Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,78

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Hexenschwester [Taschenbuch]

Katerina Timm
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 9 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,95  

Kurzbeschreibung

14. Januar 2011
Für ihre Zwillingsschwester Clara verzichtet die junge Lene auf die Liebe ihres Lebens. Sie selbst heiratet unglücklich. Als Clara der Hexerei bezichtigt wird, ändert sich ihrer aller Leben von Grund auf. Hessen im Dreißigjährigen Krieg: Die Winzerstochter Lene Kalkhof hat sich in den Buchbinder Velten verliebt - genau wie ihre Zwillingsschwester Clara. Als Velten um Claras Hand bittet, verbirgt Lene ihre Enttäuschung. Niemand soll je erfahren, dass sie ihn liebt. Die Schwestern bleiben sich innig verbunden. Und Lene fügt sich in die Ehe mit dem Schuhmacher Contz. Aber dann hält auch im beschaulichen Städtchen Büdingen der Hexenwahn Einzug. Ein fesselnder historischer Roman über eine ungewöhnliche Frau in einer Welt voller Verrat und Aberglaube.

Wird oft zusammen gekauft

Hexenschwester + Der Hexenturm: Roman + Das Hexenmal: Roman
Preis für alle drei: EUR 27,89

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Der Hexenturm: Roman EUR 9,99
  • Das Hexenmal: Roman EUR 8,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 464 Seiten
  • Verlag: List Taschenbuch (14. Januar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548610072
  • ISBN-13: 978-3548610078
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,4 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 301.348 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Eine wundervolle und zu Herzen gehende Geschichte, absolut mitreißend erzählt! Ein Meisterstück packender historischer Unterhaltung!« Charlotte Thomas »Hautnahes Miterleben und Mitleiden ist beim Lesen dieses großartigen und faszinierenden historischen Romans garantiert!« Frankfurter Stadtkurier, 17.11.09 »Fesselnder historischer Roman« Das Neue Blatt, 17.02.2010 »Bewegend erzählte Geschichte aus der Zeit der Hexenverfolgung« Bücher, 2010/02   -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Katerina Timm, geboren 1952, studierte in Marburg Psychologie und arbeitet als Psychotherapeutin. Sie hat bereits zahlreiche historische Romane veröffentlicht.
Mehr Informationen unter: www.katerina-timm.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen pralles und bildgewaltiges Gemälde einer dunklen Zeit 2. Dezember 2009
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Lene und Clara sind nicht nur Schwestern, sondern eineiige Zwillinge. Sie teilen sich alles, ihre Kleidung, ihre Freude, ihre Ängste. Und dann verliebt sich Lene in Velten Eckstein. Tragischer weise heiratet dieser aber ihre Schwester Clara und für Lene bricht eine Welt zusammen. Die innige Bindung zu ihrer Schwester jedoch ist stärker und so fügt sie sich in ihr Schicksal und heiratet den Schuhmachersohn Contz Schunk.
Lene ist zwar nicht glücklich, lebt aber zufrieden. So lange, bis sich die Ereignisse plötzlich überschlagen...

Was erwartet man von einem Buch, welches den doch etwas reißerischen Titel "Hexenschwester" trägt? Eine banale, triviale Geschichte von zwei Schwestern, von denen eine die böse Hexe ist und die andere die brave und artige? Eine Liebesgeschichte und eine Schwester neidet der anderen das Glück und denunziert sie als Hexe?
Egal in welche Richtung man überlegt, es ist ohnehin die falsche. Katerina Timm hat mit diesem Buch gezeigt, wie man mit der doch sensiblen Tatsache der Hexenverbrennungen in der Zeit der Aufklärung und der Reformen umgehen muss, um daraus ein bildgewaltiges und emotional explosives Drama zu erschaffen. Die Stärke der Autorin liegt nicht nur in ihrer Gabe mitreißend zu erzählen, sondern die Figuren mit allen Stärken und Schwächen zu versehen, die die ganze Bandbreite des menschlichen Charakters zu bieten hat.

Die innige Verbundenheit der beiden Schwestern zeichnet Katerina Timm mit immenser Empathie, sowie sich generell alle Darsteller sehr lebendig und vor allem glaubwürdig präsentieren.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Hexenroman 8. November 2009
Von robby lese gern TOP 100 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Da ich bei uns in der Stadt selbst Führungen um das Thema Hexenverfolgung mache, bin ich immer sehr skeptisch, wenn wieder ein sogenannter "Hexenroman" auf den Büchermarkt schwemmt. Vieles hält der Historie nicht stand und ist häufig eine Liebesgeschichte mit" ein bisschen Hexenverfolgung".Der neue Roman von Katharina Timm sticht aber wohltuend aus diesem Genre heraus. Da die meisten und größten Hexenverfolgungen im 16.und 17 Jahrhundert im heutigen Deutschland stattfanden ,hat Frau Timm gut daran getan, die Geschichte in den dreizigjährigen Krieg zu verlegen. Die kleine Eiszeit des 15. Jahrhunderts und auch die Hitzeperioden des 17. Jahrhunderts lassen viele Missernten entstehen, die die Leute dazubringen"Prügelknaben" zu suchen. Die marodierenden Horden des 30,-jährigen Krieges tuen ihr übriges,um die Bevölkerung hungern zu lassen und die wirtschaftliche Lage verschlechtert sich zunehmend. Da genügt es ein Gerücht in die Welt zu setzten und hunderte von Frauen lassen ihr Leben auf dem Scheiterhaufen.

Frau Timm erzählt ihre Geschichte sehr anschaulich und verständlich und schafft mit ihren Hauptprotagonisten, Lene und Clara, sympatische Figuren, mit denen sich der Leser identifizieren kann.Das Leben im kleinen Städtchen Büdingen wird zeitgemäß beschrieben und auch der Aberglaube, der unter der Bevölkerung vorherrschte und die Hexenverfolgungen mit möglich machte, wird überzeugend geschildert. Die wichtigen Aspekte der Hexenverfolgung werden geschickt in die Geschichte verwoben, sodass sie dem Erzählfluss keinen Abbruch tun.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein herrlicher Roman! 30. September 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Schön, dass solche Bücher geschrieben werden, schön, dass immer wieder Autoren beweisen, was für unwiderstehliche Geschichten man innerhalb des viel geschmähten Genres erzählen kann. Mit beneidenswerter Sprachkraft und nicht minder beneidenswertem Einfühlungsvermögen bringt Katerina Timm uns das Schicksal ihrer Figuren nahe, sie lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, sondern verlässt sich auf die Stärke ihres Stoffs und breitet ihn souverän und frei von Effekthascherei vor dem Leser aus.
Lene und Clara sind zwei völlig gewöhnliche Mädchen mit völlig gewöhnlichen Träumen, die mit ihrer völlig gewöhnlichen Familie in einer völlig gewöhnlichen Ortschaft leben. Darauf, dass sich sowohl der Dreißigjährige Krieg als auch der Höhepunkt der Hexenverfolgung ihr Leben als Plattform aussuchen, ist keine von ihnen im Mindesten vorbereitet - über Nacht müssen sie einem Sturm standhalten, der ihre Welt um sie aus den Angeln bläst. Dass Katerina Timm aus ihren völlig gewöhnlichen Figuren keine Helden macht, sondern sich liebevoll und sorgsam um sie bemüht und ihnen ihre Würde lässt, verwandelt Figuren in Menschen und macht diese Geschichte von Todesangst und Überlebenswillen zu einer, die Parallelen in allen Epochen findet und mit ihrem Nachklang lange beim Leser bleibt.
Die überstrapazierte Floskel gut recherchiert" erhält Hexenschwester" verdient. Katerina Timm hat sichtlich nicht nur unreflektiert einen Stapel Sachbücher durchgeackert, sondern Zeit mit einer fernen Zeit verbracht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Klasse
Es ist ein klasse Buch von einer Autorin. Ich habe das Buch schnell durchgehabt weil es mich gefesselt hat. Zu empfehlen
Vor 7 Monaten von Romy veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schönes Buch
Ware entspricht dem was ich mir als Käufer vorgestellt habe.
Würde ich auf jeden Fall weiter empfehlen.
Quaität ist in Ordnung.
Vor 21 Monaten von Uwe Zeuner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Konnte das Buch nicht mehr zur Seite legen
Das Buch ist sehr gut geschrieben, man muss es einfach nur verschlingen. Spannend, mitreißend, einfach super, wie es sein sollte. Bitte mehr davon :-)
Veröffentlicht am 8. Februar 2012 von Katy2612
4.0 von 5 Sternen Historische Unterhaltung
Lene und Clara, Zwillingsschwestern, sind beide in den jungen Velten verliebt. Als dieser beim Vater vorspricht, bittet er um die Hand von Clara. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Januar 2012 von Henriette
5.0 von 5 Sternen Einfühlsam
Es ist nicht unbedingt eine unbeschwerte Kindheit, die Lene im Büdingen Anfang des siebzehnten Jahrhunderts erlebt, aber im Gegensatz zu vielen anderen kann sie sich der Liebe... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Januar 2012 von roti canai
3.0 von 5 Sternen gut zu lesen
Leichte Unterhaltung ohne Anspruch-
Die Gedanken der Schwester (werden kursiv geschrieben), sind meines Erachtens ziemlich suptil. Finde dies unnötig. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Dezember 2011 von Petra Bell
1.0 von 5 Sternen Irrtum
Da mich die Hexenverfolgung interessiert und wegen der vielen positiven Reaktionen habe ich dieses Buch gekauft. Das war ein Fehler! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. August 2011 von ThomasM
1.0 von 5 Sternen Schöner Klappentext, nicht viel dahinter
Gekauft habe ich das Buch aufgrund der vielen Sterne und des Klappentextes. Ich habe mich auf ein spannendes und fesselndes Buch gefreut. Und - wurde entäuscht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. August 2011 von Buchwurm
1.0 von 5 Sternen Leihbuch - nicht kaufen!
Ich möchte erwähnen, dass ich vorher von Ulf Schwieme "Der Bastard von Tolosa" las und begeistert von diesem vielschichtig- u. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. August 2011 von Amazon Customer
4.0 von 5 Sternen Vielversprechend und vielschichtig
Diesen Roman hab ich sehr gerne gelesen, wenngleich die Schwestern-Konstellation für meinen Geschmack inzwischen leider schon ein bisschen abgegriffen ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Juli 2011 von Morgenstern
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar