Menge:1
Gran Hotel Buenos Aires ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,90
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Yippiemedia
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Gran Hotel Buenos Aires
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Gran Hotel Buenos Aires

3 Kundenrezensionen

Statt: EUR 13,92
Jetzt: EUR 13,18 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,74 (5%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
5 neu ab EUR 12,90 4 gebraucht ab EUR 1,47

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Gran Hotel Buenos Aires + Amatoria
Preis für beide: EUR 29,35

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (24. Mai 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Esl Music (Soulfood)
  • ASIN: B0001DMUNQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 206.055 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Ante tus ojos
2. Postales
3. Despertar
4. El amor de este pueblo
5. Esta noche
6. Diario de viaje
7. Mona
8. Salvación
9. Contigo
10. Malena
11. Un lugar
12. Besos de sal

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Rob Garza und Eric Hilton aka Thievery Corporation bürgen für Qualität. Mit Federico Aubeles ambitioniertem Debüt jedenfalls verlegt das diebische Duo aus Washington D.C. auf seinem Haus-Label Eighteenth Street Lounge eine wahre Album-Perle. Gran Hotel Buenos Aires bietet raffinierte Dope-Beats und dubbige Lounge-Klänge im Verein mit unaufdringlichen Pop-Melodien. Die verschiedenen Einflüsse von Astor Piazzolla über Beatles bis zum organischen Elektro-Jazz seiner beiden Mentoren bringt der junge Gitarrist aus Argentiniens Hauptstadt hier gekonnt unter einen Hut.

Dabei wahren Aubeles Soundscapes stets die Songform und liebäugeln gleichzeitig mit einer leichten Form von Tango-Melancholie. Im Ergebnis klingt das fast so cool, wie die Musik des Gotan Projects. Bestes Beispiel ist "Postales", ein sich sanft in die Gehörgänge bohrender Ohrwurm, der bereits als Single veröffentlicht wurde. "Contigo" erinnert streckenweise an Mc Cartneys "And I Love Her" und "Un Lugar" enthält Reminiszenzen an Manu Chao. Alle Songs werden auf Spanisch gesungen, was die Assoziationen zum "King Of Bongo" noch verstärkt. Doch verleihen die Vocals der verschiedenen Gastsängerinnen der Produktion ein ganz eigenes Gesicht.

Aubeles sanfte Grooves taugen zwar nicht unbedingt zum Tanzen. Dafür erweitert die Musik des Argentiniers die räumlichen Ausmessungen von Bars und Wohnzimmern um eine nicht unerhebliche akustische Dimension. Die Lounge-Assoziationen ruft bereits der Albumtitel hervor. Tatsächlich lassen sich die zwölf Songs mit einzelnen Suiten eines geschmackvoll eingerichteten Hotels aus der Gründerzeit vergleichen, die man nacheinander betritt: Alle sind sie dem gleichen Stil verschrieben, dabei jedoch individuell ausgestattet. Auf bloße Hintergrundsmusik lassen sich Aubeles Songs dennoch nicht reduzieren. Dazu sind sie stets einen Tick zu melodisch und auf anregende Weise assoziativ. --Wolfgang Zwack


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Oehri HALL OF FAME REZENSENT am 2. Juni 2004
Format: Audio CD
Da haben sich offensichtlich Geistesverwandte gefunden. Denn der Sound von Frederic Aubele - DJ und Multiinstrumentalist - entspricht in großen Teilen dem der Thievery Corporation. Diese haben ihn dann auch unter Vertrag genommen, produziert und das Ergebnis ist eine stilvolle Melange aus fließenden Dub-Rhythmen, Tango, Latin, einer immer präsenten akustischen Gitarre und sanfte Vocals.
Nicht nur die Single "Postales" ist ein einschmeichelnder Ohrwurm, sondern das ganze Album steckt voll davon. Beim ersten Hören könnte man es als ein lässiges Latinlounge-Album klassifizieren, doch es lohnt sich, dem Sound genauer zu lauschen. Bislang die perfekte Sommerplatte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Veronika von Heise-Rotenburg am 13. Juli 2009
Format: Audio CD
Federico Aubele ist spätestens seit Sentimientos - Electrotango-Klassiker, der auf so ziemlich jeder Milonga zwischen 2 und 4 morgens mal gespielt wird - als Könner des sanften, tragenden Electrotangos bekannt - auch als einer, der die Meinungen der Tänzer kaum spaltet: modern, jedoch nicht zu sehr, belebt, aber nicht zu schnell, für Anfänger wie für Könner gut tanzbar. Daher sind seine Stücke stets ein sicheres Terrain für DJs, und diese CD bietet mehr davon. Neben einigen Aufnahmen, die auf Compilations schon vorveröffentlicht wurden, lässt sich auch so manches neu entdecken.
Daher: 5 Sterne, Kaufempfehlung für Tango-DJs, Freitänzer, Draußen-Party-Feierer udn alle anderen, die Lust auf fröhliche, beschwingte, zum Träumen einladende Electromixes haben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Floyd1977 am 30. Juni 2004
Format: Audio CD
Warme lange Sommernächte mit Freunden und einen guten Wein, es möge die Welt stehen bleiben mit dieser so chilligen, urlaubsflairigen Musik...:-)) ...so könnte es heißen, wenn ich dieses Album beschreiben sollte...sie sollte nicht mehr aufhören zu spielen. Bitte mehr....
Sollte man auf jeden Fall in seiner Plattensammlung haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen