Anhören mit
Jetzt Amazon Prime-Mitglied werden
Mit Amazon Prime haben Sie Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung. Album abspielen Holen Sie sich die kostenlose Amazon Music App für iOS oder Android, um unterwegs Musik auch offline zu hören
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
Hinterland ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Blumasa
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,29

Hinterland

4.4 von 5 Sternen 360 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Hinterland
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 27. September 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 4,88
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
2 neu ab EUR 8,99 12 gebraucht ab EUR 4,88 2 Sammlerstück(e) ab EUR 8,51

Hinweise und Aktionen


Casper-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Hinterland
  • +
  • XOXO
  • +
  • Die Welt Hört Mich
Gesamtpreis: EUR 30,67
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (27. September 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Four Music (Sony Music)
  • ASIN: B00FESL0WK
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 360 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 686 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
von Casper
4:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
von Casper
3:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
von Casper
3:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
von Casper
3:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
von Casper
20qm
von Casper
4:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
von Casper
3:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
von Casper
4:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
von Casper
3:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
von Casper
6:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Casper ist ein musikalischer Grenzgänger. Sein letztes Album XOXO mischte die Karten im HipHop-Game neu und vitalisierte ein totgesagtes, stagnierendes Genre. Eine noch größere Überraschung war allerdings die Tatsache, dass Casper mit seinen tiefbiografisch gefärbten, hyperpersönlichen Texten den Nerv einer ganzen Generation traf.

Was jetzt passiert, wird allerdings anders: Hinterland ist das insgesamt dritte Soloalbum von Casper. Aufgenommen hat er es zusammen mit Markus Ganter, einem hochmusikalischen, vielseitig beeinflussten jungen Produzenten, der unter anderem für das Debüt der Band Sizarr verantwortlich zeichnet. Ganter zur Seite stand bei der Produktion von Hinterland kein Geringerer als Konstantin Gropper, der Mann hinter Get Well Soon und einer der besten Songschreiber und Arrangeure, die wir in diesem Land haben. Ein ideales Team, um die bis ins kleinste Detail präzisierten Ideen des Nichtmusikers, aber exzellenten Dirigenten und Perfektionisten Casper umzusetzen.

»Hinterland« ist eine Referenz an Springsteen und Americana und ganz viel mehr. Die Essenz einer reichhaltigen musikalischen Sozialisation. Hinterland lässt das Alte hinter sich und umarmt das neue. Die wichtigste Nachricht aber ist: »Hinterland« funktioniert. Mit spielerischer Leichtigkeit gelingt es Casper, seine mannigfaltigen musikalischen Einflüsse zu bündeln und zu einer homogenen Platte zu verdichten. Weil dieser Mann inzwischen über eine derart starke Signatur verfügt, dass er die vielen Länder und Kontinente seines musikalischen Imperiums spielend zusammenbringt. Anders ausgedrückt: Sobald Casper den Mund aufmacht, ist es Casper


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Was erwartet man als Casper Fan von Hinterland? XoXo 2.0 ? Hin zur Sonne Revival? Wer mit solchen Erwartungen an dieses Album herangegangen ist wird sicherlich ein Bisschen enttäuscht sein. Denn Caspers drittes Album gibt sich keine Mühe betont zu klingen wie der erfolgreiche Vorgänger. Sicher,eine Neuauflage von XoXo wäre einfach gewesen, würde nicht anecken und sich gut verkaufen. Aber es passt so überhaupt nicht zu Casper sich den Erwartungen der Massen an (neuen) Fans zu Unterwerfen und sich streng an dem zu orientieren, was er ja schon mal gemacht hat. Stattdessen wirft er lieber alles einmal um und beginnt von vorne. Ähnliche Themen wie auf XoXo, musikalisch aber irgendwie ganz anders.
Der Opener Im Ascheregen legt mit 2 Minuten Intro irgendwo zwischen Arcade Fire und Get Well Soon vor und greift zusammen mit dem Titeltrack die Hassliebe auf das Hinterland auf,in dem Benjamin Griffey aufgewachsen ist. Die fantastischen 20qm und Lux Lisbon umreißen Liebe und ihre Schattenseiten ohne dabei auch nur im Ansatz kitschig zu werden. Ariel verarbeitet den Tod eines nahestehenden Menschen,wie schon Michael X auf XoXo, lässt aber dieses mal einen Optimismus dastehen, der der Vorgänger Platte meist völlig fremd war. Eine Hymne auf das Hier und jetzt wie Ganz schön okay hätte auf XoXo beispielsweise nie Platz gefunden, wirkt aber auf Hinterland wie die einzig logische Konsequenz der letzten Jahre. Ebenso sticht Jambalaya heraus,strotzt von Selbstbewusstsein, spielt ironisch mit Caspers Image und zeigt,dass es eben nicht immer tiefgründige Songs sein müssen. Das XoXo nicht das Maß aller Dinge ist.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 99 von 112 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nach den vielen kritischen Rezensionen war ich unsicher und habe erst Mal im Elektronikmarkt vor Ort reingehört. Natürlich habe ich gemerkt, dass die neue Scheibe "Hinterland" nicht mit "XOXO" zu vergleichen ist.

Ich gehöre nicht zu den Menschen, die Schnellschüsse machen. So bilde ich mir in Ruhe ein Urteil erst nach mehrmaligem Hören. Anders wirkt immer erst mal abstoßend. Das ist menschlich, so gefielen mir viele Alben erst nach dem 2. oder 3. Durchlauf, andere wiederum beim ersten Mal, aber dann später nicht mehr.

Bei "Hinterland" hat es bei mir nach dem 2. Hören "Klick" gemacht. Danach gefielen mir nicht nur die Ohrwürmer wie "Im Ascheregen" oder "Hinterland", sondern durchweg alles. Besonders gut "Alles Endet", "Endlich angekommen" oder "Ariel", nur mit "La Rue Morgue" konnte ich mich nicht wirklich anfreunden.

Die Texte sind gewohnt emotional, feinfühlig, anspruchsvoll, nachdenklich, .... und die Themen nicht unbedingt Wiederholungen aus "XOXO", wie manche behaupten. So sind z.B. "Alles Endet" oder "Nach der Demo ging's bergab" thematisch neu im Programm. Sicher gibt es auch Songs mit thematischen Parallelen zu seinen vorherigen Alben, aber das ist bei vielen Künstlern so und finde ich nicht schlimm. Die Perspektive ist in jedem Fall eine andere und darauf kommt es an.

Bezüglich der Beats etc. möchte ich jetzt nicht wie meine Vorredner eine Analyse jedes einzelnen Tracks betreiben. Das ist wie mit einem guten Essen: Wenn es mir schmeckt, ist mir egal was im Rezept steht und das neue Album schmeckt verdammt gut und die Karten zur Hinterland-Tour in meiner Nähe sind schon auf dem Weg in meinen Briefkasten.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von ROTT TOP 500 REZENSENT am 27. September 2013
Format: MP3-Download
Dämlich so etwas zu sagen aber er ich mag eigentlich keinen deutschen Hip Hop, außer vielleicht einige Vertreter der Hamburger Schule, aber das ist eine andere Geschichte. Ansonsten gab es da lange Zeit nichts wirklich spannendes. Casper war mit seinem „XOXO“ eine Ausnahme, der bärtige Schlacks brachte mal wieder ein ganz neue Qualität ans Mikro, die Texte intelligent, schwermütig und poetisch, die Musik im Crossover Spannungsfeld zwischen elektronischen Beats und Indierock sehr gut aufgehoben.

„Hinterland“ versucht erst gar nicht „XOXO“ zu kopieren. Man muss sich folglich auch erst gar nicht mehr fragen, ob man eigentlich HipHop mag, denn davon ist nicht mehr viel enthalten. Casper wagt einen ziemlichen Richtungswechsel, weg von elektronischen Beats, hin zu opulenten leicht folkigen Indiepop a la Arcade Fire, mit allerlei natürlichen Instrumenten wie Bläsern und Klavier. Das Kurpfälzer Wunderkind Konstantin Gropper (Get Well Soon) als Produzent zeigt hier eine deutliche Handschrift. Die neuen Songs haben eine ziemliche klangliche Spannbreite. LA RUE ROGUE schunkelt daher wie ein trunkener deutscher Tom Waits, LUX LISBON ist eine dunkel schöne Ballade, wie sie auch auf dem letzten Editors Album hätte Platz finden können (uuups, da singt ja sogar Tom Smith mit als Duett Partner ;-), die Pauken und Trompeten aus ASCHEREGEN waren ja schon bekannt, zusammen mit dem Video wird eine richtige ‚True Blood‘ Stimmung erzeugt. Das ebenfalls schon bekannte Titelsong HINTERLAND erinnert in seiner Melodieverliebtheit eher an Coldplay als an die üblichen verdächtigen Sprechsänger. Textlich bleibt Casper sind aber treu, es bleibt intensiv, persönlich und lesenswert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
warum ist auf der Rückseite des Albums ein Selfmade Records Logo? 0 29.12.2014
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden