Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Hobbyzone Firebird Stratos RTF Mode 2 - 1067 mm -

von Hobbyzone
4.4 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
Artikelgewicht3,4 Kg
Produktabmessungen20,3 x 43,2 x 40,6 cm
Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 14 Jahren
ModellnummerHBZ7700
ModellHBZ7700
Anzahl Teile1
Zusammenbau nötigNein
Batterien notwendig Nein
Batterien inbegriffen Nein
Fernsteuerung enthaltenJa
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00745ZV3U
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.4 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 151.912 in Spielzeug (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung3,5 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit17. April 2012
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen
  • Achtung: Benutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen

Produktbeschreibungen

Die Zeit ist reif für einen vollkommen neuen Weg des Fliegens. Mit dem Einsteigerflugzeug Firebird Stratos von Hobbyzone kann jeder das Abenteuer RC-Flug erleben. Seine neuartige und fortschrittliche Elektronik macht das Fliegen einfach und sein zuverlässiger gegenläufig rotierender Doppelmotor-Antrieb liefert reichlich Kraft für tolle und kontrollierte Flugleistungen. Dank elektronischem Assistenzsystem, dem Virtual Instructor können Sie sich das Fliegen spielend selbst beibringen.

Features

  • Das Set beinhaltet alles, was Sie zum Fliegen benötigen
  • Fertiges Modell, in wenigen Minuten flugbereit
  • Electronic Virtual Instructor Technologie (s. Kasten)
  • Stabile Z-Schaum-Konstruktion verzeiht manch harte Landung
  • Schrittweise Übernahme der Kontrolle durch den Piloten
  • Vollproportionale Kontrolle inkl. Gas, Höhen- und Seitenruder
  • Kraftvoller LiPo Akku und Ladegerät
  • Abnehmbares Fahrwerk

 

  • Artikelnummer: HBZ7700
  • Hersteller: Hobbyzone
  • Version: RTF (ready to fly)
  • Spannweite 1067 mm
  • Modell Länge 762 mm
  • Modell Gewicht 482 g
  • Elektro-Motor 2x 180er Elektromotoren (enthalten)
  • Akku 2S 7.4V 1300mAh LiPo (enthalten)
  • Ladegerät Li-Po Ladegerät (enthalten)
  • Fernsteuerung 2.4GHz Fernsteuerung (enthalten)
  • Einsatzbereich Outdoor
  • Skill Level Einsteiger

Das Set beeinhaltet alles, was Sie zum Fliegen benötigen:

  • Modell: fertig gebautes Flugzeug, eingeflogen
  • Motor: 2x 180er Elektromotoren
  • Regler
  • Servos
  • Empfänger
  • Akku: 2S 7.4V 1300mAh...



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Schon beim auspacken habe ich gemerkt, dass der Hobbyzone Firebird Stratos spass machen wird.
Alles war ordentlich verpackt und für den Transport geschützt. Nach kurzem lesen der wirklich ausführlichen Bedienungsanleitung, in welcher man kein Fachchinesisch findet, kann man den Flieger problemlos innerhalb von 45m flugfertig zusammenbauen.
Mitgeliefert werden Batterien für die Fernsteuerung und ein Akku für den Flieger (ich empfehle jedoch, 1-2 Extraakkus zu kaufen, man findet ihn bei Amazon unter >> Eflite 1300mAh 2S 7.4V 20C LiPo << ).
Eine Akkuladung reicht, je nach flugverhalten, für 10 bis 15 Minuten.
Für alle Einsteiger empfehle ich erstmal etwas langsamer und die Kurven und nicht zu tief sondern lieber etwas höher zu fliegen, da man dann bei eventuellen Fehlern mehr zeit hat zu korrigieren.
Der Flieger macht auf jedenfall jede Menge Spaß, ist sehr wendig und lässt sich sehr präzise steuern.

Mein Fazit :
Dieser Flieger ist für Einsteiger Ideal zum erlernen des fliegens und für fortgeschrittene ein schneller, wendiger und stabiler Flieger.

+schneller Zusammenbau auch für Anfänger
+ausführliche Bedienungsanleitung
+Ideal zum erlernen des fliegens, aber auch für fortgeschrittene ein toller Flieger
+sehr stabiles Modell, lässt sich nicht schnell kaputt fliegen
+ 10-15 Minuten Flugzeit

Der einzigste, aber auch nicht gravierende minuspunkt:
- Ich persönlich finde nicht so gut, dass nur ein akkuladegerät fürs Auto mitgeliefert wird, deshalb habe ich mir noch einen Lader für die normale Steckdose (ca. 16€) bestellt

Viel Spaß beim fliegen!
2 Kommentare 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Eines vorab: Dieses Teil einem blutigen Anfänger oder ungeübten Kind in die Hand drücken, auf die Wiese gehen (oder noch schlimmer: Bodenstart mit Rädern auf einer schmalen Straße) und zusehen, was passiert, wird vermutlich genauso enden wie mit jedem anderen kunstflugtauglichen Motorflugmodell - nämlich per saftigem Crash.

Allerdings mit zwei gravierenden Unterschieden:

1. Selbst bei einem kapitalen Crash, wo die kleinen Schaum- und Plastikteile eruptionsartig wegfliegen, wird in 90% aller Fälle nichts zerstört, was nicht innerhalb von wenigen Minuten mit ein bisschen Kleber wieder in Ordnung gebracht ist. Was bei einem anderen Modell einen Totalschaden darstellt, wo man bangend die Servos und den Empfänger ausbaut, in der vagen Hoffnung, diese Teile noch wo anders verwenden zu können, ist hier eine Unahnemlichkeit und Flugpause bis der Kleber getrocknet ist.

2. Spästestens beim 3. oder 4. Versuch hat man dank der zahlreichen elektronischen "Stützräder" zumindest rudimentär den Bogen raus und schafft schöne Kurven und Landungen, wo nur mehr der Flügel sich vom Rumpf löst (was so gedacht ist, keine Bange!) Ab dem 5. oder 6. Flugtag hat selbst ein vorheriger totaler Anfänger eine Perfektion erreicht, die ihn das Modell zu waghalsigeren Manövern fliegen lässt - und diese mit butterweichen Landungen abschließt. Wer dieses Flugzeug nicht nach 10 Flugtagen traumwandlerisch beherrscht, sollte sich ein anderes Hobby suchen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe mit dem Stratos Firebird das Modellfliegen gelernt und hatte damals auch die Möglichkeit andere Anfänger- oder Trainer-Modellen zu probieren. Keines kam bisher an den Stratos heran. Als nächste Alternative würde ich die erste Version des Easystar empfehlen (der Easystar II ist durch seinen neuen, stärkeren Brushless-Motor IMHO schon zu flott für die meisten blutigen Anfänger). Dem Easystar fehlt allerdings der hervorragende "Virtual Instructor" des Stratos! Schlicht ausgedrückt handelt es sich dabei "nur" um ein normaler 3-Wege-Stabi, welcher allerdings perfekt auf das Modell und die beiden Motoren abgestimmt ist. Ist der Stratos auf Höhe und "steht" er bei 50% Gas gut gegen den Wind, kann man die Funke tatsächlich sogar mal kurz ablegen (bitte liebe Einsteiger, nicht sofort probieren!) ;-)

Hat man genügend Höhe, so ist es beinahe unmöglich den Stratos zum Absturz zu bringen. Einfach immer die Nase etwas hochziehen, den Rest erledigt der Stabi.

Das Modell ist sehr robust und steckt auch die Sorte unfreiwillige Landungen weg, welche man aus der Ferne zunächst als Totalverlust einstufen würde. Zudem ist die Ersatzteilversorgung sehr gut. Es gibt Ersatzteil-Sets oder einzelne Teile zum Nachbestellen, sollte mal etwas komplett abhanden kommen oder zerstört werden.

Trotz des Stabis und seiner zahmen Flugeigenschaften kann man mit dem Stratos auch mal Gas geben! Seine beiden Bürsten-Motoren haben genug Kraft für zügige Anstiege und Loopings. Freilich begrenzt der Virtual Instructor und das Fehlen von Querrudern die Flugeigenschaften. Richtige Kunstflugeinlagen funktionieren mit dem Stratos nicht. Dafür ist das Modell einfach nicht gedacht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen