Hier hat's mir schon immer gefallen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Hier hat's mir schon imme... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Komplett! Versand binnen 24 Stunden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Hier hat's mir schon immer gefallen Taschenbuch – 8. Februar 2011


Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 4,09
70 neu ab EUR 9,99 9 gebraucht ab EUR 4,09

Wird oft zusammen gekauft

Hier hat's mir schon immer gefallen + Hinterland + Mitten in Amerika: Roman
Preis für alle drei: EUR 28,49

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: btb Verlag (8. Februar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442739837
  • ISBN-13: 978-3442739837
  • Originaltitel: Just Fine the Way It Is Wyoming Stories 3
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 2,3 x 18,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 513.201 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Im Übrigen speist sich die Lesefreude aus bewährten Zutaten der Bücher von Annie Proulx, die erneut meisterhaft verrührt sind." (Neue Zürcher Zeitung)

"... und wieder knallen diese Geschichten in unser Hirn, als hätte die Autorin mit der abgesägten Schrotflinte gedichtet." (NRZ)

Klappentext

"Proulx, die unter anderem mit dem Pulitzer-Preis, dem National Book Award und dem PEN/Faulkner Award ausgezeichnet wurde, schreibt in einer souveränen stilistischen Breite, die die Elemente der literrischen Reportage ebenso umfasst wie die Winkelzüge der Science-Fiction. Sie scheut weder Brutalität noch Zärtlichkeit, auch wenn menschliches Glück vor dem Hintergrund einer überwältigenden Natur nur ein Aufblitzen gewesen sein kann, das immer schon vorbei ist."
Angelika Overath in NZZ am Sonntag

"Annie Proulx ist eine der besten Schriftstellerinnen unserer Zeit."
Time Magazine

"Unvergessliche Charaktere in neun Geschichten, vom derben Cowboyhumor bis zur herzzerreißenden amerikanischen Tragödie."
Publishers Weekly -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DoDo am 12. August 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Kann mich der hier geäußerten Kritik, "die Erzählungen ließen einen kalt" so gar nicht anschließen. Die in ihrer spröden Art erzählten Geschichten, haben mich gefesselt und beeindruckt. Der Stil Annie Proulx's ist geradezu unnachahmlich, ihre Landschaftsbeschreibungen suchen ihres gleichen. Besonders die Geschichte "Diese alten Cowboylieder" die zuweilen wirklich unter die Haut geht und gleichzeitig freiwillig oder unfreiwillig eine gewisse Komik in sich birgt, kann einen gar nicht kalt lassen. Fazit: Muss man nicht lesen, sollte man aber, da man sonst wirklich gute Literatur verpasst.

Die hier vorgestellte Hörbuch Fassung von Christian Brückner, macht es einem sogar sehr leicht in die Welt von Annie Proulx einzutreten. Dieses Hörbuch kann auf die gleiche Art und Weise faszinieren wie schon seinerzeit bei "Brokeback Mountain"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DST am 16. Dezember 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein schönes Buch ganz in "Proulxscher" Tradition. Träumerisch, wehmütig, sehnsuchtsfördernd...und wie so oft, gerne mal traurig! Mir gefällt es sehr gut...
Amazon sollte die 20 Worte Regel lockern!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
sie schreibt so, dass man sich hineinversetzt fühlt, in dieses Hinterland, dieses vergessene Stück das auch zu Amerika gehört, ehrlich und schroff
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. P. Roentgen TOP 500 REZENSENT am 4. Juli 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Annie Proulx ist eine begnadete Schriftstellerin, das hat sie mit "Schiffsmeldungen" und vielen anderen Büchern bewiesen.

Dass sie ihr Handwerk versteht, zeigt sich auch in diesen Erzählungen, die alle in Wyoming spielen. Ein Rodeoreiter im Alterheim mit einer dunklen Vergangenheit, der Teufel und sein Sekretär, Indianer auf der Jagd in grauer Vorzeit, eine Frau auf einer einsamen Wanderungen: Das ist alles perfekt geschrieben. Und doch liest man es, legt es weg und schon ist es vergessen - mit Ausnahme der Geschichte des Rodeoreiters.

So ist es ein Band mit Erzählungen, die man sicher lesen kann - aber nicht lesen muss. Ein Kaleidoskop, bunt und bizarr, aber bald erlahmt die Aufmerksamkeit.

An die Qualität anderer Bücher der Autorin kommt dieser Band jedenfalls keineswegs heran.

(c) Hans Peter Roentgen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden