Amazon.de: High-Heels & Pumps für Damen
Ergebnisse anzeigen für
Filtern nach

Marke

Größe

Farbe

Preis

Absatzform

Material

Anbieter

Kollektion

Absatzhöhe

Versandoption (Was ist das?)

Durchschn. Kundenrezension

Verschluss

Neuheiten

Internationaler Versand (Was ist das?)

Verfügbarkeit

Heute sind High-Heels immer noch das Styling-Essential Nummer 1, nicht zuletzt, weil sie endlos lange Beine zaubern. It-Girls wie Kim Kardashian oder Olivia Palermo zeigen immer wieder, dass die passenden High Heels zum Look für Fashion-Profis zum Mode-Einmaleins gehören. Warum? Ganz einfach, weil sie die Haltung positiv verändern. Auf hohen Absätzen wird der Gang eleganter, der Rücken wird gestreckt und die Beine wirken schmaler. Die Voraussetzung dafür ist natürlich, dass Frau auf High Heels laufen kann. Unkontrolliertes Gestolper auf dem Gehweg ist nämlich alles andere als lady-like. Doch mit ein bisschen Übung vor dem heimischen Spiegel kann jede Frau einen eleganten Gang auf hohen Absätzen lernen.

Wer sich schwer tut, schaut sich den perfekten Gang einfach von Victoria Beckham ab. Die Stilikone und Designerin ist der absolute Profi auf High Heels und trägt sie sogar auf dem Spielplatz zum Toben mit ihren Kids.

Wer sich für High-Heels entscheidet, hat in Styling-Fragen meist keine Probleme, denn die Schuhe mit hohen Absätzen lassen sich beinahe zu jedem Look kombinieren. Ob Pencil- oder Miniskirt, Etuikleid- oder Robe, Skinny-Jeans oder Sweatpant – im Mode-Jetzt ist jede Stylingkombi erlaubt.

Doch auch hier macht’s der Mix. Ab und an sollte man auch auf flache Sohlen zurückgreifen, nicht nur aus Stylinggründen, sondern um gesundheitliche Beschwerden auszuschließen. Denn wer ausschließlich hohe Absätze trägt, riskiert auf Dauer Muskelverkürzungen, Haltungsschäden und Rückenschmerzen. Ansonsten sind High Heels natürlich zu jedem Anlass erwünscht – besonders abends zum Cocktail-Look.

Auch diese Saison kommen wir um High Heels nicht herum. Gut so, denn die Designer haben sich für die Schuhe der Saison wieder mächtig was einfallen lassen: offenkundig geschlitzt, mit extravaganten Riemchen, ultrahohen Plateauabsätzen, ausgefallenen Prints, Animal-Prägungen, Metallic-Optik und, und, und...

Für glamouröse Abendoutfits setzen Fashion-Profis diese Saison auf elegante Riemchen-Sandaletten. Die High Heels schlängeln sich graziös um die Fesseln und passen zu jeder Form von Abend-Outfit – sei es ein verspieltes Retro-Dress, ein schickes Cocktailkleid oder ein femininer Hosenanzug. Die Trendmodelle sind mit einer Absatzhöhe von mindestens zehn Zentimetern verführerisch sexy und elegant zugleich. Die ultra-glamourösen High Heels gibt es natürlich in vielen verschiedenen Farbvarianten – von Schwarz über Nude bis hin zu Metallic und Neonfarben.

Auch der Seventies-Look kommt diese Saison zurück und verdreht uns mit Plateau-Schuhen den Kopf. Ganz Hollywood balanciert derzeit auf den klobigen Absätzen. Kein Wunder, denn die Retro High Heels haben einen entscheidenden Vorteil: Sie strecken das Bein und machen es optisch schlank. Im Sommer tragen wir den Look natürlich am liebsten in Sandalen-Form.

Was im Sommer die Sandalen sind, sind im Herbst und im Winter die Booties. Mit ultrahohen Absätzen stehen sie den Sommer-Heels in Punkto Style und Sexiness in nichts nach. Denn die Modelle für die Übergangssaison sind richtig hot, da fällt der Sommer-Abschied ganz leicht. Peep-Toe-Booties, High Heel Stiefel, Overknees und Co. – die exquisitesten Exemplare für den Herbst strahlen in satten Farben und mit extravaganten Details und passen perfekt zu Cropped-Pants, Maxiröcken und Skinny-Jeans.

Wer aber auch im Herbst nicht genug von Riemchen, Peep-Toes und Co. bekommen kann, der stylt High Heels auch in Sandalen-Form ganz einfach über knallig-bunte oder gemusterte Strumpfhosen. Der Look ist nämlich alles andere als ungewöhnlich und wird von It-Girls wie Alexa Chung gerne zu angesagten College-Looks kombiniert.

Lassen Sie sich inspirieren von der stylischen Auswahl an High Heels und Pumps und finden Sie zu jedem Look den passenden Schuh!