summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More beautysale w6 Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Menge:1
EUR 71,97 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von dvdseller24
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 16,40 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Hornochse und sein Zugpferd
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der Hornochse und sein Zugpferd

20 Kundenrezensionen

Preis: EUR 71,97
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 71,97
EUR 69,99 EUR 48,99
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch dvdseller24. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 69,99 4 gebraucht ab EUR 48,99 1 Sammlerstück(e) ab EUR 48,90

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Der Hornochse und sein Zugpferd + Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh
Preis für beide: EUR 77,94

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Pierre Richard, Gérard Depardieu, Corynne Charbit, Michel Robin, André Valardy
  • Komponist: Vladimir Cosma
  • Künstler: Francis Veber, Alex Phillips jr., Alain Poiré
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0), Französisch (Dolby Digital 1.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.66:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 24. August 2005
  • Produktionsjahr: 1981
  • Spieldauer: 90 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0009V299U
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.865 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Concorde Richard & Depardieu - Der Hornochse & sein Zugpfer, USK/FSK: 12+ VÖ-Datum: 24.08.05

Movieman.de

Francis Veber hat eine großartige Komödie erschaffen und das Duo Pierre Richard und Gerard Depardieu zusammengeführt. Das Trio schuf insgesamt drei Filme, die zu Klassikern des modernen französischen Films geworden sind. Und das ist keine Überraschung, ist "Der Hornochse und sein Zugpferd" (ebenso wie die Nachfolger) doch außergewöhnlich amüsant. Der Humor reicht vom leichten Ton bis zum Schenkelklopfer. Und auch nach mehr als 20 Jahren hat der Charme dieses Films noch nicht nachgelassen. Jahre später entstand ein amerikanisches Remake, das ebenfalls von Veber inszeniert worden und ebenfalls sehr gelungen ist. Fazit: Phantastische Komödie mit großartigem Duo

Moviemans Kommentar zur DVD: Hinreißende Komödie in technisch guter Umsetzung. Nur beim Bonus wird ein bisschen wenig geboten.

Bild: Das Bild ist geringfügig schlechter als das von "Die Flüchtigen", was vielleicht auf das etwas höhere Alter zurückzuführen ist. Rauschen ist vorhanden (00:35:09), stört aber nicht besonders. Die Farben sind ein wenig schwach und wirken selbst bei den Szenen im Dschungel etwas blaß. Die nötige Wärme wird hier nur angedeutet, aber nicht voll und ganz ausgespielt. Die Schärfe ist recht angenehm, erreicht aber auch nicht die Werte des anderen Veber-Films. Insgesamt ein durchaus gutes Bild, das man das Alter aber schon ein wenig anmerkt.

Ton: Der Monoton ist sauber und ohne Verzerrungen. Die Dialoge sind klar zu verstehen. Interessant an dieser Veröffentlichung ist, dass es sowohl die Kino- als auch die TV-Synchronisation gibt. Bemerkenswert ist dabei, dass einige der Sprecher in beiden Versionen dabei sind, aber in unterschiedlichen Rollen zu hören sind (so spricht z.B. Wolfgang Pampel in der TV-Variante Gerard Depardieu und ist in der Kino-Version nur in einer Nebenrolle zu hören).

Extras: Als einziges Extra gibt es den Trailer. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 5. Dezember 2005
Ein herrlicher Filmspaß! Nur: Wer ist auf diesen beknackten Titel gekommen? Ich kenne den Film unter dem ursprünglichen Titel "Ein Tollpatsch kommt selten allein" und bin daher nur durch den Tip eines Kollegen auf diese DVD aufmerksam geworden.

Anfangs war ich schwer enttäuscht, weil ich standardmäßig auf der Kino-Synchronisation gelandet war. Und da ist man leider mit dem feinsinnigen Humor eines Bud-Specer-Films zuwerke gegangen. Die TV-Synchronisation wird dem Film wesentlich besser gerecht und ist, nachdem ich mal ein wenig in den Originalton hineingelauscht habe, auch wesentlich näher am französischen Original.

Punktabzug gibt's wegen der Fehlentscheidung, die Kino-Synchronisation als Standard zu nehmen und den Film anders zu betiteln...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dietmar Harms am 27. März 2007
Dieser Film ist hervorragend, wenn man die zweite deutsche Tonspur wählt. Wählt man hingegen die erste (welche als Standard voreingestellt ist), dann zerstört das alberne Gerede (viel zu viel Text) die gesamte Atmosphäre und sorgt sogar dafür, dass die Späße nicht mehr funktionieren!

Fazit: Unbedingt die zweite Tonspur wählen, dann ist der Film ein Genuss :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lulola am 30. März 2007
Dies ist mit Abstand der beste Film von Pierre Richard. Jahrelang habe ich danach gesucht und wurde nun endlich fündig...

Wie meine Vorredner, muss ich mich auch über die katastrophale Kino-Synchronisation, von der auch der haarsträubende Titel stammt, der eher an Bud Spencer denken lässt, aufregen. (Warum ist man nicht bei dem allseits bekannten Titel "Ein Tolpatsch kommt selten allein" geblieben?) Dabei wird der feinsinige Humor des Originals komplett verfälscht, neue platte Ausdrucksweisen eingebaut - eine Schande! Nun, sei's drum, glücklicherweise findet sich auch die TV-Synchronisation auf der DVD und diese ist sehr dicht am Original.

Zum Film selbst: während spätere Filme des Gespanns Richard/Depardieu oft schwerfällig wirken und weit weniger witzig sind, kommt hier eine gute Nummer nach der anderen. Eine meiner absoluten Lieblingsszenen ist die, wo Campagnard (im Knast) glaubt, Perrain werde nun verprügelt, doch dann trifft es unverhofft ihn - diese Mimik!

Die geniale Konstellation Depardieu/Richard in diesem Film wurde oft versucht zu kopieren, aber die Zeit der französischen Komödien ist vorbei, solche Filme machen die heute nicht mehr.

Fazit also: absolut empfehlenswert!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Schmid VINE-PRODUKTTESTER am 16. April 2006
Diese DVD hat mir sehr deutlich gemacht, wie viel die Übersetzung an einem Film ausmacht und man damit einen FIlm sehr stark auf- bzw. abwerten kann. Je nachdem, ob man die Kino-Synchronisation oder die alternative Übersetzung (die damals auch im Fernsehen zu hören war) wählt, bekommt man entweder einen Verbal-Slapstick, der sehr schnell nerven kann oder einen feinsinnigen Humor, der meiner Meinung nach viel eher dem Gespann Richard/Depardieu entspricht. Lohnenswert, sich bei entsprechenden Sprachkenntnissen auch mal das frz. Original anzuhören.
Nebenbei bemerkt: Ich denk, auch bei der Komödie "Die Besucher" hätte man bei der Wahl weniger penetrant nerviger Sprecher seinerzeit auch sehr viel mehr aus dem Film machen können
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Die kleine Ballettmaus am 21. August 2014
Dieser Film gehört hier in Deutschland zu den beliebtesten Pierre Richard-Filmen. Das liegt allerdings an der TV-Fassung. Diese DVD-Veröffentlichung beherbergt die schusselige Kino- und die bessere TV-Fassung, die man per Sprachmenu aussuchen kann!

Kinofassung - Der Hornochse und sein Zugpferd - 1981

Hier wurde ordentlich mit der käsigen Blödelfassung ins Klo gegriffen. Dämliche Dialoge, zum größten Teil NICHT witzig, und mit dem Erzählton des Films nichts zu tun hat. Dazu Dialoge die auftauchen, während die Lippen der Darsteller schon längst geschlossen sind. Zum davon laufen!

TV-Fassung - Ein Tollpatsch kommt selten allein - 1985

Da ARD sich die Ausstrahlungsrechte sichern konnte, gab man nun eine neue Synchronisation in Auftrag; mit der Absicht, eine nahezu 1:1 Übersetzung mit der französischen Original-Version zu erarbeiten. Mit Erfolg - denn diese Neufassung ist nun stimmig und wirklich saukomisch!

TIPP: Bitte erst die TV-Fassung anschauen und dann erst die Kinofassung!!!

HANDLUNG:
Die tollpatschige Tochter eines Konzernsleiters ist in Mexiko spurlos verschwunden. Auch der Detektiv Campana (Gérard Depardieu) tappt im dunkeln. Hoffnung besteht nun durch den ebenso tollpatschigen Buchhalter Francois Perrin (Pierre Richard). Mit Hilfe seiner Schusseligkeit, soll nun die Spur nach ihr wieder aufgenommen werden. Sehr zum Missfallen von Campana.

"Mein Leben war langweilig, bevor ich Sie traf!" - so der wütende Campana

Sprachen:
- Deutsche Kino- und TV-Fassung
- Französisch

Bild: 1,66:1 (16:9 anamorph)

Extras.
Lesen Sie weiter... ›
27 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Films4Fun am 16. Februar 2009
"Der Hornochse und sein Zugpferd" nimmt bei mir bei den drei gemeinsamen Filmen von Pierre Richard und Gérard Depardieu den mittleren Platz ein. Er sorgt einmal mehr dafür, dass man seine Lachmuskeln ordentlich trainieren kann.

DVD:
Die DVD kommt in einem transparenten Case daher. Die Innenseiten des Covers zeigen weitere DVD-Titel. Das vorhandene Inlay bietet die Kapitelübersicht und ein paar kleine Bilder.

Extras:
Als Extras sind auf der DVD der Original Kino-Trailer (also in Französisch) sowie Programmtipps (4 Trailer zu anderen Filmen) enthalten.

Bild- und Tonqualität:
Die Bildqualität im Format 1,66:1 (16:9 anamorph) kann sich zwar nicht mit aktuellen Produktionen messen, ist jedoch im Hinblick auf ihr Alter sehr gut. Es ist zwar teilweise etwas blass und es gibt Bildrauschen, aber insgesamt ist es schon in Ordnung. Die Tonqualität in Deutsch und Französisch (jeweils DD 1.0) ist ebenfalls sehr gut. Positiv ist hier auch, dass es zwei verschiedene deutsche Synchronfassungen gibt, nämlich sowohl die Kinofassung als auch die TV-Fassung. Wirklich schade ist allerdings, dass es für die französische Tonspur keine (optionalen) deutschen Untertitel gibt...

Synchronisation:
Beide deutsche Fassungen haben ihren eigenen Charme und es ist wirklich toll, dass beide vorhanden sind, so kann man direkte Vergleiche ziehen. Die TV-Fassung finde ich sehr gut gelungen, auch wenn für Gerard Depardieu nicht Manfred Lehmann zum Einsatz kam, den ich für Gerard bevorzuge. Die Kinofassung hingegen erinnert von den eingebauten Gags her an viele Synchronisationen von Filmen mit Bud Spencer und Terence Hill. Also sehr lustig, aber nicht mehr nah an der Originalfassung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen