Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Hey Ya!

Hey Ya!

11. April 2005

EUR 2,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
3:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
3:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
3:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
3:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 11. April 2005
  • Erscheinungstermin: 11. April 2005
  • Label: Island Records
  • Copyright: (C) 2005 Universal Music Domestic Division, a division of Universal Music GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 14:25
  • Genres:
  • ASIN: B001SW04FA
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 106.401 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "ennohabben" am 30. April 2005
Format: Audio CD
Kann man das wirklich noch als Cover-Version bezeichnen? Hier wird dem Outkast-Superhit "Hey ya" so viel neues Leben eingehaucht, dass das Original (oder hier wohl besser gesagt die Vorlage) beinahe in den Schatten gestellt wird.
Bosshoss ist hier ein Meisterstück gelungen, lustig und leicht, es macht einfach Spaß.
1-a Kaufempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 15. April 2005
Format: Audio CD
Das ist doch mal was anderes, wirklich gut gemacht.
Habe es bei eins live gehört, es animiert doch zum mitwippen und singen,
... wenn die cd auch so prima ist, kann der sommer ja kommen!!!
Cover hin oder her, hauptsache ist doch dass musik spaß macht ,oder?
In diesem Sinn Hey Ya!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 19. April 2005
Format: Audio CD
Die Nummer ist der absolute Hammer. Es passiert nicht heufig, dass sich eine Nummer im Radio beim ersten Hören deratig ins Ohr schraubt. Zu mal man hier nur selten gutes zu hören bekommt. Bosshoss rocken und machen der maßen Laune, das ganze klingt als würden sie direkt im Wohnzimmer stehen. Hier wird HipHop gnadenlos durch den Countryfleischwolf gedreht, es klappern die Whiskyflaschen, brummt der Verstärker und es wird lauthals yeehaw gegröhlt. Das was man im allgemeinen mit Country verbindet wird hier aus den Fugen gerissen. Die Eigenkomposition "Remedy" rockt wie eine wilde Horde Mustangs und zeigt das hier einiges mehr geht. Gerade für dieses Genre eine Bereicherung. Das Album ist jetzt schon gekauft, man darf gespannt sein. Volle fünf*****
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. April 2005
Format: Audio CD
...und irrelevant bei der Bewertung dieser Scheibe finde ich Kommentare à la: "Die Idee ist aber nicht neu" - na und?! (Erstens entsteht ein und dieselbe Idee so gut wie immer parallel an verschiedenen Orten und/oder zu verschiedenen Zeiten, und zwar OHNE dass abgekupfert wurde, und zweitens ist das so, als hätte man beispielsweise nach den ersten Fanta4- oder Rödelheim-Songs bei jedem weiteren deutschen Hiphop-Stück gesagt: "Hey, die Idee, auf deutsch zu rappen, gibt's aber schon..." - wo kämen wir den da hin bei solch einer beschränkten Denke?! Dann dürfte es ja gar keinen Fortschritt geben, und im Falle von Deutsch-Rap auch nicht all die geilen Songs nach "Die da"...)
Also, für mich zählt einzig und allein die MUSIK - und die is hier ja wohl supergeil und macht Laune wie Sau! Außerdem finde ich sie auch völlig eigenständig, allein schon die unverwechselbaren Hammer-Stimmen der beiden BossHoss-Frontmänner!
(Cowboy)Hut ab vor dieser Mucke!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Leiber am 22. April 2005
Format: Audio CD
Boss Hoss - vorher nie gehört, spielt das Hoss Cartwright aus "Bonanze" mit? Egal, die Maxi-CD ist, finde ich, ein Lichtblick im Veröffentlichungsgeballere der Major Label: lässig im abgedrehtesten Countrysound (ausgerechnet!) zelebrierte, gegen den Strich gebürstete Coverversionen von Eminem- und Outkast-Ohrwürmern, die in dieser Version richtig liebenswert werden. Noch nie habe ich Countrymusik mit einem so vertrackten, selbstbewussten, raffiniert mit Zitaten und Verweisen spielenden Appeal gehört wie auf dieser Maxi, und urkomisch, weil blauäugig-dreist mit den Images der "großen" Stars hantierend, ist das Ganze noch dazu. Let the good times roll!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von alissaya am 23. April 2005
Format: Audio CD
"Hey ya!" (im Original von Outkast) ist wohl definitiv einer der besten Songs der letzten Jahre. Damit kann man nichts falsch machen. Das haben sich auch The BossHoss gedacht und dem Stück kurzerhand , nach guter alter Johnny Cash-Art, ein Countrygewand verpasst. Und siehe da, es passt wie angegossen. Originell ist das vielleicht nicht, aber dafür witzig und einfach sehr gut gelungen. Wer kann bei "Hey ya!" noch stillsitzen? Also Cowboyhut auf und ab das Squaredance-Bein geschwungen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden