oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 6,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Topbilliger In den Einkaufswagen
EUR 16,39
schnuppie83 In den Einkaufswagen
EUR 16,39
Celynox In den Einkaufswagen
EUR 21,21
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Dr. House, Season 7 [6 DVDs]

Lisa Edelstein , Omar Epps , Daniel Attias , David Straiton    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (75 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 1. November: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Dr. House, Season 7 [6 DVDs] + Dr. House - Season 6 [6 DVDs] + Dr. House - Season 8 [6 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 38,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Lisa Edelstein, Omar Epps, Robert Sean Leonard, Jesse Spencer, Peter Jacobson
  • Regisseur(e): Daniel Attias, David Straiton, Sanford Bookstaver, Tucker Gates, Miguel Sapochnik
  • Komponist: Jason Derlatka, Jon Ehrlich
  • Künstler: Gale Tattersall, Stephanie Laffin, Cathy Crandall, Seth Hoffman, Doris Egan, Lindsey Jaffin, Lawrence Curtis, Paul Attanasio, Jeremy A. Cassells, Amy Lippens, Kath Lingenfelter, Russel Friend, Marcy G. Kaplan, Eli Attie, Katie Jacobs, John C. Kelley, Peter Blake, Hugh Laurie, Garrett Lerner, David Foster, Thomas L. Moran, David Shore, Lawrence Kaplow, David Hoselton, Bryan Singer, Sara Hess, Greg Yaitanes, Liz Friedman
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 6
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 25. April 2013
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 967 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (75 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00C6WSD5E
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 874 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Episoden:
Disc 1:
133 Und nun?
Nachdem House und Cuddy endlich zueinander gefunden haben, genießen sie ihre Zweisamkeit, stehen einer möglichen gemeinsamen Zukunft aber dennoch skeptisch gegenüber. Unterdessen muss sich House' Team um den einzigen Neurochirurgen im Krankenhaus kümmern, der von einer mysteriösen Krankheit befallen zu sein scheint. Die Zeit drängt: Sollte er nicht bald wieder einsatzbereit sein, droht dem Princeton Plainsboro der Verlust seines Status als Level 1-Trauma-Zentrum.

134 Die Liebe in der Ellenbogengesellschaft
Eine junges Mädchen wird ins Princeton Plainsboro Hospital eingeliefert, nachdem es beim Skaten plötzlich zusammengebrochen ist. Anfangs tappen Dr. House und sein Team im Dunkeln, doch ein Gespräch mit dem schwer kranken Bruder der Patientin bringt schließlich Licht in die Sache. Gleichzeitig beginnt für Cuddy und House ihr erster Arbeitstag als Paar, an dem die beiden feststellen müssen, dass eine Beziehung am Arbeitsplatz so einige Probleme mit sich bringt.

135 Mit anderen Worten
Die bekannte Kinderbuchautorin Alice Tanner, deren Fan Dr. House ist, wird mit Krampfanfällen ins Princeton Plainsboro eingeliefert. Schnell stellt sich heraus, dass sie sich eigentlich das Leben nehmen wollte. House macht sich sogleich daran, herauszufinden, woher Alices Todessehnsucht und ihre ominösen Anfälle kommen. Zudem treffen sich House und Cuddy mit Wilson und Sam zu einem Doppel-Date.

136 Neben der Wahrheit
Eine neue Patientin, die nie die Wahrheit sagt, aber über starke Übelkeit und Bauchschmerzen klagt, soll von House behandelt werden. Außerdem bringt Chase frischen Wind ins Team.


Disc 2:
137 Wer qualifiziert sich für das vierte Gebot?
Heute mit Gaststar Jennifer Grey, der mit dem Tanzfilm "Dirty Dancing" an der Seite von Patrick Swayze der Durchbruch gelang. Im letzten Jahr gewann Jennifer Grey außerdem die amerikanische Tanz-Show "Dancing with the Stars".

138 Arena der Genies
Der Politberater des prominenten Senators Hal Anderson wird mit Ausschlag ins Krankenhaus eingeliefert. Wie sich herausstellt, hat er eine Hepatitis C - eine tödliche Diagnose.
Als erstes will House wissen, wo und wie sich Dugan angesteckt hat. In seinem Haus finden sie keine Anhaltspunkte. Foreman vermutet, dass er sich die Krankheit während des Wahlkampfs geholt hat. Doch auch diese Spur verläuft im Sand.
Also folgert House, dass Dugan während der Wahlkampagne sich mit einem anderen eine Nadel geteilt hat, und dafür käme brisanterweise nur Senator Anderson selbst infrage.
Dugan äußert sich nicht zu Houses Verdacht, so dass der Doc schließlich den Senator selbst zur Rede stellt. Anderson willigt ein, sein Blut untersuchen zu lassen. Das Ergebnis verheimlicht House jedoch. Dem Patienten geht es derweil zusehends schlechter und House entscheidet sich zu einem gewagten Schritt - eine neuartige Therapie, von der Cuddy allerdings nichts wissen darf.
Unterdessen wird der Druck auf House immer größer: Er soll die junge Medizinstudentin Martha Masters in sein Team aufnehmen.

139 Gefahr von gestern?
Ein 16-jähriges Mädchen wird mit Verdacht auf Pocken ins Princeton Plainsborow gebracht. Julie war mit ihrem Stiefbruder Roger tauchen und hat in einem alten Wrack einen Glasbehälter gefunden. Als der Behälter versehentlich zu Boden fiel, hat sich Julie beim Auflesen der Scherben an der Hand verletzt. Kurze Zeit später tauchten erste Symptome auf und dem Mädchen ging es rapide schlechter, so dass die Familie Julie sofort ins Krankenhaus brachte.
Nach einigen Tagen erkrankt der Vater ebenfalls. Und die ersten Untersuchungen deuten auf einen schrecklichen Verdacht hin: Pocken. Sofort wird das Krankenhaus hermetisch abgeriegelt und die Seuchenbehörde übernimmt das Kommando. Der Einzige, der nicht an Pocken glaubt, ist House. Doch ihm wird jeglicher Zugang zu den Patienten verwehrt.
Natürlich nimmt House das nicht hin und betritt schließlich unerlaubt die Quarantäne-Station. Dort muss er mit ansehen, wie der Vater des infizierten Mädchens stirbt.
Sollte sich der Pockenverdacht bestätigen, wären somit auch Houses letzte Stunden gezählt.

140 Die Last der Lügen
Um seine kleine krebskranke Tochter zu heilen, sieht der tiefgläubige Ramon Silva nur eine Chance: Er schließt einen Pakt mit Gott und verspricht, sich im Gegenzug für die Genesung seiner Tochter einmal pro Jahr rituell kreuzigen zu lassen. Doch als er sich ans Kreuz nageln lässt, beginnt er, Blut zu spucken, und landet im Krankenhaus. Aus Angst, seine Abmachung mit Gott zu brechen, verweigert er daraufhin rigoros jegliche Form der Behandlung. Sofort ist House' Interesse an dem Fall geweckt.


Disc 3:
141 Mutter aus heiterer Hölle
An einem U-Bahn Gleis fällt eine junge Frau plötzlich mit einem epileptischen Anfall in den Schienenschacht. Der Musiker Jack reagiert sofort und rettet der Frau damit das Leben. Doch unmittelbar nach seiner Heldentat bricht Jack selber zusammen und landet bei House im Princeton Plainsborow. Dort wird er erst mal von oben bis unten durchgecheckt. Aber es gibt keine auffälligen Merkmale, die auf eine Krankheit hinweisen. Erst durch einen Zufall kommt House hinter das eigentliche Problem von Jack.
Und somit ist das viel größere Übel nun Cuddys Mutter, die zu Besuch kommt, auch, um den neuen Freund ihrer Tochter kennenzulernen. Natürlich gibt sich House keine Mühe, um in der Rolle als Muster-Schwiegersohns zu glänzen. Auch Taub hat Sorgen: Seine Frau Rachel ist mit ihm nicht mehr so richtig glücklich und sogar von Scheidung ist die Rede.

142 Großer Mann, was nun?
Driscoll, ein berühmt berüchtigter Drill-Instructor einer Besserungsanstalt wird mit Rücken- und Blasenproblemen ins Krankenhaus eingeliefert. Nach den ersten Untersuchungen hat das Team von House jedoch keinerlei Erklärung für den Ursprung dieser Leiden. Auch House steht vor einem Rätsel. Erst als der junge Landon, einer von Driscolls "Schleifopfern", ebenfalls im Princeton Plainsboro behandelt werden muss, weil er über ähnliche Symptome klagt, kommt man der Sache näher. Masters macht eine interessante Entdeckung: Sie findet heraus, dass die beiden Patienten viel mehr verbindet, als den beiden bewusst ist. Driscoll ist Landons Vater! Driscoll reagiert geschockt auf diese Mitteilung und verlangt Stillschweigen. Doch zwischenzeitlich verschlechtert sich der Gesundheitszustand beider Patienten und Driscoll muss ein klärendes Gespräch mit seinem Sohn führen, will er ihrer beider Leben retten. Chases ausschweifendes Privatleben scheint ihm offensichtlich zum Verhängnis geworden sein: Eine Unbekannte hat ein Nacktfoto von ihm ins Internet gestellt, auf dem ausgerechnet seine Männlichkeit verkleinert worden ist.

143 Spießrutenlauf
Während sich Cuddy mit ihrer Schwester Julia und ihrer Mutter auf Shoppingtour befindet, erleidet ihre Mutter einen Herzanfall. Sie wird sofort ins Princeton Plainsborow eingeliefert und Cuddy sorgt dafür, dass ihre Mutter vom besten Mediziner im Haus betreut wird: Dr. House. Doch der hat bereits Bekanntschaft mit Arlene Cuddy gemacht und glaubt, dass die resolute Lady eine Hypochonderin ist. Natürlich lässt House dies Cuddys Mutter spüren, was Cuddy senior tagtäglich mehr auf die Palme bringt. Schließlich hat sie genug von Houses "Charme" und sie feuert ihn als ihren behandelnden Arzt - zu Cuddys Verdruss, die deshalb beschließt, ihren Freund heimlich im Hintergrund agieren zu lassen. Und da Arlenes neuer "Chefarzt" mit der Diagnose auch nicht weiter kommt, ändert House verbotenerweise Arlenes Medikation, was jedoch "Wahrheitsfanatikerin" Masters mitbekommt, die nach einem Streitgespräch mit House zu Dr. Kaufman eilt und ihn über Houses heimliches Eingreifen in Kenntnis setzt. Der Arzt ist sauer, die Mutter ist sauer, Cuddy ist sauer - nur House nimmt das Ganze gelassen. Er weiß, dass Arlene ohne seine Hilfe sterben wird.

144 Denke immer daran
Auf Houses Behandlungsliste landet die Kellnerin Nadia, die augenscheinlich über ein brillantes Gedächtnis verfügt. Nadia ist während der Arbeit plötzlich umgefallen und kann seither ihre Beine nicht mehr bewegen. Wie so oft zeigen auch in diesem Fall die ersten Untersuchungen nur ein diffuses Ergebnis und Houses Team rätselt, mit welcher heimtückischen Krankheit es dieses Mal zu tun hat. Hilfreich auf der Suche nach dem Übel ist kurioserweise jedoch der Besuch von Nadias älterer Schwester Elena, und das, obwohl die Visite alles andere als harmonisch verläuft. Die beiden Schwestern kriegen sich furchtbar in die Wolle und Nadia verweist Elena schließlich des Zimmers. Die Aufregung setzt der Patientin so zu, dass sie kaum noch Luft kriegt. Langsam erkennt das Team, was Nadias eigentliches Problem ist. Schlimmer noch: Plötzlich versagen auch Nadias Nieren. Ohne einen geeigneten Spender wird Nadia sterben müssen. Ihre Schwester erklärt sich bereit, ihr zu helfen und spendet eine ihrer Nieren. Die Operation verläuft gut, doch dann tauchen bei Nadia erneut Beschwerden auf. Erst jetzt macht House eine erschreckende Entdeckung.


Disc 4:
145 Fehlerkultur
Cuddy möchte ihre Tochter Rachel in einer bestimmten Schule anmelden. House schlägt vor, dass er an dem dort statt findenden Berufsinfo-Tag teilnimmt und den neugierigen Schülern Rede und Antwort steht, nachdem er ihnen den Berufsalltag eines Arztes geschildert hat. Aber natürlich hält sich House nicht ganz an sein Vorhaben: Er gibt sich als Dr. Hourani aus und tischt den Schülern, für die er offenkundig kein Interesse hegt, eine Fantasiegeschichte nach der nächsten auf. In der Tat ist der Doc mit etwas anderem beschäftigt: Er spürt, dass Cuddy sauer auf ihn ist, aber er kennt nicht den Grund dafür. Statt sie zu fragen, klaut er kurzerhand ihr Laptop um in Cuddys geheimen Tagebuch zu lesen und den Grund für ihren derzeitigen Groll gegen ihn zu erfahren. Nachdem er das Passwort endlich geknackt hat, offenbart sich ihm gleich eine ganze Liste von Dingen, mit denen er Cuddys Unmut auf sich zieht: Sie mag beispielsweise nicht, dass er ihre Zahnbürste benutzt, er den Müll nicht raus trägt und Rachel manipuliert hat. House ist schockiert, denn ihm ist klar, dass er diese Dinge ändern muss, wenn er Cuddy behalten will, doch kann ein Mann wie House sich überhaupt ändern?

146 Beziehungsweise
House bekommt einen neuen Patienten, der hohes Fieber hat und um den es ziemlich schlimm steht. Wenig später kann dieser seine Gliedmaßen nicht mehr bewegen, dann verliert er sein Gehör, bevor er schließlich ins Koma fällt. House und sein Team stehen vor einem Rätsel. Als House endlich auf die Ursache der Krankheit stößt, ist es zu spät und der Mann kann nicht mehr gerettet werden. House macht sich schwere Vorwürfe, bis er plötzlich einen beunruhigenden Zusammenhang erkennt: Durch sein Liebensglück mit Cuddy verliert er seine Fähigkeiten, die einen brillianten Arzt ausmachen. Nicht mal Wilson kann ihn vom Gegenteil überzeugen. House will allein sein und betrinkt sich erst einmal. Er muss entscheiden: Was ist ihm wichtiger: Ein guter Arzt zu sein oder auf sein Glück mit Cuddy zu verzichten?

147 Schlag auf Schlag
Ausgerechnet Cuddy, die toughe Krankenhauschefin, klagt über Nierenprobleme. Bei den Untersuchungen werden zudem Schatten auf der Lunge festgestellt - alles deutet auf ein gefährliches Karzinom hin. House ist wie vom Donner gerührt und kann keinen klaren Gedanken mehr fassen. Er sträubt sich gegen diese Diagnose und ist mit der Situation offensichtlich überfordert. Statt seiner Freundin beizustehen, meidet er die Nähe zu Cuddy. Alle Teammitglieder raten ihm, sich um Cuddy zu kümmern und auch Wilson versucht, ihn dazu zu überreden - vergeblich. House blockt ab und will Cuddys "Todesurteil" partout nicht wahrhaben. House sieht nur eine Lösung - er greift erneut zu Vicodin. Zwischenzeitlich wird Cuddy noch mal gründlich untersucht und aufgrund der guten Tumor-Marker-Werte kann ein Lungenkarzinom quasi ausgeschlossen werden. Plötzlich taucht auch House wieder bei ihr auf und verkündet ihr die gute Nachricht, dass sie überleben wird. Doch Cuddys Glück wird getrübt, denn sie hat mitbekommen, dass House rückfällig geworden ist und zieht daraus ihre Konsequenzen.

148 Schutzlos
Cuddy hat House den Laufpass gegeben, was dieser nur sehr schwer erträgt. Um sich abzulenken, quartiert er sich in ein Fünf-Sterne-Hotel und lässt sich dort von mehreren Callgirls verwöhnen und betäubt sich mit Vicodin. Doch keine der Maßnahmen hilft gegen den Kummer in seinem Herzen. Wilson versucht vergeblich, seinen Freund wieder auf den rechten Weg zu bringen. Cuddy ist sich zwar bewusst, dass sie House immer noch liebt, doch das ändert nichts an ihrer Entscheidung, die Beziehung zu beenden. House ist deprimiert und hat an nichts mehr Interesse. Erst als ein neuer Patient, ein erfolgreicher Bullenreiter, behandelt werden muss, weil sein Team nicht weiter weiß, erwacht der Doc kurzzeitig aus seiner Lethargie. House entschließt sich zu einer lebensgefährlichen OP, die Cuddy jedoch für zu riskant hält und unbedingt verhindern will. Natürlich macht House, was er will und sein Team muss sich entscheiden, auf wessen Seite es steht ...


Disc 5:
149 Ungnade
House provoziert Cuddy aufs Schlimmste: Er will in der Spitalkapelle eine Prostituierte heiraten. Zu Wilsons Ärger macht Cuddy gute Miene zum bösen Spiel. Derweil führt die Behandlung eines Obdachlosen, der von Kindern in Brand gesteckt wurde, das Team auf eine falsche Fährte nach der anderen, bis die erschütternde Wahrheit ans Tageslicht kommt.

150 Verschüttete Wahrheiten
House entführt die lang vermisste Exkollegin Dreizehn, die er an einem überraschenden Ort aufgespürt hat, zu einem seltsamen Trip und nötigt sie zur Offenbarung eines bitteren Geheimnisses. Derweil versucht sein Team, das Leben eines Mannes zu retten, dessen Liebe zu einer Frau lebensgefährliche Nebenwirkungen hat.

151 Masters' letzte Versuchung
Die angehende Ärztin tut sich schwer mit dem Angebot, das für sie Traum und Albtraum zugleich bedeutet. Zur Entscheidung kommt es bei der Behandlung einer ehrgeizigen Alleinseglerin, die vor eine unerträgliche Wahl gestellt wird. House nutzt die Gelegenheit, seine Mitarbeiterin erneut herauszufordern: Ist sie in der Lage zu lügen, wenn sie damit das Leben der Seglerin retten kann?

152 Schneller als die Moral
Der Handwerker Cyrus, der vor kurzem zum Lotteriemillionär geworden ist, kollabiert mit Lähmungserscheinungen, nachdem er auf seiner verzweifelten Suche nach einer alten Liebe einen weiteren Misserfolg erlebt hat. Im Spital, wo House und sein Team lebensbedrohliche Krebswucherungen entdecken, hat Cyrus endlich Glück: Seine alte Liebe, Jennifer, ist durch einen Presseartikel auf ihn aufmerksam geworden.


Disc 6:
153 Unheilsgeschichten
Während eines gefährlichen Nuklearbombenversuches bricht die Forscherin Doktor Lee zusammen. Sie wird sofort in die Klinik gebracht und landet beim Team von Doktor House. Natürlich vermutet jeder sofort eine radioaktive Verstrahlung doch sowohl Lee als auch ihr Mitarbeiter Cesar beschwören, dass eine Verstrahlung unmöglich ist. Da aber alle anderen Tests ergebnislos verlaufen, beharrt das Team bei der Annahme, dass die Patientin strahlenverseucht ist. Doch dann findet Dreizehn heraus, dass eine Vergiftung durch den Wirkstoff der Spanischen Fliege die gleichen Symptome hervorruft, d.h. Dr. Lee wurde vergiftet. Und eigentlich kommt für diese hinterhältige Tat nur ihr Mitarbeiter Cesar in Betracht. House hingegen nutzt sein medizinisches Know-how, um herauszufinden, warum ein junger, talentierter Boxer nicht mehr gewinnt und stattdessen im Ring verprügelt wird. Wie so oft findet er die Ursache durch einen Zufall heraus: Der Mann hat einen Glomus-Tumor im Nacken, was das Ende seiner Boxkarriere bedeutet. House hingegen ist guter Dinge, bedeuten die News, dass er eine Wette, die er und Wilson vor dem Kampf abgeschlossen haben, gewonnen hat.

154 Ärztekummer
Dreizehn versucht, eine Knastfreundin, die bei einer Messerstecherei schwer verletzt wurde, zu verarzten. Da sie aber das nötige Equipment nicht zu Hause hat, will sie Darrien ins Krankenhaus bringen. Doch diese weigert sich, weil sie Angst vor einer Verhaftung hat. Also muss Dreizehn sich etwas einfallen lassen, um die junge Frau zu retten. Taub macht in einem Stripclub unliebsame Erfahrung mit den Fäusten des Rausschmeißers. Er hat sich mit einer Tänzerin ins Separee zurückgezogen, wo er einen auffälligen Leberfleck an ihrem Rücken entdeckt. Doch es ist streng verboten, die Damen anzufassen und so greift der Bodyguard beherzt ein. Aber das war noch nicht alles: Taubs neue Freundin Ruby offeriert ihm, dass sie ein Kind von ihm erwartet. Gleichzeitig versucht House, sich mehrere Tumore, die sich in seinem verletzten Bein befinden, selbst zu entfernen. Doch die Tortur misslingt. In seiner Not versucht er, eines seiner Teammitglieder zu erreichen, aber niemand geht ans Telefon. Seine letzte Hoffnung ist Cuddy, die ihn zwar umgehend ins Krankenhaus bringt, ob sein Bein jedoch noch zu retten ist, ist fraglich ...

155 Entzwei
House leidet nach wie vor unter der Trennung von Cuddy: Er wird nicht damit fertig, dass Cuddy ihn in die Wüste geschickt hat, denn er liebt sie wirklich. Doch eine Chance auf Versöhnung gibt es nicht. Für Cuddy ist das Kapitel "House" beendet und mehr als Mitleid empfindet sie für ihren Ex-Partner nicht. Auch die neue Patientin, eine Performance-Künstlerin, kann House nicht von seinem Liebeskummer ablenken. Im Gegenteil: Die junge Frau kriegt seine geballte Wut ab, zumal er den Eindruck hat, dass diese ihn als Spielball für ein bestimmtes Vorhaben nutzt. Auch sein Team ist völlig frustriert, denn unter der schlechten Stimmung von House leidet die ohnehin nicht unproblematische Zusammenarbeit. Selbst die Lösung eines komplizierten Falles verschafft House keinerlei Befriedigung. Als er dann entdeckt, dass Cuddy offenbar einen neuen Freund hat, entschließt er sich zu einem gewagten Schritt, um sein Leben in neue Bahnen zu lenken. Anschließend lässt er eine fassunglose Cuddy und einen entsetzten Wilson zurück...

Blickpunkt: Film

Der ruppige, aber brillante Chefarzt Dr. Gregory House (Hugh Laurie) kommt mit seinen Team auch den seltensten Krankheiten auf die Spur. Eine der erfolgreichsten Arztserien im Fernsehen und auf (Kauf-)DVD.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sherlock Holmes am Krankenbett 13. Oktober 2014
Von Davi83 TOP 500 REZENSENT
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Diese Rezension bezieht sich auf die Komplette Serie und ist daher nicht komplett Spoilerfrei.

Kauf Intention:
Bin ein Fan der Serie und hatte fast alle folgen im TV gesehen. Doch um alles zu sehen musste ich mir natürlich noch die DVD's zulegen.

Grundkonstellation:
Jeder lügt. Das ist die Theorie, welche Dr. Gregory House vertritt. Er ist ein renommierter Diagnostiker am Princeton-Plainsboro Teaching Hospital. Er bekommt die Fälle bei denen andere nicht mehr weiter wissen und löst die Fälle ohne Kontakt mit den Patenten zu haben, da diese seine Wahrnehmung verändern würden. Dies ist auch besser so, da er mit anderen Menschen schlecht auskommt und diese ihn auch nur selten mögen. Dies liegt daran, dass er ehrlich und sarkastisch ist. Er ist Drogensüchtig, nachdem ihm ein Muskel aus dem Oberschenkel entfernt wurde und seithe runter schmerzen leidet.
Ihm zur Seite steht ein Team aus 3 Fachärzten, die für ihn die Arbeiten übernehmen sollen auf die er keine Lust hat.
Sein einziger Freund ist der Onkologe Dr. James Wilson, der ihm des öfteren mit Rat unterstützt.
Mit seiner Chefin Dr. Lisa Cuddy verbindet er eine Hassliebe, welche des öfteren stark brodelt.

Entwicklung der Serie:
Die Serie bleib sich stets treu. Lediglich einige Änderungen im Cast gab es im Laufe der Serie, was aber die Grundausrichtung nie ernsthaft änderte.
Die Serie ist stets so aufgebaut, dass Dr House einen Fall bekommt, welchen niemand lösen konnte und nun er als letze Hilfe eingesetzt wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Typisch House 31. Mai 2013
Von Agnes
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Staffel 7 bietet wieder spannende medizinische Fälle - die einzelnen Folgen laufen größtenteils nach dem bekannten Schema ab.
Die späteren Staffeln haben zwar im Vergleich zu den früheren nachgelassen, aber Staffel 7 kann dafür (Achtung Spoiler) mit der lange erwarteten und ersehnten Beziehung zwischen House und Cuddy aufwarten. Gut gemacht und nachvollziehbar (menschlich) ist aber, dass House auch jetzt nicht aus seiner Haut heraus kann...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der Untergang der Serie... 21. Mai 2012
Von M. Jehle
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Aufgrund eines Tipps möchte ich auf folgendes hinweisen: Achtung SPOILERGEFAHR! In dieser Rezension werden einige Beispiele aus der Handlung, sowie auch der Schluss der Staffel verraten, wer dies nicht erfahren möchte, sollte diese Rezension nicht lesen!

Als wirklich großer House-Fan der ersten Stunde habe ich Episode um Episode alle Höhen und Tiefen von Staffel 1 bis 7 verfolgt, aber keine Staffel fand ich so schlecht, wie diese Siebte. Ich muss sagen, auch Staffel 6 bannte mich nicht mehr so auf's Sofa wie einst Staffel 1-5, aber sie war noch Welten besser als wie diese 7te!

Es scheint, dass den Machern langsam die mysteriösen Krankheitsfälle ausgehen und um dies zu kompensieren wird daher in Staffel 7 die zwischenmenschlichen Beziehungen (besonders von House und Cuddy, aber auch von den anderen Hauptdarsteller) so stark in den Vordergrund geschoben, dass die Dreharbeiten am Krankenbett um einiges magerer ausgefallen sind. Über mehrere Folgen hinweg, dreht sich so gut wie alles nur um die Beziehung zwischen House und Cuddy. House hat dabei zudem offensichtlich nur noch eines im Kopf: Sex! Zugegeben, anfänglich sind die sexistischen Sprüche noch amüsant, aber bereits nach kurzer Zeit hat mich die Dauerberieselung doch ziemlich genervt.

Bereits nach diesem ersten Drittel der Staffel fand ich die Episoden nicht mehr so unterhaltsam und geistreich wie früher. Besonders wo Cuddy House den Laufpass wird es schlimm. Gleich nach seinem Rauswurf nistet er sich mit ein paar (bezahlten) Freundinnen in einem Penthouse ein und löst seine Fälle "nebenher" vom Lotterbett aus.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1.0 von 5 Sternen Falsche Hülle... 26. Oktober 2014
Von Blacky
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Ich weiß nicht, wie es jetzt ist, aber zu dem Zeitpunkt als ich die DVD gekauft habe, stand da nichts zum Material der Hülle. Jedenfalls kam diese Staffel in einer Plastikhülle, während seltsamerweise alle anderen in Pappe geliefert wurden. Natürlich ist Plastik in dem Fall hochwertiger, aber für mich ist auch wichtig, dass es zum Rest passt. Das tut es leider nicht, da die Plastikhülle auch etwas kleiner ist als die aus Pappe... und da ich alle anderen Staffeln auch im Pappschuber habe, musste ich diese leider zurücksenden :(
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Ein Top-Produkt! 28. Februar 2013
Von Sleepy
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Ich habe mir diese Staffel gekauft, wie alle anderen dieser Serie auch. Allesdirngs hatte ich es, wie bei allen anderen damit nicht eilig & wartete, bis die Staffel nicht mehr so aktuell ist und der Preis deutlich herabgestzt wird. Deshalb: Alles Super!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
33 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Ende naht 4. April 2012
Von thomthom
Format:DVD
Nachdem ich die ersten 4 Staffeln für absolut sensationell und fast einmalig in ihrer Erfolgsgeschichte hielt, fand ich schon Staffel 5 ein bisschen langweilig. Allerdings hat es damals noch das großartige Finale rausgerissen. Staffel 6 fand ich weitestgehend belanglos und vor allem auch unglaubwürdig (rund um die Therapie/den Entzug).

Nun ist Staffel 7 quasi die letzte Etappe im House-Cuddy-Zyklus und bereitet zudem langsam aber sicher das Finale in Staffel 8 vor. Was ich leider völlig misslungen finde, ist die Darstellung der Beziehung zwischen Cuddy und House. Da schaukelt sich diese "Hass-Liebe" über 6 Staffeln hoch, bis es ENDLICH zum langersehnten Liebes-Showdown kommt, und dann wird das ganze echt lieblos in 12 Folgen abgefrühstückt. Offenbar wurde recht plötzlich bekannt, dass Lisa Edelstein aussteigt, sodass die ganze Romanze sehr zügig ihr Ende finden musste. Anders lässt sich der unsinnige Trennungsgrund und auch das idiotische Staffelfinale nicht erklären. Dies übrigens auch ein Punkt, der mich enttäuscht hat. Waren die Finals bislang wirklich genial und teilweise besser als die gesamte Staffel bis dahin (man denke nur an die Doppelfolge um den Kopf von House und das Herz von Wilson in Staffel 4 oder eben auch Staffel 5 mit der Haluzination mit Cuddy), ist das Ende in dieser Staffel einfach plump und unrealistisch.

Die Abwesenheit von 13 ist anfangs noch ein großes Thema, fällt dann aber arg fix unter den Tisch und wird auch gar nicht groß thematisiert. Auch das hat mich geärgert. Dann wird mit Masters zum gefühlt 17. Mal ein neues Team-Mitglied eingeführt (immerhin nicht ganz so schlimm wie die Chinesin in Staffel 8, um hier einen kleinen Vorgriff zu tätigen...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen dr.house
artikel wie beschrieben.
für dr. house-fans,eine alternative zur tv-serie,schauen egal zu welcher tageszeit und in welcher länge.
gute qualität. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Tagen von cathrin voigt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bestens
Gerne wieder werde ich dort bestellen falls mir ein Artikel zu sagt. Ales bestens und zeit nah ab gewickelt worden-
Vor 1 Monat von Dennis Gunnar Krocke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen absolut überzeugend und aus meiner Sicht auch kurzweilig
Staffel sieben beziehungsweise auch die Staffel acht sind für mich die unterhaltsamsten und besten. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Rudi K. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dr. House 7. Stafffel
Dr. House ist eine Serie, meine Frau interessiert. Ich selber fühle mich von derart Serien nicht angesprochen. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Erich Wagner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top Serie
Wie die anderen Staffel einfach nur klasse und für House Fans ein muss. Von mir gibt es 5 von 5 Sterne
Vor 4 Monaten von Gustav veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dr. House 7
Keine Frage einfach fantastisch würde ich immer wieder kaufen empfehle es an alle weier es ist so bleibt so grüße
Vor 5 Monaten von Bachmann Jürgen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top Staffel
Wie immer eine spannende Erheiterung - ein MUSS für alle Fans von Dr. House - auf zu Season 8 -
Vor 5 Monaten von Amazon Kunde veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super DVD
Für Dr.House Fans einfach genial, sehr gut gemachte Serie, kann man sich immer wieder anssehen, und zum Verschenken auch ideal.
Vor 6 Monaten von Luise Viereckl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Stella
Wer diese Serie mag muss sie einfach haben.
Die DVD's haben keine Kratzer und spielen ohne Probleme auf allen DVD- Player.
Vor 9 Monaten von Stella veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Immer wieder schön
Ich habe schon die anderen DVDs von Dr. House. Der Unterschied von dieser zu den anderen ist erstmal der günstigere Preis und dann das man nur eine Hülle hat, mit allen... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Marcel veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch mit Schuber? 2 31.08.2014
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar