Gebraucht kaufen
EUR 24,37
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von DE_BUCHHAUS
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

[(House of Many Ways)] [Author: Diana Wynne Jones] published on (June, 2009) (Englisch) Taschenbuch – 1. Juni 2009

4.9 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1. Juni 2009
EUR 24,40 EUR 24,37
2 neu ab EUR 24,40 1 gebraucht ab EUR 24,37

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

The sequel to Howl's Moving CastleWhen Charmain Baker agreed to look after her great-uncle's house, she thought she was getting blissful, parent-free time to read. She didn't realize that the house bent space and time, and she did not expect to become responsible for an extremely magical stray dog and a muddled young apprentice wizard. Now, somehow, she's been targeted by a terrifying creature called a lubbock, too, and become central to the king's urgent search for the fabled Elfgift that will save the country. The king is so desperate to find the Elfgift, he's called in an intimidating sorceress named Sophie to help. And where Sophie is, the great Wizard Howl and fire demon Calcifer won't be far behind. How did respectable Charmain end up in such a mess, and how will she get herself out of it?


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 14 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe mir das Buch bestellt, weil ich es einfach nicht erwarten konnte, bis es mal in deutscher Übersetzung auf dem Markt ist. Es liest sich recht gut, aber teilweise musste ich schon einige Wörter nachschauen, die mir nicht so geläufig waren. Alles in Allem ein lustiges Buch mit vielen neuen Ideen. Mir hat das Lesen jedenfalls viel Spaß gemacht.

Hier mal eine Zusammenfassung des Inhalts: Charmain Baker ist ein verwöhntes Mädchen, das noch nie groß im Haushalt helfen musste. Als ihr Großonkel William (ein Zauberer) erkrankt, bestimmt ihre Tante Sempronia dass Charmain sich um dessen Haus samt Haushalt kümmern soll. Statt jeder Menge Zeit zum Lesen, erwartet sie dort nur das blanke Chaos. Berge von Geschirr wollen abgewaschen werden, Wäschesäcke stapeln sich überall, Wasserrohre zerplatzen und und und. Schließlich hat es auch noch ein Monster namens Lubbock auf sie abgesehen. Zum Glück bleibt sie nicht allein. Ein kleiner Hund namens Waif und ein schusseliger Zauberlehrling namens Peter stehen ihr bei. Als es dann auch noch Ärger mit den Kobolden gibt, ist das Durcheinander perfekt. Auch das Haus ist voller Magie. Es entpuppt sich als Labyrinth durch Zeit und Raum.
Zudem ist der König auf der Suche nach dem verschwundenen Gold und einer sagenhaften Elfengabe, die das Land beschützen soll. Charmain hilft zur Unterstützung in der Bibliothek und trifft im Schloss auf die Hexe Sophie. Und wo Sophie ist, da sind auch Howl und Califer nicht weit entfernt. Es gibt auch ein Wiedersehen mit dem Koch Jamal aus dem zweiten Teil ("Ziemlich viele Prinzessinnen", das in der deutschen Ausgabe momentan leider nicht mehr aufgelegt wird - engl. Titel "Castle in the Air").
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Stefanie Jojo TOP 1000 REZENSENT am 2. September 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Charmain Baker liebt ihre Bücher über alles. Und so ist sie nicht sonderlich begeistert, als sie entdeckt das ihre Mutter kein einziges Buch eingepackt hat was sie lesen könnte. Es ist nämlich so, dass sie auf das Haus ihres Großonkels William aufpassen muss, ob sie will oder nicht. Dieser hat ihr nämlich Aufgetragen das Geschirr und die Wäsche zu waschen und am besten gleich noch das ganze Haus zu putzen. Zum Glück hat ihr Onkel, der ebenso ein mächtiger Zauberer ist, eine riesige Bibliothek und einen Hund namens Waif. Als sie ein paar Zaubersprüche aus den Büchern ausprobiert, verfolgt sie urplötzlich ein insektenartiges Monster, "Lubbock" gennant. Und wäre es nicht schon genug, steht auf ein mal der junge Zauberlehrling Peter vor der Tür, streiken die Kobolde und ehe sie sich versieht braucht auch noch der König Charmains Hilfe. Zum Glück können Sophie, Howl und Calcifer Abhilfe schaffen.

"House of Many Ways" ist der Dritte und letzte Teil der "Howl’s Castle" - Reihe der im Frühjahr 2011 verstorben Autorin Diana Wynne Jones. Wie auch schon in in der Fortsetzung zu "Sophie im Schloss des Zauberers", "Ziemlich viele Prinzessinnen", haben Howl, Sophie und Calcifer nur eine größere Nebenrolle, auch wenn sie am Ende doch sehr endscheidend ist. Wie in allen Büchern der Autorin, hat dieses Buch einfach nur wieder Spaß gemacht. Ihre Welten und Charaktere sind so lebendig beschrieben. Kein Charakter ist perfekt und hat seine Schwächen, das macht sie noch mal sympatischer. So ist Charmain nur darauf bedacht ihre Bücher zu lesen und ist kaum bereit Verantwortung zu übernehmen, Peter überschätzt sich gerne mal, was wiederum Charmain auf die Nerven geht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Abraxandria VINE-PRODUKTTESTER am 26. März 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
House Of Many Ways von Diana Wynne Jones ist nach Sophie im Schloß des Zauberers und Ziemlich viele Prinzessinnen der dritte Teil der Trilogie um den Zauberer Howl und sein wandelndes Schloß.
Dieser Teil ist bisher nur auf englisch erschienen.
Da ich es nicht abwarten konnte, zu warten, bis er auf deutsch erscheint, habe ich mich an diese Orignalfassung gewagt.
Nun, das Lesen war gar nicht so leicht. Ständig mußte ich im Wörterbuch nachschaun. Viele, viel zu viele Vokabeln sind mir nicht geläufig. Auch wenn ich mein Abi in Englisch gemacht habe, muß ich gestehen, englische Bücher sind schwer zu lesen, auch wenn es Kinder- und Jugendbücher sind. Oft war ich dem dauerndem Nachschlagen müde und habe versucht, mir aus dem Zusammenhang den Inhalt zurechtzulegen. Grob gelang das auch. Schade war es aber trotzdem, nicht alles zu verstehen, denn so blieb die Fantasie ein bißchen auf der Strecke und ich konnte mich nicht so richtig ins Buch fallen lassen. Und gerade dieses Versinken und intensive Eintauchen in die Geschichte liebe ich so bei fantastischer Literatur.

Trotzdem, die Mühe hat sich gelohnt! Dieses Buch ist einfach wundervoll! Von der ersten bis zur letzten Seite. Und wieder bin ich unendlich traurig, dass die Geschichte zu Ende ist.
Es wäre so toll, wenn noch ein vierter Teil erscheinen würde! Nun, wenn das Buch auf deutsch erscheint, werde ich es noch einmal lesen. Bis dahin bleiben mir noch viele andere Werke von Diana Wynne Jones.

Zum Inhalt:
Zunächst erscheint auch dieser Teil unabhängig von seinen Vorgängern. Doch schon bald tauchen Sophie, Calcifer und Howl, sowie Jamal und sein Hund auf. Hauptfigur dieser Erzählung ist Charmain Baker.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden