Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Filmnoir. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 2,74 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von musicbox-feichtinger
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: VHS Film, EAN 4012909050839, PAL Ausgabe, sofort lieferbar,
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Highlander [VHS]

3.9 von 5 Sternen 154 Kundenrezensionen

Verkauf und Versand durch Filmnoir. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.



Produktinformation

  • Darsteller: Christopher Lambert, Clancy Brown, Roxanne Hart, Sir Sean Connery, Beatie Edney
  • Regisseur(e): Russell Mulcahy
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: AVU
  • Erscheinungstermin: 1. September 1989
  • Spieldauer: 116 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 154 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004RZAE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.801 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Christopher Lambert, Sean Connery

Amazon.de

Dieser kultige Fantasy-/Action-Film aus dem Jahre 1986 hat zwei Fortsetzungen, eine erfolgreich vermarktete Fernsehserie (samt der Rip-off-Serie Raven), diverse Comics und eine loyale (sowie ziemlich besessene) Fangemeinde hervorgebracht.

Die Kinoerstaufführung unter der Regie von Musikvideo-Veteran Russell Mulcahy (was die Schwindel erregende Kameraarbeit erklärt) erzählt die spannende Geschichte eines "Unsterblichen" aus dem Schottland des 16. Jahrhunderts (Christopher Lambert), der sich im modernen Amerika mit seinem Erzfeind (Clancy Brown) herumschlägt, welcher ihm ständig auf den Fersen ist. Es ist ein Kampf auf Leben und Tod (ja, auch Unsterbliche können sterben), doch zum Glück findet Lambert in Sean Connery einen unsterblichen Verbündeten, der ihm in puncto Überlebenstraining unter die Arme greift. Dieser spannende, energiegeladene und in seiner Urfassung ein wenig verwirrende Film ist ein Muss für Highlander-Fans. --Jeff Shannon

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 2. April 2001
Format: Videokassette
Zu dem Film an sich gibt's - denk ich mal - nix mehr zu sagen: entweder man liebt ihn oder nich. Ich gehöre natürlich zu ersterer Gruppe und hab letztens die deutsche DVD erstanden. Man höre und staune, es gibt endlich eine 18er Version dieses Klassikers, der endlich endlich den Garagenkampf und das "Abheben" des Marines enthält. Hach, daß ich das noch erleben darf ! Ich hab es ja schon verschmerzen können, daß Highlander im Fernsehen geschnitten war, ich hab ihn mir dann auf Video gekauft, und selbst die Version war geschnitten. Demnach war ich zuerst gar nicht gewillt, ihn mir ein weiteres mal zuzulegen, aber diesmal hatte ich Glück. Die Scheibe enthält übrigens neben der deutschen und der englischen auch die spanische und italienische Sprachfassung - Respekt. Ein Interview mit Chris Lambert gab's denn auch, zur Ausnahme handelt es sich diesmal nicht nur um das übliche oberflächliche "the crew is so great and professional; we had a very good time" Gelabere, leider ist das Gespräch zu kurz. Fasziniert war ich denn dann auch von der englischen Originalfassung, die einen herrlichen Sean Connery offenbahrt. Die Sprache ist absolut hörenswert und verstärkt den gesamten Effekt der Zeitreise; auch Kurgan klingt spätestens in der Kirche einfach genial, denn - genau wir Ramirez es gesagt hat - der Schnitt im Hals hat seine Stimme verbessert. Aufregen könnte ich mich allerdings über die teils freche deutsche Übersetzung, ich habe bis dato nie verstanden, warum im Polizeiverhör von einer "Werkstatt" die Rede ist, wo Vasel doch in einer Tiefgarage gestorben ist. Da hätte der Übersetzer mal einfach nur den Film sehen sollen und nicht nur den Langenscheid.Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 108 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ein Kult-Film mit Kult-Musik! So und nicht anders, muss man Highlander bezeichnen.

Kein Film, der bei einer heutigen Erstveröffentlichung den Hauch einer Chance hätte, aber in die damalige Zeit hervorragend hereingepasst hat: Historien-Mystery-Film mit QUEEN-Soundtrack.

Auserwählte Unsterbliche die um den EINEN Preis kämpfen: den Fortbestand der Menschheit im Licht oder im Dunkeln (um etwas mit der STAR WARS-Sprache zu sprechen). Es wird gekämpft, geköpft bis schließlich wirklich nur EINER übrigbleibt ...

Die DVD-Steelbox ist sehr schön gelungen: grün-metallisches Outfit. Ein Muss für jeden Sammler.

Die Extras auch der Bonus-DVD betragen ca. 100 Minuten. Es handelt sich hierbei um ein großes Making-Of in dem ausschließlich Interviews mit den Filmbeteiligten wie z.B. Drehbuchautor, Produzent, Roxanne Hart (Darstellerin) gezeigt werden.

Das Bild ist gut für einen älteren Film.

Der Ton ist das große Problem bei diesem Film. Es gibt die deutsche Tonspur sowohl in Dolby-Surround (ganz okay), als auch in DolbyDigital 5.1. Nur DD 5.1. macht keine Freude. Es wurde die englische(!) DD-Tonspur mit der deutschen Surround-Tonspur vermischt. So kann man Schreie, Flüche und Kampf-Gestöhne im englischen Original genießen - sobald der deutsche Dialog dazukommt, wechselt der Ton in Dolby-Surround. Das tut der DVD nicht gut. Schade.

Dennoch verdient der Film 5 Sterne, der Ton aber nur 2 Sterne, die Aufmachung der Box ebenfalls 5 Sterne = 4 Sterne.
Kommentar 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ja, in dem Film wird doch oft darauf hingewiesen, dass es nur einen geben kann.

Das wäre sicherlich auch besser gewesen.

Highlander ist ein geniales filmisches Meisterwerk, an dem einfach alles stimmt. Musik, Kamera, Drehbuch, Regie, Hauptdarsteller, Nebendarsteller, einfach ein sehr guter Film.

Logisch, die FSK 18 Version muss es schon sein. Nicht das in der 16ner besonders viel geschnitten wurde, aber doch recht rabiat. Bei einer neuen FSK Bewertung würde der Film sicher auch ungeschnitten FSK 16 bekommen. So schlimm ist er gar nicht.

Wer den Film nicht kennt (kaum vorstellbar) sei aber ausdrücklich gewarnt.

Die anderen drei Teile sind so besonders schlecht, dass sie fast schon den ersten mit nach unten ziehen. Am besten gar nicht erst ansehen.

Es kann nur einen geben!
Kommentar 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 16. September 2003
Format: Videokassette
Highlander ist ein echter Kult-Klassiker und ein Muss für jeden Fantasy-Liebhaber - selbst wenn der Film über die meiste Zeit im modernen New York spielt.
Der Film hat einfach alles, was ein Film braucht: jede Menge Action und Spannung, die richtige Portion Humor, die richtige Prise Romantik, eine ausgewogene - wenn auch manchmal ziemlich geradlinige - Handlung und eine geniale Idee hinter dem Ganzen. Dazu kommen die brillianten Überblenden zwischen der Moderne und der Vergangenheit in den schottischen Highlands, und die teilweise recht skurilen Charaktere, die von hervorragenden Schauspieler in Szene gesetzt werden.
Für mich bleibt nur ein einziger Makel: Die Synchronisation der sterbenden Heather. Leider wirkt diese Szene auch nach dem 16. mal auf mich immer noch aufgesetzt und künstlich. Aber wir wollen nicht kleinlich werden - Queens "Who wants to live forever" reißt eh alles wieder raus...
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden