oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Hounds Of Love
 
Größeres Bild
 

Hounds Of Love

13. Mai 2011 | Format: MP3

EUR 5,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 11,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
1
4:58
2
3:03
3
4:38
4
3:08
5
5:10
6
2:45
7
2:21
8
4:18
9
4:07
10
4:04
11
6:13
12
2:37

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 28. November 2005
  • Erscheinungstermin: 28. November 2005
  • Label: Noble & Brite
  • Copyright: 2011 Noble And Brite This label copy information is the subject of copyright protection. All rights reserved.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 47:22
  • Genres:
  • ASIN: B0050KFT4M
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.449 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

48 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lalobo on 3. Dezember 2003
Format: Audio CD
Schwer ist es, die Wahl zu treffen, welches Kate Bush Album nun das wirklich beste ist, aber nach reiflichem Nachdenken kommt man dann doch nur auf : HOUNDS OF LOVE. Es ist ihr kommerziell erfolgreichstes, bekanntestes und doch auch ihr bestes. Das ist kein Widerspruch.
Die CD Zusammenstellung ist schoen. Als sei die Originalversion, die nur die ersten zwoelf Tracks umfasste, nicht schon exzellent genug, wurden hier auch noch Maxis und B-Seiten draufgehauen, es ist grandios.
Trotzdem sollte man hier auch mal das Konzept des Albums ansprechen. Die Platte war urspruenglich Vinyl. Erste Seite (Track 1-5) nannte sich HOUNDS OF LOVE und beinhaltete mit Running Up That Hill, Cloudbusting, Hounds Of Love und The Big Sky auch alle der grandiosen Singles dieses Albums. Hounds Of Love (Single) gehoert uebrigens zu meinen absoluten Favoriten aller Zeiten, nie ist die Angst vor einer Liebesbeziehung besser beschrieben worden (diese musikalische Umsetzung wie man das Herz (des Fuchses) in den Streichern zittern hoert- unglaublich!!!).
Die zweite Seite schafft das allerdings noch zu toppen. THE NINTH WAVE (Track 6-12) heisst dieser zweite Teil der Platte und beschaeftigt sich mit den Traeumen einer Nacht. Anfangs noch sanft entschlummert (Dream of Sheep) beschreibt Kate Bush dann als naechsten schon den typischen "Ich breche im Eis ein"-Traum in "Under Ice". Unbeschreiblich fantastisch umgesetzt. Und dann geht es ueber in weitere Traumwelten - Hexenverbrennung, der durchsichtbare Mensch etc. Das klingt jetzt vielleich allzu fantastisch und irreal, dass sich vielleicht manch einer jetzt fragt: Wie bloed muss man denn sein, um sich darauf einzulassen ?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
79 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrew Lewsey on 27. November 2006
Format: Audio CD
Ich bin Engländer und diese Frau ist der Grund, warum ich auf mein Land stolz bin.

Keine Note, kein Wort, kein Ton und kein Song sind in diesem Album deplatziert. Es ist ein Werk atemberaubenden Könnens, aufregender Originalität und gewaltiger Sololeistung. Niemand soll Kate Bush mit irgendeiner anderen Sängerin oder Songschreiberin vergleichen und dieses Album ist der Beweis.

In der guten alten Zeit, als Alben nur in Vinyl verfügbar waren und zwei Seiten hatten, hätte die erste Seite aus den ersten fünf Songs bestanden. Vier von den fünf waren Charthits in Großbritannien und die ganze Seite versprüht eine festliche Laune.

,Running up that Hill' ist ein eindringlicher, stimmungsvoller Song und stellt die Frage: wie wäre es, wenn wir mit einem anderen Menschen tauschen würden um seinen Schmerz mitzuerleben? Sein Rhythmus ist dringend und von fast kriegerischen Trommeln angetrieben.

,Hounds of Love' ist wunderbar festlich und erzählt darüber, wie hilflos die Liebe uns macht. Sein ebenso dringender Rhythmus untermauert des Thema des Songs.

,The Big Sky' ist Kate in ausgeflippter Hochform, den Himmel betrachtend und die Wolken ankichernd, die wie Irland aussehen, was durch den volksmusikartigen Refrain im Hintergrund subtil wiederspiegelt wird. Das Video ist auch Klasse.

,Mother Stands for Comfort' ist einer der seltsamsten Songs, die sie bisher geschrieben hatte, aber seltsam auf gute Weise. Sein lockerer Rythmus ergänzt die fast kinderreimmäßige Art des Textes. Es gibt keine ,Melodie' im traditionellen Sinne des Wortes aber dies bedeutet nicht, dass der Song unmelodisch ist.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Wittenburg on 25. Mai 2004
Format: Audio CD
Manchmal kommt man in die Verlegenheit, seine Lieblings-CD zu benennen, oder die zehn CDs, die man auf eine Insel mitnehmen würde. Ich denke dann immer auch an "Hounds od love".
Kate Bush ist ähnlich wie Joni Mitchell, oder später auch Björk und Tori Amos, ihren ganz eigenen Weg gegangen. sie hat von Anfang an traditionelle Instrumente mit Synthesizern verbunden und so ein Klanguniversum erschaffen.
Bei "Hounds of love" funktioniert dieses Konzept vom ersten bis zum letzten Ton. Mit "Running up that hill" stellt sie den kommerziellsten Song an den Anfang - für mich einer der besten Pop-Songs aller Zeiten. Mystisch, druckvoll, und in der Struktur ebenso simpel wie ergreifend.
"Hounds of love" mit seinem dominaten Rhythmus, "big sky" mit seinem sich hypnotisch wiederholenden Refrain und natürlich "Cloudbusting", ein Ohrwurm, der sich bis heute nicht abgenutzt hat.
Danach stößt Kate Bush eine Tür zum zweiten Teil auf, der kommerzielle Pfade völlig verläßt. Es ist, als wollte sie die Hörer am Anfang ein bißchen warmmachen, um dann richtig loszulegen.
Hier verbindet sie mit traumwandlerischer Sicherheit Stile, Rhythmen, Tempi und Stimmungen. von traumhaft bis albtraumhaft, von bedrohlich bis versöhnlich. Ein großes Experiment, dass aber gar nicht verkopft und konstruiert wirkt, sondern ganz organisch dahinfließt. Ihre Stimme offenbart ihre ganze Bandbreite, flüstert, schreit, fleht und klagt an. Dazu kommen Klangflächen, Trommeln, irische Flöten und Chöre.
Das ist Musik, so vielsschichtig, so emotional, dass man völlig davon aufgesogen wird. Ein ganz großes Meisterwerk der Popmusik.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden