Neu kaufen

Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,89

oder
 
   
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,99
 
 
 
 

Hey Stoopid

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

Alice Cooper Audio CD
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 9,99
Jetzt: EUR 7,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 2,02 (20%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 1. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 5,99 bei Amazon Musik-Downloads.

‹  Zurück zur Artikelübersicht

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Nach seinem Chartbreaker Trash ('89) war Alice Cooper wieder mächtig fett im Rennen und konnte es sich beim Nachfolgealbum Hey Stoopid ('91) erneut leisten, massenhaft große Namen ins Studio bzw. zu den Songwriting-Sessions einzuladen. Dementsprechend schillernd liest sich die Gästeliste: Statt seiner bewährter Crew Roberts/Winger arbeiten plötzlich Leute wie Joe Satriani, Steve Vai, die Mötley-Crüe-Rocker Nikki Sixx und Mick Mars, Al Pitrelli, Jack Ponti, Jim Vallance, Stef Burns, Vinnie Moore und sogar Altmeister Ozzy Osbourne mit Cooper zusammen. Das Songmaterial rockt durchgehend sehr amtlich, was nicht zuletzt an der gitarrenlastigen Produktion von Peter Collins liegt, und wirft mit "Hey Stoopid" und "Feed My Frankenstein" zwei hymnische Heavy-Hits ab. Wer auf die Siebziger-Outputs des Schockrock-Opas steht oder Trash mag, wird auch diese Scheibe ins Herz schließen. --Michael Rensen

Rezension

Meine Güte, wird der Mann denn niemals erwachsen? Cooper zählt mittler- weile 43 Lenze und rockt immer noch den Horror. Aber: "Alice ist leben- diger, als er es jemals war", so Cooper über Cooper. Und tatsächlich legt der Meister bei seinem neuesten Werk los, als hätte er sich mit Frischzellen vollgesogen. Die Texte gehen wie eh und je mit allerlei Un- heil schwanger. Die Musik dagegen gibt sich erheblich schnörkelloser und griffiger als früher: guter Hard-Rock aus der Welt der unbewältigten Kindheitstraumata.

© Audio -- Audio

Nach seinem gelungenen Comeback mit dem Album "Trash" und dem Hit "Poison" ist der Meister der Rock'n'Roll-Horrorshow weiter auf Erfolgs-Kurs: Mit vollmundigen Rocksongs wie "Love's A Loaded Gun" und dem Fetzer "Hurricane Years" beweist Alice Cooper, daß "Trash" keine Eintagsfliege war. Und der Titelsong mit seinem griffigen Stomprock-Rhythmus sowie das giftige "Feed My Frankenstein" schreien geradezu nach einer optischen Umsetzung. Man wird sehen. ** Interpret.: 06-07 ** Klang.: 06-07

© Stereoplay -- Stereoplay

Kurzbeschreibung

Feed My Frankenstein

Produktbeschreibungen

Archiving Sticker On Jewelcase FrontCover - Sie bestellen:CD:Alice Cooper,Hey Stoopid.Versand aus Deutschlan
‹  Zurück zur Artikelübersicht