Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch lobigo und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Highlander - Staffel 1 (8... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 18,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: filmrolle
In den Einkaufswagen
EUR 18,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: media4world
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Highlander - Staffel 1 (8 DVDs)

4.6 von 5 Sternen 41 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 18,49
EUR 18,49 EUR 2,30
DVD
"Bitte wiederholen"
Limited Edition
EUR 13,18
Verkauf durch lobigo und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Highlander - Staffel 1 (8 DVDs)
  • +
  • Highlander - Staffel 2 *LimitedEdition* [8 DVDs]
  • +
  • Highlander - Staffel 3 (8 DVDs)
Gesamtpreis: EUR 53,87
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Adrian Paul, Alexandra Vandernoot, Stan Kirsch, Marc Singer
  • Regisseur(e): Thomas J. Wright
  • Künstler: Terry Nelson, Manuel Téran, Gary Goodman, Barry Rosen, Marie-Chantal Droney
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 8
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Schröder Media HandelsgmbH & Co KG
  • Erscheinungstermin: 1. August 2006
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 1087 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 41 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0000E1ALO
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 72.529 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Acht DVDs im Sammelschuber, das lässt das Fan-Herz höher schlagen. Doch was auf den ersten Blick so verheißungsvoll scheint, ist auf den zweiten Blick eher enttäuschend. So ist auf dem Schuber etwa von Serie eins die Rede, gemeint ist natürlich die erste Staffel der Serie. Peinlich ist auch, dass der Name der Hauptdarstellerin Alexandra Vandernoot auf dem Schuber falsch geschrieben ist. Auch die Auflistung des Bonusmaterials ist fehlerhaft bzw. missverständlich. Auf dem Schuber sind Einzelinterviews mit den Stars sowie dem Produzenten Bill Panzer aufgeführt, die aber nur im "Behind the Scenes" enthalten sind.

Das entschädigt dafür jedoch reichlich: Nach der Original-Promo berichten Adrian Paul, Stan Kirsch und Alexandra Vandernoot von der Entstehung der Serie, schildern ihre Probeaufnahmen und erzählen Anekdoten, wie sie ihre Rolle bekamen. Sie geben auch Auskunft über ihre Charaktere, das Verhältnis der Figuren zueinander und darüber, was sie vom Film halten. Außerdem enthalten sind Probeaufnahmen von Stan Kirsch, der in der Serie den Richie spielt, den jugendlichen Freund des Highlanders. Die Fotogalerie auf der ersten DVD ist nett, die Bloopers auf der achten DVD sind ein echtes Schmankerl. Sie zeigen witzige Pannen und Gags vom Set, nicht verwendetes Filmmaterial und Pauls tänzerisches Talent, nicht nur für Fans unbedingt sehenswert. Den Kommentar des Produzenten Bill Panzers, der laut Klappentext zu jeder Episode vorliegen soll, sucht man jedoch vergeblich.

Bild- und Tonqualität sind nicht überwältigend, aber für eine TV-Serie in Ordnung. Die deutsche Fassung liegt in Dolby Digital 5.1 vor, die englische leider nur in Dolby Digital 2.0. Ein weiterer Schwachpunkt ist, dass man die Sprachfassung nicht auswählen kann, bevor man in das Menü kommt. So hört man im Original zwar den englischen Ton, sieht aber den deutschen Vorspann und den deutschen Episodentitel. Der wahre Fan wird dies um der Serie willen verschmerzen, und auf eine bessere Behandlung bei den folgenden Staffeln hoffen. --Birgit Schwenger

Amazon.de

Es kann nur einen geben! 1986 machte das Fantasy-Abenteuer Highlander Christopher Lambert im wahrsten Sinne des Wortes unsterblich. Der Film über den Unsterblichen Connor MacLeod avancierte zum Kult und zog aufgrund des ungeheuren Erfolgs drei Fortsetzungen, eine TV-Serie und 1994 sogar eine Zeichentrickserie nach sich. Von 1992 bis 1998 schwang daher der Engländer Adrian Paul als Duncan MacLeod sechs Staffeln lang das Schwert, um den Kampf Gut gegen Böse auszutragen. Zwar erklärt die Serie die Ereignisse des Films für nichtig -- Connor MacLeod ist demzufolge doch nicht der letzte Unsterbliche gewesen --, aber wen stört das, so lange die Geschichten ordentlich Action und Historienspaß bieten. Schließlich haben sich die Highlander-Filme auch noch nie um so etwas wie Kontinuität geschert. Der Soundtrack stammt wie im Film von Queen, die mit ihrer Musik ganz erheblich zum Erfolg des Highlanders beitrugen.

In der Pilotfolge "Die Zusammenkunft" gibt es, ebenso wie im vierten Kinofilm Highlander: Endgame ein Wiedersehen mit Christopher Lambert, der seinem Clan-Bruder zu Hilfe eilt, als dieser von einem Unsterblichen zum Duell gefordert wird. Duncan, der einen Antiquitätenladen in Vancouver führt, lebt zusammen mit seiner Freundin Tessa (Alexandra Vandernoot) und nimmt sich des jugendlichen Herumtreibers Richie (Stan Kirsch) an, der in der zweiten Staffel selbst zum Unsterblichen wird. Immer wieder muss sich Duncan, der 1592 im schottischen Hochland geboren wurde, zum Kampf stellen, wenn es ein anderer Unsterblicher auf seinen Kopf abgesehen hat.

Die Serie ist nicht unbedingt gut gealtert, das geringe Budget ist nicht zu übersehen. Das stört jedoch nicht weiter, sondern passt zum Charme der Serie, die neben der Action vor allem vom Humor und den sympathischen Hauptdarstellern lebt. Duncan spielt ständig darauf an, bei welchen historischen Ereignissen er dabei gewesen sein will. Im Wortgeplänkel mit Tessa geht dabei wohl manchmal die Fabulierlust mit ihm durch: Es darf bezweifelt werden, ob der Highlander wirklich an Bord der Titanic war!

Für die gut choreografierten Schwertkämpfe zeichnete in den ersten beiden Staffeln der Serie der legendäre Bob Anderson (Krieg der Sterne, Der Herr der Ringe) verantwortlich. Highlight der meisten Episoden sind die Rückblicke auf die Vergangenheit des Highlanders: So zeigt etwa "Die Maske", wie er von seinem Schicksal erfährt, und in "Beichtgeheimnisse" kämpft Duncan im Ersten Weltkrieg. Die Episode "Der Dämon des Waldes" ist eine interessante Variation über Das Phantom der Oper und Die Schöne und das Biest. In "Zirkusluft" taucht erstmals die unsterbliche Diebin Amanda Darieux (Elizabeth Gracen) auf, die seit 350 Jahren für Chaos in Duncans (Liebes-)Leben sorgt. Gracen erhielt 1998 mit Raven. Die Unsterbliche ihre eigene Serie.

Illustre Gaststars wie Rockstar Joan Jett ("Sprung in den Tod") oder Marc Singer (2Die Wilderer") sorgen für Glanzpunkte. Auch einige deutsche Darsteller wie Christoph Ohrt ("Das verlorene Schwert2), Julia Stemberger (2Der König vom Amazonas2) und Werner Stocker, der in seiner letzten Rolle den Darius spielt, sind mit von der Partie. In der Episode "Flucht ohne Ausweg" spielt Buffys Wächter Giles (Anthony Stewart Head) einen Diplomaten, dem Duncan zu Hilfe eilt. Who-Sänger Roger Daltrey gibt sich zum Staffelende in der Episode 2Die fünfte Chronik" die Ehre. Gemeinsam mit Duncan nimmt er es mit dem Geheimbund der Beobachter auf sich, der seit ca. 1.500 Jahren versucht, die Zusammenkunft zu verhindern und die Unsterblichen zu vernichten.

Die erste Hälfte der Staffel ist ziemlich wahllos durcheinander gewürfelt, die zweite Hälfte, die in Paris spielt, wo Tessa ihre neue Stelle als Kuratorin eines Museums angetreten hat, folgt der korrekten Reihenfolge. Das entspricht der im Ganzen etwas lieblosen Aufmachung der Staffel-Box. So ist etwa auf dem Pappschuber von Serie eins die Rede, obwohl doch die erste Staffel gemeint ist. Der wahre Fan wird dies um der Serie willen verschmerzen. --Birgit Schwenger

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Es kann nur eine geben? Lautet der Satz denn nicht eigentlich "Es kann nur einen geben", werden sich hier sicher die Leser fragen. Wohl wahr, allerdings beziehe ich den Titel auch auf die vor mir liegende erste Staffel der Highlander-Serie. Denn leider hat sich die Produktionsfirma dazu entschlossen nur diese eine Staffel der insgesamt sechsteiligen Serie in Europa herauszubringen und uns so die anderen tollen Staffeln (vor allem die zweite bis fünfte) vorzuenthalten. Um diese sehen zu können, bleibt einem dann nur die Wahl sie als Import aus den USA zu bestellen.

Aber nun zur hier angebotenen Staffel. Sie bildet wie gesagt den Einstieg in das Highlander-Serien Universum. Anders als in den Filmen ist hier nicht Connor Mac Leod sondern sein Nachfahre Duncan Mac Leod die Hauptperson. Gespielt wird er von Adrian Paul. Allerdings muss man nicht gänzlich auf den guten Connor, welcher von Christopher Lambert dargestellt wird, verzichten, denn so hat er in der ersten Folge einen Gastauftritt und schafft so die Verknüpfung zwischen Film und Serie. Da wären wir auch schon beim Thema, wie lassen sich Film und Serie vereinen? Wenn man ehrlich ist eigentlich gar nicht, denn in den Filmen werden viele Informationen präsentiert welche sich mit der Serie wiedersprechen und umgekehrt. Am besten ist es also wenn man die Serie als eine Art Paralleluniversum sieht und versucht die Filme (vor allem den genialen ersten) einfach außen vor zu lassen um so unvorbelastet an die Serie herangehen zu können. Trotzdem bietet die Serie vieles was auch den Film groß gemacht hat. Sie hat eine tolle Musikuntermalung welche hauptsächlich von der Band Queen kommt (Who wants to live forever, Princes of the Universe,...
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wie schon in anderen Rezessionen erwähnt ist die DVD Box einfach nur spitze. Ich kann sie auch nur jedem empfehlen. Was mich leider nur stört, ist das es nur die 1. Staffel in deutsch gibt. Angeblich soll die DVD Box geflopt sein. Nur man sollte bedenken das die Serie pro Staffel immer besser wird. Wann gibt es endlich Nachschub! Wer mehr Nachschub haben möchte bitte als hilfreich markieren. Vielleicht stimmt es ja die Firma um die anderen Staffeln rauszubringen. MFG Euer Highlanderfan-Foxy
Kommentar 88 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Hier kann man nochmal sehen, wie alles begann.

Auch die Bonus DVD mit Interviews und Proben ist ein Schmankerl für die Fans.

Da kann man nur hoffen, dass auch weitere Serienstaffeln auf DVD rauskommen, denn diese Serie wurde von Staffel zu Staffel aufwendiger und besser.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Highlander ist einfach kult. Die Box ist gut gelungen und der Preis ist super! Schade das es wohl kein Nachschlag geben wird.? Oder doch? Meine Bitte an die Firma die zur Zeit die Lizensen für die Serie hat - Bringt doch noch die restlichen Staffeln auf DVD herraus. Bitte! Die Season 1 Box ist sonst sooo allein im DVD-Regal.
Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ok, ganz objektiv ist meine Bewertung nicht, denn ich war immer ein großer Fan der Serie.
Aber was soll ich sagen? Perfekt!
Eine wirklich toll gestaltete Box, acht (!!) DVD's und dazu der Kultfaktor der Serie..."kaufen!", kann ich nur sagen.
Was bietet die Serie noch? Ein für das Alter gutes Bild, erstaunlich guter Sound (Deutsch/Englisch 5.1) und zumindest ein paar Extras, was ja auf einer ersten Staffel nicht unbedingt Gang und Gebe ist.
UND nicht zu vergessen, das die Serie uncut ist! FSK 16. Einige Szenen sind auch in der Tat nichts für empfindliche Gemüter aber ein Highlander Fan ist sich ja der martialischen Aussage der Serie bewusst. Es kann halt nur einen geben und spätestens nach dem Erscheinen dieser Serie dürfte klar sein, das Duncan vom Kultfaktor her Connor abgelöst hat.
Bin gespannt auf die nächsten Staffeln!
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Diese DVD-Box enthält (Pilotfilm eingeschlossen) alle 22 Episoden der 1. Staffel auf 8 DVDs verteilt.
Leider hat die Box ein paar Schwächen, die (meiner Meinung nach) durch den überdurchschnittlich niedrigen Preis wieder wettgemacht werden.
Positiv:
- Bild und Ton sind gut (sowohl deutscher als auch englischer Ton)
- Netter Einfall: das "Jump to a Quickening"-Feature, durch das man bei jeder Episode, in der ein Unsterblicher getötet wird, direkt zur Enthauptungssequenz springen kann
- Schön gestaltete animierte und mit Sound & Musik unterlegte Menüs, ebenso schicke Kapitelauswahl
- Schicke Aufmachung im Digipack mit "halbem" Pappschuber
Negativ:
- einige Rechtschreibfehler auf der Packung ("Deleted Scenzces", "Alexandria Vandernoot")
- einige der auf der Packung angepriesenen Extras sind nicht vorhanden (Audiokommentare definitiv nicht vorhanden)
- man muß das Digipak vielfach umklappen, um an Disk 1 und 8 ranzukommen
- die Fotogalerie auf Disk 1 ist ein bißchen versteckt
- die ersten 10 Episoden sind in der deutschen Erstausstrahlungsreihenfolge, die von der amerikanischen deutlich abweicht
Für den niedrigen Preis sind die negativen Punkte jedoch zu verschmerzen, finde ich, und für die korrekte Episodenreihenfolge kann man sich ja auch im Internet einen Episodenführer runterladen. Da ich selbst kein großer Fan von Audiokommentaren bin, vermisse ich diese auch gar nicht.
Insgesamt bleibt zu sagen, daß Fans der Serie sich diese Box nicht entgehen lassen sollten. Einzig und allein die beiden größten Schwachstellen (falsche Episodenreihenfolge & Rechtschreibfehler auf der Packung) hindern mich daran, 5 Sterne zu vergeben.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 2 Diskussionen ansehen...