oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
House Of Yes Live From House Of Blues
 
Größeres Bild
 

House Of Yes Live From House Of Blues

YES
15. November 2004 | Format: MP3

EUR 19,35 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 10,95, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
13:04
30
2
0:57
30
3
9:45
30
4
10:48
30
5
5:07
30
6
6:39
30
7
0:58
30
8
11:23
Disk 2
30
1
6:29
30
2
5:32
30
3
17:34
30
4
7:27
30
5
1:57
30
6
6:04
30
7
7:40

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 23. Oktober 2000
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: Eagle Records
  • Copyright: 2000 Beyond Music
  • Gesamtlänge: 1:51:24
  • Genres:
  • ASIN: B0034FT270
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 171.100 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde auf 30. Dezember 2000
Format: Audio CD
Hier ist nun die Aufnahme der 1999er Tour, die als Sixpiece absolviert wurde. So ist es auch nicht verwunderlich das von den 13 ausgespielten Liedern fünf vom "The Ladder" Album stammen. Abgerundet wird das ganze durch 6 Klassiker aus den 70er, wobei die Wahl von "yours is no disgrace" und "perpetual change" mich positiv überrascht hat. Außerdem gibt es das wohl unvermeidliche "owner of a lonely heart", das von dem eher unglücklichen Miniinstrumental "cinema" des damaligen Albums eingeleitet wird.
Damit setzt sich leider ein weiterer Trend fort: Yes glauben einfach nicht an ihre Kompositionen der letzten 12 Jahre, obwohl durchaus einige geniale Songs dabei waren. Die aktuelle Veröffentlichung wird unabhängig von der Qualität der Lieder berücksichtigt (diesmal Glück gehabt, weil auf "The Ladder" fast alles sehr gut war) und ansonsten hält man sich an Stücke, von denen immerhin vier älter sind als ich. Dabei zeigt sich genau anhand dieser Klassiker, dass Yes ihre Lieder über die Jahre leicht verändern, weiter feinschleifen und somit weiter wachsen lassen. Eine Chance, die sie ihren neueren Kompositionen nicht einräumen.
Anyway, davon abgesehen hat die Scheibe in meinen Augen nur zwei kleine klangliche Schwachpunkte. Erstens ist der Bass von Herrn Squire mir zu leise und für seine Verhältnisse zu undefiniert. Und zweitens befinden sich die beiden Hochtöner Steve Howe (Gitarre) und Igor Khoroshev (Keyboard) weit links im Stereoklangbild, während es weit rechts nur die Rhythmusgitarre von Billy Sherwood gibt. Da hätte man sich besser nicht so sehr am Bühnenaufbau orientieren sollen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde auf 15. November 2000
Format: Audio CD
Nachricht für alle YES-Fans! Yes können es auch live!!! Nach enttäuschenden Erlebnissen mit diversen Live-Alben/-Aufnahmen dieser Band (einschließlich des Doppelalbums ABWH "An evening ...") endlich ein Livealbum, das sich lohnt! Ja, es macht richtig Spaß diese CDs zu hören. Eine Band, der viele Kritiker bereits ihre Zuneigung entsagt haben, obwohl mit THE LADDER das vielleicht beste Studio-Album der neueren Geschichte vorgelegt wurde. Aber gerade die neuen Stücke können als Highlights auf diesem Album genannt werden. Gekonnt schaffen es YES (in einer Besetzung, der es offensichtlich Spaß macht zusammenzuarbeiten) den Bogen von den frühen Siebzigern bis hin zum neuen Jahrtausend zu spannen. (Liegt es daran, daß endlich auf Rick Wakeman verzichtet wurde ??!) Schade nur, daß Songs von TALK und OPEN YOURS EYES völlig fehlen.
Eigentlich sollte man den Musikern sagen: Hört jetzt auf, denn besser könnt Ihr nicht mehr werden. Aber will das die YES-Gemeinde? Nein! Und deshalb freuen wir uns auf neue Arbeiten der Band! Daß es noch möglich ist, zeigen uns THE LADDER und dieses tolle Live-Album!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde auf 16. November 2000
Format: Audio CD
Freudige Nachricht an alle YES-Fans: Nach einigen negativen Erfahrungen mit diversen Live-Alben/ -Aufnahmen (einschließlich des Ableger-Albums ABWH "An evening ..." liegt jetzt eine Doppel-CD vor, die zeigt, daß YES es auch live können! Die Band, der viele Musikfachleute bereits ihre Zuneigung entsagt haben, schlägt mit dieser Platte einen tollen Bogen von den frühen Siebzigern bis hin zum neuen Jahrtausend. Nicht umsonst können die neuen Songs (vom vielleicht besten YES-Album der neueren Geschichte, "THE LADDER") als Highlights genannt werden. Die Umsetzung der Songs ist gelungen (liegt es vielleicht daran, daß man endlich auf Rick Wakeman verzichtet hat?). Schade nur, daß auf Stücke von TALK und OPEN YOUR EYES völlig verzichtet wurde. Fazit: Eigentlich müßte man der Band sagen, daß sie jetzt aufhören sollte, denn besser kann sie nicht mwhr werden. Aber, ist das im Sinne der YES-Gemeinde? Nein! Und deshalb schauen wir erwartungsfroh (und gestützt auf diese tolle Platte) in die Zukunft und freuen uns jetzt schon auf neue "Köstlichkeiten" von Howe, Squire etc.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jörg Berthold auf 27. November 2002
Format: Audio CD
Ein Muß für alle Yes-Fans, vielleicht ein Convincer für Leute, die mit Yes bislang nicht viel anfangen konnten. Es wird ein repräsentativer Querschnitt aus über 30 Jahren Yes-Songs geboten.
Die Atmosphäre des Konzerts wird beeindruckend wiedergegeben, ich spreche da aus eigener Erfahrung.
Ob Klassiker wie "Yours Is No Disgrace" oder aktuellere Titel wie "Homeworld" - diese Musik spiegelt eine Lebenseinstellung wieder, die sich nicht zuletzt in einem Namen äußert - YES.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden