EUR 19,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Heute gibt's indisch!: Sc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,35 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Heute gibt's indisch!: Schnell & einfach - Die Lieblingsrezepte aus meiner Familie Gebundene Ausgabe – 30. September 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 30. September 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 17,00 EUR 11,79
77 neu ab EUR 17,00 12 gebraucht ab EUR 11,79

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Heute gibt's indisch!: Schnell & einfach - Die Lieblingsrezepte aus meiner Familie + Indische Currys. Die 50 besten Originalrezepte aus allen Teilen des Landes + Indisch kochen (GU Küchenratgeber Relaunch 2006)
Preis für alle drei: EUR 43,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Südwest Verlag (30. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3517089419
  • ISBN-13: 978-3517089416
  • Größe und/oder Gewicht: 23,9 x 1,8 x 26,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.193 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Karen Webb wurde als Tochter einer deutschen Mutter und eines britisch-indischen Vaters in London geboren. Die Familie zog 1975 nach Nürnberg. Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre sammelte sie erste Erfahrungen in der Medienbranche, u.a. beim Radiosender Antenne Bayern. Ab 1998 moderierte sie bei Sat.1 die Sendungen 17:30, Planetopia und das Sat.1-Frühstücksfernsehen. 2003 erfolgte der Wechsel zum ZDF. Nach der Moderation von ML Mona Lisa übernahm sie 2007 die Hauptmoderation des Peoplemagazins Leute heute. Webb moderiert u.a. jedes Jahr von der Oscarverleihung in Los Angeles, der Filmbiennale in Venedig und den Modenschauen in Paris. Außerdem ist sie die Adelsberichterstatterin des ZDF. Parallel zu ihrer Arbeit absolvierte sie ein Fernstudium der Politikwissenschaft, das sie 2009 erfolgreich abschloss. Aktuell macht sie ihren Master in Soziologie. Karen Webb ist seit 2010 Lehrbeauftragte der Universität München am Institut für Kommunikationswissenschaft.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fliegenpilz am 30. Oktober 2013
Ich bin hin und weg von diesem Buch und habe die letzte Zeit fast nur noch danach gekocht. Auch, weil sich dort schnelle und sättigende Gerichte für unterwegs drin finden, wie diverse Reisgerichte oder (Minze)brot.
Zudem sind die Gerichte, sieht man vom Ghee ab, sehr fettarm. Dies ist allerdings überall drin, sodass sich die Anschaffung lohnt.
Unterteilt ist das Buch in die Kapitel Salate, Chutneys und Raitas; Brote und Snacks, Vegetarisches (wobei 80% der Gerichte vegetarisch sind), Fleisch, Geflügel & Fisch; Süßes und Getränke.

Fazit

+ Zubereitungszeiten werden angegeben
+ Die Gerichte sind meist schnell gekocht
+ Vielseitige Rezepte
+ Die Gerichte eigenen sich z.T. gut zum Mitnehmen
+ Meist fettarm

- Keine Kalorienangaben
- Nicht jedes Rezept hat ein Foto dabei
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Helga König #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 16. Dezember 2013
Kochrezepte aus Indien liebe ich besonders, weil die Speisen zumeist raffiniert gewürzt sind. Karin Webb, die Autorin dieses Kochbuches stellt die Lieblingsrezepte ihrer Familie vor. Die Autorin stammt aus einer weitverzweigten indischen Familie, die mittlerweile auf dem gesamten Globus verstreut lebt.

In ihrem reich bebilderten Kochbuch stellt sie zunächst landestypische Zubereitungsarten und Küchengeräte vor, nennt hier u.a. die Gewürze des Nordens, ostindische Würzarten, die Aromen Westindiens und Südwestindiens, auch die Gewürze des tamilischen Südostens und weitere aromagebende Zutaten.

Lobend erwähnen möchte ich die Tatsache, dass Webb das Rezept für eine wirklich gelungene Tandoori-Paste gleich an den Anfang gestellt hat, noch bevor der eigentliche Rezeptreigen beginnt. Das vereinfacht die Suche der vielseitig einsetzbaren Paste.

Ihre Rezepte untergliedert Webb in: Salate, Chutny& Raitas, Brote&Snacks, Vegetarisches, Fleisch, Geflügel& Fisch sowie Süßes&Getränke.

Die einzelnen Rezepte sind schrittweise und sehr gut erläutert, auch wird die Zubereitungszeit genannt und mitgeteilt für wie viele Personen die Zutaten-Menge genügt. Kleine Tipps sind den Rezepten immer wieder beigefügt und man kann sich das Rezeptergebnis nicht selten auf einem Foto anschauen.

Besonders gut haben mir die vegetarischen Rezepte gefallen. Diese lassen sich rasch zubereiten, sind gesund und schmecken bestens.

Bei den Fleischgerichten habe ich "Lamm mit Zimt und Nelken" ausprobiert und auch die "Hackbällchen-Curry". Sehr überzeugend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Florian Ebertseder am 1. November 2013
Verifizierter Kauf
Super einfache Gerichte, toller Geschmack.
Wir sind begeistert.
Ob Vorspeise, Hauptspeise oder Nachspeise, alles schmeckt und ist doch etwas besonderes.
Einzig Zucker und Fett sollte man weniger nehmen, als angegeben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Suri am 9. Oktober 2013
Ich bin so begeistert, dass ich meine Begeisterung unbedingt gleich teilen möchte. Ich habe jetzt schon ein paar Gerichte gekocht, zuletzt das Butter-Chicken mit Zitronenreis - und es war super lecker. Einfach mal etwas anderes. Mein Mann war auch ganz hin und weg. Es war überhaupt nicht schwer, die Anleitung im Buch ist super, aber man muss sich vor dem Kochen einmal auf den Weg zum Asialaden machen. Dort habe ich zum Glück alle Zutaten bekommen. Die Gewürze sind auch nicht teuer. Also, ich kann das Buch wärmstens empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M - B - C am 11. Dezember 2013
Verifizierter Kauf
wunderbare Rezepte, die leicht nachzukochen und sehr aromatisch sind!
Die Anzahl der Zutaten ist teilweise sehr hoch, aber der Aufwand lohnt sich!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Jürgens "Bücher" TOP 100 REZENSENT am 5. September 2014
Die Idee die Lieblingsrezepte der Familie als Kochbuch zu verfassen hat sich für den Leser gelohnt, da findet man das indische hefefreie Brot, die bekannten Pasten: Tandoori Paste für die Hähnchengerichte; Chat Masala für Salate und Raitas; Tomaten Chutney; Mango Chutney; Erdnuss Chutney; usw.

Als vegetarische Gerichte gibt es die folgenden Rezepte in dem Buch:

Zitronenreis; Klassischer Tomatenreis;Tomatenreis mit Nüssen; Koriander Tomaten Reis; Pulao Pilwa Reis; schneller Gewürzreis; Kartoffelcurry; Champignoncurry mit Erbsen; Gemüsebratlinge (mit Pastinaken; Kartoffeln; Karotten, Ei und Gewürzen) Kartoffelbällchen; gebratener Weiskohl; Currygemüse mit Mangopulver; Blumenkohlgemüse; Rote Linsen Dal; Toor Dal (aus halbierten gelbe Erbsen-Fertigprodukt); Dal mit Spinat; Linsen mit Kürbis; Kichererbsen Korma; Tofu mit getrockneten Tomaten; Paneer mit Gemüse (wie man Paneerkäse selber herstellt erfährt man auf Seite 92).

Fleisch, Fisch und Geflügelgerichte folgen dann auf Seite 97, z.B. Lamm mit Zimt und Nelken; Rindfleisch Vindaloo; grünes Fischcurry; Lachscurry; Lachs mit Mango Chutney; Garnelen Tempura.

Ab Seite 129 folgen Süßes und Getränke.

Kleine Nachteile: Das Buchformat ist recht groß und der Einband ist nicht ganz so stabil!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maximillian Werboschek am 4. November 2013
endlich hat man einen Einblick in die ganz alltägliche indische Küche.
Sehr interessant geschrieben, verleitet zum immer weiter Lesen.
Gefällt mir sehr!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen