• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Historischer Atlas der an... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 13,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Historischer Atlas der antiken Welt: Sonderausgabe Gebundene Ausgabe – 17. Juli 2012

7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 17. Juli 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 39,95
EUR 39,95 EUR 29,98
53 neu ab EUR 39,95 8 gebraucht ab EUR 29,98

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Historischer Atlas der antiken Welt: Sonderausgabe + Geschichte der Antike: Ein Studienbuch + Geschichte der Antike - Quellenband
Preis für alle drei: EUR 94,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 327 Seiten
  • Verlag: Metzler, J B; Auflage: 1 (17. Juli 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3476024016
  • ISBN-13: 978-3476024015
  • Größe und/oder Gewicht: 25,1 x 4,3 x 45 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 159.628 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas (Media-Mania) TOP 1000 REZENSENT am 16. September 2012
Der Historische Atlas der antiken Welt überzeugt durch Übersichtlichkeit und Informationsfülle. Durch die Texte wird stets verständlich gemacht, wie und warum welche Informationen visualisiert wurden und welche nicht. Neben politischen und militärischen Entwicklungen, den klassischen Gebieten historischer Karten, werden auch viele andere Fragen behandelt.

Schwerpunkt der neuen Sonderausgabe sind dabei die alten Hochkulturen und Transferprozesse. So werden insbesondere hier die neuesten Forschungsergebnisse in einigen Karten visualisiert zusammengefasst. Gerade die Transferprozesse sind interessant, um die mitunter "weltweiten" Wechselwirkungen zwischen den antiken Reichen und Städten besser zu verstehen.

Weitere Themen sind wirtschaftliche Entwicklungen, die Ausbreitung von Religionen und Sprachgebieten oder antike Fernerkundungen bis nach Zentralafrika oder China. Für jedes Interesse sollte der Atlas daher einige Karten im Angebot haben. Das sehr gute Register bietet überdies eine schnelle Orientierung zu ziemlich allen denkbaren Themen.

Durch die sparsame und übersichtliche Farbgestaltung findet man sich schnell auf den Karten zurecht. Die Übersichtlichkeit wurde stets berücksichtigt und auch eher mal auf einen unbedeutenden Ortsnamen zu viel verzichtet. Wer mehr Informationen braucht, kann auf die Texte zurückgreifen und darüber hinaus auf die vielen Literaturverweise.

Insgesamt ist der Atlas sehr gelungen: übersichtlich, mit ausführlichen Ergänzungen durch Texte und Tabellen und vielfältig. Sehr zu empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Manfred Orlick HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 29. August 2012
In unserer heutigen globalen und vernetzten Welt werden historische und geografische Zusammenhänge immer wichtiger. Selbst die Altertumswissenschaften können hierzu einen wichtigen Beitrag leisten, denn sie bereichern unser Verständnis über die kulturellen und sozialen Entwicklungen in der Menschheitsgeschichte.

Diesen Entwicklungen will der neue „Historische Atlas der antiken Welt“ Rechnung tragen. Er ist gewissermaßen der Supplementband zum Lexikon „Der Neue Pauly“. Die 161 farbigen Haupt- und 44 Nebenkarten ermöglichen eine kartografische Darstellung der Antike, die es in dieser Breite und Differenzierung bisher noch nicht gab. Dabei spannt sich der der geschichtliche Bogen vom 3. Jahrtausend v. Chr. (Alter Orient) bis ins 15. Jahrhundert (Byzantinisches Reich). Ein besonderes Anliegen des Atlas ist, die Hochkulturen des Orients mit ihren Völkern, Reichen und Epochen entsprechend zu würdigen.

Das Kartenwerk präsentiert aber nicht nur politische und militärische Ereignisse in der antiken Welt, sondern zeigt auch Entwicklungen in der Wirtschafts-, Religions- und Kulturgeschichte. So sind einige Karten z.B. der Entwicklung und dem Ausbau des Straßen- und Wegenetzes im Imperium Romanum oder den germanischen Wanderungen und Einfälle in das Römische Reich gewidmet. Auch Verwaltungsgeschichte, Sprachen und Kul-turen finden ihre kartografische Präsentation.

Besonders hilfreich und neu ist die doppelseitige Darstellung mit ausführlichen historischen Hintergrundinformationen (mit Literaturhinweisen) auf der linken Buchseite und dem entsprechenden Kartenmaterial auf der rechten Seite.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde am 15. Januar 2014
Für mein Studium der Alten Geschichte war es interessant, auch mal eine neue Auflage von Karten bzw. einem Atlanten anzuschauen. Es gibt viele Informationen mit sehr anschaulichen Karten. Es ist unglaublich hilfreich, diesen Atlas beim Schreiben von Hausarbeiten und zum Lernen zur Hand zu nehmen.
Durch die Größe des Atlas und die Nutzung der Doppelseite hat man auch bei jeder Karte einen guten Überblick über den jeweiligen Zeitabschnitt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hiltibold am 17. Februar 2015
Verifizierter Kauf
Benötigt man in Zeiten von Google Earth eigentlich noch Atlanten in Buchform? Einerseits ist das natürlich Geschmackssache, andererseits gibt es Nischen, die von den elektronischen Medien nicht oder nur lückenhaft abgedeckt werden. Der "Historische Atlas der antiken Welt" könnte daher auch im 21. Jahrhundert noch eine gewisse Daseinsberechtigung haben.

Die im Buch verwendeten Karten sind sehr informativ und im Schnitt qualitätvoller, als das im Internet verfügbare Material. In einigen Fällen wurden jedoch für meinen Geschmack zu viele Details auf einzelne Karten projiziert. Bei all dem Durcheinander aus Linien und Beschriftungen ist es mitunter schwierig, sich ohne Weiteres zurechtzufinden. Außerdem fällt auf, dass die Küstenverläufe nicht immer den einstigen Gegebenheiten entsprechend dargestellt wurden, sondern vielmehr das heutige Bild wiedergeben wird. Dieses beruht jedoch auf unzähligen Eindeichungen und Sturmfluten der vergangenen Jahrhunderte.

Dass den Karten übersichtlich gegliederte Texte mit vertiefenden Informationen beigefügt wurden, dürfte besonders Laien und Studenten entgegen kommen. Beispielsweise erfährt der Leser hierbei nicht nur, wo sich die mykenische Kultur ausdehnte, sondern auch in welche Abschnitte sie zeitlich unterteilt wird und was deren besondere Kennzeichen sind.

Leider ist der Atlas ein wenig zu orientlastig ("Wiege der Zivilisation" hin oder her), was sich z.B. am Byzantinische Reich zeigt, das bis in die Zeit der Kreuzzüge behandelt wurde - also weit über die Antike hinaus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen