1 neu ab EUR 43,00
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Hitler, ein Film aus Deutschland (2 DVDs)

3.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 43,00

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Heinz Schubert, André Heller, Harry Baer, Peter Kern, Peter Lühr
  • Künstler: Dietrich Lohmann, Hans Jürgen Syberberg
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Mono), Englisch (Mono)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Filmgalerie 451
  • Erscheinungstermin: 1. September 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 407 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000PUAZT6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 67.624 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Kaum ein deutscher Film der letzten Jahre hat die Meinung so entschieden geteilt wie "Hitler - Ein Film aus Deutschland" von Hans Jürgen Syberberg. Während das Sieben-Stunden Werk hierzulande fast ausnahmslos auf schroffe Kritik stieß, wurde er im Ausland begeistert aufgenommen. In den USA wurde der Film von Susan Sonntag unterstützt und von Francis Ford Coppola im Kino vermarktet.
Hans Jürgen Syberbergs "Hitler - Ein Film aus Deutschland" ist der dritte Teil seiner "Deutschland-Trilogie", zu der neben diesem auch "Ludwig - Requiem für einen jungfräulichen König" und "Karl May" gehören. Der fast sieben Stunden lange Film widersetzt sich konventioneller Erzählformen und präsentiert sich als ein Kaleidoskop deutscher Geschichte, als eine Collage aus dokumentarischem Material, Musik, Zitaten aus anderen Künsten und Studioaufnahmen, denen das Artifizielle zu jeder zeit unverkennbar anhaftet.

VideoMarkt

Teil 1: "Der Gral - Von der Welteiche bis zur Goethe-Eiche von Buchenwald": Vom Weltall über den Stummfilm zum Zirkus, wo der Direktor den Gröfaz Adolf Hitler mit deutschen und europäischen Mythen (Napoloen) konfrontiert. - Teil 2: "Ein deutscher Traum - ...bis ans Ende der Welt": Visionen von Karl May, Richard Wagner und Ludwig II. und Szenen aus Hitlers Privatleben. - Teil 3: "Das Ende eines Wintermärchen": Himmler und SS-Männer berichten von ihrem Schicksal. - Teil 4: "Wir Kinder der Hölle": André Heller erzählt von Hitlers Wirkung.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Die Karriere aller Karrieren als Theaterstück ohne Handlungsstrang. Chaos als passende Antwort zum Chaos der Geschichte. Bruchstücke setzen sich langsam zu einem Ganzen zusammen, nämlich nicht minder "die Projezierung in das schwarze Loch der Zukunft" hinein.
Schauspieler und Requisiten der alten Zeit, Grammophon und Puppen, grandiose Puppen der "Helden" oder "Rattenfänger" von damals: Hitler, Göring, Himmler... man möchte am liebsten eine erwerben, so echt, so "menschlich" sehen sie aus, da ihre Vorbilder ja selbst (in heutigen Geschichtsbüchern und -filmen) zu Puppen wurden, hölzerne Spielkameraden, die mal eben mit Menschenmassen eine Welt eroberten; damals, nur damals.
Der Irrsinn als Methode, hier ists Ereignis.
Der Film provoziert doch sehr gern und stellt in seiner bühnenhaften Aussprache gern mit Overacting zum Spieltrieb bei. Nicht einfach für alle Schauspieler Sätze der damaligen Mörder in den Mund zu nehmen und sie zu "spielen". Da tropft öfter mal Schweiß von der Stirn von Lange und Kern. (Toll, dass ich sie mal in einem guten Film wiedersehen darf.)
Großer Vorteil des Films: er versucht das Weltwirtschaftssystem, die Ideologie nach Hitler aufzuzeigen: der Verkauf der Seele (durch Hitler) und die Flucht in den Materialismus (heute) und setzt dem freien Menschen ein fürchterlich Zeugnis aus. Nein, der freie "moderne" Mensch kann nach Hitler nicht mit seiner Freiheit umgehen. (Im Film: Hitlers Sieg!)
Größtes Manko: Der Film hätte damals (1977) in die Schule zum Unterricht gehört und dort diskutiert werden müssen. Da haben die selbst ernannten Aufklärer, die nach dem Krieg Hitler vergessen wollten, schlichtweg versagt! Absicht?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 von 16 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Syberberg versucht in diesem 1977 in New York uraufgeführten Theaterstück in aufrüttelnden Bildern, düsterer Atmosphäre, poetischen Sequenzen und Wagner'scher Symphonien, der Frage nachzugehen wie es dazu kam, dass "das schlechte Gewissen der demokratischen Systeme" (Zitat Adolf Hitlers aus dem Grab Richard Wagners) möglich war, wie die kollektive Psychose sich vollzog. Politik wird in diesem Film erneut als Show für die Menge inszeniert. Der Regisseur brilliert dabei besonders dadurch, dass er nicht nur zahlreiche Mythen aufdeckt, sondern auch die Geschichte, ohne irgendwelche Einzelpersonen zu verurteilen, die laut aufgeschriebener/festgehaltener Geschichte(n) schuld an der ganzen Misere sind. Er beschreibt im Stile eines Psychoanalytikers den Wahn, die Ängste, die Nöte, die Trauer und die Zerstörungswut des bekannten Totalkriegs-Demagogen mittels Hitler-Puppe. Und er skizziert im gleichen Stile die gesellschaftlichen Zusammenhänge und Auswirkungen des fortschreitenden Materialismus in allen Lebensbereichen während 1920er und 30er Jahren. Abseits von Betroffenheit und Reue sehen wir, wie wartende, mutlose, ängstliche Menschen sich mit dem charismatischen Führer identifizieren und mutig werden, tapfer, hart, zur Einheit verschmolzen, und ein Wunder an Leistung vollbringen, sobald sie in einer Uniform stecken. Es gelingt ihm immer wieder, den Kreis vom ganz Kleinen in die ganz großen, universalen Zusammenhänge zu ziehen. Es passiert in diesem Film noch viel mehr, nun ja, eigentlich passieren tut nicht viel, außer im Innenleben der zuschauenden Person, die bereit ist, vier Stunden dabei zu bleiben. Auf einmal ist das unmöglich, weil zu inhaltsschwer...Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 von 17 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Mit großen Erwartungen habe ich mir diesen Film besorgt, denn ich war besonders an der Verwendung von Wagners Musik als Filmmusik interessiert. Aber welche Enttäuschung beim Ansehen: Es handelt sich um eine große Collage - im Bild wie in der Musik. Es gibt keine Erzählung und keinen Handlungsstrang. Intuitiv erschließt sich der Film auf keinen Fall und Syberbergs Filmtheorie muss man wohl gleich mit dazu erwerben. Das Ganze ist auch kein Spielfilm, sondern eine ziemlich billig aussehende, abgefilmte Theaterproduktion mit preisgünstigen Kulissen. Länger als eine halbe Stunde habe ich das nicht ausgehalten. Schade, enttäuschend.
Kommentar 14 von 29 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film hat im ersten Eindruck voll der Ankündigung entsprochen und war mit 2 DVD's sehr ausführlich. Leider hat der Inhalt des Filmes uns doch sehr enttäuscht, ziemlich unstrukturiert und chaotisch
Kommentar 3 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen