Hohlkörper und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Hohlkörper auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Hohlkörper. Roman aus der Medienwelt [Broschiert]

Robert Mattheis
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 1,99  
Broschiert EUR 16,90  

Kurzbeschreibung

26. November 2009
Eigentlich ist es ein überschaubarer Job, mit dem Bob und Georg, Texter in einer der größten Medienagenturen des Landes, betraut werden: Sie sollen unter Pseudonym einen Thriller-Bestseller schreiben. Es stellt sich jedoch heraus, dass auch wohlgemeinte Ratschläge ihres Auftraggebers, des global operierenden Entertainment-Konzerns Cyclops Media, den Auftrag nicht auf den erwarteten Weg zu bringen vermögen. Das Roman-Projekt schlingert auf exzentrischen Bahnen umher. Einer der Gründe dafür liegt in Bobs Vergangenheit - von dort kehrt immer wieder ein furchtbares Geheimnis zurück, das Bob daran hindert, mit seiner Gegenwart in Übereinstimmung zu kommen ... auch seine überstürzte Flucht in die Provinz und eine Liebelei mit der schönen Elena vermögen die Gespenster von gestern nicht zu bannen! Bobs Suche nach Liebe scheitert an der Tragik seiner Existenz - weil er nicht weiß, wie man sich eines anderen Menschen vergewissert. Er lebt in einer Welt, die vom Nonsens allgegenwärtiger Werbesprüche, überdrehter Erwartungen auf allen Seiten und dem Alphatier-Gehabe skrupelloser Wirtschaftsbosse entmenschlicht wurde. Und er hatdarin vollständig die innere Orientierung verloren. „Hohlkörper“ sind wie wir alle. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie nichts zu verlieren haben. Dafür passt einiges in sie hinein. Da sie ihre Seele verkauft haben, müssen sie nun ihre Haut zu Markte tragen. Angesicht dessen darf natürlich in "Hohlkörper" die Komik nicht zu kurz kommen! Das Buch liest sich, als hätte Cervantes sich an eine Neufassung von „Der Fänger im Roggen“ gemacht. Oder als hätten Samuel Becketts Wladimir und Estragon das Warten auf Godot aufgegeben und einen Job in einer Werbeagentur angenommen. Dieser Roman aus der Medien-Parallel-Welt ist überdreht, aberwitzig und satirisch-boshaft, kurz: schrecklich realistisch! Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen der Kulissenschieber aus der Welt der Agenturen, der Verlagshäuser, der internationalen Wirklichkeitsgaukler.

Produktinformation

  • Broschiert: 228 Seiten
  • Verlag: Acabus Verlag; Auflage: 1. Aufl. (26. November 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3941404555
  • ISBN-13: 978-3941404557
  • Größe und/oder Gewicht: 19,4 x 14,4 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.637.281 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Robert Mattheis, in Hannover geboren, studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Geschichte. Er absolvierte im Anschluss eine journalistische Ausbildung und war in verschiedenen über die Republik verteilten Werbe- und PR-Agenturen tätig. Dabei bekam er Einblicke in eine Welt, die immer stärker von blutleeren, hohltönenden Phrasen ohne jeden Verstand und Realitätsbezug regiert wird. Jahrelang arbeitete Mattheis an literarischen Projekten. Das Ergebnis seiner Bemühungen ist „Hohlkörper“, sein erster Roman. Im Augenblick werkelt er an einem Drehbuch über das Erbe der siebziger Jahre in Deutschland.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Roman über einen Roman 9. Dezember 2009
Format:Broschiert
Hier geht es um die Entstehung von Literatur unter den Bedingungen des modernen Warenwahnsinns. Und alle bekommen ihr Fett weg: Autoren, Verlage, die Werbebranche und die Leser.
Turbulent geht es dabei zu, sowohl inhaltlich als auch formal. Zeitebenen, Personen, logische Abläufe, alles gerät durch einander. Da treffen Adorno auf Perry Rhodan, Gegenwart auf Zukunft, Fantasie auf Realität und man weiß nie so recht, wo man sich gerade im Plot befindet und ob es überhaupt einen geben kann.
Das Ergebnis ist ein bitter-ironischer, wahnwitziger, kurz ein fast naturalistischer Roman, in dem die Normalen genauso verrückt sind, wie die Verrückten. Keiner bekommt mehr ein Bein auf den Boden.
Die Hohlkörper sind ein absolut mutiges und lesenswertes Buch auf der Höhe der Zeit, bzw. auf jener Höhe, auf der sich Literatur heute befinden könnte, würden nicht alle immer nur das Gleiche lesen wollen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen There we are. Where are we? 12. Oktober 2010
Format:Broschiert
Meine Erwartungshaltung war gering, als ich das Erstlingswerk von Robert Mattheis in den Händen hielt. Vom Autor hatte ich noch nie etwas gehört oder gelesen und Medienromane gibt es wie Medien. Und die wie Sand am Meer.

Doch "Hohlkörper" ist ein wirklich tolles Buch, das ich sehr gerne gelesen hab.
Mattheis verzichtet auf Phrasengedresche und fängt stattdessen den Irrsinn, der durch deutsche Medienflure saust, gekonnt ein. Seine Protagonisten sind irre. Und Irren schaut man gerne zu.

Ein durchaus gelungenes und vielversprechendes Debüt, das unsere Medienwelt vielleicht nicht auf den Kopf stellen wird. Ihr aber dafür mal zart, mal hart und immer ausgiebig aufs Glied schlägt.

Shank O'Williams
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen mutig, verrückt, abgedreht, LESENSWERT 24. April 2012
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Das Debüt eines Autors ist immer etwas Besonderes.

In kein Werk steckt ein Schriftsteller wohl soviel Zeit und Arbeit wie in die Entstehung seines ersten Buches. Und meist stecken in der ersten Veröffentlichung auch gerade deshalb so viele Ideen.

So auch hier: unterschiedlichste Zeitebenen, Handlungsstränge, mögliche Fortführungen des Plots, verschiedene (Erzähl-)Perspektiven, usw. usw. Konzentration fordert das vom Leser, keine Frage, aber durch den klaren Schreibstil von Mattheis wird es nicht verworren (was bei diesem Ansatz ansonsten leicht hätte passieren können).

Dem Autor gelingt es den Irrsinn und die (krankhafte) Selbstüberschätzung von Branchen und Personen perfekt darzustellen. Witzig, sarkastisch, ironisch ... aber dabei (fast schon beängstigend nah) an der irren Realität.

Gepaart wird das ganze mit sehr guten Kenntnissen des Systems und Anspielungen auf den gesamten Kulturbetrieb (wer sich auskennt, wird über die ein oder andere Anspielung auf reale Personen besonders herzhaft lachen können).

Klare Empfehlung: LESEN!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar