Himmelsfern und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Himmelsfern ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,61 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Himmelsfern Gebundene Ausgabe – 16. September 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 18,95
EUR 18,95 EUR 9,49
68 neu ab EUR 18,95 9 gebraucht ab EUR 9,49

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Himmelsfern + Marmorkuss
Preis für beide: EUR 37,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: script5; Auflage: 1 (16. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839001439
  • ISBN-13: 978-3839001431
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 15,1 x 4,8 x 22,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (64 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 146.095 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von progue TOP 1000 REZENSENT am 15. Februar 2015
Format: Gebundene Ausgabe
Magpie nennt sie Marlon, Magpie, die Elster. Denn Noa hat ihm was gestohlen, ihm, dem seltsamen Jungen, der alles Mögliche ist. Ausgerechnet sein Herz verliert er an sie. Und Noa wird aus ihm nicht schlau: Wer ist er? Entführer, Terrorist, ein Wichtigtuer? Auf jeden Fall mysteriös und wie es scheint, kann sie sich genauso wenig von ihm fernhalten wie er sich von ihr.

Was erst einmal wie der unheimlich kitschige Klappentext eines unheimlich kitschigen Liebesromans klingt, entpuppt sich in Wahrheit als viel, viel komplexer. (Und unter uns: als bedeutend besser als der Blödsinn, den der Verlag als Klappentext herausgibt, denn damit wird man extrem gespoilert. Ich fordere eine fürchterliche Strafe für den Verfasser desselben, die nicht unter ununterbrochenen DSDS-Gucken von zwei Jahren besteht. Mindestens!)

Doch zurück zur Geschichte. Da geht es rasant zur Sache. Noa, eine Siebzehnjährige aus einer nicht näher benannten, grauen Stadt, hat es echt nicht einfach. Zuerst gerät sie in eine U-Bahnentgleisung, und als wäre das nicht genug, hat sie kurz vorher eine Stimme in ihrem Kopf gehört. Sie überlebt nur, weil ein junger Mann sich auf sie geworfen und sie vor scharfkantigen Splittern bewahrt hat. Eben dieser junge Mann verschwindet wenig später aus dem Krankenhaus und auf der Suche nach ihm gerät Noa in eine undurchsichtige Geschichte aus unglaublichen Begebenheiten, in deren Verlauf sie nicht nur entführt wird, sich öfter auf der Flucht vor sogenannten Huntsmen, sondern auch in Beschuss und Lebensgefahr gerät. Sie erfährt von Dingen jenseits ihrer Vorstellungskraft und muss doch daran glauben, denn die Beweise liegen klar vor ihr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lisa Ullrich am 23. Januar 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Es ist eines der Bücher, die mich richtig zum Weinen bringen konnten. „Himmelsfern“, welches doch recht lange braucht, bis es richtig in Fahrt kommt und mich am Ende vollkommen fertig zurücklässt!
Schon der Beginn ist verheißungsvoll und Noa sagt wortwörtlich, dass es ihr Leben verändert hat. Sie überlebt ein Bahnunglück und kommt mit dem Schrecken davon. Sie erzählt aus der Ich-Perspektive von ihrem ereignisreichen Sommer und das mit einem sehr frischen und jugendlichen Schreibstil, teilweise sogar sehr umgangssprachlich, was hier passt und die Geschichte authentisch wirken lässt. Das hat Benkau wirklich gut gewählt.
Während Noas Freunde nur nebensächlich erscheinen, so sind ihr alleinerziehender Vater und Marlon um so wichtiger. Auf letzteren trifft sie auch schon bald und sie gerät in große Schwierigkeiten. Auch hier dominiert zunächst das große Geheimnis um seine Person, doch wirkt er ebenso wie Noa sehr real. Im Dunkeln tappen scheint In zu sein, weswegen auch Benkau zu diesem Mittelchen greift. Wobei der Weg, wie Noa erfährt, was Marlon und sein Bruder Corbin sind, mit einer metaphorischen Geschichte gut gewählt wurde.
Auch entwickelt sich die Geschichte, nach dem man leider eine ewige Anlaufzeit überbrücken muss, sehr natürlich und gut durchdacht, womit man bei mir immer punkten kann. So gibt es die kleinen und großen Dramen und nach der großen Enthüllung um Marlons Persönlichkeit schweben alle Beteiligten auch in großer Gefahr. Ich war schockiert, atemlos und überrascht. Man konnte förmlich Verzweiflung und Trauer spüren, fühlt sich selbst kopflos.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Caroline Rottloff am 30. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Originaltitel: Himmelsfern
Seitenzahl: 496
ISBN-13: 978-3-8390-0143-1
Verlag: Script5
Preis: 18,95€

Über die Autorin

Jennifer Benkau lebt mit ihrem Mann, 3 Kindern und zwei Katzen inmitten lauter Musik und vieler Bücher im Rheinland. Nachdem sie in ihrer Kindheit Geschichten in eine Schreibmaschine gehämmert hatte, verfiel sie pünktlich zum Erwachsenwerden in einen literarischen Dornröschenschlaf, aus dem sie zehn Jahre später, an einem verregneten Dezembermorgen, von ihrer ersten Romanidee stürmisch wachgeküsst wurde. Von dem Moment an gab es kein Halten mehr.

Klappentext

In diesem Moment lernte ich etwas, das ich zuvor nicht zu begreifen imstande gewesen war, weil sich manches erst verstehen lässt, wenn man es selbst erlebt. Ich lernte, dass das Gefühl, jemanden zu lieben, nichts mit Zärtlichkeit zu tun haben muss. Ganz im Gegenteil, es kann gewaltsam sein, brutal und quälend, von tausend Zweifeln durchsetzt.

Der Traum vom Fliegen ist sein Albtraum und Noa, das Mädchen, das mit dem Feuer tanzt, seine einzige Hoffnung. Doch ihnen bleiben nur zwei Wochen...

Meine Meinung

Benkau-Bücher lobe ich immer in den höchsten Tönen, und so ist es auch diesmal (man kann wohl langsam die Uhr nach mir stellen...).
Im Prolog zu Himmelsfern begegnen wir Noa, die kurz vor dem Betreten einer U-Bahn durch eine eigenartige innere Stimme davor gewarnt wird, die Bahn zu betreten. Sie weigert sich und betritt den Zug, der kurz darauf verunglückt und entgleist. Bei dem Unfall wirft sich ein seltsamer Fremder auf sie und beschützt sie somit, verschwindet aber kurz darauf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden