Hörprobe
Wird gespielt …
Wird geladen...
Angehalten

Himmelsgöttin Hörbuch-Download – Ungekürzte Ausgabe

4.1 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,00
Gratis im Audible-Probemonat

Lesen & Hören

Wechseln Sie jederzeit nahtlos zwischen Kindle eBook und Audible-Hörbuch mit Whispersync for Voice.
Sie erhalten das Audible-Hörbuch zum reduzierten Preis von EUR 3,95, nachdem Sie das Kindle eBook gekauft haben.

Kostenlos als Hörbuch-Download von Audible

Amazon und Audible schenken Ihnen einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl.
Im Probemonat von Audible können Sie ein Hörbuch Ihrer Wahl kostenlos testen.

Mehr erfahren

Hören Sie Ihre Hörbücher bequem über Ihren Kindle Fire, über die Audible-App für Smartphone und Tablet oder am Computer.


Facebook Twitter Pinterest
GRATIS im
Audible-Probemonat
EUR 0,00
Mit 1-Click kaufen
EUR 23,23

Verkauf und Bereitstellung durch Audible, ein Amazon Unternehmen


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 13 Stunden und 46 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Der Hörverlag
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 28. Oktober 2013
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00G6SKSYS
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Christopher Moore durch die Zeilen zu folgen, macht wirklich Spass: Skurrile Situationen, abgedrehte Charaktäre und ein Handlungsverlauf, auf den man erstmal kommen muss. Himmelsgöttin ist eine nette Mischung aus Abenteuerroman und Humor - kein Buch, was man ernstnehmen muss, sondern einfach gut gemachte Unterhaltung auf 445 Seiten.

Einen Punkt Abzug, weil die Handlung in der Mitte ein wenig abflacht und einige Entwicklungen allzu vorhersehbar sind. Trotzdem ein richtig guter Begleiter, gerade als Urlaubslektüre, der von mir 4 starke Sterne bekommt.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Abenteuerroman ist tot, es lebe der Abenteurroman! Moore ist es gelungen, ein schon seit langem tot geglaubtes Genre neu zu beleben.
Tucker Case, Bruchpilot par exellence, kann sich, nachdem er das Flugzeug seiner Chefin bei einer seiner amourösen Eskapaden in seine Einzelteile zerlegt hat, nicht mehr in Texas und dem übrigen Amerika sehen lassen. Just in diesem Moment erhält er ein - unter diesen Umständen - verlockendes Angebot: er soll als "Buschpilot" für einen Missionarsarzt auf einer kleinen exotischen Insel arbeiten - und dies auch noch für ein stolzes Saler; wer kann da schon nein sagen? Also macht sich Tucker - teils freiwillig, teils unfreiwillig - auf den Weg auf die "Insel der Haifischmenschen". Dort erfährt er dann den wahren Hintergrund des Auftrages und seines üppigen Honorars und es beginnt der "Dschungeltrip" mit Häuptlingen, Kannibalen, Haifischen und was so dazu gehört mit einem - wie sollte es anders sein - schönen Happy End.
Alles in allem gute Unterhaltungsliteratur die in einem exotischen Ambiente spielt, also beste (Urlaubs-) Lektüre!
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die Fans von Christopher Moore werden begeistert sein. Hier erwartet sie wieder einmal eine spannende Geschichte voll von Magie, Alltag, Abenteuer, Humor - und mehr. Der Held des Buches verliert durch eine Bruchlandung alles....und erhält - wie durch ein Wunder- ein rätselhaftes Angebot aus der Südsee. Doch natürlich hat die Sache einen Haken....unser Held stellt fest, daß die paradiesische Insel eigentlich ein Gefängnis ist. Langsam durchschaut er die grausigen Machenschaften seiner Auftraggeber - und mit Hilfe von Magie und den ansässigen Ureinwohnern gelingt es ihm in einem grandiosen Coup, ihnen doch noch ein Schnippchen zu schlagen... Sehr fesselnd zu lesen, geeignet für verregnete Abende oder als Geschenk...
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Über Christopher Moore bin ich eigentlich mehr oder weniger zufällig gestolpert, als ich mal wieder ein Buch für eine längere Zugfahrt gebraucht habe. Damals bekam ich den "Kleinen Dämonenberater", der jetzt offensichtlich von BuenaVista verfilmt wird, in die Finger. Ich hatte mich dennoch für ein anderes, mehr meiner Tasche entsprechendes Buch entschieden. Aufgrund des Klappentextes blieb mir Christopher Moore allerdings im Hinterkopf. Als ich jetzt in den USA war, habe ich mir "Himmelsgöttin" (oder "Island of the Sequined Love Nun") gekauft und habe es geradezu verschlungen. Christopher Moore schreibt im Stile von Douglas Adams immer mit einem Augenzwinkern und brachte mich mit seinen witzigen Dialogen, schrägen Charakteren und aberwitzigen Settings mehrfach dazu, laut loszulachen. Trotzdem bietet die Geschichte auch spannende Momente und "Himmelsgöttin" wird *garantiert* nicht das letzte Buch sein, das ich von Christopher Moore lesen werde! Schade, daß er in Deutschland noch weitgehend unbekannt zu sein scheint und man deshalb seine Bücher nur sehr selten findet.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Nachdem mir in einer letzten Urlaub der Lesestoff ausging, habe ich mir mein erstes Buch von Christopher Moore gekauft - Ohne jemals von diesem Autor gehoert zu haben - "Practical Demonkeeping" engl. Ausgabe. Ich war begeistert - Moore hat das Talent die Charaktäre so liebevoll und einmalig zu beschreiben und diese dann sinnvoll, glaubwürdig und authentisch in den verrückten, fast nie im Vorraus erahnbare Handlung einzufügen.
"Himmelsgöttin" ist ein weiteres kurzweiliges Buch, dass sich durch den entfernt realhistorischen Hintergrund ein klein wenig von den anderen Moore Büchern abhebt.
Bei der Übersetzung ins Deutsche hat der hintergründige Teil des Humors leider etwas gelitten; deshalb empfehle ich dringend, die Orignalausgabe "Island of the Sequined Love Nun" zu lesen.
Wer vor hat, mehr Bücher von Moore zu lesen, sollte umbedingt auf die mehr oder minder versteckten Zusammenhänge seiner bisherigen Bücher achten. Einige Charaktäre haben in verschiedenen Büchern Statistenrollen: In jedem bisher erschienen Buch spielt min. eine Person eines anderen Romans mit oder gewisse Handlungsstränge zweier Bücher überschneiden sich so elegant, dass dies oft erst beim zweiten Lesen bemerkt wird.
Ich warte gespannt auf alle weiteren Werke...
Jeder, der des Englischen einigermassen mächtig ist, sollte die englischen Orignalausgaben lesen - es lohnt sich wirklich!
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
...so muss man es wohl sagen.

Als ausgesprochener Moore-Fan muss ich gestehen, daß mich dieses Buch nicht begeistert. Zwar versucht Moore einmal mehr, mit seinem hoch-intelligenten Humor, schneller Sprache und seinem Gespür für kuriose Situationskomik, eine unglaubliche Geschichte aufzubauen, hat sich aber meines Erachtens ein zu prekäres Zentralthema ausgesucht (das ich jetzt nicht nenne, weil sonst die Überraschung weg ist), das aufgrund seiner ethischen und moralischen Aspekte wenig zum Herumalbern taugt.

Wer mit Büchern wie "Die Bibel nach Biff" oder "Fool" Maßstäbe gesetzt hat, wie man intelligenten Humor entwirft, muss sich nicht an solchen Themen verheben. Für Fans vielleicht, Moore-Neulinge sollten zu den oben genannten zwei Büchern greifen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden