Menge:1
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.

Weitere Kaufoptionen
In den Einkaufswagen
EUR 305,19
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Fonq stores
In den Einkaufswagen
EUR 342,71
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Gym Direct
In den Einkaufswagen
EUR 353,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: BlowfishLTD

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Homedics me pro ultra Haarreduzierungsgerät

von HoMedics

Unverb. Preisempf.: EUR 499,00
Preis: EUR 270,83 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 228,17 (46%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
14 neu ab EUR 270,83
  • Patentierte IPL-/RF-Technologie
  • Geeignet für die Hauttypen 1-6 (alle Hauttypen), inkl. Gesichtsaufsatz und Schutzbrille
  • Ganzkörperbehandlung in ca. 30 Minuten
  • 120.000 Lichtimpulse für einen Behandlungszeitraum von ca. 9 Jahren!

IPL-Produktberater
Langanhaltend glatte Haut mit IPL-Haarentfernung
Sie möchten unerwünschte Haare entfernen und suchen eine Alternative zu traditionellen Haarentfernungsmethoden wie Rasieren oder Epilieren? Wie die IPL-Technologie funktioniert, wie sie angewandt wird und ob sie eine geeignete Haarentfernungsalternative für Sie ist, erfahren Sie in unserem IPL-Produktberater.

Wird oft zusammen gekauft

Homedics me pro ultra Haarreduzierungsgerät + HoMedics Me Pro und Me Pro ultra Rasieraufsatz + HoMedics Me Pro ultra Lichtkartusche (IPL+RF Lichtkartusche mit 120.000 Lichtimpulse)
Preis für alle drei: EUR 399,73

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

HoMedics me Pro Ultra

Was ist elōs? (Elektro-optische Synergie von Syneron)

elōs ist die sichere und effektive Technologie für die dauerhafte Haarreduzierung. Diese einzigartige, patentierte Technologie kombiniert IPL-Energie (intensiv gepulstes Licht) mit RF-Energie (Radiofrequenz) und dringt tief in die Hautschichten ein und verödet die Haarfollikel, ist sicher, bequem und ist für alle Haut- und Haartypen geeignet.

Was unterscheidet mē zu herkömmlichen IPL-Geräten?

Sicher und schonend

Durch die Kombination von IPL- und RF-Energie, die nur mē pro ultra und mē pro anbieten, wird mit deutlich geringerem Energieaufwand das Haarwachstum dauerhaft reduziert und eine übermäßig starke Beanspruchung der Haut vermieden. Bei sachgemäßer Anwendung ist ein Verbrennen der Haut ausgeschlossen.

  • Klinisch geprüft
  • 3 Millionen Behandlungen mit elōs Technologie jährlich
  • Anwendbar für alle Hauttypen (1-6) am Körper und im Gesicht

Effektiv

  • Erfolgreiche, dauerhafte Haarreduzierung bereits nach 7 Wochen bei einer Behandlung/Woche

Vielseitig

  • Für alle Hauttypen zur Gesichts- und Körperhaarreduzierung geeignet
  • Zusätzlicher Gesichtsaufsatz sorgt für eine präzise Haarreduzierung im Gesicht
  • Für Männer geeignet (außer Bartwuchs)

Zeitsparend

  • Ganzkörperbehandlung in ca. 30 Minuten

Komplett

  • Komplettangebot mit Basisgerät, Gesichtsaufsatz und Lichtkartusche mit 120.000 Lichtimpulsen (für einen Behandlungszeitraum von bis zu 9 Jahren!)
  • Für weiteren Komfort: Epilier- und Rasieraufsatz sind als Zubehör separat erhältlich

An welchen Körperstellen kann mē pro ultra angewendet werden?

Ganzkörperbehandlung in ca. 30 Minuten
Ganzkörperbehandlung in ca. 30 Minuten
Vergrößern
.

Wie wird mē pro ultra angewendet?

Anwendungsintervall:

  • 1x wöchentlich in den ersten 7 Wochen
  • Nach 7 Behandlungen kann die Behandlung nach Bedarf wiederholt werden
  • Behandeln Sie die gewünschten Zonen in folgenden Zeiten:
  • Ganzkörperbehandlung in ca. 30 Minuten
  • Bein in ca. 10 Minuten
  • Gesichtsbehandlung in ca. 2 Minuten
  • Brust in ca. 6 Minuten
  • Rücken in ca. 12 Minuten
  • Achseln in ca. 1 Minute
  • Bikinizone in ca. 2 Minuten
  • Arm in ca. 3 Minuten
  • Bauch in ca. 5 Minuten

Vorbereitung des Gerätes:

Reinigen Sie die zu behandelnde Hautfläche mit einem alkoholfreien, feuchten Tuch. Rasieren / Entfernen Sie die Haare von den zur Behandlung vorgesehenen Hautpartien. Wenn das Haar kürzer als 10 mm ist, können Sie durch den gleichzeitigen Einsatz des Epilier- oder Rasier-Aufsatzes im Handgerät vorheriges Rasieren vermeiden.

Behandlung:

Schalten Sie das Gerät ein. Wählen Sie die für Sie geeignete elōs-Energiestufe aus. (Stufe 1: gering, Stufe 2: mittel, Stufe 3: hoch)

Folgende Hauttypen sind für die Anwendung geeignet: Alle Hauttypen

Das einzige Gerät für alle Hauttypen zur Gesichts- und Körperbehandlung
Das einzige Gerät für alle Hauttypen zur Gesichts- und Körperbehandlung
Vergrößern
.

Achtung: mē nicht auf frisch gebräunter oder sonnenverbrannter Haut anwenden. Bei blondem Haar ist es ratsam, mē in Verbindung mit dem Epilieraufsatz zu benutzen.

Verpackungsinhalt:

Die Verpackung Ihres mē pro ultra enthält folgendes:

  • mē System mit einer Lichtkartusche und Schutzkappe (bereits eingelegt)
  • Gesichtsaufsatz
  • elōs Schutzkappe
  • Netzkabel & Bedienungsanleitung
  • Schutzbrille für die Gesichtsbehandlung & Reinigungsbürste

Weiteres Zubehör (separat erhältlich):

  • Gesichtsaufsatz
  • Rasierer (Artikelcode:4051123000923)
  • Epilierer (Artikelcode:4051123000916)
  • elōs Ersatzkartusche (1 Lichtkartusche reicht für 120.000 Lichtimpulse, Artikelcode:4051123000909), je nach Bedarf kann auch die mē pro Lichtkartusche (1 Lichtkartusche reicht für 6.000 Lichtimpulse, Artikelcode:4051123000893) verwendet werden
Zubehör für me Pro Ultra

mē pro ultra enthält die folgenden Komponenten:

  1. mē pro ultra Basisgerät
  2. Bedienfeld mit: Ein-/Aus-Taste und elōs Energiewahltaste, Kapazitätsanzeige für die Lichtkartusche (zeigt an, wenn ein Wechsel erforderlich wird), Zubehör-Aktivierungsschalter
  3. Applikator (kabelgebundenes Handgerät)
  4. Lichtkartusche mit elōs Lichtimpuls-Ausgabefenster und RF-Kontaktstäben

Am Applikator (Handgerät) und an der Kartusche finden Sie:

  1. elōs Lichtimpuls-Ausgabefenster
  2. RF-Hautkontaktstäbe: Die 2 RF-Stäbe müssen vollständigen Kontakt zur Haut haben, damit die Lichtimpulse ausgelöst werden
  3. Lichtkartusche: Die Kartusche ist bereits im Applikator (Handgerät) eingelegt. Wenn die Ladezustandsanzeige an der Basiseinheit rot ist, müssen Sie die Kartusche tauschen.
  4. elōs Aktivierungstaste
  5. Lüftungsschlitze an der Lichtkartusche
  6. Schutzkappe

Nach der Behandlung

  • Legen Sie das Handgerät zurück in die Halterung des Basisgerätes.
  • Schalten Sie das mē-Gerät aus, indem Sie den An-/ Aus-Schalter auf dem Basisteil drücken (nachdem das Gerät ausgeschaltet wurde, läuft die Lüftung für ca. 4 Sekunden weiter).
  • Spülen Sie die behandelten Stellen mit lauwarmen Wasser und trocknen Sie diese vorsichtig.
  • Säubern Sie den Epilierer/Rasierer wenn nötig.
  • Wenn Sie den ēlos-Aufsatz säubern, benutzen Sie ein nebelfeuchtes, alkoholfreies Tuch und säubern Sie das Glas vorsichtig.

Nach der ersten Behandlung

Keine auffälligen Veränderungen im Haarwachstum. Es ist wichtig, zwischen den Behandlungen keinen Wachs oder Epilierer zur Haarentfernung zu benutzen.

Nach 7 Wochen

Die nachwachsenden Haare werden dünner und heller. Es ist möglich, dass eine Veränderung im Haarwachstum festgestellt wird, speziell in den Bereichen mit konzentriertem Haarwuchs. Die Haarfollikel, die durch mē verödet wurden, werden in ihrem Haarwachstum deutlich eingeschränkt.


Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert die Haarreduzierung mit elōs?

Die Haarwurzeln werden von der einzigartigen elōs-Technologie, der Kombination aus bi-polarer Hochfrequenz und Lichtenergie, präzise anvisiert. elōs dringt tief unter die Haut, wo es die Haarwurzel mit höchster Effektivität für langanhaltende Haarreduzierung erhitzt und verödet.

Ist die Behandlung sicher?

mē ist das sicherste Haarreduzierungssystem für das eigene Zuhause. Die elōs-Technologie ist eine einzigartige Kombination von Radiofrequenz (RF) und intensiv gepulstem Licht (IPL). Mit dem Ausstoß sanfter Impulse der beiden zielgerichteten Energien erzielen Sie bessere Resultate bei geringerer Energieleistung und auf dem höchsten Level von Sicherheit und Komfort. Sie können sofort nach der Behandlung Ihre alltäglichen Aktivitäten wieder aufnehmen. Die elōs-Technologie bietet hochwertige Ergebnisse für alle Hauttypen und Haarfarben bei höchstem Komfort und Sicherheit.

Die elōs-Technologie ist eine einzigartige Kombination von Radiofrequenz (RF) und intensiv gepulstem Licht (IPL)

Wann sehe ich die ersten Ergebnisse?

Um dauerhafte Haarreduzierung sicherzustellen, müssen Sie den empfohlenen Behandlungs-Plan befolgen, mit je einer Anwendung pro Woche (die ersten 7 Wochen, lesen Sie hierfür bitte die Gebrauchsanweisung). In einigen Fällen können mehr als 7 Behandlungen erforderlich sein, da die physiologische Reaktion sich von Person zu Person unterscheiden kann. Nach den ersten 7 Behandlungen reicht es aus, nur die Stellen, an denen wieder Haare erscheinen, gemäß der empfohlenen Behandlungsintervalle zu behandeln. Im weiteren Verlauf werden Sie merken, dass die Zeiträume zwischen diesen Nachbehandlungen länger und länger werden.

Was passiert, wenn ich die ersten 7 Behandlungen nicht einmal wöchentlich (wie im Behandlungplan vorgegeben) durchgeführt habe?

Klinische Tests von unserem Team aus Wissenschaftlern (überwacht von elōs-erfahrenen Ärzten) haben unseren empfohlenen Behandlungsplan klinisch als besten und schnellsten Weg zu hervorragenden Ergebnissen und dauerhaft glatter Haut ausgewiesen. Bei geringerer Anwendung als je einer Behandlung im Abstand von 1 Woche können die Ergebnisse abweichen. Es ist auch nie zu spät, in den gewohnten Behandlungsrhythmus zurück zu finden – führen Sie einfach wieder Behandlungen im 1-Wochen-Rhythmus durch, bis Sie die gewünschte Haarreduzierung erreicht haben (wenn sie unverhältnismäßig lange ausgesetzt haben, wird empfohlen, den Behandlungsplan neu zu starten). Wenn das Nachwachsen der Haare permanent nachgelassen hat, benutzen Sie mē, sobald Nachbehandlungen erforderlich sind (im Durchschnitt nach 7 Behandlungen).

Ich habe letzte Woche mē benutzt und sehe immer noch Härchen… woran liegt das?

Das kann manchmal passieren, weil Haare bis zu 2 Wochen nachwachsen können, nachdem der Haarschaft aus der Haut getrennt wurde, so dass Ihr Haar auf dem natürlichen Wege ausfällt. Außerdem ist es möglich, dass einige Ihrer Haare noch wachsen, weil sie von der Behandlung nicht berührt wurden, aufgrund verschiedener Haarwuchszyklen oder weil elōs nicht deutlich auf allen Hautstellen angewendet wurde. Bitte beachten Sie, das Gerät an der Stelle gemäß dem Behandlungsplan über die gesamte Hautoberfläche zu führen, um bessere und gleichmäßige Ergebnisse zu erhalten (bitte sehen Sie in der Gebrauchsanweisung nach).

Wie bemerke ich die Haarreduzierung?

Sie erkennen die Haarreduzierung nicht sofort, solange Sie den Epilier- oder Rasieraufsatz nicht benutzen. Normalerweise bemerken Sie nach wenigen Wochen nach der Behandlung eine einsetzende Haarreduzierung dadurch, dass der Haarwuchs immer mehr nachlässt.

Sind vor der Behandlung Vorbereitungen notwendig?

Es sind keine Vorbereitungen notwendig! Einer der größten Vorteile von mē ist seine Funktion als “alles-in-einem”-Haarreduzierungsgerät, wenn Sie sich für den Gebrauch des Rasier- oder Epilierzubehörs entscheiden. Während mē über die Hautoberfläche gleitet, kann das Haar permanent (durch die elōs-Technolgie) und gleichzeitig (!) sofort (mit dem separat erhältlichen Epilier- oder Rasieraufsatz) reduziert werden.

Kann die Anwendung von mē Nebenwirkungen auslösen?

Die Behandlung verursacht höchstenfalls örtliche Hautrötungen oder geringfügige Hautirritationen. Diese Reaktion ist aber ganz normal und dauert nur kurze Zeit an. Auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist, sollten Sie zur Vorsicht Ihren Arzt aufsuchen, falls eine Hautreizung nach 24 Stunden noch nicht abgeklungen ist.

Schädigt mē die Haut?

Solange Sie die Gebrauchsanweisung befolgen, ist die Anwendung von mē für Ihre Haut ungefährlich.

Kann ich mē überall auf meinem Körper anwenden?

mē kann sicher für Haarreduzierungs-Behandlungen unterhalb des Halsbereichs angewendet werden. Üblich ist die Anwendung auf den Armen, Beinen, im Achselbereich, in der Bikinizone sowie am Rücken und im Bauch- und Brustbereich. Der Bartwuchs von Männern kann nicht behandelt werden. Lesen Sie bitte unbedingt die Gebrauchsanweisung, bevor Sie mē benutzen.

Ist mē auch für Männer geeignet?

Ja! mē ist für eine sichere und effektive Anwendung bei Frauen und Männern vorgesehen (ausgenommen Bartwuchs).

Kann ich die Härchen über meiner Oberlippe behandeln?

Klinische Tests haben gezeigt, dass mē unterhalb der Wangenknochen (z.B. sollte mē nicht zur Behandlung der Augenbrauen benutzt werden) für die Hauttypen 1 bis 6 (alle Hauttypen) sicher im Gesicht angewendet werden kann, wenn das beiliegende Gesichts-Kit verwendet wird. Das Gesichts-Kit beinhaltet sowohl einen Augenschutz als auch eine ausführliche Anleitung zur Haarreduzierung im Gesicht. Es wird dringend davon abgeraten, Behandlungen im Gesicht ohne dieses Gesichts-Kit durchzuführen! Bitte lesen Sie die separate Anleitung des Gesichts-Kits unbedingt sorgfältig durch. Die Behandlung von Gesichtshaar erfordert eine andere Vorgehensweise als die Behandlung am Körper.

Wie wähle ich das richtige elōs-Level?

Um unnötige Hautreaktionen zu vermeiden, prüfen Sie bitte vorab die behandelbaren Hauttypen anhand der Darstellung (Tabelle in der Gebrauchsanweisung und im Handbuch). Sollte sich die Behandlung unwohl anfühlen, reduzieren Sie das elōs-Level.

Was passiert, wenn die mē-Lichtkartusche leer gelaufen ist?

Einer der Vorteile von mē ist, dass das Produkt für den einfachen Austausch dieser Kartusche entworfen worden ist. Ersatzkartuschen sind im Handel erhältlich und geben etwa 120.000 weitere elōs-Impulse ab (eine Lichtkartusche hält ca. 9 Jahre!!).

Wie alt muss ich sein, um mē benutzen zu können?

mē kann nach Vollendung des 12. Lebensjahres angewendet werden, wobei wir für die Behandlung minderjähriger Anwenderinnen und Anwendern die Aufsicht durch einen Erwachsenen empfehlen.

Verursacht die Anwendung von mē Schmerzen?

Sofern Sie die Gebrauchsanweisungen befolgen, sollte mē keine Schmerzen verursachen. Gelegentlich könnten Sie ein Gefühl von Wärme oder ein leichtes Kribbeln empfinden. Damit Sie sich besser an die elōs-Energie gewöhnen, empfehlen wir einige Test-Impulse auf dem kleinsten elōs-Level an einer beliebigen Körperstelle (unterhalb Ihres Halses). Sobald Sie sich wohlfühlen, können Sie den elōs-Level Ihrem Hauttyp anpassen (siehe Tabelle Hauttypen). Wie bei handelsüblichen Epiliern kann der Epilieraufsatz einen leichten kribbelnden Schmerz verursachen.

Muss ich während der Anwendung von mē eine Schutzbrille tragen?

Für die Anwendung von mē unterhalb des Halsbereiches ist das Tragen einer Schutzbrille nicht erforderlich. Die Lichtblitze sind vergleichbar mit den Blitzen einer Kamera, ein Drei-Wege-Sicherheitssystem verhindert falsche Aktivierungen der elōs-Impulse. Während der Behandlung im Gesicht müssen Sie bedingt durch die Nähe zu den Augen die im Gesichts-Kit enthaltene Schutzbrille tragen. Achtung: mē entspricht dem Sicherheitsstandard EN60825-9.

Kann ich mē benutzen, wenn ich an Epilepsie leide?

mē gibt Lichtblitze in viel kürzeren Intervallen aus als IPL-Geräte, so dass wir Ihnen empfehlen, Rücksprache mit ihrem Arzt zu halten, bevor Sie mē benutzen.

Darf mē auf Schuppenflechte/Akne/Hautausschlag angewendet werden?

Es ist nicht ratsam, durch Schuppenflechte, Akne, Ausschlag oder Entzündungen betroffene Hautstellen zu behandeln.

Darf mē auf Hautstellen angewendet werden, die von Krampfadern und Besenreisern betroffen sind?

Nein. Wir raten von der Behandlung der betroffenen Stellen ab.

Muss ich vor der Anwendung auf Körperstellen mit Leberflecken, Narben oder Muttermalen weitere Vorkehrungen treffen?

Ja, diese Körperstellen sollten nicht unmittelbar behandelt werden. Schützen Sie Leberflecken, Muttermale und Narben entweder mit einem Pflaster oder benutzen sie einen weißen Eyeliner, um die Stellen abzudecken. Alternativ können Sie diese Bereiche bei der Behandlung auch auslassen.

Darf mē auf allen Hauttypen angewendet werden?

mē ist für die Anwendung von den Hauttypen 1 bis 6 (alle Hauttypen) geeignet. Die Anwendung im Gesicht ist für die Hauttypen 1 bis 6 (alle Hauttypen) geeignet.

Welche Produkte empfehlen Sie für die Nachbehandlung der Anwendung?

Sie können nach der Anwendung eine Aloe Vera Lotion auftragen, um Ihre Haut zu entspannen und aufzufrischen.

Kann ich als Diabetiker mē benutzen?

Obwohl die Benutzung von mē für Diabetiker, vorausgesetzt der sorgfältigen Kontrolle Ihres Gesundheitszustands, wahrscheinlich möglich ist, raten wir Ihnen dringend, erst Ihren Arzt zur Anwendung von mē zu fragen. Durch die von der Diabetes geschwächten Sinnesnerven kann die Wahrnehmung in den Behandlungsbereichen nachlassen und somit verliert die Anwenderin / der Anwender das natürliche “Frühwarnsystem” für außergewöhnliche Hauttemperaturen, das vor etwaigen Hautverletzungen warnt. Da auch die gewöhnliche Heilung der Haut eingeschränkt sein kann, kann dies Nachbehandlungen der Haut zur Folge haben.

Kann ich mē benutzen, wenn ich an Hormonstörungen wie dem polyzystischen Ovarialsyndrom (PCOD) oder einer Schilddrüsenüberfunktion leide?

Patienten, die am polyzystischen Ovarialsyndrom leiden, können mē benutzen, negative Nebenwirkungen sind nicht verstärkt aufgetreten. Bei am Ovarialsyndrom erkrankten Anwenderinnen und Anwendern wurde an hormonunempfindlichen Körperstellen wie an den Beinen, in der Leistengegend, an den Armen und im Achselbereich kein unterschiedliches Behandlungsergebnis gemessen als bei vollständig gesunden Anwenderinnen und Anwendern. In hormonempfindlichen Körperbereichen wie im Gesicht, im Brust- und im Rückenbereich hingegen, können wie auch bei Geräten der IPL- oder Laserbehandlung, für am Ovarialsyndrom erkrankte Patienten weitere Behandlungen zur Erreichung des gewünschten Ergebnisses erforderlich sein.Bei einer Schilddrüsenüberfunktion verbreitet sich das Haar am ganzen Körper verstärkt, nicht nur in den dafür bekannten männlichen Körperbereichen. Trotzdem gibt es, vorausgesetzt der grundsätzlich sorgfältigen Kontrolle Ihrer Schilddrüsenerkrankung, keinen Grund mē nicht anzuwenden.

Wann Sie mē nicht anwenden dürfen

Wenn...

  • Ihre Haut frisch gebräunt oder sonnenverbrannt ist (2 Wochen Ruhephase).
  • Ihr Körper ein aktives Implantat enthält, wie z. B. Herzschrittmacher oder einen internen Defibrillator.
  • Sie Implantate aus Metallplatten oder andere Implantate in Ihrem Körper haben, die sich in dem zu behandelnden Bereich befinden.
  • Sie an Krebs erkrankt sind oder von einer Krebsvorgeschichte betroffen sind.
  • Sie an einer schweren Krankheit wie Herzerkrankungen leiden.
  • Sie Krampfadern oder hervortretende Adern in der zu behandenden Fläche haben.
  • Sie Leberflecke, große Sommersprossen, Pigmentflecken, Narben oder Muttermale haben.
  • Sie schwanger sind oder stillen.
  • Ihr Immunsystem durch Krankheiten geschwächt ist, die das Immunsystem beeinflussen, wie AIDS/HIV, oder als Folge der Einnahme von Medikamenten, die das Immunsystem unterdrücken.
  • Sie unter einer endokrinen Erkrankung wie Diabetes leiden oder an einer Stoffwechselerkrankung wie dem PCO-Syndrom.
  • Auf der behandelten Fläche Hautstörungen wie Blutungen, einfache Wunden, Schuppenflechte, Ekzeme, Verbrennungen, Herpes, Akne, oder Hautausschlag vorhanden sind.
  • Sie eine Vorgeschichte von Hauterkrankungen wie unsachgemäße Wundheilung oder sehr trockene und sehr empfindliche Haut haben.
  • Sie unter Blutgerinnungsstörungen oder Antikoagulation leiden.
  • Sie während der letzten 6 Monate Akne-Behandlungen mit Isotretinoin oder Accutane hatten und/oder Hausmittel verwenden, die Wirkstoffe wie Retinoide enthalten.
  • Sie während der letzten zwei Wochen Antibiotika aus der Tetracyclin Familie oder Anti-Depressiva wie Johanniskraut verwendet haben.
  • Sie Medikamente gegen Haarausfall nehmen, wie z.B. Minoxidil.
  • Sie in den letzten 3 Monaten in den zu behandelnden Bereichen eine Operation hatten, oder sich noch nicht von einer kürzlich stattgefundenen Operation erholt haben.
  • Sie an Epilepsie leiden.
  • auf der zu behandelnden Fläche betäubende Substanzen angewendet wurden.
  • Sie eine Gold-Therapie-Behandlung ausführen.

Achtung

Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie ein medizinisches Problem haben und /oder wenn Sie Medikamente einnehmen und/oder unter ständiger ärztlicher Aufsicht stehen , bevor Sie das Gerät einsetzen.

Produktbeschreibungen

Klinisch gepüft, Komplettangebot, Effektiv; Was ist elMs? (Elektro-optische Synergie von Syneron)elMs ist die sichere und effektive Technologie für die dauerhafte Haarreduzierung. Diese einzigartige, patentierte Technologie kombiniert IPL-Energie (intensiv gepulstes Licht) mit RF-Energie (Radiofrequenz) und dringt tief in die Hautschichten ein und verödet die Haarfollikel, ist sicher, bequem und ist für alle Haut- und Haartypen geeignet.Was unterscheidet m zu herkömmlichen IPL-Geräten?Sicher und schonendDurch die Kombination von IPL- und RF-Energie, die nur m pro ultra und m pro anbieten, wird mit deutlich geringerem Energieaufwand das Haarwachstum dauerhaft reduziert und eine übermäßig starke Beanspruchung der Haut vermieden. Bei sachgemäßer Anwendung ist ein Verbrennen der Haut ausgeschlossen.Klinisch geprüft3 Millionen Behandlungen mit elMs Technologie jährlichAnwendbar für alle Hauttypen (1-6) am Körper und im GesichtEffektivErfolgreiche, dauerhafte Haarreduzierung bereits nach 7 Wochen bei einer Behandlung/WocheVielseitigFür alle Hauttypen zur Gesichts- und Körperhaarreduzierung geeignetZusätzlicher Gesichtsaufsatz sorgt für eine präzise Haarreduzierung im GesichtFür Männer geeignet (außer Bartwuchs)ZeitsparendGanzkörperbehandlung in ca. 30 MinutenKomplettKomplettangebot mit Basisgerät, Gesichtsaufsatz und Lichtkartusche mit 120.000 Lichtimpulsen (für einen Behandlungszeitraum von bis zu 9 Jahren!)Für weiteren Komfort: Epilier- und Rasieraufsatz sind als Zubehör separat erhältlichAn welchen Körperstellen kann m pro ultra angewendet werden?Wie wird m pro ultra angewendet?Anwendungsintervall:1x wöchentlich in den ersten 7 WochenNach 7 Behandlungen kann die Behandlung nach Bedarf wiederholt

Produktinformation

  • Artikelgewicht: 200 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,8 Kg
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
  • Modellnummer: 4051123000329
  • ASIN: B00C24CBW2
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 10. Mai 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.038 in Drogerie & Körperpflege (Siehe Top 100 in Drogerie & Körperpflege)

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicole auf 23. Januar 2014
Verifizierter Kauf
Ich hatte mich im Vorfeld wohl zu sehr von Bewertungen von Produkttestern leiten lassen. Leider bin ich total enttäuscht von diesem Gerät und kann eigentlich nur davon abraten es zu kaufen.

Als ich mich angefangen hatte mit dem Thema dauerhafte Haarentferung zu beschäftigen, viel meine Wahl zuerst auf ein anderes Gerät. Da es mich aber gestört hatte, das bei dem anderen Gerät die Lampe nicht ausgetauscht werden konnte, hatte ich mit dem Kauf gezögert. Denn so viel Geld ausgeben und dann muss man das ganze Gerät wegschmeißen, erschien mir unsinnig. Irgendwann bin ich dann auf den Homedics me pro ultra aufmerksam geworden und durch die positiven Erfahrungsberichte diverser Produkttester, die Möglichkeit die Lampe auszutauschen und die Hoffnung, endlich nicht mehr jede Woche die Beine rasieren zu müssen habe ich mich dann für dieses Gerät entschieden.

Die ersten 8 Wochen war ich auch noch sehr motiviert dabei, Jede Woche Beine rasieren, anschließend eine halbe Stunde lang mit dem Haarreduzierungsgerät die Beine "bearbeiten". Nach 8 Wochen merkte ich dann auch, dass die Haare an den Beinen etwas weniger wurden. Eigentlich sollte aber nach 7 Wochen schon nichts mehr von den Haaren übrig sein und die Beine sollten glatt sein und für mehrere Wochen bis Monate so bleiben.

Nach 12 Wochen und immernoch keiner glatten und haarfreien Haut habe ich dann aufgegeben.
Trotz heller Haut und dunklen Haaren waren meine Beine nicht viel glatter als ohne das Gerät. Rasieren muss ich die Beine auch mit Gerät jede Woche und somit war für mich klar, dieses Gerät taugt nichts.

Ich schrieb dann als Erstes den Hersteller an.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hannibal TOP 100 REZENSENT auf 27. Dezember 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Wenn man den mē pro ultra beispielsweise mit dem Philips SC2006/11 Lumea Precision Plus, zusätzlicher Präzisionsaufsatz vergleicht, dann fällt zunächst die andere Bauform auf und der deutlich höhere Preis. Für den Philips spricht vielleicht noch die Tatsache, dass es für die Lumea-Serie mehr Erfahrungswerte gibt.
Von der Handhabung her ist es Geschmackssache. Der Eine findet den Philips hier vielleicht besser. Ich fand die Handhabung mit dem mē pro ultra etwas weniger anstrengend.
Im Bezug auf die Behandlung tut sich nicht viel. Selbst wenn man die Lichtstärke auf Maximum stellt, so sind die Schmerzen bei beiden Geräten gleich. Auch noch eine Stunde später.
Von der Wirkung her das selbe Ergebnis. Nach zwei bis drei Wochen kann man die deutliche Reduzierung der nachwachsenen Haare feststellen. Dies sowohl in der Hinsicht der Menge, als auch der Dicke der Haare, die der Behandlung widerstanden.
Regelmäßige, geduldige Behandlung der betreffenden Hautpartien wird ein zufriedenstellendes Ergebnis für jeden Nutzer herbei führen.
Von der Verarbeitung her, gibt es beim mē pro ultra, ebenso, wie bei dem Philips-Gerät keine Kritik. Auf den Fotos wirkt das mē pro ultra ein wenig, als sei es aus nicht sehr hochwertigem Kunststoff gefertigt. Dieser Eindruck täuscht. Das Gerät wirkt in natura eher so wie ein hochwertiges medizinisches Gerät. So, wie beim Philips-Lumea und so wie es sich gehört.
Ich rate übrigens jedem, die Schutzbrille möglichst immer zu tragen.
Nach einer längeren Anwendung kann man schon etwas "dizzy" werden von den vielen Blitzen und es gibt noch keine Langzeiterfahrungen dieser Geräte für den Hausgebrauch.
Insgesamt nicht zuviel versprochen: 5 Sterne
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bill TOP 100 REZENSENT auf 14. Januar 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Also ich muss zugeben, ich haben das ME PRO ULTRA Haarreduzierungsgerät mit etwas Skepsis ausprobiert. Gibt es Langzeitschäden, wie reagiert die Haut, was ist in 20 Jahren und gibt es Studien, die eine Gesudheitsunbedenklichkeit bestätigen? Gut, das gehört jetzt vielleicht nicht zum Test des Gerätes dazu, trotzdem wollte ich das hier erwähnen, da die Gebrauchsanleitung seitenweise von Situationen berichtet, bei der man das Gerät nicht benutzen soll.

Nun zur Anwendung:
Ja ich habe es ausprobiert. An einer Körperstelle, wo ich mir dachte, da sieht man es nicht so schnell, wenn was schiefgeht. An den Füßen (nicht das ihr jetzt meint, ich sehe aus wie Bilbo Beutlin). Zuerst wurde rasiert, dann das Gerät eingeschaltet. Da es über die Steckdose und nicht über ein Akku funktioniert ist von Vorteil, weil man keiner zeitlichen Beschränkung ausgesetzt ist. Dann ging es los, draufhalten Knopf drücken, einen kurzen Moment warten, fertig. Das Gerät zur nächsten Stelle vorrücken und dann die gleiche Prozedur wieder und immer wieder. Leider verliert man ein wenig den Überblick, wo man schon war und wo man noch was machen muss. Wie sieht das erst bei einem Rücken aus, der sehr viel größer ist? Wie sorgfältig und genau man gearbeitet hat, wird man dann wohl erst in einigen Wochen nach weiteren Anwendungen merken. Außerdem soll man Muttermale und Hautunreinheiten unbedingt auslassen. Was macht man dann da? Da entstehen dann weiterhin unansehnliche kleine Inseln mit Palmenbewuchs. Also im Schambereich werde ich das Gerät auf keinen Fall testen, nicht, das die kleinen Freunde da unten ebenfalls Schaden nehmen (ich bin ein Mann, falls ihr es noch nicht gemerkt haben solltet).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen