Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 3,05 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Horror Edition 1 (B.T.K./Jack Ketchum's The Lost - Teenage Serial Killer/The Boston Strangler) (3 Disc Set) [Collector's Edition]


Preis: EUR 12,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
2 neu ab EUR 12,99 2 gebraucht ab EUR 13,29
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Horror Edition 1 (B.T.K./Jack Ketchum's The Lost - Teenage Serial Killer/The Boston Strangler) (3 Disc Set) [Collector's Edition] + Horror Edition 2 (Brutal/Der Fall Ted Bundy/Wahre Macht - Tagebuch eines Serienkillers) (3 Disc Set) [Collector's Edition]
Preis für beide: EUR 25,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kane Hodder, Amy Lyndon, Marc Senter, Shay Astar, David Faustino
  • Regisseur(e): Michael Feifer, Chris Sivertson
  • Format: Collector's Edition, Dolby, PAL, Widescreen, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 8. März 2010
  • Spieldauer: 288 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0036CZPWW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 95.066 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Ein wohliger Schauer, der schleichend über den Rücken zieht - und das nicht nur an Halloween. Diese Horror Edition ist dafür hervorragend geeignet, bietet sie doch gleich drei herausragende und schaurige Werke, die gerade deshalb so gruselig sind, weil sie genau so im echten Leben passiert sind!

BTK – diese drei Buchstaben stehen für folgende englische Begriffe: Bind, Torture und Kill. Was übersetzt so viel bedeutet wie Fesseln, Foltern und Töten. Damit ist klar gestellt, worum es sich bei dem Streifen B.T.K. aus dem Jahre 2008 handelt: Um einen Horrorfilm par excellence! Besser gesagt um eine blutige Reise in die albtraumhafte Welt eines gestörten Killers. Denn B.T.K greift, nach einer wahren Begebenheit, die Geschichte des US-amerikanischen Serienkillers Dennis Rader auf, der zwischen 1974 und 1991 mindestens zehn Menschen umgebracht hat. Seine Lieblingsmethode: Erst Fesseln, dann Foltern und Töten.

Horror Edition 1 (BTK, The Lost, Boston Strangler) (3 Disc Set)
Horror Edition 1 (BTK, The Lost, Boston Strangler) (3 Disc Set)
Horror Edition 1 (BTK, The Lost, Boston Strangler) (3 Disc Set)
Horror Edition 1 (BTK, The Lost, Boston Strangler) (3 Disc Set)
Horror Edition 1 (BTK, The Lost, Boston Strangler) (3 Disc Set)
Horror Edition 1 (BTK, The Lost, Boston Strangler) (3 Disc Set)

Regisseur Michael Feifer bringt die Story um den psychopathischen Mörder aus Kansas extrem spannend und voller Grusel- und Horroreffekte auf die Leinwand. Für den Part als Serienmörder Dennis Rader gelang Feifer ein wahrer Besetzungscoup: Horror-Ikone Kane Hodder, bekannt aus Klassikern des Genres wie Freitag, der 13. oder Hatchet, darf sich als B.T.K-Killer hier so richtig austoben. Wie bei vielen psychisch gestörten Mördern, stammt auch Dennis Rader (Kane Hodder) aus einem eigentlich intakten sozialen Umfeld: Er ist treu sorgender Ehemann und Vater, nennt ein Universitätsabschluss sein eigen und arbeitet in einem- im wahrsten Sinne des Wortes sicheren - Job bei einer Sicherheitsfirma. Obendrein ist er über 30 Jahre lang Mitglied in einer Kirchengruppe in Wichita und gleichfalls deren Präsident. Auch die örtliche Pfadfindergruppe leitet er. Ein scheinbar ganz normales Leben, auch seine Frau Susan (Amy Lyndon) ahnt nichts. Doch hinter der gutbürgerlichen Fassade versteckt sich das Grauen: Sein Durst nach Blut lässt Rader die schlimmsten Verbrechen begehen. So greift er sich mal eben eine vierköpfige Familie aus der Nachbarschaft, doch hauptsächlich hat er es auf jüngere Frauen abgesehen.

Weiter geht es mit The Lost: Ein kleiner Camping-Ausflug. Ein paar Bier mit Freunden. Ein entspanntes Wochenende verbringen. Nichts wirklich Außergewöhnliches, auf den ersten Blick. Für viele Menschen ganz normal. Doch dann, ganz plötzlich, bricht das Grauen in die Idylle: The Lost mutiert schnell zu einem wirklich beklemmenden Psycho-Schocker, der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Und am Ende des Trips sind zwei Mädchen tot. Erschossen von einem psychopathischen jungen Killer. Doch man kann ihm nichts nachweisen, denn der Polizei fehlen die Beweise. Was tun? Da hilft nur eins: Man muss den Täter provozieren, es wieder zu tun...

The Lost aus dem Jahre 2005 ist der Regie-Erstling von Chris Sivertson (Ich weiß, wer mich getötet hat) und gleich ein großer Erfolg. Auf mehreren Independent-Filmfestivals aufgeführt, zeigte sich das Publikum durchweg begeistert von dem packenden Streifen und gewann gleich mehrere Preise, u.a. für die beste Action. Basierend auf dem gleichnamigen Roman von US-Horror-Autor Jack Ketchum (Offspring, Joyride) von dem bereits weitere Werke wie Red und Evil verfilmt wurden, schafft es Sivertson eine beklemmende Story mit exzellenter Bildsprache auf die Leinwand zu zaubern. The Lost ist angelehnt an den Fall des US-Serienmörders Charles Howard Schmid jr., der in den 60er Jahren drei junge Frauen tötete und sie danach in der Wüste verscharrte.

Einem besonders perversen Exemplar der Gattung Serienkiller widmet sich eindrucksvoll der Horrorstreifen The Boston Strangler: The Untold Story aus dem Jahre 2008. US-Regisseur Michael Feifer begibt sich hier auf die blutige Spur von Albert Henry DeSalvo (1931-73), dem legendären Boston Strangler, der zwischen 1962 und 1964 mindestens 13 Frauen vergewaltigte und erdrosselte. Bereits 1968 wurde das Leben dieses Mörders erstmals verfilmt: Neben Tony Curtis, der DeSalvo verkörperte und sogar für einen Golden Globe nominiert wurde, spielten auch Henry Fonda und George Kennedy in Der Frauenmörder von Boston mit. Doch dieser Film muss sich dahinter keineswegs verstecken. Ganz im Gegenteil. David Faustino, der als Bud Bundy in der Kult-Comedyreihe Eine schrecklich nette Familie brillierte, gibt hier einen eindrucksvollen, wahnsinnigen Killer, der nach immer weiteren Opfern dürstet. Eine geschundene Seele, die zum Serienmörder mutiert: In einem gewalttätigen Elternhaus aufgewachsen, begeht DeSalvo schon in jungen Jahren eine Reihe von kleineren Verbrechen, sitzt im Knast wegen eines Einbruchs und hat bereits die ersten sexuellen Belästigungen auf dem Buckel. Doch der Gefängnisaufenthalt trägt nicht zu seiner Mäßigung bei. In ihm brodelt es wie ein Vulkan. Gleich nach seiner Entlassung begeht er 1962 seinen ersten Mord an der 55-jährigen Anna Slessers (Linda DeMetrick). In den folgenden zwei Jahren müssen mindestens weiter zwölf Frauen, alle alleinstehend, dran glauben. Er schlägt am helllichten Tage zu, hinterlässt keine Spuren, dafür aber brutal erdrosselte Frauenleichen. Und obwohl sein Hirn nicht richtig tickt, ist er doch zu clever, die Polizei tappt im Dunkeln, während er – der Boston Strangler - umher streicht und weitere Opfer sucht. Die Zahl der ermordeten Frauen steigt uns steigt, und die ehrgeizige Staatsanwaltschaft würde nur zu gerne irgendeinen Verdächtigen präsentieren. Bis ein labiler Sexualstraftäter aus dem Knast heraus ein Geständnis ablegt. Detective Marsden (Andrew Divoff, Wishmaster 1 und 2) glaubt aber nicht so recht, dass dies der wahre Täter ist. Er stellt zum Ärger der Vorgesetzten weitere Nachforschungen an. Wird er den wahren Täter überführen?

Synopsis

"B.T.K - Bind Torture Kill"
Ehemann, Vater, Serienkiller.
Dennis L. Rader lebt ein ganz normales Leben mit seiner Familie, arbeitet als Sicherheitsinspektor und engagiert sich in der Kirche. Doch sein Durst nach Blut lässt ihn die schlimmsten Verbrechen begehen. Systematisch entführt, foltert und tötet er seine Opfer. Über 30 Jahre hinweg kann er die Polizei an der Nase herumführen. Nach einer wahren Begebenheit.
Laufzeit: 83 Minuten
Produktionsjahr: 2008
Regie: Michael Feifer
Darsteller: Dru Ashcroft, Daniel Bonjour, Jeff Coatney, Caia Coley, Pascale Gigon, Kane Hodder, Amy Lyndon, Anna Margaret;

"Jack Ketchum's The Lost - Teenage Serial Killer"
Als Ray Pye vor einem Toilettenhäuschen im Wald der nackten Lisa begegnet, ist er zunächst entzückt. Kurz nachdem er Lisa jedoch eng umschlungen mit ihrer Freundin sieht, wird Lisa erschossen und ihre Freundin Elise fällt durch eine Schussverletzung ins Koma. Vier Jahre später: Elise stirbt und der Polizei ist längst klar, dass Ray Urheber der brutalen Morde war. Das Problem ist nur, dass die einzigen Augenzeugen eingeschüchtert schweigen. Aber der psychisch labile Ray wird, als er von der hübschen Katherine abgewiesen wird, zu neuen Untaten getrieben...
Laufzeit: 113 Minuten
Produktionsjahr: 2005
Regie: Chris Sivertson
Darsteller: Shay Astar, Alex Frost, Megan Henning, Marc Senter;

"The Boston Strangler - Die wahre Geschichte des Killers DeSalvo"
Sein Vater schlug ihn, früh beging er Verbrechen, saß wegen eines Einbruchs im Knast. Doch in ihm brodelt es. Er schlägt am helllichten Tag zu und hinterlässt keine Spuren - dafür aber brutal erdrosselte Frauenleichen. Obwohl sein Hirn nicht richtig tickt, ist er doch zu clever. Die Polizei tappt im Dunkeln, während er - der Boston Strangler - umherstreicht und weiter Opfer sucht...
Laufzeit: 92 Minuten
Produktionsjahr: 2008
Regie: Michael Feifer
Darsteller: Daniel Bonjour, David Faustino, Edward Finlay, Sonja Curtis;

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Werner Lettschmidt am 17. September 2013
Verifizierter Kauf
3 Filme auf einer DVD zu einem günstigen Preis. Die Filme bieten gute Unterhaltung, zwar nicht unbedingt in Richtung Horror.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Tamara Schroeck am 6. November 2013
Verifizierter Kauf
hat mir nicht gefallen, total schnöder Mammon langweilig und sehr low budget aus meiner Sicht, wer gute Filme gewöhnt ist, ist enttäuscht
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von -X- am 13. September 2014
Verifizierter Kauf
Schon alleine wegen der sehr guten Romanverfilmung von Jack Ketschums "the Lost" sollte man hier zugreifen. Dieser Film kostet als einzel DVD beireits gute 12€ !. Und hier gibts noch 2 Filme dazu!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden