newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

Hochzeitsglocken für Lady Lucy Taschenbuch – 10. Januar 2011

16 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,78
5 gebraucht ab EUR 9,78 1 Sammlerstück ab EUR 20,00
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Cora; Auflage: 1., Aufl. (10. Januar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3899418077
  • ISBN-13: 978-3899418071
  • Originaltitel: On the Way to Wedding
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 3,2 x 18,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 268.285 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Julia Quinn wird auch als zeitgenössische Jane Austen bezeichnet. Sie studierte zunächst Kunstgeschichte an der Harvard Universität, ehe sie die Liebe zum Schreiben entdeckte. Ihre überaus erfolgreichen historischen Romane präsentieren den Zauber einer vergangenen Epoche und begeistern durch ihre warmherzigen, humorvollen Schilderungen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 10. Januar 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe mich sehr auf den letzten Band der Bridgerton-Reihe gefreut und ihn auch sofort gelesen.
Anfangs war die Geschichte auch - wie meistens - sehr amüsant.
Die Handlung:
Gregory Bridgerton ist der letzte der acht Geschwister, der noch nicht die große Liebe gefunden hat. Doch auf einer
Gesellschaft seiner Schwägerin Kate lernt er die beiden Freundinnen Hermione Watson und Lady Lucinda Abernathy kennen.
Er verliebt sich sofort (Nacken) in Miss Watson, doch deren Herz ist bereits vergeben. Mit Lucinda versteht er sich sehr gut.
Die Geschichte geht dann darum, wie er sein Herz richtig erkundet und wie die Liebe triumphiert.

Nur die Art und Weise wie sich die Personen hier verlieben (Nacken??), finde ich ein wenig gewöhnungsbedürftig. Naja, aber wie gesagt es war noch amüsant. Aber als die Geschichte dann weitergeht und die Spannung steigt, gefallen mir die Ereignisse nicht mehr so gut.
Ein etwas verworrenes Ende der Bridgertons.. Mehr verrate ich hier nicht. Wer es lesen mag, soll es tun. Meine Sammlung ist jetzt komplett. Die (meisten) anderen Bände gefallen mir aber besser. Aber mehr als 3 Sterne kann ich hierfür leider nicht vergeben.

Wen es interessiert, hier sind nochmal alle Bände in Reihenfolge:
1. Wie erobert man einen Duke?
2. Wie bezaubert man einen Viscount?
3. Wie verführt man einen Lord?
4. Penelopes pikantes Geheimnnis
5. In Liebe, Ihre Eloise
6. Ein hinreißend verruchter Gentleman
7. Mitternachtsdiamanten
8. Hochzeitsglocken für Lady Lucy
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sabine VINE-PRODUKTTESTER am 30. März 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nachdem alle Geschwister erfolgreich unter der Haube sind, bleibt nur noch der jüngste Bridgerton-Sohn, Gregory, übrig.

Auf einer Gesellschaft seiner Schwägerin Kate auf dem Landsitz der Bridgertons verliebt sich Gregory Hals über Kopf in die bezaubernde Hermione. Doch Hermione ist unglücklich in den Sekretär ihres Vater verliebt und übersieht Gregory einfach. Das ist dieser natürlich überhaupt nicht gewohnt! Und so macht er sich daran, die Dame seines Herzens zu erobern. Über ihre beste Freundin, Lady Lucy, versucht er Hermiones Herz zu erobern. Lady Lucy ist auch sehr bezaubernd, doch Gregorys Meinung nach nicht mit Hermione zu vergleichen und außerdem ist Lucy bereits so gut wie verlobt, wie sie immer wieder betont. Doch dann verliebt sich Lady Lucy in Gregory - und verlobt sich mit Lord Haselby. Und als Gregory dann feststellt, dass er eigentlich längst in Lucy verliebt ist, läuten die Hochzeitsglocken und das Chaos ist perfekt...

Hm, ich bin etwas zwiegespalten bei diesem letzten Buch. Irgendwie hat mir die Spritzigkeit und der Witz der anderen Bände gefehlt. Es plätscherte irgendwie alles vor sich hin um dann irgendwann gegen Ende des Buches an Fahrt aufzunehmen und plötzlich scheint Frau Quinn ein Feuerwerk abzubrennen.

Auch blieben meiner Meinung nach die Hauptfigur Gregory etwas blass. Doch Lucy war mir sehr sympathisch, wenn mir auch ihre Unentschlossenheit ein wenig auf die Nerven ging. Schön fand ich das Wiedersehen mit anderen Bridgeron-Geschwistern, die man aus den anderen Bänden kennt. Besonders Hyazinth ist mir ans Herz gewachsen mit ihrer freimütigen Art und Weise.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ramona Nicklaus am 10. Januar 2013
Format: Taschenbuch
Kurzbeschreibung:
Der Weg zur Hochzeit ist verschlungen.
Erstens verliebt Gregory Bridgerton sich in die falsche Frau.
Zweitens verliebt die sich in jemand anders.
Drittens beschließt Lucy Abernathy sich einzumischen.
Viertens verliebt sie sich dabei in Gregory.
Fünftens ist sie so gut wie verlobt mit Lord Haselby.
Sechstens verliebt Gregory sich in Lucy.

Krönender Abschluss!

Julia Quinn ist genau die Autorin, die man an einem verregneten Nachmittag bei sich haben möchte.
Denn sie verkörpert genau das, wonach sich die romantische, völlig ausgehungerte Seite eines jeden Liebesromanlesers verzehrt.

Zwar weiß man, wenn man die anderen Bridgerton-Bücher kennt, dass der Plot im Grunde immer der gleiche ist, doch man kann einfach nicht wiederstehen. Es ist zu schön, zu unerreichbar und zu träumerisch - man muss einfach wieder in diese wunderbar leichte Welt abtauchen.
Doch Julia Quinn hat sich Mühe gegeben, aus diesem Buch noch etwas herauszuholen. Überraschende Wendungen kennzeichnen diese Geschichte, ebenso wie die andauernde Wankelmütigkeit der Heldin.
Teilweise war Lucy mir dann doch schon etwas zu brav und zu naiv.
Aber aus Erfahrung weiß man, womit am Ende zu rechnen ist und das ist ok...
Gregory war teilweise und gerade in der ersten Hälfte des Buches schon sehr langweilig. Er hat nichts getan und er setzte einfach voraus, dass auch weiterhin alles nach seinem Willen geschehen würde. Aber das macht Frau Quinn sich zunutze und er bekommt endlich auch mal, was er verdient... Die Möglichkeit, an sich selbst zu wachsen.

Gewundert habe ich mich, dass sich beide Personen so sehr schnell ihrer Liebe sicher waren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen