Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,49
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Honour Valour Pride

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

Bolt Thrower Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 16 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 21. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 5,49 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen


Bolt Thrower-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Bolt Thrower

Fotos

Abbildung von Bolt Thrower

Biografie

BOLT THROWER wurden 1986 von Barry Thomson (guitar) und Gavin Ward (bass) gegründet. Kurz danach stieg Alan West (vocals) ein. Vervollständigt wurde das Line-up von Andy Whale (drums). Damals inspiriert von Bands wie Sacrilege, Discharge, Slayer und Candlemass, nahm der Vierer zwei Demos auf, 'In Battle...' und 'Concession of Pain' – letzteres wurde an den ... Lesen Sie mehr im Bolt Thrower-Shop

Besuchen Sie den Bolt Thrower-Shop bei Amazon.de
mit 15 Alben, 5 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Honour Valour Pride + Those Once Loyal + Mercenary
Preis für alle drei: EUR 21,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Those Once Loyal EUR 6,99
  • Mercenary EUR 6,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (14. November 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Metal Blade (Sony Music)
  • ASIN: B00005S0WK
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.145 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Contact- Wait Out 5:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Inside the Wire 4:22EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Honour 5:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Suspect Hostile 4:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. 7th Offensive 6:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Valour 4:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. K-Machine 4:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. A Hollow Truce 3:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Pride 6:42EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Über BOLT THROWER müssen nicht mehr viele Worte verloren werden. Der Name steht für sich selbst als eine der führenden Death Metal Bands weltweit!
26 Jahre nach Bandgründung sind sie sogar populärer als jemals zuvor! Und das obwohl ihr letztes Album bereits 7 Jahre auf dem Buckel hat. Ihre Anhängerschar vergrößert sich ständig, zudem haben sie mit die treuesten Fans die man sich nur vorstellen kann!
BOLT THROWER sind immer wieder Headliner auf großen Festivals und ihre Clubshows sind nahezu immer ausverkauft. Im April veranstalteten sie ihr eigenes Wohltätigkeitsfestival "BOLTFEST" in London zugunsten von Teenage Cancer Trust!
Mit dieser Picture Disc Veröffentlichung führt Metal Blade ihre 2005 begonnene und überaus beliebte "Picture Disc Collector's Edition" Serie fort. Schnell zugreifen, dieses Juwel wird wieder schnell vergriffen sein!

Diese Picture Disc ist streng limitiert auf 500 handnummerierte Exemplare weltweit!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tödlich! 21. November 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Ein großer Fan des puren Death Metals war ich eigentlich noch nie, höchstens die melodische Fraktion mit At the Gates, In Flames und Konsorten konnten mich bislang beeindrucken, doch Bolt Thrower macht hier eindeutig eine Ausnahme. Auf jeglichen unnötigen Schnickschnack wird hier verzichtet, Todesblei der alten Schule ist angesagt, das mächtige Midtempo zieht sich als roter Faden durch die ganze CD. HVP glänzt mit der eindrucksvollsten Gitarrenarbeit, die ich in diesem Sektor seit langer Zeit gehört habe, Ausnahmegrowler Dave Ingram gehört ganz eindeutig zu den besten seines Fachs, er schafft es nämlich, seine Lyrics immer verständlich rüberzubringen, dass es einem trotzdem noch kalt den Rücken herunterläuft. Keine Experimente, keine Kompromisse, waren seit jeher die Devisen der Briten, und auch auf Honour - Valour - Pride ziehen sie dieses Konzept gnadenlos durch, ohne sich dabei selbst zu kopieren. Trotzdem gibt es auf der ganzen CD keinen Durchhänger zu finden, vom Opener 'Contact - Wait Out' bis zu den Schlusstönen von 'Pride' wird dem Hörer Death Metal in Reinkultur präsentiert. Ein echtes Knüppelfest, dass ohne Hochgeschwindigkeitsattacken in Slayer-Manier auskommt, die in letzter Zeit einfach an jeder Ecke zu hören waren. Ein zeitloses Album, in das jeder Metal-Fan mal reingehört haben sollte. Da die Aufmachung im schicken Digipack auch noch stimmt, komme ich nicht umhin, die Höchstnote zu verteilen. Ein Hammmer!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Es sind einige Jahre vergangen, seit ich mir das letzte Boltthrower-Album (Warmaster) gegönnt habe. Folgescheiben wie z.B. 'For Victory' konnten mich seinerzeit nach einer kurzen Hörprobe nicht wirklich zum Kauf überzeugen.
Bis jetzt..ich schlendere in den virtuellen Weiten und finde zufällig dieses Album: Optisch im guten, alten 'Realm of Chaos'-Stil und -nach kurzem Reinhören- mit dem BT-typischen Soundgewand. Einzig der göttliche Karl Willet scheint geschmissen zu haben..Schade. Aber..wer singt da jetzt??...David Ingramm..(knirsch..kram..Rädchendreh)..Stichwort: Benediction! Ja der war früher auch ziemlich genial (nicht zuletzt sein 'Alien-Ganzkörpertatoo' hatte seinerzeit einen bleibenden Eindruck hinterlassen).
Lange Rede kurzer Sinn: Obwohl Death-Metal nun wirklich nicht mehr zu den Dauerrotierern in meinem HiFi-Equipment gehört, dreht diese Scheibe permanent, wenn Musik läuft. Zugegeben die Musik hat sich nicht grossartig verändert -will sagen weiterentwickelt-, aber so hätte sich IMO 1990 schon die konsequente Weiterentwicklung von Realm of Chaos anhören sollen.
Nicht mehr so grindig und schnell, sondern etwas zäher, was den Sound jedoch nur noch bombastischer und brutaler erscheinen lässt.
Vergleiche mit anderen Genre-Bands fallen IMO schwer, daher der Versuch eines Vergleiches:
Boltthrower ist wie eine Lawine, die den Hang herunterrast und hinter sich nur noch graslose Erde und nackten Fels übrig lässt.
Noch kurz ein Wort zu den Texten: Liest sich mehr wie das Tagebuch eines Quake-Spielers, jedoch immer wieder gewürzt mit 'sarkastischen' Spitzen, welche den Kriegssinn in Frage stellen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mächtig - Wie immer ! :) 2. März 2002
Format:Audio CD
Bolt-Thrower perfektionieren mit diesem Album ihren eigenen Stil und setzen einen weiteren Meilenstein im Death-Metal Bereich an dem sich alle Platten in Zukunft messen lassen müssen. Obwohl ich anfangs Bedenken hatte, fügt sich der neue Sänger Dave Ingram (von Benediction) nahtlos in die Band ein und klingt, als ob er schon immer dabeigewesen wäre.
Zusammengefaßt: Ein tolles Album, das jeden Cent wert ist. Kaufen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tonnenschweres "Riffgewitter" 3. November 2011
Format:Vinyl|Verifizierter Kauf
Hammer-Album, endlich wieder auf Vinyl zu haben! Album kaufen und "Matte" zu den spitzen Riffmonstern kreisen lassen!

Blitzversand durch Amazon (wie von Amazon gewohnt, besser gehts nicht)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wiedermal ein Glanzstück 27. Februar 2002
Format:Audio CD
Wiedereinmal haben es die Typen von Bolt Throwr geschafft.
Vernichtung und Walzenartiger Deathmetal, der einen zwar wie
gewohnt in Grund und Boden zu planieren droht, jedoch nicht so
kraftvoll wie dies beispielsweise bei "Mercenary" geschah!
Ich würde Kennern der Vorgängeralben empfehlen sich die Scheibe anzuhören, bezweifle aber, dass irgendwer enttäuscht sein wird!
Die Geschwindigkeit und Power nahm meiner Meinung nach zwar etwas ab, aber wie wir alle wissen, haben die Typen ja mehr als genug davon! Die 4 Sterne gibts nur deshalb, weil mir persönlich
Mercenary und Warmaster besser gefallen - dennoch kann ich diese Scheibe empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Death Metal mit brachialer Wucht 23. November 2001
Format:Audio CD
Was kann man von Bolt Thrower anno 2001 erwarten? Genau: Keine Experimente, sondern wieder ein brachiales Death Metal-Meisterwerk. Typische Riffs und Schlagzeugarbeit, wie man sie von den Briten erwartet. Dave Ingram's Vocals fügen sich in die Musik ein und ersetzen den ehemaligen Shouter Karl Willets ohne große Lücken zu hinterlassen.
Die Aufmachung des Digipack ist edel, der Bonus-Song kein überflüssiges Anhängsel; er steht gleichberechtigt neben den restlichen 9 Songs.
Honor-Valour-Pride: Bolt-Thrower-Rules!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar