Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 13,80 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

History of the Eagles (Limitierte Deluxe-Box)[3 DVDs]


Preis: EUR 37,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
60 neu ab EUR 31,83 1 gebraucht ab EUR 29,90
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

History of the Eagles (Limitierte Deluxe-Box)[3 DVDs] + Eagles - Farewell I Tour: Live from Melbourne [2 DVDs] + Eagles - Hell Freezes Over
Preis für alle drei: EUR 83,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sam Painter, Alex Gibney
  • Regisseur(e): Alison Ellwood
  • Format: Box-Set, PAL
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Italienisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universal/Music/DVD
  • Erscheinungstermin: 26. April 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 233 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (57 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00BSBUZPU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.936 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Die Eagles sind der Soundtrack der `70er. Auf DVD und Blu-ray erscheint mit History of the Eagles eine zweiteilige, jüngst in der US-Presse umjubelte, vom Oscar-Gewinner Alex Gibney (Taxi to the Dark Side) produzierte Film-Dokumentation.

Mit rarem Archiv-Material, Konzert-Footage und nie zuvor gesehenen privaten Filmen geht History of the Eagles der Evolution und anhaltenden Popularität der kalifornischen Kult-Band auf den Grund, verschafft intime Einblicke in die Geschichte und das Vermächtnis ihrer Musik.

Teil 1 widmet sich auf zwei Stunden Spieldauer einer Chronik der Band: von ihrer Gründung und dem Aufstieg zum Ruhm in den 1970ern bis zur Bandauflösung 1980.
Teil 2 enthüllt die persönlichen und professionellen Kämpfe der Bandmitglieder, während die Eagles auseinander gegangen waren, und zeichnet ihre dramatische Reunion von 1994 auf.

Ihr Sende-Debüt im US-amerikanischen TV hatte die History of the Eagles im Februar 2013 und sicherte dem Sendenetz die höchsten Einschaltquoten einer Musik-Dokumentation in den letzten acht Jahren.

Das limitierte 3-DVD-Deluxe-Box-Set der History of the Eagles erscheint mit 5.1 Surround Sound und Stereo Audio. Teil 1 + 2 der Film-Doku stockt es mit dem Konzertmitschnitt “Eagles Live At The Capital Centre - March 1977“ auf. Er zeigt unveröffentlichte Konzert-Aufzeichnungen von “Hotel California”, “New Kid In Town”, “Take It To The Limit”, “One Of These Nights”, “Lyin’ Eyes”, “Rocky Mountain Way”, “Best Of My Love” und “Take It Easy”, allesamt eingefangen beim zwei Nächte dauernden Engagement der Band 1977 in Washington, D.C. während der historischen Hotel California-Welt-Tournee der Eagles. Das Boxset birgt außerdem ein 40seitiges Hardcover-Buch mit Film-Stills, verpackt in einer Hard-Case-Box.

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Richard Krogmann am 22. Dezember 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Diese 3 DVDs sind echte Rockgeschichte!
DVD 1 setzt einen wirklich zurück in die Zeit Ende der 60er, 70er und Anfang der 80er Jahre. Sie beschreibt die Zeit von den Anfängen mit Linda Ronstaed, den Einfluss von Jackson Brown und anderen sowie die Entwicklung hin zum typischen Eagles-Sound bis zur Trennung 1984. Dazu passt DVD 3, das Konzert aus dem Jahr 1977. Allein das Aussehen der jungen Eagles ist schon Kultur- und Zeitgeschichte an sich.
DVD 2 beschreibt den Neubeginn und die Zeit seit 1994, warum die Band mit Joe Walsh (Gott sei Dank!) rockiger werden wollte, das Management dahinter und das Ausscheiden von Don Felder (leider). Die dazu passenden Live-DVDs "Hell freezes over" und "Farewell I Tour" muss man allerdings extra gekauft haben, um die Veränderung zu begreifen. Vor allem die Farewell I Tour ist von der Aufnahme und den zusätzlichen Musikern her super, Don Felder ist allerdings nicht mehr dabei, wird aber toll ersetzt.

Alles in allem ein exzellentes Beispiel für Teamentwicklung und Veränderung in Teams, wenn eine neue Richtung eingeschlagen werden soll. Und ganz nebenbei eine exzellenter Unterricht in englisch-amerikanischer Sprache!

Wirklich grandios und einzigartig!
Richard Krogmann
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Caesar am 5. August 2013
Format: DVD
Diese gut dreistündige Dokumentation widmet sich zwei Stunden der Zeit bis zur Auflösung der Eagles 1980 und eine Stunde der Zeit vom Comeback 1994 bis heute. Dabei kommen sämtliche (!!) Bandmitglieder und wesentliche Begleiter (Songwriterkollegen, Produzente und Manager) zu Wort. Die neuen Interviews werden geschickt mit Konzertausschnitten, Home Movies, alten Interviews und Backstage Impressionen unterlegt.

Es entsteht ein schönes Bild über die Kalifornische Musikszene der 70iger. Interessant auch, wie die einzelnen Musiker angefangen haben. Zu einzelnen Alben und Songs wird auch die Entstehungsgesichte erzählt. Es ist keine besonders kritische Dokumentation, aber die Reibungspunkte innerhalb der Band werden sehr gut deutlich. Auch die geschäftlichen Aspekte, die mit dem Alter und dem großen Erfolg der Eagles immer wichtiger wurden, kommen gut raus. Es geht eben auch immer um sehr viel Geld.

Dominiert werden die Band und die Doku erwartungsgemäß von Henley und Frey, aber auch der gefeuerte Don Felder kann seinen Standpunkt vertreten. So kann sich jeder seinen Reim darauf machen. Am witzigsten ist erwartungsgemäß Joe Walsh, der jedoch auch wirklich interessante Anmerkungen hat.

Die Macher der Doku sind keine Greenhorns, sondern haben u.a. den Film über ENRON gemacht. Ich habe den Film als sehr kurzweilig und informativ empfunden, auch wenn - sofern man die Eagles kennt - auch nicht alles neu ist. Im Vergleich mit ähnlichen Dokus wie der Scorsese Film über George Harrison hat mir dieser hier viel besser gefallen. Man erfährt einfach mehr über die Musiker.

Leider gibt es überhaupt keine Extras.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Freeman am 2. August 2013
Format: Blu-ray
eine tolle und informative BlueRay, die für jeden Eagles Fan (und nicht nur die) sicherlich sehr interessant und musikalisch ein Genuss ist.
Wer das Buch von Don Felder kennt, weis, dass es Reibereien gegeben hat, die manchmal sogar total ausuferten. Es ist schon erstaunlich zu sehen, wieviel Wut Glenn Frey noch im Bauch hat.
Die Musik der Eagles ist unsterblich, sie sind eine der wenigen Bands, die es solange geschafft haben, zu existieren, Als amerikanisches Pendant fallen mir da die Doobie Brothers ein, die auch 2012 eine sehr gute History DVD veröffentlicht haben Doobie Brothers - Let the Music Play - The Story of the Doobie Brothers [Blu-ray] - diese Band ist genauso genial wie die Eagles (wenn auch rockiger und teils auch mehr Country Einflüsse), leider in Europa total underrated.

Bild und Ton der BlueRay sind gut, es gibt auch deutsche Untertitel.

Über die Bonus Konzerte kann ich nichts sagen, weil diese bei der BluRay nicht enthalten sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
38 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von F. Corty am 28. April 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Erstmal vorweg für die, die nur eine grobe Bewertung dieser DVD lesen wollen: der Kauf der Eagles-Dokumentation lohn sich auf jeden Fall für eingefleischte Fans, aber auch für Musikliebhaber, die in die Welt des Showbiz mal einen Einblick haben möchten. Es geht um mehr als nur Musik.......Kennenlernen, Songwriting, Erfolg, Entscheidungen, das Leben on Tour, Versöhnung und Professionalität. Eine Geschichte der besonderen Art, spannend und voller Emotionen, eben THE HISTORY OF THE EAGLES.

Ich war noch gar nicht mal so alt, als zum ersten Mal das Stück HOTEL CALIFORNIA meine Ohrmuscheln schmeichelte. Ich war 9-10 Jahre und die NDW stand vor der Tür. Mein Bruder dudelte die Eagles rauf und runter und mir war bewußt, es gab auch noch mehr Musik als Dschinghis Khan und Abba. In den Jahren darauf wurde mir klar das Songs wie ONE OF THESE NIGHTS, TAKE IT TO THE LIMIT, NEW KID IN TOWN und I CAN'T TELL YOU WHY echte Juwelen der musikalischen Darbietung waren, ...auf jeden Fall für mich. Allen voran natürlich auch HOTEL CALIFORNIA, ...was für ein Song ! Diese Lieder waren für mich wie Kaviar...sie waren etwas besonderes, ...teuer, edel, es war mir eine Ehre diese zu hören, ein Erlebnis. Die Musik, die Erwachsene hörten, in meinen noch kindlichen Ohren...

Erst 1994 hielt ich dann die alllererste selbst erworbene EAGLES-CD in den Händen HELLS FREEZES OVER. Und klar, ich war begeistert...gleich daruf holte ich mir noch die VHS-Cassette, um auch visionell mir ein Bild machen zu können, damals die Zeit, ohne Internet. Diese Perfektion hat mir den Atem geraubt. Ich war begeistert.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Laufzeit DVD im Vergleich zur Blu Ray 1 16.12.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen