EUR 29,50
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Hochbegabte Kinder in Kin... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Hochbegabte Kinder in Kindertagesstätte und Grundschule: Verkannt und vernachlässigt, umworben und gefördert Taschenbuch – 1. Dezember 2002


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 29,50
EUR 19,90
5 neu ab EUR 19,90

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Autorin, Yvonne Kossmann, hat, nach ihrem Abitur und einem "Freiwilligen Sozialen Jahr" im Vorschulbereich, Diplom-Erziehungswissenschaften an der Universität in Koblenz studiert. Ihre Schwerpunkte waren dort, neben dem Hauptfach Erziehungswissenschaften, Psychologie und die Pädagogik der frühen Kindheit. Nach neun Semestern erhielt sie im Dezember 2001 ihr Diplom. Neben dem Studium arbeitete die Autorin Halbtags in einem Montessori-Kinderhaus. Überzeugt von der Montessori-Pädagogik besuchte die Autorin zwei Jahre lang einen Montessori-Diplom-Kurs an den Wochenenden. Im Juni 2001 wurde ihr das Montessori-Diplom überreicht. Durch die Recherchen zu der vorliegenden Diplomarbeit wurde die Elterninitiative "Kopfstand" in Mayen (bei Koblenz) auf die Autorin aufmerksam. Die Elterninitiative besteht aus Eltern hochbegabter Kinder, deren Zielsetzung die Früherkennung und Frühförderung hochbegabter Kinder, Elternberatung und pädagogische Weiterbildung ist. Die Autorin ist seit September 2001 innerhalb der Elterninitiative "Kopfstand" als fachwissenschaftliche Beraterin tätig. Durch qualifizierte Mitarbeiter und einer Kooperation mit dem Psychologischen Institut der Universität Koblenz kann "Kopfstand" eine direkte Anlaufstelle für hochbegabte Kinder, ihre Eltern und Erzieher/innen und Lehrer/innen bieten.

In ihrer Tätigkeit als fachwissenschaftliche Beraterin führt die Autorin regelmäßig Elternberatungsgespräche, hält Vorträge zum Thema "Hochbegabung" und hat mit den Eltern von "Kopfstand" ein Konzept zur vorschulischen und schulischen Förderung hochbegabter Kinder entwickelt. Die Möglichkeit zur praktischen Umsetzung dieses Konzeptes wird der Autorin ab September 2002 durch die Zusammenarbeit mit der Familien-Bildungsstätte und dem Megina Gymnasium in Mayen gegeben. Das Förderkonzept basiert auf den Grundlagen der Montessori-Pädagogik und stellt fachwissenschaftlich ein noch weitgehendst unerforschtes Gebiet dar. Aus diesem Grund wird die Autorin das Konzept in ihrer Dissertation zum Thema "Die Förderung hochbegabter Kinder im Vorschulbereich innerhalb der Montessori-Pädagogik" wissenschaftlich darlegen. Die Dissertation wird zur Zeit an der Westfälischen Wilhelm Universität in Münster bearbeitet.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Ähnliche Artikel finden