• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Hormon-Yoga - Das Standar... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Schnellversandmodanti
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sofortversand werktags innerhalb 24 Std. neuwertig und ungelesen. Als Geschenk geeignet Sofortversand, ohne Mängel und kein Stempel, als Geschenk geeignet, bei Nichtgefallen anstandslos Geld zurück. neuwertig und ungelesen
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 8,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Hormon-Yoga - Das Standardwerk zur hormonellen Balance in den Wechseljahren Broschiert – 15. April 2005

15 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 15. April 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 16,94 EUR 15,25
71 neu ab EUR 16,94 10 gebraucht ab EUR 15,25

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren


Wird oft zusammen gekauft

Hormon-Yoga - Das Standardwerk zur hormonellen Balance in den Wechseljahren + Hormon-Yoga für Frauen + Praxisbuch Hormonyoga für Frauen
Preis für alle drei: EUR 47,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 288 Seiten
  • Verlag: Schirner Verlag; Auflage: 13., Aufl. (15. April 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3843402205
  • ISBN-13: 978-3843402200
  • Größe und/oder Gewicht: 18,7 x 2,2 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 131.420 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dinah Rodrigues studierte Psychologie und Philosophie an der Universität von Sao Paulo. Nach vielen Jahren der Praxis und Lehrtätigkeit im Yoga entwickelte sie eine Form der Hormontherapie durch Yoga für Frauen in den Wechseljahren. Durch dieses »Hormon-Yoga« wurde sie in ganz Brasilien bekannt. Einmal im Jahr kommt Dinah Rodrigues nach Deutschland und gibt Unterricht in dieser sanften und effektiven Therapieform.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

78 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sternfee am 21. Februar 2013
Verifizierter Kauf
Liebe Yogainteressierte, also zunächst mal vorneweg, das Buch ist schön aufgemacht und die Übungen sind gut erklärt, so dass zumindest jemand, der bereits yogaerfahren ist, diese sicher gut umsetzen kann.

Allerdings ist Hormonyoga aus meiner Sicht lediglich ein netter Versuch, das Rad neu zu erfinden. Da ich seit über 25 Jahren klassisches Hatha-Yoga praktiziere (und seit 20 Jahren unterrichte) kann ich nur bestätigen, was auch in meiner Ausbildung und zahlreichen Fortbildungen unterrichtet wurde, nämlich dass klassisches Hatha Yoga alle inneren Organe und Hormondrüsen massiert und anregt.
So konnte ich selbst vor über 20 Jahren umgehend schwanger werden, nachdem ich die Pille absetzte und habe heute keinerlei Wechseljahresbeschwerden. In meiner neuen Yoga Kids Gruppe wurde ich letztens auf 36 geschätzt, obwohl ich über 50 bin. Da ich in einer Fortbildung vor einigen Monaten Hormonyoga kennengelernt und mich seitdem kritisch damit auseinandergesetzt habe, kann ich nur warnen, da diese intensiven Atemübungen in den Asanas sich eher problematisch auswirken, vor allem bei einem zusammengedrückten Kehlkopf und wenn die schnelle Blasebalgatmung mit heftigen dynamischen Bewegungen der Gliedmaßen kombiniert wird, besteht sogar Verletzungsgefahr. Nicht umsonst gehören im klassischen Hatha Yoga die intensiven Atemübungen in den statisch sitzenden Pranayama Teil und werden nicht mit den Körperübungen kombiniert!

Also besser Finger weg vom Hormonyoga und statt dessen seit tausenden von Jahren bewährtes und erprobtes Hatha Yoga praktizieren.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mimi am 5. Februar 2015
Ohne ein vorheriges und fundiertes Erlernen der Praktiken (die Bhastrika-Atmung ist ein elementarer Bestandteil vieler Übungen im Buch) von einer Fachkraft mit Erfahrung (z.B. Yogalehrer/in), kann das Ausführen dieser Atmung/Praktiken dazu führen, das die erwünschte Wirkung nicht eintritt, oder sogar erhebliche gesundheitliche Schäden verursachet (sowohl psychisch als auch physisch)!
Frau Rodrigues warnt zwar auf einer Seite durchaus vor möglichen gesundheitlichen Folgen der Übungen (dies wirkt allerdings mehr wie ein Haftungsausschluss) und verweist darauf, im Zweifel einen Arzt zu befragen. Deutsche Ärzte sind aber im allgemeinen selten mit derart intensiven und fortgeschrittenen Praktiken des Yogas und Pranayamas vertraut. Wenn man alle Übungen macht, die meist mit der Bhastrika (Blasebalg-)Atmung verknüpft sind, kommt man auf eine beachtliche Anzahl von Atembewegungen. Hormonyoga, von einer wirklich gut ausgebildeten und erfahrenen Fachkraft erlernt, und in Maßen! praktiziert, angepasst an die Konstitution des Erlernenden, mag die Situation in den Wechseljahren u.U. verbessern. Vor einem Alleingang beim Erlernen der Praktiken aus dem Buch kann ich nur aus eigener Erfahrung warnen. Bitte mit Vorsicht an die Sache herangehen! Alles Gute...
PS: weitere Infos zum Thema kann man aus dem Bericht "Is Kapalbhati killing you?" von Gayatri Jayaraman erfahren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jeannie am 20. April 2012
Das Buch ist sehr schön geschrieben und die Übungen sind anschaulich bebildert. Auch der Anhang zum Thema Ernährung und die Gliederung nach Symptomen ist sehr hilfreich.
Ich würde das Buch allerdings nur weiterempfehlen, wenn man dazu einen Kurs besucht hat. Die Atemübungen und Energieübungen sind sehr komplex und schwierig zu verstehen, wenn man darin keine Erfahrung hat. Obwohl ich mit Energieübungen durch Qi-Gong und Reiki vertraut bin, hatte ich nach den Übungen starke Übelkeit und Kopfschmerzen, was ein Hinweis darauf ist, dass ich die Übungen nicht richtig ausgeführt habe und der Energiefluß nicht richtig war. Also: Vorsicht! Nicht für Anfänger geeignet!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Barbara Mahr am 1. Mai 2014
Verifizierter Kauf
Jeder Frau ab 40 Jahren sehr zu empfehlen! Ich mache viermal die Woche Hormonjoga und es geht mir seit 6 Wochen einfach besser. Stimmungsschwankungen sind wie weggeblasen. Habe leicht an Gewicht verloren und einfach gut drauf!!
Meine morgentliche Jogaeinheit möchte ich nicht mehr missen. Das Buch verständlich und übersichtlich gemacht.
Barbara,52
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Andrea am 15. Mai 2014
Verifizierter Kauf
Für alle yogaerfahrenen Frauen in den Wechseljahren, aber auch für junge Frauen die unter Hormonschwankungen oder Schilddrüsenproblemen leiden ein empfehlenswertes Buch. Will man den Bildern von Dinah Rodrigues und ihrer Mitstreiterinnen glauben (und das will man), kann man sich dank dieser Anleitung und eines kontinuierlichen Trainings auf ein langes jugendliches Aussehen und Vitalität einstellen. Ein Buch das Mut macht und Hoffnung gibt, sein Leben und seine Wohlbefinden mit Hormonyoga und weitgehend ohne körperfremde Hormone und Medikamente zu gestalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
Wer dieses Buch zur direkten Anwendung bei den Yoga-Übungen verwenden möchte, wird sich schwer tun. Es ist ziemlich textlastig und die Bilder lassen sich nur zusammen mit dem Text zu Übungen verarbeiten. Man muss sozusagen erst einmal "Trockenübungen" machen.
Möglicherweise ist es besser für Neueinsteiger geeignet, die zunächst einen Wegweiser benötigen und sich dann weitere Bücher kaufen oder besser noch einen Kurs belegen. Insgesamt ist dieses Buch kein "Muss", aber o. k..
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen