Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • High Peak Rucksack Zenith, anthrazit/blau, 31100
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

High Peak Rucksack Zenith, anthrazit/blau, 31100

von High Peak

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • verstellbares Vario Rückensystem für optimale Anpassung
  • inklusive Regenhülle und Schutzsack Kombination
  • höhenverstellbarer Brustgurt
  • Lastenausgleichs-Gurte
  • Trinksystem Vorrichtung
Ratgeber Rucksäcke
Ratgeber Rucksäcke
Sie interessieren sich für Rucksäcke? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.

Derzeit nicht verfügbar. Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Hinweise und Aktionen


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Die stabilen Trekker für Weltenbummler, mit Platz für all die Utensilien einer Fernreise.
Besonderheiten:

verstellbarer Rücken mit Leitersystem
abnehmbarer Hüftgurt mit High Density Schaum gepolstert
Doppelzug-Gurtverschluss
höhenverstellbare Deckeltasche zur Volumenregulierung
Deckeltasche Außen und Innen
Bodenfach mit variablem RV-Zwischenboden und RV-Innentasche
Blasebalg-Seitentaschen
frontaler RV-Zugriff
Kompressions-Gurte für Volumen-Regulierung
Trinksystem-Vorrichtung
Material-Befestigung
Regenhülle-Schutzsack

 

Produktbeschreibung des Herstellers

Material:330D Double Ripstop Nylon PU + 600D Polyester PU + 1000D Nylon PU.

Volumen: 75+10L.

Abmessungen: 70 x 41 x 24cm.

Verstellbarer Rücken mit Vario Leitersystem,Vorgeformte Schultergurte mit hochwertigem Schaum für gute Druckverteilung und Lastenausgleichgurte,Höhenverstellbarer Brustgurt mit reflektierenden Sicherheitsstreifen,Hüftgurt mit High Density Schaum gepolstert,Doppelzug Gurtverschluss,Lastenausgleich-Gurte,Reißverschluss-Tasche,Duraflex Schnallen,Höhenverstellbare Deckeltasche zur Volumen-Regulierung,Deckeltasche außen und innen,Hauptpackfach,Bodenfach mit variablem RV-Zwischenboden und RV-Innentasche,Front-Eingriff,Blasebalg-Seitentasche,Einschubtaschen,Kompressions-Gurte für Volumen-Regulierung,Trinksystem Vorrichtung,Material Befestigung,Regenhülle/Schutzsack-Kombination.

Ideal für Flugreisen.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 41 x 24 x 70 cm
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 3,2 Kg
  • Modellnummer: 31100
  • EAN/UPC: 4001690311007
  • ASIN: B002QCGHZM
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 24. September 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 98.750 in Sport & Freizeit (Siehe Top 100 in Sport & Freizeit)

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

47 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Manush am 17. August 2009
Farbe: anthrazit/grün Verifizierter Kauf
Der High Peak Zenith 75 + 10 Ltr. ist ein wirklich empfehlenswerter Trekking-Rucksack für längere Urlaubsreisen und normale bis mittelschwere Touren, bei denen z.B. auch Zelt, Schlafsack, Isomatte und Kocher mit sollen. Belasten kann man ihn meiner Erfahrung nach bis ca. 25 kg, darüber hinaus würde ich nicht gehen. In diesem Rahmen ist er prima.

Das Tragesystem ist absolut komfortabel und lässt sich gut einstellen - man ermüdet auch bei langen Distanzen und nach stundenlangem Tragen nicht. Schulterriemen, Brust- und Hüftgurt sind von guter Qualität. Der Hüftgurt ist recht flexibel (gut bei Bewegung im Gelände!), durch Doppelzurrgurte lässt er sich aber bei größerer Beladung auch "fester"
einstellen. Auf dem Hüftgurt befindet sich eine Reißverschlusstasche für häufig benötigte Kleinigkeiten.

Der höhenverstellbare Deckel enthält zwei Taschen, eine große, von außen zugängliche und eine etwas kleinere innen. Außerdem gibt es zwei riesige Blasebalgtaschen an den Seiten des Rucksacks, in die wirklich sehr(!) viel hineinpasst, was ich äußerst angenehm und praktisch fand. Das Hauptfach wird dadurch zwar etwas kleiner, reicht aber immer noch gut aus. Schön fand ich, dass es sich nicht nur von oben her, sondern auch via Frontaccess öffnen lässt. Das lernt man beim Ein- und Auspacken im Zelt oder Hotel sehr zu schätzen! Das von außen zugängliche Bodenfach für Schlafsack, Regenjacke, etc. ist mittelgroß. Es enthält eine weitere Reißverschluss-Innentasche, z.B. für Dokumente. Der Zwischenboden zum Hauptfach lässt sich bei Bedarf ganz öffnen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von slacky am 4. Juni 2012
Im Prinzip kann ich mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Der Rucksack ist im Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar. Ich hatte ihn nun auf mehreren Touren (~ 1 Woche} dabei. Jedesmal eine Selbstversorger Tour.

Die eingebaute Regenhülle verdient hierbei eine besondere Erwähnung, denn sie ist sowohl Regenhülle als auch Cargo-Bag. Die Farbe (neon-orange) sorgt auch dafür dass man schnell in der Natur gesehen wird, was ich bei Wind und Wetter eher vorteilhaft denn störend empfinde.

Gewöhnungsbedürftig finde ich den Aufbau des Rucksacks: Es gibt unzählige Riemen, die längs und quer gespannt werden können, um Seitenfächer, Hauptfach, Schlafsackfach und wer-weiss-was nocht fest zu zurren. Dadurch ergibt sich ein fest geschnürtes Paket, wenn alles sitzt. Da der Rucksack an sich aus relativ dünnem Material gefertigt ist, muss man diese Zurrerei auch jedesmal wieder durchführen, sonst schwankt man ziemlich durch die Gegend.

Und nun zu einem kleinen Manko, welches in meinem Fall den Rucksack von einem Top-Produkt zu einem Naja-Gerät abstuft:
Der Brustgurt.
Dieser ist auf den Trageriemen aufgeclippt. Speziell auf der männl. Seite des Gurts (das spitze Ende) ist er an einem aufgenähten Riemen welcher sich mittig auf dem Trageriemen befindet, mit einem unten offenen, verschiebbaren, Gurt-Clip befestigt. Wenn der Gurt unter Last ist, knautscht sich der aufgenähte Riemen extrem und beginnt, aus dem Clip rauszurutschen! Folge: Bei starker Belastung (~20 kg) und mehrmaligem Auf-/Absetzen rutscht die eine Hälfte des Brustgurtes aus der Halterung und fällt zu Boden. Einmal hatte ich ihn schon beinahe verloren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von komissar666 am 6. Oktober 2010
Verifizierter Kauf
Der HIGH PEAK Tourenrucksack Zenith 75+10 ist für diesen Preis völlig ok.
Er ist qualitativ gut verarbeitet, alle Reißverschlüsse und Schnallen sind sehr leichtgängig. Mein Modell hat andere, filigranere Schnallen, als der Blaue auf dem Bild. Die Raumaufteilung ist durch das abtrennbare Bodenfach und die beiden Seitenfächer gut gelöst, wobei ich mir noch ein oder zwei aufgesetzte Taschen gewünscht hätte. Es gibt eine ganz kleine Tasche am Hüftgurt. Der Frontzugriff auf's Hauptfach ist sehr praktisch, wobei man Probleme beim Wiederzumachen bekommt, wenn man zuviel reinstopft. Auch der Klettverschluß am Oberen Ende des Frontzugriff hat mich genervt, weil er immer wieder aufgeht. Weitere kleine Mankos:

- Der Reißverschluss am Deckelfach ist ein einfacher Reißverschluss, d.h. man sollte ihn nicht zu weit aufmachen, wenn der Rucksack steht, sonst fällt der Kleinkram raus. Mit einem 2-Wege-Reißverschluss wäre das besser gelöst.
- Die Regenschutzhülle ist prima, da sie den Rucksack auch komplett umschließen kann. Allerdings habe ich meine Zweifel, dass sie hält, wenn ein Flughafenmitarbeiter an dem angenähten Griff zerrt. Es gibt zwar ein angenähtes Band zur Verstärkung, aber nur oben. Umlaufend wäre es sinnvoller gewesen.
- Die Gurte zur Einstellung sind superlang, was nervig ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen