Hiobs Spiel 2 - Traumtänzer und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Hiobs Spiel 2 - Traumtänzer auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Hiobs Spiel 2 - Traumtänzer [Broschiert]

Tobias O. Meißner
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 19. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Broschiert EUR 16,90  

Kurzbeschreibung

9. August 2013
Das Spiel geht weiter ... Wieder wird Hiob Montag um das Schicksal der Welt spielen, Aufgabe um Aufgabe lösen, um sie zu retten. Und immer verzweifelter, ihm selbst ekliger und den hässlichen Methoden seiner vor nichts zurückschreckenden Gegner immer ähnlicher werden seine Mittel, um zu gewinnen. Immer mehr wird er das Gesicht des Feindes annehmen, in der Absicht, das Böse auszulöschen. Tobias O. Meißner wirbelt Genres, Stilformen und Jargons durcheinander und schafft etwas, für das es in der Literatur sonst keine Entsprechung gibt.

Wird oft zusammen gekauft

Hiobs Spiel 2 - Traumtänzer + Hiobs Spiel 3 - Verlierer + Hiobs Spiel 1 - Frauenmörder
Preis für alle drei: EUR 58,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 464 Seiten
  • Verlag: Golkonda Verlag; Auflage: Neuausgabe (9. August 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3942396556
  • ISBN-13: 978-3942396554
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 13 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 645.418 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tobias O. Meißner, Jahrgang 1967, Wahlberliner und Autor u.a. der postmodernen Horror-Serie Hiobs Spiel, der Fantasy-Serie Im Zeichen des Mammuts und der Comic-Serie Berlinoir. Fortsetzung folgt ...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Spiel geht weiter ... 2. Oktober 2013
Von Karin
Format:Broschiert
Das zweite Buch schließt nahtlos genial an den ersten Band an und hält für Hiob Montag neun neue Prognostica bereit. Jedes Prognosticon ist wieder anders und spannend; der Autor läßt hier seinen ganzen Einfallsreichtum einfliessen, egal, ob es um Teddybären, ewiges Leben, beschauliche Weihnachten in den Bergen oder einen japanischen Schwertkämpfer geht.

Die grafische Darstellung der einzelnen Kapitel ist wieder hervorragend gelungen und macht das Buch nicht nur im schriftstellerischen Bereich zu etwas ganz Besonderem.

Im Anschluß an das erste Prognosticon liefert der Autor eine Zusammenfassung des ersten Buches: so genial in die Handlung gepackt, daß es richtig Spaß macht, sie zu lesen – zumal sich Hiob im Anschluß eine Vorhersage des weiteren Spielablaufes erhofft.

Abgerundet wird das Buch durch persönliche Aufzeichnungen Hiobs, in denen er, da er zu dem Zeitpunkt gerade nichts Besseres zu tun hat, beschreibt, wie er überhaupt seinerzeit auf das Spiel gekommen und wie es ihm gelungen ist, als Spieler akzeptiert zu werden.

Hiob ist wie gewöhnlich überheblich und rotzig, und glaubt, alles im Griff zu haben. Seine Methoden, das Spiel zu gewinnen, ähneln immer mehr denen des Höllenfürstes, gegen den er angetreten ist, um eigentlich das Böse zu besiegen. Am Ende des Buches geht er auf ein Angebot von NuNdUuN ein, das kein vernünftiger Mensch annehmen würde – aber von einem vernünftigen Menschen ist Hiob auch meilenweit entfernt.

Ich bin nun gespannt, wie Hiob mit den Herausforderungen im dritten Buch fertig werden wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Es kann nur einen geben 3. Juni 2014
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Ich habe dieses Buch nun schon zweimal gelesen und genau wie beim ersten Mal hat es mich tief beeindruckt.

"Hiobs Spiel: Traumtänzer" ist auf jeden Fall ein Buch, das einem im Gedächtnis bleibt. Vielleicht entfallen einem mit der Zeit ein paar Details, aber ansonsten ist es unvergesslich. Nicht zuletzt ist das der Gestaltung des Buches geschuldet, es ist ein Gesamtkunstwerk.
Und natürlich ist da die Handlung. Im Grunde geht es um etwas ganz einfaches: Um ein Spiel.

Wer spielt gegen wen? Was gewinnt man, wenn man gewinnt?
In einer Dimension, in der die menschlichen Gedanken, Ideen, Gefühle, Kreativität, Leid etc. zusammenfließen, Wiedenfließ genannt, herrscht eine Entität, die Gott und Teufel in einer Person ist. Sie beeinflusst nicht nur das Schicksal der eigenen Welt, sondern auch das Schicksal der unseren. Um eine Art Ausgleich zu schaffen, wurde vor Jahrtausenden das Spiel erfunden. Ein menschlicher Magier kann gegen das Wiedenfließ antreten und, indem er gegen verschiedene üble Gegebenheiten und Gestalten kämpft, bis zu 78 Punkte sammeln. Hat er all diese Punkte beisammen, wird er zum Herrscher des Wiedenfließes und kann die Geschicke aller Welten lenken. Natürlich hat noch nie jemand die volle Punktzahl erreicht, der Weltrekord liegt bei mageren 17 Punkten, aber für einen jungen Berliner Magier namens Hiob Montag ist das noch lange kein Grund, sich nicht in das Abenteuer seines Lebens zu stürzen.

Hiob Montag ist eine der interessantesten Buchfiguren, die mir je untergekommen sind. Er ist arrogant bis größenwahnsinnig, manchmal mehr wahnsinnig als groß, er geht über Leichen, wenn es einen Punkt zu machen gibt und blickt nur selten zurück.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Der 2. Teil einer guten Serie 1. September 2013
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Auch das zweite Buch der Hiobs Spielreihe hat mich nicht enttäuscht, obwohl es etwas weniger düster ist als der erste Band.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar