pages place them in the context of Californian living and mid-fifties American architecture.

*** I have done a Listmania on books about Case Study Houses.
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beautiful book, affordable price 12. Oktober 2009
Von Johanna Lindsay - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
I had been ogling the super-deluxe edition of this hefty book, and was very pleased to find that the "bargain" edition was as lovely as the deluxe edition - without needing a weight belt to lift it. (I accidentally ordered two copies and it came with a "Caution! Heavy!" label.) I am so pleased with the book as a gift for my spouse that I'm keeping the accidental second copy for a gift for another MCM fan who I know will love it.
Great illustrations - photos, sketches, diagrams - includes lots of interesting bits about the thinking behind the design. Lots of ideas too for built-ins as well as showcasing popular MCM furniture.
The only downside of this edition is that the print is a bit small - but being able to actually fit it on a bookshelf is a really nice trade off.
If you love MCM, this is a must-have for your collection.
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Must have for the modern architecture library 30. November 2003
Von "gregorylv" - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe
This book is the definitive survey of the Case Study house. It is filled with excellent detailed drawings and plans. The text is very informative. There is no "fluff" in this book. Buy this book before it goes out of print!
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen an affordable version of the original Jumbo book, thanks Taschen! 22. Juli 2010
Von Chris Damon - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
I've had my eye on this book in the original format for a few years now, but could not part with the $$$ for it. When I saw this 25th Anniversary edition I got so excited that I had to order it right away. Ok, I know it's not the "real" version of the book, but for less than half the price who cares. To be honest with you, this smaller version of the book is so big I do not think I could handle a larger book. You definitely have to set this book down on a table to read it, otherwise it is unmanageable. As for content, wait, let me go over to my bar and make a martini. Yeah, that's better. The beautiful photography of Julius Shulman truly transforms you back to a better time! There are also floor plans, sketches, notes, and of course the text of the book. You can tell they used the original plates for this book, since the font is quite small, but definitely readable. I'm sure in the original format the text would appear normal size. In most cases though, you won't be looking at the text in this book, this is a PICTURE book, and what a picture book it is! A ring a ding ding! Oh, wait that's the martini kicking in. Once I started looking at this book, I watched a documentary on Julius Shulman, called Visual Acoustics: The Modernism of Julius Shulman, which had many of these houses in it and so accompanies this book, it should be included with it. Since it is not though, you should order it WITH the book. For any fan of Modernism, this book is a must, I love it! This is where it starts. Now if they would only come out with a cheap version of that Arts & Architecture magazine set that started the Case Study House program....
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar