Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,25 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Hitlers Kinder [2 DVDs]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Hitlers Kinder [2 DVDs]


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

7 Tage Tiefpreise
Entdecken Sie die Aktion 7 Tage Tiefpreise mit über 9.000 reduzierten Filmen und Serien auf DVD und Blu-ray. Nur bis zum 31. Mai. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Prof. Dr. Guido Knopp
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 28. August 2009
  • Spieldauer: 215 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0029VVOIK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.913 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Die Dokumentation Hitlers Kinder schildert Wege junger Menschen, wie viele sie damals erlebt haben. Zum Teil bisher unveröffentlichtes Filmmaterial dokumentiert die Erziehung im Sinne der nationalsozialistischen Ideologie sowie die Vorbereitung zum Einsatz an der Front und in der Rüstungsindustrie.

Mit den vielfältigsten Methoden gelang es dem Regime des Dritten Reiches eine ganze Generation in seinen Bann zu ziehen. Die "Hitler Jugend" sollte die Jugendlichen frühzeitig auf eine vielseitige Einsetzbarkeit im Krieg vorbereiten. Den bis zu 8,7 Mio. Mitgliedern der HJ wurden deshalb vorrangig Tugenden wie Kameradschaft, Disziplin und Gehorsam vermittelt. Jungen Frauen und Mädchen wurde zuerst im "Bund deutscher Mädel" das Rollenbild der NS-Ideologie eingeimpft, bis sie dann bei Kriegsende selbst zum Kampfeinsatz getrieben wurden. Insgesamt starben mehr als ein Drittel der männlichen Geburtsjahrgänge Deutschlands von 1921 bis 1925 im Zweiten Weltkrieg. In den letzten Kriegswochen wurden selbst zwölfjährige Kinder zum Einsatz an die Front berufen.

Die fünfteilige Reihe umfasst die Titel:
Verführung - Hingabe - Zucht - Krieg - Opferung

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von profun TOP 500 REZENSENT am 13. Dezember 2012
Mit großem Interesse habe ich mir diese Filmdokumentation angeschaut, die eine Art Chronologie des Verführens ist.

Zunächst werden die Jungs für die "große Sache" neugierig gemacht, so dass ein brennendes Interesse entsteht. Dann wird ihnen vermittelt welche Ehre es ist könnte der "Kleine" auch dazugehören.
Der Junge wird angespornt alles von ihm Verlangte zu tun um das Wohlgefallen seiner "Gönner" zu erlangen. Ist es einem gelungen ein Rädchen im Gesamtgefüge zu werden, dann gilt es den Willen zu festigen, die Bindung unverbrüchlich zu machen, durch strikten Gehorsam, Schickanen und Aufgabe seiner selbst.
Wird dann im Einsatz an der Front Unmögliches abverlangt will man den mittlerweile etwas älteren Jungen nicht entmutigen und wenn alle Werbung fürs Vaterland nicht recht fruchtet, wird ein Orden verliehen oder eine Belobigung ausgesprochen.

Aussteiger oder gar Feiglinge werden bestenfalls mit Verachtung und Ächtung bestraft, oder es droht ihnen Schlimmeres. Am Ende des Krieges werden, um die Machlüsternheit eines Verrückten zu befriedigen, Jungs als Kanonenfutter geopfert und ihnen sogar noch suggeriert einen großen Dienst zu tun. Aufschlussreich auch, dass Zeitzeugen zu Wort kamen.

Diese im Film aufgezeigte Chronologie erinnert mich sehr an die Machenschaften extremer Sekten, oder fundamentalistischer Religionsanhänger, die ihre Mitglieder manipulieren und dann deren Willen brechen. So oder so ähnlich geht es auch heute noch zu in den totalitären Regimen, auch des 21. Jahrhunderts.

Die meisten heute lebenden Menschen kennen die Materie entweder vom Hören-Sagen, aus den Geschichtsbüchern oder aus Fernsehberichten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Raphael1849 am 13. Mai 2010
Ich finde die Dokumentation "Hitlers Kinder" eine der besten Knopp-Produktionen, weil sie anschaulich zeigt, wie Kinder und Jugendliche durch den Nationalsozialismus verführt und damit Teil des Systems wurden. Gerade im Hinblick auf die Frage "Wie konnten die Nationalsozialisten eine solche Begeisterung wecken und ihre Macht sichern?", kann diese Dokumentation ein Baustein bei der Beantwortung der Frage sein. Die Auswahl der Zeitzeugen ist gut und glaubwürdig.
Im Vergleich zu anderen Knopp-Produktionen wie z.B. "Der Sturm" ist diese weniger durch mediale Effekte (Musik, nachgedrehte Szenen usw.) unterstützt worden, was ich gut finde, da bei Knopp-Produktionen manchmal die Gefahr besteht, dass Geschichte zu pathetisch "aufgepeppt" wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Elvira Schandel am 15. August 2014
Verifizierter Kauf
Es ist eine sehr gute Informationsquelle über die geschichtlichen Geschehnisse vor und während des 2. Weltkrieges, es
ist sehr gut rescherschiert worden.

Ich empfehle es allen, die sich für die deutsche Geschichte interessieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JSK5017 am 25. Mai 2011
Meiner Meinung nach ist diese Dokumentation wirklich gut.
Sie ist interessant gestaltet und man wird wirklich mitgerissen und kann sich danach vorstellen wie es damals ablief.
Für alle die sich für dieses Thema interessieren wirklich empfehlenswert.
Man findet selten solche guten und interessanten Dokumentationen, die auch noch Aussagen von Zeitzeugen beinhalten.

Gruß
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von anonym am 27. Februar 2014
Verifizierter Kauf
auf 2 DVD werden aufnahmen aus dem 3 Reich gezeigt. meines erachtens aber zu viele interwiews mit sogenannten Zeit-Zeugen.
dadurch etwas langatmig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen