Zum Wunschzettel hinzufügen
Herzeleid
 
Größeres Bild
 

Herzeleid

3. Februar 2014 | Format: MP3

EUR 8,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
5:17
30
2
4:08
30
3
3:35
30
4
3:51
30
5
4:48
30
6
4:49
30
7
5:44
30
8
4:44
30
9
3:42
30
10
4:20
30
11
4:25

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Label: Vertigo Berlin
  • Copyright: (C) 1995 Motor Music GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 49:23
  • Genres:
  • ASIN: B001SQL0IQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (67 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 677 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

78 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Meyer auf 5. Februar 2005
Format: Audio CD
Wie oft muss man sich anhören, die Texte von Rammstein seien belanglos. Ja sicher, auf den ersten Blick lässt sich die Lyrik von Till Lindemann als Nonsense abtun. Allerdings zeugt das von reiner Denkfaulheit. Nehmen wir mal an, man versucht, die Songs zu analysieren, als wären sie Gedichte alá Goethe und Schiller (Das soll kein Vergleich sein, um Himmels Willen!!!). Dann kommt man schnell zu dem Schluss, dass es sich hier um geniale moderne Lyrik handelt, in packenden Industrial Riffs verpackt. Das ist eine Tatsache, die den Erfolg von Rammstein völlig rechtfertigt.
Zugegeben, ich halte Till Lindemann sowieso für ein verkanntes Genie (Dem Zweifler sei sein Lyrikband "Messer" ans Herz gelegt!), denn in unserer Zeit gibt es leider wenige Leute, die Gedanken so offen, ohne Tabus und in solch aussagekräftigen Bildern zu äußern im Stande sind, wie dieser Hüne.
Also, hört euch die Songs "Asche zu Asche", "Du riechst so gut" oder "Seemann" mal genau an und betrachtet sie als ein modernes Gedicht. Dann erschließt sich euch neben dem eh unschlagbaren Rammstein-Sound auch die wirklich geniale Lyrik!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde auf 7. Januar 2006
Format: Audio CD
1995 erschien das erste Album der Berliner Hardrocker Rammstein.
Zu diesem Zeitpunkt waren sie noch eine unbedeutende deutsche Band von Vielen, Radios und das Fernsehen verweigerten ihre Songs zu spielen. Damals hat wohl noch keiner damit gerechnet, dass daraus die beslang erfolgreichste deutsche Band werden würde.
Das Album Herzeleid ging daher ersteinmal unter und erlangte eine größere Beachtung, als die Rammsteiner mit ihrem zweitem Album auch den kommerziellen Durchbruch schafften.
Dieses Album ist allerdings ihr Bestwerk, da der Sound noch sehr hart klingt und die Songtexte die größten Interpretationsmöglichkeiten lassen. Ab dem zweiten Album ging es schon sehr geregelter zu...
In dem Album werden viele Tabuthemen behandelt, die aber durch ihre sprachliche Verpackung zuerst nicht richtig wahrgenommen werden. Es geht um Inszenst, Pädophile, Nekrophile, Lustmord, Vergewaltigung und andere abstößige Dinge. Wie bereits erwähnt ist es lyrisch so verpackt, dass der eigentliche Sinn zuerst nicht aufgenommen wird und man sich Gedanken machen muss, bis es auffällt.
Auf dem Album sind echte Klassiker wie "Weisses Fleisch", "Du riechst so gut", "Seemann" und mein persönlicher Favouritensong von Rammstein, "Der Meister" zu finden.
Die anderen Tracks sind ebenfalls gute Lieder, die Einem lange Zeit im Ohr bleiben werden. Für Rammsteinfans sowieso ein Pflichtkauf, für alle anderen zumindest ein Blick wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tim auf 23. August 2007
Format: Audio CD
Ich würde 100 Sterne geben wenn ich könnte,aber es kommt nicht selten vor dass der Erstling einer Band der beste ihrer ganzen Karriere ist.Ähnlich bei KoRn!Aber beim Erscheinen des Rammstein-Debüts war noch nicht einmal ansatzweise zu erahnen, welche immense Bedeutung dieses Album später einmal in der "Neuen Deutschen Härte" bekommen sollte.Anfangs verkaufte es sich nur schleppend, die Videoclips wurden von MTV und VIVA ignoriert und die Band spielte nur in kleinen Läden.Langsam aber sicher sprachen sich jedoch die außergewöhnlichen Live-Qualitäten (u.a. mit Flammenwerfereinsatz und brennendem Frontmann) herum, so dass auch ihr Album Herzeleid beständig in den Charts stieg und es im Laufe der Zeit Multi-Platin-Status erreichte!Ich glaube dieses Album ist vorallem deswegen ihr bestes,weil Tills Lyrik hier besser ist denn je!Aber auch die Riffs und die Synthies sind beeindruckend,und der Bass bei "Seemann" ist absolut unüberhörbar!Ausserdem ist dieses Album kein "One-Song-Wonder",sondern hier überzeugt wirklich jeder einzelne Track!Für Einsteiger das ideale Album und für wahre Rammstein-Fans einfach ein Muss!!!Auf jeden Fall ihr absolut bestes und bis heute unerreicht.

Auf dem Album "Live aus Berlin" sind fast alle Songs von "Herzeleid" (und "Sehnsucht") enthalten,und zwar noch viel geiler als sie sowieso schon sind,Leute die ersteinmal einen Eindruck von "Herzeleid" und "Sehnsucht" bekommen wollen,sollten sich zuerst die "Live aus Berlin" holen,die beiden anderen Alben kann man sich dann immernoch holen...Auf jeden fall kann man mit Herzeleid aber auch nichts falsch machen,ein grossartiges Album bekommt man so oder so!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
104 von 116 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mvs@surfeu.at auf 24. April 2000
Format: Audio CD
Punkt 1: Rammstein sind der einzige deutsche Musikexport, welcher von den USA bis nach Brasilien, von Mexico bis Neuseeland ein Begriff ist (erster deutscher Rock-Act unter den 50 meistverkauften US-Alben). In Neuseeland, wo kein Mensch Deutsch spricht, belegte >Herzeleid< 1999 gar Platz 5 der meistverkauften Alben des Jahres. Sogar auf den Philipinen existiert mittlerweile eine Fangemeinde. Bezeichnenderweise hält ausserhalb Deutschlands niemand diese deutsch singende Hardrock-Formation für ernsthaft Nazi-verdächtig, während sich deutsche Medien in solch üblen Anschuldigungen, die man mit etwas Bedacht verwenden sollte, gegenseitig überbieten.
Punkt 2: Tatsache ist, dass die 6 Berliner (Sorry, 5+1 Schwerin) kein böses Deutschtum predigen, sondern planmässig und mit geeignetem Werkzeug die Heiligtümer und Tabus braver Bürger auseinandernehmen. Soetwas geht nun mal nicht indem man nettes, angepasstes deutsches Liedermachertum a la Herbert Grönemeyer pflegt. Da muss stärkere Medizin her.
Herr Grönemeyer, der gerne öffentlich gegen Rammstein Stellung bezieht, hatte seine AvantGarde-Phase vor rund einem Vierteljahrhundert. Er hat mit den meisten Rammstein-Kritikern gemeinsam, dass er weltanschaulich einer vergangenen Epoche angehört und daher nicht mehr begreift, dass alles ganz einfach ist - Rammstein haben das Gutmenschen-Establishment als das neue Spiessbürgertum des 21. Jahrhunderts erkannt und treten diese Spiessbürger wuchtig und mit grösstem Vergnügen in den Hintern. Der enorme Applaus, den sie dabei einheimsen, spricht für sich.
Einziges Problem: Mit dem Mega-Erfolg kommt die Kommerzialisierung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden