Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Honkytonk Man (1982) (Region 2) [Skandinavische Fassung mit deutscher Sprache]

 Nicht geprüft   DVD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.


Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

LOVEFiLM DVD Verleih

Honkytonk Man auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Sprache: Englisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  • Region: Region 2
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0046EOPQ6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 195.652 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rührend , traurig, aber auch witzig 3. Juni 2007
Format:DVD
Clint Eastwood in einer ungewohnten Rolle als todkranker Countrysänger.Der Film ist dramaturgisch exzellent, einfach berührend erzählt.Als Fan von Eastwood muss man ihn sowieso kennen, aber auch jedem anderen Cineasten möchte ich HONKY TONK MAN empfehlen.Trauriger Höhepunkt des Films ist die Szene, in der der von Eastwood verkörperte Sänger mit letzter Kraft ins Aufnahmestudio geht und seine letzten Lieder vorsingt, nur um kurze Zeit später seinen Durchbruch nicht mehr miterleben zu können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Klein Tonio VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Eine etwas heruntergekommene Farm in der US-Provinz. In gedeckten Brauntönen, die schon die wehmütige Schönheit dieses Filmes vorwegnehmen, sehen wir einen aufkommenden Sturm. Oftmals begannen (ältere) Eastwood-Filme damit, dass ein Fremder in einen Mikrokosmos eindrang, mit der Ur-Gewalt der Natur, manchmal gar aus dem Jenseits, um "aufzuräumen". "Honkytonk Man" erinnert im Aufbau der Eröffnungsszene ein bißchen daran - um dann aber radikal mit diesem Bild zu brechen. Aus dem Staub schält sich kein Reiter heraus, sondern ein ungewöhnlich schickes Auto, es schlingert, fährt Teile der Farm zu Bruch, und heraus kippt der kaputte, besoffene Country-Sänger Red Stovall (Eastwood), dessen Verwandte hier leben.

Wir befinden uns in den USA der 1930er Jahre zur Zeit der Wirtschaftskrise. Das Land ist (auch wörtlich) ausgetrocknet, das Projekt "Farm" gescheitert - wie ein paar Jahrzehnte zuvor zieht es die Menschen nach Kalifornien und haben sie kaum Geld, um dorthin zu kommen. Nur Red, der durch Tingeltangel in Provinzkneipen mehr schlecht als recht lebt, soll eine Chance bekommen: Er ist eingeladen zum Vorsingen in der "Grand Ole Opry" in Nashville, einer echten Institution in der Country&Western-Szene. Doch auch hierfür muss erst einmal das nötige Kleingeld vorhanden sein.

Schließlich macht sich eine bunte Truppe auf den Weg, wieder einmal eine von Eastwoods Ersatzfamilien liebenswerter Außenseiter, die es schon in "Bronco Billy" und "Der Texaner" gab. Red reist mit seinem vierzehnjährigen Neffen Whit (Kyle Eastwood) und dessen Großvater, später gesellt sich die ca. sechzehnjährige Marlene hinzu. Der Film führt diese Truppe mitten ins Herz Amerikas.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Holy shit, I'm going to Nashville!" 16. Februar 2008
Von Hugo Humpelbein TOP 500 REZENSENT
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Mensch, an dem Clint Eastwood ist ja ein Sänger verloren gegangen! Richtig gut singt er die herrlichen Titel "Honkytonk Man" und "When I Sing About You".
Als Filmneffe mit von der Partie ist Eastwoods Sohn Kyle, aus dem wirklich ein Musiker geworden ist, der sogar CDs veröffentlicht. Vor der Kamera glänzt Charmebolzen Clint als erfolgloser Countrysänger, der seinen heranwachsenden Neffen auf die Reise seines Lebens mitnimmt. Hinter der Kamera überzeugt Eastwood ebenfalls - als Regisseur eines musikalischen Roadmovies mit Seele, das in 118 min Laufzeit nur in der Mitte mal ein paar Längen aufweist.
Mageres Zusatzmaterial auf der DVD: 1 Kinotrailer.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Ruhiges roadmovie 8. März 2013
Von NYC Fan
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Clint Eastwood mal in einer ruhigen musikalischen Heldenrolle. Glücklicherweise hat sich Eastwood auch öfters an außergewöhnlichen Filmstoff getraut und wie hier, mal die Wumme mit dem Microfon getauscht. Die tragische Geschichte eines Singer/Songwriters mit auch amüsanten Momenten - Der "crazy heart" der 80er Jahre - gut gelungen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar