Weitere Optionen
Herzblut
 
Größeres Bild
 

Herzblut

31. Januar 2014 | Format: MP3

EUR 7,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:02
30
2
4:39
30
3
4:18
30
4
7:05
30
5
4:57
30
6
6:29
30
7
3:42
30
8
4:14
30
9
3:45
30
10
1:14
30
11
5:03
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2011
  • Erscheinungstermin: 31. Januar 2014
  • Label: Vertigo Berlin
  • Copyright: (C) 2011 Vielklang Musikproduktion GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 49:28
  • Genres:
  • ASIN: B004QSUI2W
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.608 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sandra Tronczyk am 14. Januar 2004
Format: Audio CD
Herzblut ist meiner Meinung nach das beste Album nach MCMXCV.
Die Songauswahl begeistert und überrascht gleichzeitig. Es gibt schöne Melodien und harte Klänge, doch alles balanciert sich perfekt aus. Für die ruhigeren Momente und situationen im leben gibt es zB "Herrin des Feuers" oder das grandiose "Kleid aus Rosen" unplugged, im Gegensatz dazu aber absolut tanzbare Lieder wie "Accingite Vos" , "Die Schlacht" oder "Veitstanz" . Dieses Album darf auf keiner Party fehlen, denn es macht Spaß und stimmt gleichzeitig melancholisch. Ich bin auf jeden Fall begeistert, und kann sowohl jedem StS-Fan als auch jedem anderen Menschen, der sich für Musik solcher Art interessiert diesen Silberling empfehlen. HERZBLUT ist auf jeden Fall ein modernes Album, und man erkennt deutlich schon die Abdriftung Richtung "Metal-Ecke" wenn man das so sagen darf (wobei es bei ENGELSKRIEGER noch krasser herauszuhören ist). Dies tut diesem skandalös guten Album jedoch keinen Abbruch. Deshalb: Besorgt euch diese Platte, oder lasst es sein, Menschen die sich für letztere Option entscheiden, werden aber sicher einiges verpassen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von d.j.dolphin am 30. August 2005
Format: Audio CD
Irgendwie kam mir die Situation bekannt vor: Ich war mal wieder mit Wayne in der Rockfabrik und irgendwann spielten sie ein Lied, das erst ganz sanft mit einem Frauenchor anfing, aber dann losrockte wie die Feuerwehr: treibende Beats mit fettem Gitarrensound und Gesang wie aus einem anderen Jahrhundert. Dieser Stil war unverkennbar: Subway To Sally, das Lied: „Kleid aus Rosen"!
Ein Kumpel lieh uns die CD aus, die mir so gut gefiel, dass ich sie mir kaufen musste. Schon die zwei ersten Lieder, das brachiale „Die Schlacht" und der exstatische „Veitstanz", sind Sally-Klassiker und auf Konzerten nicht wegzudenken. Ebenfalls genial sind „Herrin des Feuers" und „Wenn Engel hassen", die zwar etwas langsamer und ruhiger sind, aber unglaublich emotionsgeladen.
Das Booklet konnte ich mir dann noch durch die Unterschriften der sieben Potsdamer veredeln lassen (Danke an Katja und Sugar Rays Schwester).
Mit diesem Album, das neben „Hochzeit" wohl das beste ist, wurde ich zum überzeugten Sally-Fan, da die Mischung aus Hardrock, folkloristischen Instrumenten und minnehaften Texten voll meinen Geschmack trifft.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heiko Seek am 11. November 2003
Format: Audio CD
Nicht nur für eingefleischte Fans ist diese CD zu empfehlen.
Sie sind reifer geworden die Sallys.
Das Album wirkt sehr Abwechslungsreich und bietet auch jede Menge ruhige Momente.
Songs, wie "Herrin des Feuers" oder "Wenn Engel hassen" strotzen nur so vor Gigantomanie.Komplexe Songstrukturen verbinden sich mit unbändiger Spielfreude.
Es ist schon fast beängstigend.
Subway to Sally werden mit jeder Produktion besser.
Die Texte von Bodenski sind wieder grandios, und die Melodien sind der absolute Wahnsinn.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Mai 2001
Format: Audio CD
Ich war überwältigt! Zwar haben mir bisher eigentlich alle Subway Alben gefallen (Foppt den Dämon mehr - Hochzeit weniger) aber diese fand ich sofort sehr eingängig und abgerundet. Sie geht eher in die mittelalterliche Richtung von Bannkreis zurück und ist bei weitem nicht mehr so "hart" wie Hochzeit, was ich aber als eindeutigen Pluspunkt sehe, da so die wirklich lyrischen Texte besser zur Geltung kommen. Ich hab mich sofort in "Kleid aus Rosen", "Wenn Engel hassen" und "Herrin des Feuers" verliebt, die in einer derart schönen und liebevollen Art mit großer Liebe zum Detail sehr unterschiedliche Geschichten erzählen. Doch sind nicht nur diese Lieder zu empfehlen, das ganze Album ist durchweg gelungen. Wem "Foppt den Dämon" und "Bannkreis" gefallen hat, der wird auch diese Scheibe höchstwahrscheinlich mögen... Und wer Subway bis jetzt noch nicht kennt sollte dieses Defizit mit dem Kauf von "Herzblut" schleunigst ändern !!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 26. März 2001
Format: Audio CD
....so kann man das neue Album der Braunschweiger wohl am besten beschreiben. Die Härte wurde im Vergleich zum Vorgänger "Hochzeit" deutlich zurückgenommen, was "Herzblut" unglaublich gut getan hat. Doch wer jetzt befürchtet auf der Scheibe nur Balladen zu hören, kann erleichtert aufatmen. Schon der 2. Song, "Veitstanz", wird keinen lange ruhig sitzen lassen. Die Songs, egal ob schnell oder langsam, strahlen eine ungeahnte Energie aus. Mit deisem Album haben es die Musiker geschafft genau den Richtigen Ton in der Seele des Zuhörers zu treffen. So ist man hin und her gerissen zwischen euphorischen Tanzmelodien und wunderschönen Gänsehaut Kompositionen. Dies resultiert nicht zuletzt aus dem wieder vestärkt auftretenden Chorgesang. Dieses Album ist nicht nur für den eingefleischten STS-Fan ein Muß, sondern für jeden, der lebendige Musik zu schätzen weiß. Das einzige was mir noch sorgen bereitet ist, wie sich die Band nach diesem Album noch steigern soll.......
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von N. Mueller am 18. August 2002
Format: Audio CD
Mit Herzblut hat Subway to Sally mal wieder Erfolg den schwierigen Brückenschlag gemeistert zwischen Weiterentwicklung und "Stil-nicht-verlieren". 11 Tracks (da sind wir mehr gewohnt), die den Hörer erneut in eine Welt voller Kampf, Engel&Dämonen, Lust und Trauer mitreissen. Wie auf beinahe jedem Album sind die Songs zwar so unterschiedlich, dass es kaum verwundert, wenn einem auch hier wieder ein oder zwei Stücke nicht so recht gefallen wollen. Dafür hört man die guten Songs umso öfter, besonders (Anspieltips!) Veitstanz und die unplugged-Version von Kleid aus Rosen. Das Album ist wie immer der reinste Spass, nur die nunehmenden Elektro-Elemente lassen einen stark hoffen, das Subway to Sally auch in folgenden Alben nicht ihren martialischen Medieval-Klang verlieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden