In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Hoher Einsatz auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Hoher Einsatz
 
 

Hoher Einsatz [Kindle Edition]

Saskia Berwein
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 2,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

O du fröhliche ...!
Um die Zeit bis zum zweiten Band Herzenskälte mit noch mehr Spannung zu füllen, ist ab Dezember eine packende Kurzgeschichte aus der Feder Saskia Berweins erhältlich - exklusiv nur als E-Book!

Freitagabend, kurz vor Weihnachten. Julia Ahrens wird auf dem Nachhauseweg in einer dunklen Gasse angegriffen und brutal vergewaltigt. Dank ihrer Aussage können Jennifer Leitner und Oliver Grohmann den Täter bereits am nächsten Tag fassen. Der Fall scheint schnell und unkompliziert aufgeklärt, doch dann erhält Julia unerwarteten Besuch ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1325 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 54 Seiten
  • Verlag: Egmont LYX.digital (12. Dezember 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GFUD5TC
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #12.524 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Ich wurde 1981 in der Nähe von Frankfurt am Main geboren und habe am dortigen Amtsgericht meine Ausbildung zur Justizfachangestellten absolviert.

Seit früher Jugend gehöre ich - einer Freundin und Stephen King sei Dank - zur Spezies der Leseratten, wodurch ich letztlich selbst zum Schreiben gekommen bin. Die Kurzgeschichten wurden mit der Zeit immer länger und komplexer, und so entstand irgendwann der erste Roman.

Im September 2013 wurde ein neues Kapitel aufgeschlagen - mein Debüt "Todeszeichen", erschien bei Egmont Lyx. Der Thriller bildet den Auftakt zu einer Serie um die Ermittler Jennifer Leitner und Oliver Grohmann - weitere Bände sind bereits in Vorbereitung.

Wenn ich nicht schreibe oder lese verbringe ich meine Zeit mit Computerspielen, Freunden und Kino. Neben blutiger Spannungsliteratur interessiere ich mich besonders für Psychologie und Philosophie. Ich lebe mit meinem Lebensgefährten und vier Langohren in Mühlheim am Main.

Mehr und aktuelle Infos findet ihr unter:
http://www.saskia-berwein.de
http://www.facebook.de/SaskiaBerweinAutorin

Signierte Ausgaben bestellen:
http://www.saskia-berwein.de/signierte_ausgaben.html

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Allen Saskia Berwein Fans kann ich dieses Buch wirklich sehr empfehlen!
Ich habe das Buch aufgrund der guten Bewertung gekauft,
und ich muss sagen, das Buch hat echt volle 5 Sterne verdient, welche ich hiermit weitergeben möchte.
Die Charaktere samt Umfeld sind sehr gut, was dem Buch zusätzlich noch Interesse und Spannung verleiht.
Ich bin nun ein echter Saskia Berwein Fan geworden und lese nun alle Bücher von Saskia Berwein durch!
Euch allen auch noch viel Spaß beim Lesen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen kurz, knackig, unterhaltsam 11. Januar 2014
Von Kendra
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Die Kurzgeschichte "Hoher Einsatz" von Saskia Berwein ist ein toller kurzer Krimi, den die Autorin erschaffen hat. Ich habe die Seiten innerhalb eines Tages verschlungen. Natürlich gibt es zwar einen Punkt, der mich etwas gestört hat, jedoch hat das den Gesamteindruck des Kurzkrimis nicht geschmälert.

Erneut trifft man wieder auf das Ermittler-Duo : die Kommissarin Jennifer Leitner und dem Staatsanwalt Oliver Grohmann, die man bereits in ihrem Buch Todeszeichen kennengelernt und lieb gewonnen hat. Diesmal müssen sie sogar vor den Weihnachtsfeiertagen einen Fall auflösen, der auf den ersten Blick ziemlich verworren aussieht.....nachdem der angebliche Vergewaltiger festgenommen wurde, taucht er bei seinem Opfer auf und droht ihr....wie ist das möglich? Sitzt der falsche Verdächtige in Haft ...oder wie ist das möglich?
Ein toller Roman, der mich jedoch am Ende etwas von der Figur der Julia Ahrens, die das Opfer ist, enttäuscht hat....da sie eine sehr dumme Handlung vollzieht, das in mir ein Kopfschütteln hervorrief.

Ansonsten ist es ein gelungener , kurzer, knackiger und unterhaltsamer Fall den Jennifer Leitner und Oliver Grohmann gekonnt lösen.

Für jeden Leser, der noch kein Buch von der Autorin gelesen hat, ist dieser Kurzroman eine tolle Möglichkeit sich einen Appetithäppchen von der gekonnten Schreibweise der Autorin zu gönnen, das mit einer bildlichen Sprache und einem tollen Lesefluss überzeugen kann.

Nun freue ich mich schon auf ihren 2. Roman „Herzenskälte“, der ebenfalls von dem Ermittler Team handelt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Gelungener Kurzkrimi 29. Dezember 2013
Von PMelittaM
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Julia Ahrens Vergewaltiger scheint gefasst, doch dann geschehen Dinge, die sowohl das Opfer als auch die Polizei zweifeln lassen …

Saskia Berwein hat einen tollen, sehr bildhaften Erzählstil. Das hat sie schon in ihrem Debütroman „Todeszeichen“ bewiesen. Einen Kurzkrimi zu schreiben ist eine besondere Herausforderung, die die Autorin gekonnt gemeistert hat.

Besonders beeindruckt hat mich die Darstellung der Gedanken und Emotionen des Vergewaltigungsopfers, die absolut authentisch wirken.

Es gibt natürlich auch ein Wiedersehen mit Oliver Grohmann und Jennifer Leitner. Einziges Manko für mich ist das Ende. Es scheint ein ungeschriebenes Gesetz zu geben, dass Kriminalromane damit enden müssen, dass einer der Charaktere in Gefahr gerät, das soll wohl die Spannung steigern, mich nervt es aber zunehmend. Wenigstens passiert es hier nicht aus Dummheit, trotzdem hätte ich mir ein anderes Ende gewünscht.

„Hoher Einsatz“ hat die Vorfreude auf den nächsten Roman, der schon im Januar erscheinen wird, erneut geweckt. Mir hat er gut gefallen, wer Saskia Berwein noch nicht kennt, kann sich hier einen Eindruck von ihrer gelungenen Erzählweise machen, Fans der Autorin werden sich diesen Kurzroman sowieso nicht entgehen lassen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden