High Road [+1 Bonus] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • High Road [+1 Bonus]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

High Road [+1 Bonus] Import

5 Kundenrezensionen

Preis: EUR 53,12 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
11 neu ab EUR 19,62 1 gebraucht ab EUR 48,08

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

High Road [+1 Bonus] + Simplicity + Outsider
Preis für alle drei: EUR 89,86

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (3. Juni 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Imports
  • ASIN: B00J7VB8ZO
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 833.679 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

Night Ranger - High Road (CD+DVD) [Japan LTD SHM-CD] MICP-11151

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Steffen Burk am 1. August 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Geschmack ist natürlich subjektiv aber da kann man sich nur wundern, wie bei einer solch hochklassigen und mit hervorragender Gitarren-Arbeit beseelten Song-Auswahl von Durchschnitt oder gar Langeweile gesprochen werden kann. Diese Scheibe bietet viel mehr und knüpft nahtlos an das 2011er Spitzen-Album "Somewhere in California" an, ohne dies auch nur ansatzweise zu kopieren. Die Produktion ist ausgesprochen knackig, Blades stimmlich in Hochform, die Riffs und Refrains sind ausgefeilt,und haben die gewohnte Night Ranger-Klasse in punkto harmonischer Gefälligkeit und mehrstimmigem Gesang - es rockt wieder kräftig aus dem Sunshine State !
Selbst die Balladen sind nicht zu schnulzig und mit abwechslungsreichen Up-tempo-Passagen sehr hörenswert. Am besten aber sind Gillis' und Hoekstras hingebungsvoll zelebrierte Twin-Gitarrenfeuerwerke - unaufdringlich in die Song eingeflochten und dieses Mal sogar als Instrumental ("L.A. No Name") technisch und melodisch auf höchstem Niveau.

Nostalgiker und Verehrer der 80er Night Ranger-Ära kommen meines Erachtens ebenso auf ihre Kosten wie alle anderen Freunde des Gute-Laune-Rocks aus California.

Für mich eine der besten Scheiben im laufenden Jahr !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Take a Walk am 1. Juli 2014
Format: Audio CD
Night Ranger standen schon immer für tolle Melodic – Rock Nummern, die man sich aber langsam erarbeiten musste. Oft prägten ihre Alben Songs, die beim ersten Hinhören etwas sperrig erschienen, die man aber bedenkenlos auf high rotation immer wieder konsumieren konnte ohne dass sie einem bald schon gewaltig auf den Sender gingen. So war es auf ihren Alben der 80. und 90. Jahre wie „Midnight Madness“, „Man in Motion“, aber auch auf ihrem Comeback – Album „Hole in the Sun“.
Bereits das letzte Meisterwerk „Somewhere in California“ stellte ein wenig eine Trendumkehr dar, hin zu eingängigeren Melodiebögen, die Songs eher straight als verschachtelt. Das neue Album schlägt in dieselbe Kerbe und reicht von tollen Balladen über Mid-Tempo-Stücken bis hin zu wirklich rockigem Mainstream Rock á la „High Road“ oder „X Generation“. Mir gefällt es … hervorragend die Vocals der Herren Blades und Keagy, gewohnt solide und abwechslungsreiche Gitarren und auch die Keyboards dürfen zu Wort kommen.
Das hohe musikalische Niveau der Herren Blades, Keagy, Levy, Gillis und Hoekstra erlaubt es ihnen, wirklich tolle Songs mit Wiedererkennungswert zu schreiben und dadurch sticht „High Road“ aus der Flut von Melodic – Rock – Veröffentlichungen, die maximal das Attribut mittelmäßig – gut verdienen (wie z.B. Find me, Brother Firetribe, LRS, um nur einige gute Werke zu nennen) äußerst positiv hervor.
Meine Favoriten auf der CD sind das rockige High Road, das abwechslungsreiche „Don’t live here anymore“ und die Hammerballade „Only for you only“, die zwar nicht ganz das Niveau von „Time of our Lives“ von „… California“ erreicht, aber trotzdem zeigen Night Ranger hier wieder einmal, welch ein Gespür für traumhafte Melodien sie besitzen.
Nicht ganz fünf von fünf Punkten, aber aufgerundete 4,7 von 5 verdient sich das Werk allemal.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chrisz am 16. Juli 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Night Ranger schafft es, mit American Rock zu begeistern. Sicher ist das nicht das neueste, überraschenste Album, aber solide gemacht. Zum Autofahren genau richtig!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DasMemorandum am 6. Juni 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich muss ja sagen, daß ich seit dem ersten Album der Band ein Fan immer schon war. Eingängige mitreissende Refrains gepaart mit einer Hingabe für stimmige Melodien und spannender Songstruktur in den allermeisten ihrer Songs haben mich immer sehr angesprochen. Die Alben "Midnight Madness" - "Man in Motion" und "7 Wishes" gehören zur absoluten Speerspitze dieser Musikrichtung und zählen mit den besten Alben der Band MAGNUM und DARE mit zum besten, was der Melodic-Hardrock zu bieten hat/hatte.
Nicht alle Songs sind jedoch so gelungen, daß man von einem grandiosen sondern nur von einem guten bis sehr guten Album sprechen kann.
Die Songs im einzelnen :
"High Road" - Der Opener reisst mit und hat absoluten Refrain-Ohrwurmcharakter
"Knock Knock never Stop" - netter Song mit etwas beliebigem Kinderliedchen-Refrain..mehr nicht
"Rollin` On" - fetter Groover mit schwerem Riffing und funky Gitarrenarbeit im Hintergrund - Song könnte auch von KISS und Gene Simmons gesungen sein - erinnert stark an "All hells breaking loose" ohne diese metallische Schwere zu erreichen.
"Don`t leave here anymore" - Knaller-Song ! Beginnt wie eine Ballade..steigert sich dann in geile Gitarrenarbeit gepaart mit Deep Purple-liken Orgelsounds..gefolgt von spannenden Refrainstrukturen und geht dann über in einen echten Gitarrenrocker..immer melodiös und gekonnt harmonisch...um am Ende wieder mit langsamen Piano-Sounds auszuklingen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von muffelkopf am 8. Juni 2014
Format: Audio CD
Night Ranger wurschteln für mich bei diesem Album zu sehr in den 70er herum, was ihnen nicht steht! Bis auf High Road bekommt man hier schwere Kost serviert, die man erst mal verarbeiten muss. Für die, die sich reinhören können offenbart sich vielleicht ein Klassiker. Für mich nicht, so sehr ich mir auch Mühe gebe!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden