2 neu ab EUR 60,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Homefront - "Voice of Freedom" Edition (uncut) (exklusiv bei Amazon.de)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Homefront - "Voice of Freedom" Edition (uncut) (exklusiv bei Amazon.de)

von THQ
Plattform : Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 18
19 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
PC
"Voice of Freedom" Edition
2 neu ab EUR 60,00

Hinweise und Aktionen

Plattform: PC | Version: "Voice of Freedom" Edition

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows 7 / Vista / XP
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Computerspiel

Produktinformation

Plattform: PC | Version: "Voice of Freedom" Edition
  • ASIN: B004GJXSLO
  • Erscheinungsdatum: 18. März 2011
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • Bildschirmtexte: Deutsch, Englisch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.535 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: "Voice of Freedom" Edition

Weltexklusive VOICE OF FREEDOM Edition
 
Diese PC Special Edition von Homefront erscheint weltexklusiv in Deutschland und in streng limitierter Auflage.
 
Exklusive Inhalte:
  • “Voice of Freedom” Homefront Radio (mit MP3-Player Anschluss)
  • Karte der besetzten USA
  • Offizieller Homefront Soundtrack
  • Homefront Artbook „Inside the Occupation“
  • PC-Spiel in der limitierten Resist Edition: beinhaltet Bonuscodes zur Freischaltung des Multiplayer Unlock Packs und der exklusiven 870 Express-Schrotflinte
  • Multiplayer Unlock Pack: drei Multiplayer-Unlocks (Parrot Luftaufklärungsdrohne, Fähigkeit „Schnellreparatur“, SCAR Sturmgewehr)





Wir schreiben das Jahr 2027. Die Welt leidet unter einer mehr als zehnjährigen Energiekrise und die Wirtschaftssysteme sind zusammengebrochen. Die einstige Supermacht USA wurde zum Ziel eines nordkoreanischen Angriffs. Amerikanische Einkaufszentren, Vororte und Straßen sind nun Kampfgebiet, auf dem der zivile Widerstand für Freiheit kämpft. Homefront bietet eine fesselnde Einzelspielergeschichte aus der Feder von John Milius (Apocalypse Now, Die rote Flut) und zieht die Spieler in einen interaktiven und kinoreifen First-Person-Shooter, in dem sie die Rolle eines Infanteristen oder die Kontrolle über eine Vielzahl von Luft- und Bodenfahrzeugen übernehmen. Neben der Einzelspielerkampagne liefert Homefront einen umfassenden Mehrspielerteil.



Die Welt leidet unter den Folgen einer seit 15 Jahren andauernden Energie- und Wirtschaftskrise. Die globalen Märkte sind schon lange zusammengebrochen, und um die schwindenden Rohstoffreserven toben erbittert geführte Kämpfe.
Die einst so stolzen Vereinigten Staaten von Amerika sind gefallen – Infrastruktur und Streitkräfte sind zerstört oder befinden sich in Auflösung. Durch einen heimtückischen Angriff mit einer elektromagnetischen Pulswaffe (EMP) wurden die Strom- und Datennetzwerke des Landes überraschend lahmgelegt, sodass die USA der brutalen Invasion ihres Landes durch die zur Atommacht aufgestiegenen Großkoreanischen Republik nichts entgegensetzen können.

Die USA werden eingenommen…


Einmarsch von Soldaten der Großkoreanischen Republik in San Francisco


Zwei Jahre Besetzung…

Ohne Unterstützung durch die einstigen Verbündeten sind die Vereinigten Staaten nur noch ein Schatten ihrer selbst. Die Städte werden umkämpft und die Vororte sind menschenleer. Ein Polizeistaat hat Sportstadien zu Gefangenenlagern umfunktioniert und große Einkaufszentren in Panzerdepots verwandelt. 

Die ehemals freien Menschen wurden zu Gefangenen … oder Verrätern … oder Revolutionären

Im Jahre 2027: Die Geschichte handelt von einer kleinen Widerstandsgruppe, die sich gegen die militärische Besatzungsmacht auflehnt und ihr Heimatland verteidigt. Der Hauptcharakter kämpft Seite an Seite mit beeindruckenden Charakteren, an die der Spieler sich noch lange zurück erinnern wird.

Wenn die Heimat zur Front wird…


Der Grund zu kämpfen:
  • Eine erschreckend glaubwürdige Zukunftsvision – Das Bekannte wird fremdartig in der Realität von Homefront.
  • Reale Emotionen – Die menschlichen Tragödien im besetzten Amerika gehen unter die Haut.
  • Kämpfen für die Freiheit – Der Widerstand verteidigt die Heimat gegen eine brutale Militärmacht… direkt vor der eigenen Haustür. 
Singleplayer Features:
  • Intensive Action und unvergessliche Momente – eingebettet in eine atmosphärische Spielwelt.
  • Kinoreife Erzählweise – ermöglicht ein direktes Durchleben der Story statt nur zuzuschauen; interaktive Zwischensequenzen lassen den Spieler in die Action eintauchen.
  • Glaubwürdige Charaktere, mit denen sich der Spieler verbunden fühlt.
  • Gameplay-Dichte und -Abwechslung – von fokussierten, linearen Infanterie-Schlachten bis hin zu massiven Fahrzeugschlachten mit Drohnen und schwerem Kriegsgerät.
  • Guerilla-Taktiken gegen eine überlegene Militärmacht.
Multiplayer Features:
  • Riesige Massenschlachten:
    Epische Infanterie- und Fahrzeug-Schlachten mit Kampfhubschraubern, Jeeps, Panzern, und Truppentransporten; bis zu 32 Spieler messen sich untereinander auf dedizierten Servern.
     
  • Strategische Tiefe und spielerische Abwechslung:
    Upgrades, Kampfdrohnen und Spezial-Equipment, zugänglich für Einsteiger, dennoch fordernd für Genre-Experten.
     
  • Komplexes Erfahrungssystem:
    Erfahrungspunkte bringen freischaltbare Extras, z. B. neue Upgrades, Waffen, Drohnen und Fahrzeuge.
     
  • Innovative Features für mehr Teamwork (z.B. Battle Points und Ground Control):
    Battle Points sind als Währung innerhalb eines Matches einsetzbar und werden im Spiel durch bestimmte Aktionen verdient. Ground Control beinhaltet zur Eroberung stehende Kontrollpunkte, die ein Team einnehmen und halten sollte. Durch Kombination dieser Features entsteht ein dynamisches Schlachtfeld mit zunehmender Intensität und wechselnden Hauptschauplätzen.










Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thane am 20. März 2011
Edition: "Voice of Freedom" EditionPlattform: PC
Mir gefiel die Story daher hab ich es mir zugelegt.

Lieferung:
Leider gab es bei der Voice of Freedom-Edition zu Lieferschwierigkeiten.
Statt pünklich am 15. zum Release ist das Spiel erst am 18. angekommen.

Ausstattung:
Sehr gut, das Radio an sich ist schon eine nettes Gimmick.
Die begelegte Soundtrack ist auch fesch, mit der Musik kann man noch punkten.
Wiederverkaufswert für die Box tendiert leider gegen Null, da das Spiel an den Steamaccount gebunden ist.

Installation:
Ist ein Steamspiel, was mir irgendwie vorher entgangen ist.
Auf der Mitgelieferten CD ist nur eine Basis-Installation. Es wurde noch etliches aus dem Netz gesaugt.
Knappe 9h hat der DL gedauert, ja, ich weiss, aber auf dem Lande ist das so ne Sache mit guten Anbindungen.

Single Player:
Die Grafik ist gut aber nicht allzu aufregend.
Es werden nur wenige Auflösungen unterstützt, meine Graka fühlt sich ein bischen unterfordert (Radeon 6800Series).
Etliche Clippingfehler. Ungezählte Schüsse habe ich in meine Deckung versenkt. Die Steuerung ist ein ungenau und
schwammig. Oft muss man sich massiven Feindfeuer ausetzen, weil die Lücken am rand zu schmal sind um als Schleichweg zu dienen.
Ebensooft an kleinen Vorsprüngen hängengeblieben. Die Ganzs Spielumgebung ist statisch und nicht zerstörbar.
Mir scheint allerdings das manche Deckungen durchlässig sind, kann aber auch daran liegen, das man nicht genug Deckung hatte.
Sieht man in der Egoperspektive nicht immer.
Munition ist im Spiel ein Problem, die Startwaffen eines Levels sind schnell leergeschossen und man muss Gegnerwaffen
aufsammeln.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mother_firefly am 30. März 2011
Edition: "Voice of Freedom" EditionPlattform: PC
Das der SP nicht gerade lang ist und das ihr Augenmerk auf den MP liegt,wurde von THQ ja nun oft erzählt,aber das der SP so schnell durchgespielt ist damit hätt ich nicht gerechnet!!!!!
SP ist nicht schlecht.Grafik ist ganz okay und blutig und Actionreich ist er auch.
(Manche Sachen sind zwar nervig zb,das man immer auf die Kameraden warten muss.Da ist ein Vorsprung den man nicht hoch kann eine Tür wo man erst durch kann wenn die anderen durch sind...etc.Dann muss man immer auf die langsame KI warten die einen hilft,oder als erstes durch die Tür muss...nur als beispiel).
Naja egal
Multiplayer ist da schon besser.Hier gibt es nur 3 Sachen die ich schade finde.
1)Wenig Waffenauswahl
2)Wenig Kartenauswahl
3)MP-Karten ähneln sich leicht
Was ich aber dennoch gut finde ist,das man für Abschüsse Punkte bekommt und sich hier für einen Panzer,Hubschrauber,Jeep,Drohne,Raketenwerfer....etc kaufen kann.So kommt ein wenig Leben ins Spiel.
Es gibt 3 Spielmodis.TDM/Bodenkontrolle-3 Fahnen erobern/und die andere(Namen entfallen),da muss man auf jeden Fall die töten der vom Commander befohlen wurde...
Eigentlich würde ich das Spiel schlechter bewerten,aber die Zugaben der Edition heben die Abzüge wieder auf.Resist Edition Spiel enthalten.
Das Radio ist schon ein Knaller.Es ist mehr als wertig montiert und ist sehr robust.
Optisch macht es auch viel her mit der schönen dezenten blauen Beleuchtung.Klang ist auch super.
Es ist auch grösser als gedacht.Schade ist nur,das kein Usb Port eingesetzt wurde und man nur die Weckfunktion hat,wenn man sein Handy übers Klinkenkabel anschliesst.
Die anderen Zugaben sind auch okay sprich Soundtrack und das Buch bzw Heft+Karten gefaltet aus Papier.
Kaufen würde ich mir die LTD jedenfalls nochmal.
Gruss
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Reimer Konstantin am 19. März 2011
Edition: "Voice of Freedom" EditionPlattform: PC
Habe die Hauptstory des Spiels jetzt durch und muss sagen, dass ich etwas mehr erwartet habe. Schlecht ist es aber nicht.
Man kann die Geschichte zwar nicht mit CoD oder Änlichen vergleichen, aber die Dauer und die Art der Spielweise ähnelt doch sehr stark.

Zum eigentlichen Spiel möchte ich auch nichts besonderes mehr hinzufügen, da schon alles erzählt ist.
Nur zum Multiplayer ein kurzes Wort:

Sehr gelungen, aber leider zu wenig Spielmodi!!! (minuspunkt beim Spielspaß!)(zweiter minuspunkt wegen den zu starken Snipern!!)

Die Voice of Freedom Edition beinhaltet ein paar Extras. Alles in allem ganz gelungen.

Doch das Radio ist bei mir nicht so super verarbeitet. Das Frontpanel ist nicht ganz passgenau auf das Gehäuse gebaut. (minuspunkt)
Und der eigentliche "MP3-Player Anschluss" ist nichts anderes als ein Klinkestecker wie bei normalen Kopfhörern es auch der Fall ist.

Naja vielleicht hab ich zu hohe Anforderungen, aber ich hab da schon mit einem USB-Steckplatz gerechnet. ("für mich" auch minuspunkt da nicht beschrieben wurde welcher Anschluss verbaut wurde!)
Der Sound ist aber ganz gelungen für so ein Radio. Sogar die Bässe sind sauber!!!
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel_09 am 18. März 2011
Edition: "Voice of Freedom" EditionPlattform: PC
Hier stell ich nun meine Rezession zum angepriesenden Ego Shooter "Homefront" vor.

Ich gehe dabei wie folgt vor:

Inhaltsverzeichnis

-Einleitung
- Verpackung und Inhalt der Voice of Freedom Edition
-Erster Eindruck
-Installation
-Single Player (Nur ein bisschen da das meiste gesagt wurde)
-Multiplayer
-Waffen und Gadgets
-Sounds und Grafik
-Fazit

Dann gehts jetzt los.

Heute erhielt ich meine Voice of Freedom Edition in einem sehr großzügigen Karton. Den ersten Karton (Amazon) aufgemacht und siehe da, eine zweite Box. Die Edition schön Verpackt. Einfach an der Seite zu öffnen und man zieht einfach alles raus. Sofort sticht einem das Radio entgegen. Schwarz und mit silberner Front. 3 Dreher für Frequenz, Lautstärke und Band (Art (FM/MW/AUX). Sehr schön. Dadrunter waren dann in einer kleinen Pappschachtel die CD in einem edlen Steelbook als Resist Edition. Der Clou hierbei ist, dass man das Steelbook beidseitig benutzen kann. Auf der einen Seite ist ein Mann drauf und auf der anderen das Resist Zeichen. Das geht daher, da eine Hartplastikfolie um das Steelbook ist, wo man das Steelbook rausschiebt. Daher sehr gut zu tauschen. Dann ist da noch die Soundtrack CD. Ist Geschmackssache muss ich gestehen. Das erste Lied geht, die andern widerum sind halt Spielmelodien (Intro etc.). Das Art-Book ist sehr schön muss ich sagen. Tolle Aufnahmen von Waffen, Fahrzeugen und Maps. Aber auch Spielszenen sind dort zu sehen. Macht Spaß durch zublättern. Oben auf der Spiele CD liegen dann noch 2 "Coupons" für die Extras. Also die Schrotflinte und das Unlock Pack. Dann noch das Poster der besetzten USA.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: "Voice of Freedom" Edition